User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 39 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 387

Thema: Zahl der Kirchenaustritte so hoch wie niemals zuvor

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Candymaker
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Bielsko-Biała
    Beiträge
    15.531

    Standard Zahl der Kirchenaustritte so hoch wie niemals zuvor



    Noch nie sind in Deutschland so viele Menschen aus der katholischen Kirche ausgetreten wie im vergangenen Jahr. 217.716 Menschen verließen die Kirche 2014. Das sind noch mehr als im Jahr 2010, dem Höhepunkt des Missbrauchsskandals. Damals waren es 181.193.

    Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Reinhard Marx, bezeichnete die Entwicklung als "schmerzlich". Dahinter stünden "persönliche Lebensentscheidungen, die wir in jedem einzelnen Fall zutiefst bedauern, aber auch als freie Entscheidung respektieren". Die katholische Kirche werde sich weiter darum bemühen, dass "viele Menschen in der Gemeinschaft der Kirche Heimat finden oder auch wiederfinden". Der Leiter des Bistums Limburg, Manfred Grothe, sagte, die Bindung an die Kirche würde mehr und mehr verschwinden. "Die verfasste Kirche spielt im Alltag vieler Menschen eine immer geringer werdende Rolle", sagte er.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    http://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic118712_5.gif

  2. #2
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    13.846

    Standard AW: Zahl der Kirchenaustritte so hoch wie niemals zuvor

    Sieht bei der Zeitgeistkirche namens EKD auch nicht besser aus, wo Jesus doch überflüssig geworden ist.

    Die EKD stellt einen Rückgang der religiösen Erziehung fest und ist beunruhigt.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die tiefsten Brunnen tragen die höchsten Wasser - Meister Eckhart

  3. #3
    In Wotans Diensten Benutzerbild von Bote Asgards
    Registriert seit
    20.06.2014
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    595

    Standard Exodus der Katholiken ist nicht aufzuhalten


    Bei 217.716 Kirchenaustritten könnte man meinen, es habe einen neuen Skandal in der "Una Sancta" gegeben. Doch eine Analyse zeigt: die Probleme gehen tiefer. Selbst Papst Franziskus schafft es nicht, die Gläubigen im 21. Jahrhundert abzuholen.

    Was war eigentlich letztes Jahr so Schlimmes los in der katholischen Kirche? Der Missbrauchsskandal liegt Jahre zurück, auch "Protzbischof" Tebartz-van Elst residiert schon länger nicht mehr in Limburg. Gut, da war das neue Verfahren zur Erhebung der Kapitalertragssteuer auf die Kirchensteuer - ziemlich komplizierte Sache, letztlich ging es darum, dass viele Katholiken das Gefühl hatten, ihre Mitgliedschaft werde jetzt langsam zum unbezahlbaren Luxus. Aber kann das wirklich die Erklärung sein für die größte Austrittswelle, die die katholische Kirche in Deutschland je erlebt hat?
    ...
    Quelle und mehr dazu: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Tja, das ist die Frage. Geht es Menschen, die der Kirche den Rücken kehren, wirklich nur ums Geld oder können immer mehr Menschen einfach nicht mehr an die "göttliche Wahrheit" des verstaubten religiösen Märchenbuches glauben, fürchten die Hölle und das ewige Fegefeuer nicht mehr und wollen nicht länger Religiosität wider besseren Wissens heucheln? Schon Wilhelm Busch war ja im 19. Jhd. klar: "Wer in Glaubenssachen den Verstand befragt, kriegt unchristliche Antworten."
    See you in Valhalla, at the latest!
    In eiskalten Augen keine Träne,
    sie sitzen im Bundestag, fletschen die Zähne,
    Deutschland, sie weben dein Leichentuch ...


  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Franko
    Registriert seit
    06.04.2015
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.213

    Standard AW: Exodus der Katholiken ist nicht aufzuhalten

    Wieviele Moslems wohl austreten würden, wenn die zahlen müßten? Ach stimmt die dürfen ja nicht austreten, sonst Hölle Hölle Hölle!

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    20.10.2006
    Ort
    wieder zu Hause
    Beiträge
    13.676

    Standard AW: Exodus der Katholiken ist nicht aufzuhalten

    Zitat Zitat von Franko Beitrag anzeigen
    Wieviele Moslems wohl austreten würden, wenn die zahlen müßten? Ach stimmt die dürfen ja nicht austreten, sonst Hölle Hölle Hölle!
    .........und vorher Rübe ab .
    leben und leben lassen

  6. #6
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    13.846

    Standard AW: Exodus der Katholiken ist nicht aufzuhalten

    Sollen die Ex-Katholiken stattdessen an ein achtbeiniges Pferd glauben und an einen Hammer, der immer zu seinem Besitzer zurückkehrt
    Die tiefsten Brunnen tragen die höchsten Wasser - Meister Eckhart

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    20.10.2006
    Ort
    wieder zu Hause
    Beiträge
    13.676

    Standard AW: Exodus der Katholiken ist nicht aufzuhalten

    Zitat Zitat von Makkabäus Beitrag anzeigen
    Sollen die Ex-Katholiken stattdessen an ein achtbeiniges Pferd glauben und an einen Hammer, der immer zu seinem Besitzer zurückkehrt
    Das Problem ist ,dass sich viele katholische seit Jahrhunderten nicht an die christliche Lehre halten . Deshalb haben sich die Protestanten einst abgespalten .
    leben und leben lassen

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    20.10.2006
    Ort
    wieder zu Hause
    Beiträge
    13.676

    Standard AW: Exodus der Katholiken ist nicht aufzuhalten

    Zitat Zitat von Makkabäus Beitrag anzeigen
    Sollen die Ex-Katholiken stattdessen an ein achtbeiniges Pferd glauben und an einen Hammer, der immer zu seinem Besitzer zurückkehrt
    Das Problem ist ,dass sich viele katholische Geistliche seit Jahrhunderten nicht an die christliche Lehre halten . Deshalb haben sich die Protestanten einst abgespalten .
    leben und leben lassen

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Ajax
    Registriert seit
    09.09.2008
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    8.389

    Standard AW: Zahl der Kirchenaustritte so hoch wie niemals zuvor

    Nicht verwunderlich, wenn man sich den desolaten Zustand der Kirche anschaut. Was hat das folgende Video bspw. noch mit christlichem Glauben zu tun?



    Wen möchte man mit diesem Schund begeistern? Das grenzt meiner Meinung nach schon an Blasphemie.

    Wenn auch jetzt in den bezwungnen Hallen
    Tyrannei der Freiheit Tempel bricht:
    Deutsches Volk, du konntest fallen,
    Aber sinken kannst du nicht!

    Theodor Körner

  10. #10
    Antichrist Benutzerbild von Ruepel
    Registriert seit
    07.01.2007
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    12.101

    Standard AW: Exodus der Katholiken ist nicht aufzuhalten

    Zitat Zitat von Makkabäus Beitrag anzeigen
    Sollen die Ex-Katholiken stattdessen an ein achtbeiniges Pferd glauben und an einen Hammer, der immer zu seinem Besitzer zurückkehrt
    Du möchtest konvertieren?
    Mal sehen ob ich für dich bei Odin etwas in die Waagschale werfen kann.
    Wieviel Musels oder Christen hast du schon niedergestreckt?
    Warum soll ich ehrlich sein,wenn ich von Banditen regiert werde?!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Katholiken: Zahl der Kirchenaustritte steigt deutlich an
    Von Königstiger87 im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 483
    Letzter Beitrag: 13.09.2014, 10:45
  2. CO2-Ausstoß so hoch wie nie zuvor
    Von Teutobod im Forum Energie / Ökologie / Umwelt / Klima
    Antworten: 205
    Letzter Beitrag: 25.11.2012, 09:14
  3. Zahl der Asylbetrüger so hoch wie seit Jahren nicht!
    Von Strandwanderer im Forum Deutschland
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 24.01.2012, 19:46
  4. Zahl der Illegalen in D - Zahl 200 Tsd. = Gefälscht
    Von Sterntaler im Forum Deutschland
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.11.2006, 15:05

Nutzer die den Thread gelesen haben : 2

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben