+ Auf Thema antworten
Seite 447 von 447 ErsteErste ... 347 397 437 443 444 445 446 447
Zeige Ergebnis 4.461 bis 4.465 von 4465

Thema: Und nun zum Wetter...

  1. #4461
    SchwanzusLongusGermanicus Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Hamburgum
    Beiträge
    55.888

    Standard AW: Und nun zum Wetter...

    Gerade habe ich beobachtet das sich dieses Jahr die Wildgaense schon fast 4 Wochen frueher
    zum Flug in den Sueden sammeln und formieren. Einige kleinere Zugvoegel sind schon weg.

    Normalerweise machen sich die Zugvoegel ab Mitte bis Ende Oktober auf den Weg nach Sueden.
    Das Verhalten der Zugvoegel laesst auf einen fruehen Wintereinbruch mit extrem trockener
    Kaelte schliessen.

    Kraniche, Gänse, Stare und Co. - Wohin Zugvögel fliegen

    In diesen Tagen sehen wir am Himmel viele Zugvögel. Oft sind es Gänse, Kraniche oder Stare. Wir klären, wohin sie fliegen und warum manche ihre Routen verändern.

    Im Oktober – gerade Ende Oktober – können wir am Himmel viele Vögel sehen, die Richtung Süden fliegen. Meist sind es Kraniche oder Wildgänse, die aus dem Norden oder Osten zu uns kommen und hier ein paar Tage oder Wochen übernachten, sagt Vogelexperte Eric Neuling. Er arbeitet beim Naturschutzbund Nabu und kennt die Flugrouten der Tiere genau.

    Kraniche und Wildgänse fliegen in V-Formation

    Kraniche oder Wildgänse erkennen wir an ihrer Flugformation. Sie fliegen meist in V-förmigen Linien hintereinander. Wenn wir sie am Himmel sehen, können wir aber nicht automatisch sagen, dass Süden in Flugrichtung liegt – zu dieser Zeit fliegen sie eher Richtung Westen oder Süd-Westen. Die Vögel an der Spitze wechseln sich gegenseitig ab, sagt Eric Neuling. Das liegt daran, dass es sehr anstrengend ist, vorne zu fliegen. Während ihres Fluges kommunizieren Gänse miteinander und klären, wer als Nächstes die Führung an der Spitze übernimmt.

    Vögel haben feste Routen

    Auf welchem Weg die Vögel an ihr Ziel kommen, ist kein Zufall. Sie haben in der Regel feste Routen. Wo sie genau lang fliegen, unterscheidet sich aber je nach Art. Kraniche, die wir in Deutschland sehen, ziehen zum Beispiel über zwei verschiedene Routen, die sich an der französischen Grenze verbinden. Die Kraniche, die gerade in Nordrhein-Westfalen sind, kommen aus Skandinavien. Kraniche, die in Brandenburg – am größten Kranich-Rastplatz – Halt machen, stammen aus dem Baltikum und dem östlichen Europa, sagt Eric Neuling. Von vielen anderen Arten, die sich gerade auf den Weg Richtung Süden machen, bekommen wir meist gar nichts mit, weil sie nachts ziehen. Stare und kleinere Vögel etwa, die auch nicht in Formation, sondern im Schwarm unterwegs sind.

    Klimaveränderungen haben Einfluss auf Flugrouten

    Es kommt vor, dass Vögel wegen veränderter Witterungsverhältnisse kurzfristig andere Routen einschlagen. Der Klimawandel hat vor allem Einfluss auf die Zwischenzonen des Zugs, sagt Eric Neuling. Das merken Vogelbeobachterinnen vor allem in Südeuropa oder dem nordafrikanischen Festland.

    "Wenn Feuchtgebiete, die immer Zugmagneten waren, nicht mehr zur Verfügung stehen oder nicht mehr so viele Vögel versorgen können, weichen die Vögel aus. Und mit der Zeit entwickeln sich daraus neue Zugrouten."

    Eric Neuling, Nabu


    Wenn sich die klimatischen Bedingungen auf ihren Routen verändern, ändern Vögel auch ihre Routen, sagt Eric Neuling. Einige überwintern inzwischen in ganz anderen Regionen. Die Mönchsgrasmücke zum Beispiel fliegt im Winter nicht mehr nach Spanien, sondern nach Großbritannien, so Eric Neuling. Hier könne man beobachten, dass sich die Population in den Brutgebieten immer stärker ausbreitet.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #4462
    Leibeigener Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Potemkinsche Dörfer
    Beiträge
    30.172

    Standard AW: Und nun zum Wetter...

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Gerade habe ich beobachtet das sich dieses Jahr die Wildgaense schon fast 4 Wochen frueher
    zum Flug in den Sueden sammeln und formieren. Einige kleinere Zugvoegel sind schon weg.

    Normalerweise machen sich die Zugvoegel ab Mitte bis Ende Oktober auf den Weg nach Sueden.
    Das Verhalten der Zugvoegel laesst auf einen fruehen Wintereinbruch mit extrem trockener
    Kaelte schliessen.
    Latif hat für diesen Winter eisige Zeiten vorhergesagt:
    Kauft Euch schonmal dicke Wolldecken ! Der Gas-Maximalpreis wird jetzt zu einem Angebotsmangel führen. Es wird sehr kalt werden !

  3. #4463
    GESPERRT
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    11.545

    Standard AW: Und nun zum Wetter...

    Seit Wochenanfang schönstes Herbstsommerwetter,
    nachdem wir letztes Wochenende
    2 oder 3 kühle und verregnete Herbsttage
    gehabt hatten.

    Die frühmorgendliche Kühle
    hinterlässt Tau auf Wiesen und Autos,
    in der Ferne kann man Nebelglocken
    über Gewässern erkennen - malerisch.

    Mitte September hatte ich noch
    4 Schwalbenpaare fliegen sehen
    können, während das Gros wie üblich
    Anfang September bzw. Erste Septemberwoche
    den Abflug machte.

    Die Mehlschwalben scheinen etwas
    früher abzurücken, als die Rauchschwalben.

    Wie Herbst und Winter werden werden,
    mache ich mir keine Gedanken mehr,
    denn das einzig Beständige in Schleswig-Holstein
    ist das unbeständige Wetter.

    Der Sommer 2022 war sehr beständig
    trocken, sonnnig, warm und klar,
    wie auch das Frühjahr.

  4. #4464
    Tierfreund Benutzerbild von C-Dur
    Registriert seit
    13.11.2007
    Ort
    Ontario, Kanada
    Beiträge
    9.722

    Standard AW: Und nun zum Wetter...

    Zitat Zitat von Neben der Spur Beitrag anzeigen
    Seit Wochenanfang schönstes Herbstsommerwetter,
    nachdem wir letztes Wochenende
    2 oder 3 kühle und verregnete Herbsttage
    gehabt hatten.

    Die frühmorgendliche Kühle
    hinterlässt Tau auf Wiesen und Autos,
    in der Ferne kann man Nebelglocken
    über Gewässern erkennen - malerisch.

    Mitte September hatte ich noch
    4 Schwalbenpaare fliegen sehen
    können, während das Gros wie üblich
    Anfang September bzw. Erste Septemberwoche
    den Abflug machte.

    Die Mehlschwalben scheinen etwas
    früher abzurücken, als die Rauchschwalben.

    Wie Herbst und Winter werden werden,
    mache ich mir keine Gedanken mehr,
    denn das einzig Beständige in Schleswig-Holstein
    ist das unbeständige Wetter.

    Der Sommer 2022 war sehr beständig
    trocken, sonnnig, warm und klar,
    wie auch das Frühjahr.
    Bei mir in Ontario war es aehnlich, ausser, dass wir zweimal einen Tornado erlebten.

    Gestern hatten wir noch ueber 20* C., heute reicht es nicht einmal bis 10*!! Der erste Frost koennte uns ueberrumpeln!!

  5. #4465
    ein feiner Mensch Benutzerbild von konfutse
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Dräsdn
    Beiträge
    19.783

    Standard AW: Und nun zum Wetter...

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Gerade habe ich beobachtet das sich dieses Jahr die Wildgaense schon fast 4 Wochen frueher
    zum Flug in den Sueden sammeln und formieren. Einige kleinere Zugvoegel sind schon weg.

    Normalerweise machen sich die Zugvoegel ab Mitte bis Ende Oktober auf den Weg nach Sueden.
    Das Verhalten der Zugvoegel laesst auf einen fruehen Wintereinbruch mit extrem trockener
    Kaelte schliessen.
    Das wäre die Zeit für Volksaufstände. Ich sehe nur in einem kalten Winter Aussicht auf Veränderungen.
    Kennt ihr diesen Moment, in dem plötzlich alles Sinn ergibt und man merkt, dass der ganze Scheiß sich wirklich lohnt? Ich auch nicht.

    Es gibt indes wenige Menschen, die eine Phantasie für die Wahrheit des Realen besitzen ...

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Das Wetter von heute.....
    Von Silencer im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.12.2014, 12:32
  2. Das Wetter, mal wieder
    Von Gärtner im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 25.12.2013, 18:53

Nutzer die den Thread gelesen haben : 150

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben