+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 13 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 128

Thema: Die Lügenmaschine läuft weiter!

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Carl von Cumersdorff
    Registriert seit
    15.03.2014
    Ort
    Sankt Pauli
    Beiträge
    3.278

    Standard Die Lügenmaschine läuft weiter!

    Eben bei RTl-Aktuell wird über die Demo in Köln berichtet. Dabei gezielt versucht, dieses Thema an die "Gutmenschen", "Staatsverbrecher und "Verbrechensverursacher" zu ziehen und Demonstranten der PEGIDA als hetzer, Chaoten und Schläger darzustellen. Unwissende und naive Zuschauer könnten den Verdacht bekommen, dass PEGIDA die Frauen vergewaltigt haben und nicht die dreckigen, verbrecherischen, islamischen Banden. Angeblich musste die PEGIDA-Demo wegen Flaschenwürfen (es wird verschwiegen wer und wo Flaschen geworfen hat) von der Polizei aufgelöst werden. Auch die Politik geht ihren Weg der Zerstörung Deutschlands, der "Unter-dem-Teppich-kehren" und Verdrehung der Tatsachen weiter. Das Volk wird weiter belogen. Zum Schluß noch Lügenbaronin Kraft vor laufender Kamera, dass alles aufgeklärt gehört etc etc. In zwei Wochen ist alles vergessen. Bisher nur der Polizeipräsident Wolfgang Albers von Köln musste gehen. Schuld haben aber auch Frau Kraft als Ministerpräsident, Herr Jäger als Innenminister, Frau Reker als Oberbürgermeister von Köln, Kardinal Woelki, Bischof Krause und Domprobst Feldhoff und natürlich die vielen Helfershelfer der Eindringlinge nach Deutschland.
    Nicht durch Reden und Majoritätsbeschlüsse werden die großen Fragen der Zeit entschieden, sondern durch Eisen und Blut.
    [Otto von Bismarck (1815-98), preuß.-dt. Staatsmann, Gründer d. Dt. Reiches u. 1871-90 dessen erster Kanzler

  2. #2
    Das Boot ist voll!! Benutzerbild von irgendeiner
    Registriert seit
    14.01.2015
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    769

    Standard AW: Die Lügenmaschine läuft weiter!

    Zitat Zitat von Carl von Cumersdorff Beitrag anzeigen
    Eben bei RTl-Aktuell wird über die Demo in Köln berichtet. Dabei gezielt versucht, dieses Thema an die "Gutmenschen", "Staatsverbrecher und "Verbrechensverursacher" zu ziehen und Demonstranten der PEGIDA als hetzer, Chaoten und Schläger darzustellen. Unwissende und naive Zuschauer könnten den Verdacht bekommen, dass PEGIDA die Frauen vergewaltigt haben und nicht die dreckigen, verbrecherischen, islamischen Banden. Angeblich musste die PEGIDA-Demo wegen Flaschenwürfen (es wird verschwiegen wer und wo Flaschen geworfen hat) von der Polizei aufgelöst werden. Auch die Politik geht ihren Weg der Zerstörung Deutschlands, der "Unter-dem-Teppich-kehren" und Verdrehung der Tatsachen weiter. Das Volk wird weiter belogen. Zum Schluß noch Lügenbaronin Kraft vor laufender Kamera, dass alles aufgeklärt gehört etc etc. In zwei Wochen ist alles vergessen. Bisher nur der Polizeipräsident Wolfgang Albers von Köln musste gehen. Schuld haben aber auch Frau Kraft als Ministerpräsident, Herr Jäger als Innenminister, Frau Reker als Oberbürgermeister von Köln, Kardinal Woelki, Bischof Krause und Domprobst Feldhoff und natürlich die vielen Helfershelfer der Eindringlinge nach Deutschland.
    Wir müssen wohl einsehen: Die Jeckenstadt ist verloren, da herrscht wohl auch politisch das ganze Jahr der Fasching ununterbrochen

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    30.03.2012
    Ort
    Deutschland; Freistaat Sachsen; Görlitz
    Beiträge
    1.819

    Standard AW: Die Lügenmaschine läuft weiter!



    So ist das und aus diesen Lügen erkennt der Bürger seine Wehrlosigkeit gegenüber Mißstgänden, durch
    die Politiker verursacht - so wird dieser früher oder später nur den Ausweg der offenen Radikalisierung
    nehmen. um sich in diesem Land Deutschland, seiner Heimat gegenüber den Volksvertretern mit Mandat
    überhaupt noch Gehör zu finden.

    Es war schon immer so, wenn alle Mittel und Wege nicht zur Vernunft führen, treten an dieser Stelle zwangs-
    läufig früher oder später unabwendbar radikalere Bewegungen.

    Kurzum - die Politik spielt bezüglich dieser Ausschreitungen in Köln schon jetzt beim Bürger mit dem Feuer,
    begreift aber leider deren Brisans noch nicht und wird es eskalieren lassen, werden weiterhin Lügen und
    Unwahrheiten verbreitet.

    Wir werden Bürgerkrieg bekommen, wenn hier nicht sehr bald politische Vernunft unsere Heimat regiert!

    Thomas


  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von schlaufix
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    13.532

    Standard AW: Die Lügenmaschine läuft weiter!

    Zitat Zitat von Carl von Cumersdorff Beitrag anzeigen
    Eben bei RTl-Aktuell wird über die Demo in Köln berichtet. Dabei gezielt versucht, dieses Thema an die "Gutmenschen", "Staatsverbrecher und "Verbrechensverursacher" zu ziehen und Demonstranten der PEGIDA als hetzer, Chaoten und Schläger darzustellen. Unwissende und naive Zuschauer könnten den Verdacht bekommen, dass PEGIDA die Frauen vergewaltigt haben und nicht die dreckigen, verbrecherischen, islamischen Banden. Angeblich musste die PEGIDA-Demo wegen Flaschenwürfen (es wird verschwiegen wer und wo Flaschen geworfen hat) von der Polizei aufgelöst werden. Auch die Politik geht ihren Weg der Zerstörung Deutschlands, der "Unter-dem-Teppich-kehren" und Verdrehung der Tatsachen weiter. Das Volk wird weiter belogen. Zum Schluß noch Lügenbaronin Kraft vor laufender Kamera, dass alles aufgeklärt gehört etc etc. In zwei Wochen ist alles vergessen. Bisher nur der Polizeipräsident Wolfgang Albers von Köln musste gehen. Schuld haben aber auch Frau Kraft als Ministerpräsident, Herr Jäger als Innenminister, Frau Reker als Oberbürgermeister von Köln, Kardinal Woelki, Bischof Krause und Domprobst Feldhoff und natürlich die vielen Helfershelfer der Eindringlinge nach Deutschland.
    Trotz der verlogenen Berichterstattung durchschauen immer mehr Menschen das Spiel der Regierung. Gut zu wissen, das auch in Cafes über die Lügenpresse geredet wird. Zwar nicht an jedem Tisch, aber es wird geredet.
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    04.09.2015
    Beiträge
    6.586

    Standard AW: Die Lügenmaschine läuft weiter!

    Ich hoffe, daß jeden Montag sich immer mehr Städte anschließen zu einer Demo gegen das Regime.

    Könnte mir vorstellen, daß andere europäische Länder mitziehen werden und sich anschließen. Könnte unsere Rettung werden.

    Diese Antifa Luser Schalstricker und Topflappenhäkler, noch nie im Leben gearbeitet, auf unsere Kosten lebend, ist leider der Abschaum unserer Gesellschaft.
    Eigentlich könnten mit abgeschoben werden in die Länder, wo ihr neue Heimat sein wird.

  6. #6
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Senftenberg
    Beiträge
    46.829

    Standard AW: Die Lügenmaschine läuft weiter!

    Zitat Zitat von schlaufix Beitrag anzeigen
    Trotz der verlogenen Berichterstattung durchschauen immer mehr Menschen das Spiel der Regierung. Gut zu wissen, das auch in Cafes über die Lügenpresse geredet wird. Zwar nicht an jedem Tisch, aber es wird geredet.
    Ja. Scheiß Internet

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von moishe c
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    13.087

    Standard AW: Die Lügenmaschine läuft weiter!

    Zitat Zitat von Carl von Cumersdorff Beitrag anzeigen
    Eben bei RTl-Aktuell wird über die Demo in Köln berichtet. Dabei gezielt versucht, dieses Thema an die "Gutmenschen", "Staatsverbrecher und "Verbrechensverursacher" zu ziehen und Demonstranten der PEGIDA als hetzer, Chaoten und Schläger darzustellen. Unwissende und naive Zuschauer könnten den Verdacht bekommen, dass PEGIDA die Frauen vergewaltigt haben und nicht die dreckigen, verbrecherischen, islamischen Banden. Angeblich musste die PEGIDA-Demo wegen Flaschenwürfen (es wird verschwiegen wer und wo Flaschen geworfen hat) von der Polizei aufgelöst werden. Auch die Politik geht ihren Weg der Zerstörung Deutschlands, der "Unter-dem-Teppich-kehren" und Verdrehung der Tatsachen weiter. Das Volk wird weiter belogen. Zum Schluß noch Lügenbaronin Kraft vor laufender Kamera, dass alles aufgeklärt gehört etc etc. In zwei Wochen ist alles vergessen. Bisher nur der Polizeipräsident Wolfgang Albers von Köln musste gehen. Schuld haben aber auch Frau Kraft als Ministerpräsident, Herr Jäger als Innenminister, Frau Reker als Oberbürgermeister von Köln, Kardinal Woelki, Bischof Krause und Domprobst Feldhoff und natürlich die vielen Helfershelfer der Eindringlinge nach Deutschland.

    Ich sage nur eines:



    AUTOMATIC ARREST ... und zwar getreu dem historischen, "mit alles" ...


    Wen es interessiert, soll sich sich im Netz informieren!

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Carl von Cumersdorff
    Registriert seit
    15.03.2014
    Ort
    Sankt Pauli
    Beiträge
    3.278

    Standard AW: Die Lügenmaschine läuft weiter!

    Zitat Zitat von Dornröschen Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, daß jeden Montag sich immer mehr Städte anschließen zu einer Demo gegen das Regime.

    Könnte mir vorstellen, daß andere europäische Länder mitziehen werden und sich anschließen. Könnte unsere Rettung werden.

    Diese Antifa Luser Schalstricker und Topflappenhäkler, noch nie im Leben gearbeitet, auf unsere Kosten lebend, ist leider der Abschaum unserer Gesellschaft.
    Eigentlich könnten mit abgeschoben werden in die Länder, wo ihr neue Heimat sein wird.
    Die EU-Bürger haben alle die Nase voll. Deshalb arbeitet das Regime daran, alles als Nazi darzustellen. Nach 70 Jahren interssiert dies kaum noch Jemanden. Die Demaskierung läuft und hat in Polen und Ungarn schon Früchte getragen.
    Nicht durch Reden und Majoritätsbeschlüsse werden die großen Fragen der Zeit entschieden, sondern durch Eisen und Blut.
    [Otto von Bismarck (1815-98), preuß.-dt. Staatsmann, Gründer d. Dt. Reiches u. 1871-90 dessen erster Kanzler

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Rheingold
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    445

    Standard AW: Die Lügenmaschine läuft weiter!

    Zitat Zitat von Carl von Cumersdorff Beitrag anzeigen
    Eben bei RTl-Aktuell wird über die Demo in Köln berichtet. Dabei gezielt versucht, dieses Thema an die "Gutmenschen", "Staatsverbrecher und "Verbrechensverursacher" zu ziehen und Demonstranten der PEGIDA als hetzer, Chaoten und Schläger darzustellen. Unwissende und naive Zuschauer könnten den Verdacht bekommen, dass PEGIDA die Frauen vergewaltigt haben und nicht die dreckigen, verbrecherischen, islamischen Banden. Angeblich musste die PEGIDA-Demo wegen Flaschenwürfen (es wird verschwiegen wer und wo Flaschen geworfen hat) von der Polizei aufgelöst werden. Auch die Politik geht ihren Weg der Zerstörung Deutschlands, der "Unter-dem-Teppich-kehren" und Verdrehung der Tatsachen weiter. Das Volk wird weiter belogen. Zum Schluß noch Lügenbaronin Kraft vor laufender Kamera, dass alles aufgeklärt gehört etc etc. In zwei Wochen ist alles vergessen. Bisher nur der Polizeipräsident Wolfgang Albers von Köln musste gehen. Schuld haben aber auch Frau Kraft als Ministerpräsident, Herr Jäger als Innenminister, Frau Reker als Oberbürgermeister von Köln, Kardinal Woelki, Bischof Krause und Domprobst Feldhoff und natürlich die vielen Helfershelfer der Eindringlinge nach Deutschland.

    Diese widerliche Systemjournallie! Als erstes waren es die Polizisten, die nur auf Weisung gehandelt haben und entsprechend nahezu tatenlos dem Treiben der unzivilisierten Asylanten am Silvesterabend zugesehen haben. Sie wurden seitens der Politikschranzen und der Systemmedien schnell als die Schuldigen diffamiert. Kritik an den unzivilisierten, undankbaren Neuankömmlingen- Fehlanzeige.

    Nun regt sich Widerstand unter den Deutschen. Eine Pegida Demonstration am Hauptbahnhof in Köln. In den Medien ist nur die Rede von „Rechtsextremen“.
    Doch jetzt ist die Polizei so vorbereitet wie nie. Die Sicherheitskräfte wurden rechtzeitig in Stellung gebracht. Wohlgemerkt: es demonstrieren Deutsche.

    Die „Lügenpresse“ rotiert wieder.

    Hier ein Auszug:

    „Die Silvesternacht hatte für viel Zündstoff gesorgt. Doch die befürchtete Randale bei der Demonstration von Rechtsradikalen in Köln findet nicht statt. Die Polizei bleibt Herr der Lage.
    Diesmal gab die Polizei das Heft nicht aus der Hand: Schon am Samstagmorgen brachten sich die Sicherheitskräfte in Hundertschaften um den Breslauer Platz am Kölner Hauptbahnhof rechtzeitig in Stellung.
    Nicht noch einmal in Machtlosigkeit erstarren wie bei der legendären Hogesa-Randale von Hooligans und Rechtsradikalen vor mehr als einem Jahr und schon gar nicht wie jüngst in jener Silvesternacht, als Frauen massiv durch einen Mob von Männern sexuell bedrängt und bestohlen wurden - und Sicherheitskräfte ohnmächtig zuschauten.“

    Quelle: web.de


    Tatsächlich wird hier der Eindruck erweckt, Rechtsextreme wären die Schuldigen hinsichtlich der Ausschreitungen am Silvesterabend. Kein Wort von Flüchtlingen oder Migranten, die für die sexuellen Belästigungen von Frauen verantwortlich sind.
    Wieder einmal bewahrheitet sich wie treffend das Wort „Lügenpresse“ hinsichtlich dieser Art von manipulativer Berichterstattung ist.
    Was die erwähnten Politikdarsteller betrifft: heute in der „tagesschau“ verkündete die Frau Kraft ohne rot zu werden, es hätte keine Einflussnahme auf die Polizei stattgefunden und es würde nichts unter den Teppich gekehrt. Alles würde aufgeklärt werden.

    Wie charakterlos und verlogen die hochbezahlten Systemschranzen sind, wurde wieder einmal anhand dieser Aussagen eindrucksvoll dargestellt.
    Die Größe und den moralischen Fortschritt des Volkes einer Nation kann man daran messen, wie es die Tiere behandelt.
    Müßten wir nicht enger zusammenhalten in der Solidarität dieser Milliarden Menschen, die einen Winkel der riesigen Welt bewohnen dürfen und nicht wissen, ob doch vielleicht dieses ganze Universum eine Wüste ist, in der uns die einzige Oase geschenkt wurde?

  10. #10
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    64.998

    Standard AW: Die Lügenmaschine läuft weiter!

    Zitat Zitat von Carl von Cumersdorff Beitrag anzeigen
    Eben bei RTl-Aktuell wird über die Demo in Köln berichtet. Dabei gezielt versucht, dieses Thema an die "Gutmenschen", "Staatsverbrecher und "Verbrechensverursacher" zu ziehen und Demonstranten der PEGIDA als hetzer, Chaoten und Schläger darzustellen. Unwissende und naive Zuschauer könnten den Verdacht bekommen, dass PEGIDA die Frauen vergewaltigt haben und nicht die dreckigen, verbrecherischen, islamischen Banden. Angeblich musste die PEGIDA-Demo wegen Flaschenwürfen (es wird verschwiegen wer und wo Flaschen geworfen hat) von der Polizei aufgelöst werden. Auch die Politik geht ihren Weg der Zerstörung Deutschlands, der "Unter-dem-Teppich-kehren" und Verdrehung der Tatsachen weiter. Das Volk wird weiter belogen. Zum Schluß noch Lügenbaronin Kraft vor laufender Kamera, dass alles aufgeklärt gehört etc etc. In zwei Wochen ist alles vergessen. Bisher nur der Polizeipräsident Wolfgang Albers von Köln musste gehen. Schuld haben aber auch Frau Kraft als Ministerpräsident, Herr Jäger als Innenminister, Frau Reker als Oberbürgermeister von Köln, Kardinal Woelki, Bischof Krause und Domprobst Feldhoff und natürlich die vielen Helfershelfer der Eindringlinge nach Deutschland.
    Schau an. Da kann man wieder "starker Staat" spielen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ölpreis fällt weiter !
    Von Erik der Rote im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 10.03.2015, 20:04
  2. Bildung weiter Chefsache:Vorbestrafter Kinderschänder darf weiter als Lehrer arbeiten
    Von Cash! im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 16.09.2010, 17:01
  3. Pädos weiter auf dem Vormarsch
    Von Thauris im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 719
    Letzter Beitrag: 20.08.2008, 12:42
  4. Nobelpreis für Edmund Phelps - Die Lügenmaschine ist wieder am Werk
    Von blumenau im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.12.2006, 11:37
  5. Und sie lügen weiter
    Von Odin im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 28.08.2006, 22:41

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben