+ Auf Thema antworten
Seite 113 von 113 ErsteErste ... 13 63 103 109 110 111 112 113
Zeige Ergebnis 1.121 bis 1.123 von 1123

Thema: Notwehr - Wie weit darf man gehen?

  1. #1121
    Freidenker Benutzerbild von Landogar
    Registriert seit
    30.01.2004
    Beiträge
    6.552

    Standard AW: Notwehr - Wie weit darf man gehen?

    Zitat Zitat von Azrael Beitrag anzeigen


    Glückwunsch, Glück gehabt. Unbewaffnet gegen Messer hat man ganz, ganz, gaaanz schlechte Karten. Wenn derjenige bisserl ne Ahnung hat hast du da normal fast keine Chance, scheissegal wie gut du in egal was bist. Und jeder der behauptet er hätte ein funktionierendes Konzept hierzu ist ein Idiot dem man die Erlaubnis des unterrichtens entziehen sollte. Zum gefetteten: Logisch, nimmt der Angreifer ja auch in Kauf und besser er als du.
    Ja, da war viel Glück im Spiel, mein Angreifer war zudem nicht ganz nüchtern und seine Motorik und Koordination entsprechend langsam. Ich bin mit meinen 2,08 Metern und Holzfällerkreuz auch nicht gerade "dynamisch" unterwegs, für's "reaktive Reinbrezeln" wiederum ist meine Statur ganz hilfreich. Ich musste nur einmal zulangen, um die Situation zu entschärfen.

    Meine Frau hat vor ein paar Jahren einen Krav-Maga-Kurs absolviert und da wurde ihr auch eingebläut, dass es zwar grundlegende Verteidigungskonzepte gibt, aber die Abwehr eines Messerangriffs quasi die Königsklasse sei und ein erfolgreiches Abwehren ganz klar von Faktoren abhängig ist, die man nicht selbst kontrollieren kann.
    "Entrüstung!", sprach der Ritter, und stand nackt im Wind.

    Ignore-Liste:
    Bodensee (wegen vermuteter Dysfunktionalität des Frontalen Cortex) / hamburger (zu unterkomplex)

  2. #1122
    watching you Benutzerbild von Azrael
    Registriert seit
    05.05.2005
    Ort
    Minga
    Beiträge
    5.995

    Standard AW: Notwehr - Wie weit darf man gehen?

    Zitat Zitat von Landogar Beitrag anzeigen
    Ja, da war viel Glück im Spiel, mein Angreifer war zudem nicht ganz nüchtern und seine Motorik und Koordination entsprechend langsam. Ich bin mit meinen 2,08 Metern und Holzfällerkreuz auch nicht gerade "dynamisch" unterwegs, für's "reaktive Reinbrezeln" wiederum ist meine Statur ganz hilfreich. Ich musste nur einmal zulangen, um die Situation zu entschärfen.

    Meine Frau hat vor ein paar Jahren einen Krav-Maga-Kurs absolviert und da wurde ihr auch eingebläut, dass es zwar grundlegende Verteidigungskonzepte gibt, aber die Abwehr eines Messerangriffs quasi die Königsklasse sei und ein erfolgreiches Abwehren ganz klar von Faktoren abhängig ist, die man nicht selbst kontrollieren kann.
    Es gibt quasi "Notfallmaßnahmen". Sprich, wenn du den Angriff absolut nicht mehr verhindern kannst, versuch lieber das als gar nix. Das ist aber auch schon alles. Wenn dich einer wirklich abstechen will und sich dabei auch nur halbwegs intelligent anstellt, dann schafft er das in der Regel auch.
    "Wer ein guter Verschwörungstheoretiker ist, der lässt sich aber von Fakten nicht ablenken."

    David Kriesel 2014

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Menschliche Gene in Schafen - wie weit darf Wissenschaft gehen
    Von Tutsi im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 19.08.2015, 10:30
  2. Wie weit geht Notwehr?
    Von harlekina im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 18.10.2006, 23:43
  3. Umfrage: Wie weit würdet ihr gehen?
    Von Tiberius im Forum Deutschland
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 11.09.2005, 18:35
  4. Wie weit darf man gehen?
    Von TanjaKrienen im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 24.05.2004, 14:16

Nutzer die den Thread gelesen haben : 114

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben