+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: Ökosteuer...

  1. #11

    Standard

    Gut. Du meinst, dass die Ökosteuer 20 Mrd. Euro einbringt? Und warum gehts D'land so schlecht?
    Vielleicht wird das gewonnene Geld nicht richtig gut eingesetzt :rolleyes:

  2. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    13.05.2003
    Ort
    z.Z. in Bayern
    Beiträge
    589

    Standard

    Original von codemonkey
    Gut. Du meinst, dass die Ökosteuer 20 Mrd. Euro einbringt? Und warum gehts D'land so schlecht?
    Vielleicht wird das gewonnene Geld nicht richtig gut eingesetzt :rolleyes:
    Das meine ich nicht, dafür gibt es Steuerschätzungen, was auch Eichel bemühen pflegt. Da die Benzinpreise am Kriegsende gesunken sind, wird es vermutlich sogar mehr einbringen.
    Eingesetzt wird das Geld nicht. Ich würde sowas verprassen nennen. Grottenfalsche Finanzpolitik.

  3. #13

    Standard

    Ja bitte, dann bringt leider auch die besten und höchsten Einnahmen mit der Ökosteuer nichts ...

  4. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    13.05.2003
    Ort
    z.Z. in Bayern
    Beiträge
    589

    Standard

    Der Ökosteuer hat nichts geholfen, vieles kaputtgemacht.

    Die Rentenbeiträge mussten trotzdem erhöht werden, nur die fällige, ja überfällige Reformen wurden nicht angegangen, weil man auf das Geld hoffte. Nun ist das Geld weg, die Beiträge höher und die Probleme noch dringender.

    Ökologisch war es ein Schlag ins Wasser. Weniger wird nicht verbraucht. Was hier weniger verkauft wird, tanknt man in der Wahrheit in umliegenden Ländern dazu. Die verdienen prächtig dabei. In Umweltprojekte ist nichts geflossen. Kaum ein Alibi wert.

    Wirtschaftlich ist es eine Katastrophe. die 20 Mrd. fehlen als Kaufkraft, die Turismusbranche kränkelt und die Familien, die am meisten auf Auto angewiesen sind (im Gegensatz zum gut verdienenden Großstadsingle) müssen sparen wo nur geht.
    Deswegen laufen Aldi und Lidl mit Grundnahrungsmittel gut, alles andere meldet nach und nach Bankrott und vernichtet Arbeitsplätze.
    Die 10 Mrd. Stromsteuer schädigt genauso die größeren Familien, drückt richtig auf deren Kasse. So ist auch kein Wunder, dass diesjahr bislang ca. 16% weniger PKW-s abgesetzt werden konnten. Der alte machts auch noch. Das ist weder gut für die Umwelt, (am Reparatur wird auch gespart) noch für die Arbeitsplätze und Konjunktur.

    Je mehr Steuern abverlangt werden desto weniger wird im Endeffekt eingenommen. Das müssen sie Sozis erst aber noch lernen. Leider auf Kosten der Allgemeinheit.

    Gruss
    Andy

  5. #15
    Lichtgestalt des Dunklen Benutzerbild von Alphadeutscher
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Südwestgermanien
    Beiträge
    1.783

    Standard

    Original von codemonkey
    Gut. Du meinst, dass die Ökosteuer 20 Mrd. Euro einbringt? Und warum gehts D'land so schlecht?
    Vielleicht wird das gewonnene Geld nicht richtig gut eingesetzt :rolleyes:
    Weil wir von Sozialisten, Moralisten und Kommunisten regiert werden! :mad:
    Um die schwächeren Glieder der Gemeinschaft davor zu schützen, von unzähligen Geiern aufgefressen zu werden, war es notwendig, dass es ein Raubtier gab, das stärker als die übrigen war und das den Auftrag hatte, jene niederzuhalten. (J.S. Mill: On Liberty)

  6. #16

    Standard

    Kommunisten? Das würde ich jetzt gerne in Frage stellen :nene:
    Welcher Einflussreiche PolitikerIn hat denn Kommunistische Ansichten bei uns in D'land?

  7. #17
    Lichtgestalt des Dunklen Benutzerbild von Alphadeutscher
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Südwestgermanien
    Beiträge
    1.783

    Standard

    Original von codemonkey
    Kommunisten? Das würde ich jetzt gerne in Frage stellen :nene:
    Welcher Einflussreiche PolitikerIn hat denn Kommunistische Ansichten bei uns in D'land?
    Alle Politiker von SPD, Grünen und PDS gehören für mich zur Loge der Kommunisten! Was wir brauchen ist eine Regierung, die durch Härte besticht und nicht durch Verweichlichung!
    Um die schwächeren Glieder der Gemeinschaft davor zu schützen, von unzähligen Geiern aufgefressen zu werden, war es notwendig, dass es ein Raubtier gab, das stärker als die übrigen war und das den Auftrag hatte, jene niederzuhalten. (J.S. Mill: On Liberty)

  8. #18
    Banned
    Gast

    Standard

    CDU?
    Sind ja keine Kommunisten deiner Meinung nach.

    Aber Stoiber als Bundeskanzler? (Achne, der will ja Bundespräsident werden.. )

  9. #19
    Lichtgestalt des Dunklen Benutzerbild von Alphadeutscher
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Südwestgermanien
    Beiträge
    1.783

    Standard

    Stoiber würde uns wenigstens von kriminellen Ausländern befreien (was sehr wichtig ist)!
    Um die schwächeren Glieder der Gemeinschaft davor zu schützen, von unzähligen Geiern aufgefressen zu werden, war es notwendig, dass es ein Raubtier gab, das stärker als die übrigen war und das den Auftrag hatte, jene niederzuhalten. (J.S. Mill: On Liberty)

  10. #20

    Standard

    Original von Alphadeutscher
    Was wir brauchen ist eine Regierung, die durch Härte besticht und nicht durch Verweichlichung!
    Dieser Meinung stimme ich voll und ganz zu und das höre ich auch immer wieder von anderen Politikern (Stoiber, Merkel) aber wenn Schröder dann mit seiner Agenda 2010 'anrückt' und erklärt, dass jetzt hart durchgegriffen wird stellt sich die CDU mit Stoiber und Merkel quer. Sowas verstehe ich einfach nicht :nene:

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben