+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 96

Thema: Wie Antideutsche den WM-Hype sehen

  1. #31
    Vollblutgermanin Benutzerbild von Patriotistin
    Registriert seit
    12.09.2011
    Ort
    Schleswig-Holstein.. des schönste Fleckchen unserer Germanischen Heimat
    Beiträge
    13.696

    Standard AW: Wie Antideutsche den WM-Hype sehen

    Zitat Zitat von Sheldon Beitrag anzeigen
    Natürlich sehen sie überall Nazis, Nationalismus, Sexismus, Diskriminierungen zu Hauf und ähnlichen Blödsinn.

    Mein Augenmerk ist auf die Facebookseite Schlandwatch. Neben einigen lustigen Satirebilder auch Zeckenkommentare, deren die WM-Zeit des erlaubten die Galle überkocht. Sehenswert.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Hihi..... hab mal bissel watt bei den zum besten gegeben

    Datt Zeckenpack hats alles gelöscht


    "Radbod: "Wo befinden sich nach meiner Taufe meine Vorfahren?"
    Willibrord: "Diese würden nach wie vor in der Hölle bleiben, weil sie nicht getauft worden sind!"
    Daraufhin, so heißt es, zog der König seinen Fuß vom
    Taufbecken zurück und spricht: "Dann bin ich lieber mit meinen Ahnen in der Hölle, als mit Fremden im Himmel!"




    "White Lives Matter"


  2. #32
    We(h)rwolf Benutzerbild von Margok
    Registriert seit
    19.03.2013
    Ort
    Besetztes Rest-Deutschland
    Beiträge
    2.304

    Standard AW: Wie Antideutsche den WM-Hype sehen

    Zitat Zitat von Antizion77 Beitrag anzeigen
    Und woran erkennt man dass Deutschland ein demokratisches Land ist?
    Daran daß widerliche antideutsche Hetzer, Besatzer und Parasiten wie du weder zurück nach Ziegenfickistan geflogen werden noch wegen Volkszersetzung bis in alle Ewigkeit in den Gulag wandern.

  3. #33
    NICHT GEHIRNGEWASCHEN Benutzerbild von Strandwanderer
    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    34.109

    Standard AW: Wie Antideutsche den WM-Hype sehen

    Zitat Zitat von Hayden Beitrag anzeigen
    War das die übliche linke Argumentationstaktik ?

    Bin erstaunt gewesen ,dass man Fussball mit den Holocaust kombinieren kann.

    Für manche Leute ist das Routine.


    Frag doch mal Ströbele oder andere führende Grüne/Linke warum sie es ablehnen, die deutsche Nationalhymne zu singen.
    .„Es gibt Verbrechen gegen und Verbrechen für die Menschlichkeit. Die Verbrechen gegen die Menschlichkeit werden von Deutschen begangen. Die Verbrechen für die Menschlichkeit werden an Deutschen begangen.“ Carl Schmitt, deutscher Staatsrechtler und Philosoph

    "Der Sieg ging an die Alliierten, der soldatische Ruhm an die Deutschen." Drew Middleton, amerikanischer Militärpublizist

  4. #34
    NICHT GEHIRNGEWASCHEN Benutzerbild von Strandwanderer
    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    34.109

    Standard AW: Wie Antideutsche den WM-Hype sehen

    .
    Eine Anruferin beim RBB ließ auch eine Schimpfkanonade über die deutschen Schlachtenbummler vom Stapel, für die sie sich angeblich schämen müsse.

    Diese Art von verlogenen Anrufen halte ich auf jeden Fall für bestellt.

    Gerade hat der DFB-Präsident Wolfgang Niersbach erklärt, daß die deutschen Fans in Brasilien einen glänzenden Eindruck für unser Land hinterlassen haben.


    Aber man sieht wieder mal überdeutlich, wie die GEZ-Sender heimtückisch und systematisch daran arbeiten, das Bild Deutschlands zu beschmutzen.
    .„Es gibt Verbrechen gegen und Verbrechen für die Menschlichkeit. Die Verbrechen gegen die Menschlichkeit werden von Deutschen begangen. Die Verbrechen für die Menschlichkeit werden an Deutschen begangen.“ Carl Schmitt, deutscher Staatsrechtler und Philosoph

    "Der Sieg ging an die Alliierten, der soldatische Ruhm an die Deutschen." Drew Middleton, amerikanischer Militärpublizist

  5. #35
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.05.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.824

    Standard AW: Wie Antideutsche den WM-Hype sehen

    Zitat Zitat von Antizion77 Beitrag anzeigen
    Und woran erkennt man dass Deutschland ein demokratisches Land ist?
    Naja , wir dürfen alle 4 Jahre Kreuzchen machen, in der DDR nannte man das Falten gehen - aber in Wortverarschung waren die Deutschen immer Super..die DDR nannte sich Demokratisch und war es eben nicht, die CDU gibt sich konservativ christlich und christliches ist weder bei CDU noch bei CSU zu erkennen, die SPD nennt sich Sozial und da ist nix soziales zu sehen...

    Es ist wie in dem Roman 1984, Krieg wird Frieden genannt und Freiheit ist eben Sklaverei...

  6. #36
    Mitglied
    Registriert seit
    02.06.2013
    Beiträge
    1.568

    Standard AW: Wie Antideutsche den WM-Hype sehen

    Zitat Zitat von Nanu Beitrag anzeigen
    Um das Verbrennen der BRD-Lappen zu begrüßen, muss man kein linker Chaot sein. Gesunder Menschenverstand reicht aus.
    Nur weil die Nachkriegspolitiker- und Wählergenerationen kein Rückgrat haben, muß man diese Episode doch nicht auf die Fahne übertragen, oder? Persönlich würde ich schwarz-weiß-rot bevorzugen, diese wird aber heutzutage nur noch mit Nazis und nicht unserer Goldenen Zeit in Verbindung gebracht. Damit ist der Zug abgefahren.

  7. #37
    GESPERRT
    Registriert seit
    06.08.2013
    Beiträge
    2.774

    Standard AW: Wie Antideutsche den WM-Hype sehen

    Zitat Zitat von Hayden Beitrag anzeigen
    Den habe ich schon am Anfang mal gesagt ,was ich von denen halte und seit dem bin ich dort gesperrt
    Nur da? Facebook hat mich "fast ganz" gesperrt. Ich kann nur noch bei meinen virtuellen Freunden oder auf meiner eigenen Pinnwand etwas schreiben. Kann sogar viele Kommentare nicht mehr "liken". Habe die Nasenaufsicht derart geärgert, dass ich die volle Knute der Meinungsfreiheit zu spüren bekomme, vor allem wenn sie die etwas "dolleren" Dinge auf meiner Pinnwand einfach so löschen und mir wieder ne Verwarnung schicken. "Meinungsfreiheit"

  8. #38
    Stopblitz
    Gast

    Standard AW: Wie Antideutsche den WM-Hype sehen

    Zitat Zitat von Margok Beitrag anzeigen
    Daran daß widerliche antideutsche Hetzer, Besatzer und Parasiten wie du weder zurück nach Ziegenfickistan geflogen werden noch wegen Volkszersetzung bis in alle Ewigkeit in den Gulag wandern.

  9. #39
    Labor omnia vincit! Benutzerbild von willy
    Registriert seit
    26.08.2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    7.329

    Standard AW: Wie Antideutsche den WM-Hype sehen

    Zitat Zitat von Sheldon Beitrag anzeigen
    Natürlich sehen sie überall Nazis, Nationalismus, Sexismus, Diskriminierungen zu Hauf und ähnlichen Blödsinn.

    Mein Augenmerk ist auf die Facebookseite Schlandwatch. Neben einigen lustigen Satirebilder auch Zeckenkommentare, deren die WM-Zeit des erlaubten die Galle überkocht. Sehenswert.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Na wenigstens werden diese Deppen ordentlich vorgeführt, scheint tatsächlich weniger schlimm zu sein, als man gemeinhin denken mag. Selbst Leute mit Antiatomkraftbuttons im Profil, also Linkswähler, machen sich über diesen Haufen lustig. Ein Lichtblick.
    Lieblingsgericht: Thunfischgrütze.

  10. #40
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    41.163

    Standard AW: Wie Antideutsche den WM-Hype sehen

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Fahnen, Hupkonzerte, Jubelgesänge – ganz Berlin feierte nach dem 1:0 gegen Argentinien den vierten deutschen WM-Titel. 200.000 Fans hielten bei Regen und Gewitter auf der Fanmeile an der Straße des 17. Juni aus. 15.000 Fußballbegeisterte zogen nach dem Abpfiff zum Kudamm, bejubelten mit einem Autokorso und einen Fahnenmeer friedlich den vierten deutschen Stern.




    Eine ganze Stadt im WM-Taumel? Nicht ganz. In Friedrichshain gab es nach dem deutschen Sieg Randale. An der Ecke Rigaer – und Liebigstraße warfen linksextreme Chaoten Gegenstände auf die Straße, türmten deutsche Fahnen zu einem Berg und zündeten sie an. Zwei Polizisten wurden leicht verletzt, ein Krawallmacher festgenommen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Assauer-Hype geht mir auf den Sack
    Von SAMURAI im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.02.2012, 08:34
  2. Der neueste Hype: REWE-Bildchen
    Von Skorpion968 im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 201
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 19:44
  3. Schonmal Antideutsche mit Pali-Fahne "Bomber-Harris do it again" gröhlen sehen?
    Von Sprecher im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 11.06.2010, 09:38
  4. Hexenverfolgung - was soll der Hype?
    Von Pirx im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 27.07.2007, 17:08
  5. Sollten wir anfangen Türken die sich als Deutsche sehen auch so zu sehen?
    Von NimmerSatt im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 04.12.2006, 15:39

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben