+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 84

Thema: Kleinstparteien wählen bringt nichts

  1. #1
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    20.461

    Standard Kleinstparteien wählen bringt nichts

    Wie ich hier in Beiträgen gelesen habe, wollen hier einzelne Benutzer Kleinstparteien wie Basis, NPD oder Freie Wähler wählen.
    Diese Stimmen werden wertlos in dem Müll landen, weil sie keine Chance auf mindestens 5% haben. Diese Parteien werden später
    nicht einmal in den Medien veröffentlicht, sondern zusammengefasst unter Sonstiges geführt. Kein Mensch interessiert sich dafür,
    weil sie überflüssig sind. Jede Stimme für solch eine Partei ist reine Zeitverschwendung.

    Wer effektiv seine Stimme einsetzen will, muss bei den Parteien bleiben, die aktuell im Bundestag sitzen. Diese besitzen
    eine große Wahrscheinlichkeit wieder in den Bundestag einzuziehen. Man muss eben Kompromisse eingehen, sonst zählt die
    Stimme nicht bzw. führt zu einer größeren Mehrheit der zukünftigen Regierung.
    Geändert von Merkelraute (09.09.2021 um 18:08 Uhr)
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  2. #2
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    80.896

    Standard AW: Kleinstparteien wählen bringt nichts

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Wie ich hier in Beiträgen gelesen habe, wollen hier einzelne Benutzer Kleinstparteien wie Basis, NPD oder Freie Wähler wählen.
    Diese Stimmen werden wertlos in den Müll landen, weil sie keine Chance auf mindestens 5% haben. Diese Parteien werden später
    nicht einmal in den Medien veröffentlicht, sondern zusammengefasst unter Sonstiges geführt. Kein Mensch interessiert sich dafür,
    weil sie überflüssig sind. Jede Stimme für solch eine Partei ist reine Zeitverschwendung.

    Wer effektiv seine Stimme einsetzen will, muss bei den Parteien bleiben, die aktuell im Bundestag sitzen. Diese besitzen
    eine große Wahrscheinlichkeit wieder in den Bundestag einzuziehen. Man muss eben Kompromisse eingehen, sonst zählt die
    Stimme nicht bzw. führt zu einer größeren Mehrheit der zukünftigen Regierung.
    Ach weißt du die denken halt die bekommen dann Wshlkampfhilfe und freuen sich werden Schnitzel

  3. #3
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    37.050

    Standard AW: Kleinstparteien wählen bringt nichts

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Man muss eben Kompromisse eingehen, sonst zählt die Stimme nicht bzw. führt zu einer größeren Mehrheit der zukünftigen Regierung.
    .. ja ist so .. man möchte ja gerne die AfD wählen , aber die Stimme ist dann weg , die AfD als Opposition im Bundestag ist lebenswichtig , aber eine FDP könnte evtl. mit schwarz+rot+FDP DIE Grünen in der Regierung verhindern ...
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  4. #4
    HPF Moderator Benutzerbild von Pillefiz
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    All überall
    Beiträge
    25.017

    Standard AW: Kleinstparteien wählen bringt nichts

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Wie ich hier in Beiträgen gelesen habe, wollen hier einzelne Benutzer Kleinstparteien wie Basis, NPD oder Freie Wähler wählen.
    Diese Stimmen werden wertlos in den Müll landen, weil sie keine Chance auf mindestens 5% haben. Diese Parteien werden später
    nicht einmal in den Medien veröffentlicht, sondern zusammengefasst unter Sonstiges geführt. Kein Mensch interessiert sich dafür,
    weil sie überflüssig sind. Jede Stimme für solch eine Partei ist reine Zeitverschwendung.

    Wer effektiv seine Stimme einsetzen will, muss bei den Parteien bleiben, die aktuell im Bundestag sitzen. Diese besitzen
    eine große Wahrscheinlichkeit wieder in den Bundestag einzuziehen. Man muss eben Kompromisse eingehen, sonst zählt die
    Stimme nicht bzw. führt zu einer größeren Mehrheit der zukünftigen Regierung.
    Was erzählst du für einen Quatsch, natürlich werden die Stimmen gezählt, wenn sie gültig sind. Und für die Wahlbeteiligung sind sie wichtig.
    Erst hatten wir kein Glück, und dann kam auch noch Pech dazu.

  5. #5
    südet ab! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    41.345

    Standard AW: Kleinstparteien wählen bringt nichts

    Zitat Zitat von Pillefiz Beitrag anzeigen
    Was erzählst du für einen Quatsch, natürlich werden die Stimmen gezählt, wenn sie gültig sind. Und für die Wahlbeteiligung sind sie wichtig.
    Er geht wie Lykurg davon aus dass komplett alles manipuliert wird.
    Vom - "System"!!!
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  6. #6
    uffbasse! Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    28.692

    Standard AW: Kleinstparteien wählen bringt nichts

    Die Nichtwähler entscheiden die Wahl! 2017 waren es 23,8 %!
    "Politiker und Journalisten. Das sind beides Kategorien von Menschen, denen gegenüber größte Vorsicht geboten ist: Denn beide reichen vom Beinahe-Staatsmann zu Beinahe-Verbrechern. Und der Durchschnitt bleibt Durchschnitt."

    Helmut Schmidt In einer Rede vor Studenten in Freiburg, 1995

  7. #7
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    20.461

    Standard AW: Kleinstparteien wählen bringt nichts

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Ach weißt du die denken halt die bekommen dann Wshlkampfhilfe und freuen sich werden Schnitzel
    Pro Zweitstimme bekommen die 1,05€. Bei der NPD waren das zuletzt 176715 Zweitstimmen oder 0,4%, Tendenz fallend.
    Es kann auch sein, daß die NPD gar nichts bekommt, weil beim Verfassungsgericht ein Antrag auf Auschluß von der Parteifinanzierung vorliegt.
    Damit gehen 150000€ schonmal für die Rechtsanwälte in diesem Verfahren drauf.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  8. #8
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    20.461

    Standard AW: Kleinstparteien wählen bringt nichts

    Zitat Zitat von Pillefiz Beitrag anzeigen
    Was erzählst du für einen Quatsch, natürlich werden die Stimmen gezählt, wenn sie gültig sind. Und für die Wahlbeteiligung sind sie wichtig.
    Ja, gezählt werden sie, aber sie führen zu nichts außer Spesen. Die Stimme ist quasi wertlos, weil kein Parteimitglied im Bundestag sitzen wird.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  9. #9
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    20.461

    Standard AW: Kleinstparteien wählen bringt nichts

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. ja ist so .. man möchte ja gerne die AfD wählen , aber die Stimme ist dann weg , die AfD als Opposition im Bundestag ist lebenswichtig , aber eine FDP könnte evtl. mit schwarz+rot+FDP DIE Grünen in der Regierung verhindern ...
    Wenn Du für Genderquatsch, Ökoschwachsinn und Masseneinwanderung bist, wäre die FDP was für Dich. Wo ist nochmal der Unterschied zu den anderen Rotgrünparteien ?
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  10. #10
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    20.461

    Standard AW: Kleinstparteien wählen bringt nichts

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Er geht wie Lykurg davon aus dass komplett alles manipuliert wird.
    Vom - "System"!!!
    Dein Kommentar ist mal wieder unterirdisch.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Warum zählen die Älteren nichts mehr???
    Von Bulldog im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 11.05.2013, 15:44
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.02.2013, 14:53
  3. Was bringt das ganze Gequatsche überhaupt? NICHTS!
    Von schuppy im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 06.07.2007, 21:50
  4. Kleinstparteien
    Von politi_m im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.03.2005, 13:37

Nutzer die den Thread gelesen haben : 87

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben