User in diesem Thread gebannt : Olliver


+ Auf Thema antworten
Seite 86 von 87 ErsteErste ... 36 76 82 83 84 85 86 87 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 851 bis 860 von 862

Thema: Das Märchen um das schadstoffreie e-Auto

  1. #851
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    20.465

    Standard AW: Das Märchen um das schadstoffreie e-Auto

    Schrieb ich schon im Sommer letztes Jahres. Super Problem


    Wegen Feuergefahr
    Erste Parkhäuser verbieten Einfahrt von E-Autos

    (Bild: twitter.com/ShanghaiJayin)(Bild: twitter.com/ShanghaiJayin)

    Auch wenn brennende Elektroautos immer wieder Schlagzeilen machen: Es brennen bei Weitem mehr Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor ab. Diese sind aber relativ leicht zu löschen - ganz im Gegensatz zu den Stromern. Deshalb haben nun in Deutschland die ersten beiden Parkhäuser die Zufahrt für Autos mit Hochvoltbatterie verboten.




    In Leonberg nahe Stuttgart müssen die Stromer im Parkhaus Altstadt, laut Darstellung der Stadt „der beste Ausgangspunkt für einen Besuch in unserer historischen Altstadt“, draußen bleiben: „Aus brandschutzrechtlichen Gründen ist momentan die Zufahrt ins Parkhaus Altstadt für E- und Hybridfahrzeuge nicht gestattet“, teilt die württembergische Stadt lapidar mit.



    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #852
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    20.465

    Standard AW: Das Märchen um das schadstoffreie e-Auto

    Reines Betrugs Projekt, extrem Umwelt Schädlich, E-Autos. Alles Klaus Schwab Banditen, Berufs Verbrecher wie Mark Rich (war mal der meist gesuchte Mann in den USA, von der Clinton Mafia begnadigt), und Georg Soros Vorneweg. Die Mega Betrugs Bank: Goldman Sachs natürlich wieder dabei

    "Ökologisches Kupfer ist eine fast unmögliche Mission."

    Dies liegt beispielsweise ebenfalls am massiven Verbrauch von Wasser zur Gewinnung des Kupfers. Und der beim Abbau erzeugte Staub enthält obendrein toxische Schwermetalle. Das ohnehin knappe Wasser ist verseucht. Laut Goldman Sachs sei Kupfer jedoch sinngemäß das neue Öl. Demzufolge gebe es "keine Dekarbonisierung ohne Kupfer". Die Investmentbank war sich vor wenigen Tagen demzufolge sicher, dass "die entscheidende Rolle, die Kupfer bei der Erreichung der Pariser Klimaziele spielen wird, (…) nicht unterschätzt werden" dürfe.

    Inzwischen klärt das Umweltnetz Schweiz darüber auf, dass der Kupferabbau "in vielerlei Hinsicht problematisch" sei.

    "Die Minen im Tagebau hinterlassen tiefe Wunden in der Landschaft, der Abraum hinterlässt riesige Berge, der große Wasserverbrauch führt zu Wasserverknappung in der Region und bei der Verhüttung entstehen hochgiftige Toxine (insbesondere Schwefeldioxid)."

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  3. #853
    Ungeimpfter Benutzerbild von Panther
    Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    7.934

    Standard AW: Das Märchen um das schadstoffreie e-Auto

    Dank Smartmeter läßt sich bei Stromknappheit jede Ladebox vom Netz trennen.
    "Ein Volk, das korrupte Politiker, Betrüger, Diebe und Verräter wählt, ist kein Opfer, sondern ein Komplize."
    George Orwell
    "Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient."
    Joseph Marie de Maistre

  4. #854
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    39.982

    Standard AW: Das Märchen um das schadstoffreie e-Auto

    Was haltet ihr von Festkörper Akkus? Diese Akkus benutzen Graphit oder Silizium, das soll die Zukunft sein in der Speicher Technik, diese Akkus werden schneller geladen als Tanken, und Reichweiten wie ein voller Tank Benzin.
    Putin: Werden Geschichtsfälschern „das Maul stopfen“!

  5. #855
    ein feiner Mensch Benutzerbild von konfutse
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Dräsdn
    Beiträge
    17.829

    Standard AW: Das Märchen um das schadstoffreie e-Auto

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Was haltet ihr von Festkörper Akkus? Diese Akkus benutzen Graphit oder Silizium, das soll die Zukunft sein in der Speicher Technik, diese Akkus werden schneller geladen als Tanken, und Reichweiten wie ein voller Tank Benzin.
    Was spricht dagegen?
    Kennt ihr diesen Moment, in dem plötzlich alles Sinn ergibt und man merkt,
    dass der ganze Scheiß sich wirklich lohnt? Ich auch nicht.

  6. #856
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    8.103

    Standard AW: Das Märchen um das schadstoffreie e-Auto

    Zitat Zitat von konfutse Beitrag anzeigen
    Was spricht dagegen?
    Die geringe Leistungsdichte, selbst wenn man die sonstigen Probleme in den Griff bekommen könnte. Ob das irgendwann der Fall ist, steht aber derzeit in den Sternen. Aber E-Autos brauchen neben der Energiedichte vor allem auch eine hohe Leistungsdichte.

    Meiner Meinung nach werden sich mittelfristig eh die LiFePO4 Akkus durchsetzen. Heutige prismatische Zellen erreichen schon Energiedichten >180Wh/kg bei höheren Leistungsdichten als die Lithiumionen Akkus ohne ihre Probleme mit der Brennbarkeit zu haben. Während die Lithiumionen-Akkus seit vielen Jahren bei 200Wh/kg festhängen.

    Und die erwähnten LiFePO4 Zellen sind billige Massenware, die man bei Aliexpress mittlerweile fast hinter geschmissen bekommt und die ihre Kapazitäten in Nutzertests unter Beweis gestellt haben. Dazu ist die Zyklenzahl dieser Zellen um den Faktor 2-4 höher als bei Lithiumionen Akkus. Lädt man nämlich einen solchen Akku bis 100% also 4,2V und entlädt diesen komplett bis auf 2,5V bzw. 2,0, so erreicht dieser nur 500 Zyklen bis die Kapazität auf 70-80% gefallen ist. Ein LiFePO4 Akku schafft da 1000-2000 Zyklen und bei 80% Ausnutzung der Kapazität auch 3000-4000 Zyklen. Manche sogar 5k Zyklen.
    "Um die gewünschte Schockwirkung zu erzielen [...] sterben qualvoll um Luft ringend zu Hause. Das Ersticken oder nicht genug Luft kriegen ist für jeden Menschen eine Urangst"

  7. #857
    ein feiner Mensch Benutzerbild von konfutse
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Dräsdn
    Beiträge
    17.829

    Standard AW: Das Märchen um das schadstoffreie e-Auto

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Die geringe Leistungsdichte ...
    Weiß nicht, weil herberger von "Reichweiten wie ein voller Tank Benzin" spricht.
    Kennt ihr diesen Moment, in dem plötzlich alles Sinn ergibt und man merkt,
    dass der ganze Scheiß sich wirklich lohnt? Ich auch nicht.

  8. #858
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    8.103

    Standard AW: Das Märchen um das schadstoffreie e-Auto

    Zitat Zitat von konfutse Beitrag anzeigen
    Weiß nicht, weil herberger von "Reichweiten wie ein voller Tank Benzin" spricht.
    Das wäre die Energiedichte. Leistungsdichte ist aber, wie viel Leistung ein bestimmtes Gewicht oder Volumen in der Lage ist zu liefern. Also in diesem Falle Spannung * Strom. Idealerweise ist beides hoch, Energiedichte und Leistungsdichte. Praktischerweise verhält es sich aber genau umgekehrt, das Eine schließt das Andere aus. Das kannst du bei den Akkus auch wunderbar beobachten. Typen für besonders hohe Ströme haben eher durchschnittliche Kapazitäten. Während solche mit hohen Energiedichten dann nicht mehr so hohe Entladeströme haben, immer normiert auf die Kapazität.

    Wenn ein Akku 10C Entladestrom hat, bei 10Ah wären es 100A, dann hat dieser in der Regel keine besonders hohe Energiedichte. Und umgekehrt.
    "Um die gewünschte Schockwirkung zu erzielen [...] sterben qualvoll um Luft ringend zu Hause. Das Ersticken oder nicht genug Luft kriegen ist für jeden Menschen eine Urangst"

  9. #859
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    20.465

    Standard AW: Das Märchen um das schadstoffreie e-Auto

    Strom kostet doch Nichts, denken die Grünen! Weiter reicht das Hirn nicht. Die dürfen mit ihrem Hirnmüll sogar frei herumlaufen


    Depperter geht es wirklich nicht mehr was die seit Jahren verbreiten, auf allen Gebieten

    08. Juni 2021 um 9:00
    Wenn sie kein Geld für Benzin haben, sollen sie doch Tesla fahren


    Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock würde gerne den Benzinpreis erhöhen. Um stolze 16 Cent pro Liter. So meldeten es in der vergangenen Woche verschiedene Zeitungen. Das ist zwar nur die halbe Wahrheit, zeigt jedoch, in welch seltsame Richtung die Klimadebatte abgedriftet ist und wie wenig die Grünen von der Lebenswirklichkeit der meisten Menschen verstehen. Wir haben es hier nicht mit einer Klima-, sondern mit einer Phantomdebatte zu tun, bei der das Leben der meisten Menschen schlicht ausgeblendet wird. Damit retten wir nicht das Klima, sondern vertiefen nur die Spaltung der Gesellschaft. Von Jens Berger...............
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  10. #860
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    14.291

    Standard AW: Das Märchen um das schadstoffreie e-Auto

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Was haltet ihr von Festkörper Akkus? Diese Akkus benutzen Graphit oder Silizium, das soll die Zukunft sein in der Speicher Technik, diese Akkus werden schneller geladen als Tanken, und Reichweiten wie ein voller Tank Benzin.
    Das wird schon Gründe haben, warum z.B. Musk bisher nichts angkündigt hat. Allerdings wären bei Serienreife dieser Dinger alle bisherigen E-Autos wertlos. Das wäre doch auch ein schönes Ergebnis.
    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.
    Vorzugsweise im Windschatten als Buslutscher oder hinter dem Lkw-Auspuff und laut Elon Musk mit KKW-Strom. KKW und E- Ole!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die beliebtesten Märchen
    Von bach im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 08:41
  2. Wie im Märchen
    Von carpe diem im Forum Österreich-Forum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.11.2009, 07:54
  3. Das Aufschwungsmärchen
    Von Salasa im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.08.2008, 18:48
  4. Pärchen angegriffen
    Von Würfelqualle im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 25.10.2007, 22:58

Nutzer die den Thread gelesen haben : 105

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben