+ Auf Thema antworten
Seite 16 von 26 ErsteErste ... 6 12 13 14 15 16 17 18 19 20 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 151 bis 160 von 254

Thema: Grundgesetz ändern - aber wie?

  1. #151
    Mitglied Benutzerbild von Zirrus
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    7.985

    Standard AW: Grundgesetz ändern - aber wie?

    Zitat Zitat von Buchenholz Beitrag anzeigen
    Ja, eine Erbmonarchie kann auf Dauer zu einem Glücksspiel werden, weil selbst bei penibelster Auswahl der Gründungsdynastien nicht sichergestellt ist, wie sich die Dynastien über die Generationen hinweg durch Heirat entwickeln. Es wird ja quasi bei jedem Generationswechsel zu einem gewißen Maße neu gemischt. Extreme Veränderungen von einer Generation zur nächsten, wären natürlich unwahrscheinlich, da man bei den Gründungsdynastien auf Individuen mit charakterlich fundierten, sorgfältigen Heiratspräferenzen achten würde. Aber über viele Generationen hinweg ließe sich keine Stabilität und keine automatische eugenische Selektion garantieren. Natürlich trotzdem allemal stabiler als eine Demokratie.
    Eine meritokratisch basierte Art Wahlmonarchie wäre wohl der beste Kompromiss. Natürlich wäre das im Prinzip eine Art Diktatur. Aber Diktaturen sind ja nicht per se schlecht. Extrem despotische, destruktive Diktaturen entstehen nur aus einem entsprechend ungünstigen Volk heraus oder aber in extremen historischen Ausnahmesituationen. Eine machtdezentralisierende, oligarchische Komponente wäre auch wichtig. Die Mehrheit der Machtinhaber sollte ferner naturwissenschaftlich gebildet sein.
    Wie man eine meritokratisch basierte Wahlmonarchie oder auch Wahloligarchie nun im Detail gewährleistet, da müsste man sich durch sehr vorsichtiges experimentieren ganz langsam an geeignete Selektionsverfahren herantasten. Es wäre eine lange generationenübergreifende Entwicklung, die auf ein kontinuierliches Heranreifen und stetige Perfektionierung ausgelegt sein müßte.
    Eine reine Wahlmonarchie mit stark begrenztem Wahlrecht (hohe Intelligenz, strengste psychologische Eignungsprüfung/charakterliche Auslese,... zur Selektion der Wahlberechtigten) wäre dafür allein noch kein ausreichender Garant.

    Aber für einige Jahrzehnte wäre sowieso erst eimal eine Militärdiktatur erforderlich, um die drängendsten Existenzbedrohungen für Volk und Zivilisation zu beseitigen.
    Diktaturen sind per se schlecht, da beißt du Maus keinen Faden ab! Diktaturen führen früher oder später immer zu unendlicher Ungerechtigkeit und solange der Diktator nicht gestürzt ist, lässt sich diese Ungerechtigkeit auch nicht korrigieren.
    Wenn die Straße bequem ist, neigt man dazu den falschen Weg einzuschlagen.

  2. #152
    Mitglied Benutzerbild von Panier
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    561

    Standard AW: Grundgesetz ändern - aber wie?

    Zitat Zitat von Frank Beitrag anzeigen
    Man braucht keine neue. Nur eine moderne. Was man sich vor 70 Jahren ausgedacht hat, darf heute kein Dogma sein. Kein Mensch hat bei der Entstehung des GG an Völkerwanderungen und muslimische Invasionen gedacht.
    Oh doch! Die heutige demographische Katastrophe hatten gewisse Kreise bereits vor vielen Generationen geplant. Als Coudenhove-Kalergi damit an die Öffentlichkeit ging, war der perfide Plan eines "Bevölkerungsaustauschs" bereits ein alter Hut.

  3. #153
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    36.159

    Standard AW: Grundgesetz ändern - aber wie?

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Einigen wir uns doch darauf, dass ich nicht mit Dir rede, selbst wenn ich Dich zitiere, ja?
    ... ich zwinge dich doch nicht auf meine Beiträge zu antworten , wenn dir die notwendigen Argumente fehlen , weil deine Bildung nicht ausreichend ist , dein Problem ganz einfach ...
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  4. #154
    südet ab! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    40.246

    Standard AW: Grundgesetz ändern - aber wie?

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    ... ich zwinge dich doch nicht auf meine Beiträge zu antworten , wenn dir die notwendigen Argumente fehlen , weil deine Bildung nicht ausreichend ist , dein Problem ganz einfach ...
    Es kann eben nicht jeder so viel Bildung genossen haben wie DU!
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  5. #155
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    36.159

    Standard AW: Grundgesetz ändern - aber wie?

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Es kann eben nicht jeder so viel Bildung genossen haben wie DU!
    .. danke .. ganz lieb von dir ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  6. #156
    südet ab! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    40.246

    Standard AW: Grundgesetz ändern - aber wie?

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. danke .. ganz lieb von dir ..
    jo.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  7. #157
    Der mit den Wölfen Tanzt Benutzerbild von Wolf Fenrir
    Registriert seit
    02.12.2011
    Ort
    Deutsches Reich ( Von der Maas bis an die Memel )
    Beiträge
    12.980

    Standard AW: Grundgesetz ändern - aber wie?

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Da sich hier viele User für eine neue Verfassung stark machen, die in einer Volksabstimmung beschlossen werden soll, werfe ich mal die Frage in den Raum:

    Welche Artikel des GG würdet ihr ändern, und wie sollten die dann lauten?
    Man muss und kann nur an die Wurzeln gehen !!!

    Die BRD und ihr " heiliges Grundgesetz " sind nur Schall und Rauch !!!

    In wenigen oder auch vielen Jahren wird sich zeigen das die BRD kein Staat war !!!...
    Nur zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit.

    Beim Universum bin ich mir nicht sicher.

    Einstein

  8. #158
    Mitglied Benutzerbild von glaubensfreie Welt
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    6.522

    Standard AW: Grundgesetz ändern - aber wie?

    Zitat Zitat von Zirrus Beitrag anzeigen
    Die Religionsfreiheit muss man nicht einschränken, sondern nur als absolute Privatangelegenheit definieren. Daraus ergibt sich dann zwangsläufig, dass niemand das Recht hat, seine privaten Angelegenheiten über die Belange des Staates bzw. des Volkes zu stellen. Und schon ist die Sache mit der Religion erledigt.
    Das ist ja die Einschränkung. Für mich ist es eh absurd. Ein Staatsgebilde wie die BRD verbietet nationale Symbole, lässt aber religiöse zu. Religion ist etwas zu 100 Prozent undemokratisches. Der Religiöse beharrt auf seinem Gott. Kein Argument der Vernunft bringt ihn davon ab. Damit hat er den Tatbestand der Radikalität erfüllt. Du sollst keine anderen Götter haben neben mir ist an Totalität nicht zu überbieten.
    Demokratie ist Freiheit, Rechtsstaat ist Diktatur des Geldes.

    Keine Links in Signaturen

  9. #159
    Mitglied
    Registriert seit
    26.12.2013
    Beiträge
    3.118

    Standard AW: Grundgesetz ändern - aber wie?

    Zitat Zitat von Zirrus Beitrag anzeigen
    Diktaturen sind per se schlecht, da beißt du Maus keinen Faden ab! Diktaturen führen früher oder später immer zu unendlicher Ungerechtigkeit und solange der Diktator nicht gestürzt ist, lässt sich diese Ungerechtigkeit auch nicht korrigieren.
    Mein Beitrag war nicht an Dich gerichtet. Du darfst ihn als Monolog betrachten. Solange die Supermärkte noch gut gefüllt sind, Fernsehen läuft, Internet zur 24-Stunden Dauerunterhaltung funktioniert, und, und,...diskutiere ich nur mit ausgewählten Individuen.
    Dein religiös-naiver Beitrag zeigt, daß Du noch nicht einmal verstehst, was eine Diktatur ist. Du hast Klischeebilder aus dem Schulunterricht und TV-Berichten von dritte Welt Despotien im Kopf. Der Begriff Diktatur ist ein grober Sammelbegriff für autoritäre Herrschaftsformen und die wenigsten diktatorischen Herrschaftsformen der Menschheit hatten einen einzelnen "Diktator" und wenn, dann herrschte dieser oft nur nominell, als Repräsentant einer breiteren Oligarchie, einem autoritären Rat oder einer Militäraristokratie.

    Und ferner scheinst Du noch nicht annähernd begriffen zu haben, was hier gerade überhaupt um uns herum vollzogen wird, sonst würdest Du nämlich die sogenannte Demokratie der BRD als schlechteste Regierungsform aller Zeiten begreifen.
    In der gesamten Menschheitsgeschichte gab es niemals Diktaturen, die am eigenen Volk das Verbrechen begingen, was unter den westlichen Demokratien, genauer der Kombination aus westlicher Demokratie und angelsächsisch geprägtem Radikalkapitalismus gerade vollzogen wird. Die aktuellen Herrschafts- und Wirtschaftssysteme des Westens stellen einen menschheitsgeschichtlichen Wendepunkt dar und sind wahrscheinlich die bislang größe Gefahr für die menschliche Zivilisation.

  10. #160
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    26.269

    Standard AW: Grundgesetz ändern - aber wie?

    Zitat Zitat von Buella Beitrag anzeigen
    Das ist naiv und selbstmörderisch!
    Den besten Beweis tritt der Westen selber an, was ihn zwingt, den politischen Islam, welcher immanent im Islam verwurzelt ist, als Islamismus neu zu erfinden!Und das nur um an der Falschdefinition von "freiheitlich" als weltoffenes dogmatische Staats - Ideologie festhalten zu können!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 220
    Letzter Beitrag: 23.10.2013, 13:30
  2. OMF-BRD und das Grundgesetz I
    Von KrascherHistory im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.08.2006, 20:02
  3. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 26.05.2006, 00:05
  4. Grundgesetz BRD
    Von Neuschwabenland im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 21.02.2006, 11:17

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben