+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Antifa im Fussballrausch: Besoffen Fahnen geklaut, drauf gepisst und Polizisten verletzt

  1. #11
    Bazinga! Benutzerbild von Sheldon
    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    11.613

    Standard AW: Antifa im Fussballrausch: Besoffen Fahnen geklaut, drauf gepisst und Polizisten verletzt

    Den beiden ist der nächste Toleranz-Bambi sicher.

    Der Bambi ist laut Veranstalter für „Menschen mit Visionen und Kreativität, deren herausragende Erfolge und Leistungen sich im ablaufenden Jahr in den Medien widerspiegelten“ (Wiki)
    User, die durch ihr schändliches Verhalten das Recht verloren haben, von mir beachtet zu werden: Praetorianer, Makkabäus, Nettaktivist, Gurkenglas,Xarrion,Trantor,Rolf1973

    Den Wahn erkennt natürlich niemals, wer ihn selbst noch teilt. - Sigmund Freud

  2. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    am Höllenschlund
    Beiträge
    12.217

    Standard AW: Antifa im Fussballrausch: Besoffen Fahnen geklaut, drauf gepisst und Polizisten verletzt

    Zitat Zitat von Eiskalt Beitrag anzeigen
    "Kurz nach 05:00 Uhr in der Denisstraße zum Diebstahl zweier Flaggen (Deutschland und Griechenland). Die Geschädigten hatten die Diebe beobachtet und nahmen mit ihrem Pkw die Verfolgung auf. Als die Tatverdächtigen dies bemerkten, gingen sie auf die Verfolger los, drohten mit Schlägen und beschädigten sogar das Fahrzeug. Anschließend flüchtete das Duo.

    Verständigte Polizeibeamte entdeckten während der Fahndung die beiden in der Veit-Stoß-Anlage (Nürnberg - Gostenhof), als sie gerade auf die gestohlene Deutschlandfahne urinierten. Bei der anschließenden Festnahme kam es dann zu einem heftigen Gerangel, das nur mit Unterstützung weiterer Beamter befriedet werden konnte. Allerdings waren die beiden Beschuldigten zuvor so aggressiv gegen die Beamten vorgegangen, das einem zwei Kopfstöße versetzt und dadurch die Schneidezähne verletzt wurden. Ein weiterer Beamter erlitt Blessuren an den Beinen. Zudem wurde die Dienstkleidung erheblich beschädigt.

    In der Zwischenzeit hatte sich auch ein dritter Beschuldigter in den Zwist eingemischt. Auch er musste durch Einsatz unmittelbaren Zwanges beruhigt werden.

    Die Ermittlungen zur Tatbeteiligung und zum genauen Tatablauf bezüglich des Flaggendiebstahls dauern noch an. Die beiden Beschuldigten im Alter von 24 Jahren wurden zur Dienststelle gebracht und anschließend ausgenüchtert."

    Quelle: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ob das wohl bei den linken Straftaten auftauchen wird? Oder ob die 2 besoffenen Antifanten überhaupt dafür bestraft werden?
    Es ist bedauerlich, dass zwei bewaffnete Polizisten nicht allein in der Lage waren, die Antifanten festzunehmen oder sie wenigstens mit einigen Kugeln kampf- und fluchtunfähig zu machen.

  3. #13
    NICHT GEHIRNGEWASCHEN Benutzerbild von Strandwanderer
    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    34.109

    Standard AW: Antifa im Fussballrausch: Besoffen Fahnen geklaut, drauf gepisst und Polizisten verletzt

    Zitat Zitat von Eiskalt Beitrag anzeigen
    "Kurz nach 05:00 Uhr in der Denisstraße zum Diebstahl zweier Flaggen (Deutschland und Griechenland). Die Geschädigten hatten die Diebe beobachtet und nahmen mit ihrem Pkw die Verfolgung auf. Als die Tatverdächtigen dies bemerkten, gingen sie auf die Verfolger los, drohten mit Schlägen und beschädigten sogar das Fahrzeug. Anschließend flüchtete das Duo.

    Verständigte Polizeibeamte entdeckten während der Fahndung die beiden in der Veit-Stoß-Anlage (Nürnberg - Gostenhof), als sie gerade auf die gestohlene Deutschlandfahne urinierten. Bei der anschließenden Festnahme kam es dann zu einem heftigen Gerangel, das nur mit Unterstützung weiterer Beamter befriedet werden konnte. Allerdings waren die beiden Beschuldigten zuvor so aggressiv gegen die Beamten vorgegangen, das einem zwei Kopfstöße versetzt und dadurch die Schneidezähne verletzt wurden. Ein weiterer Beamter erlitt Blessuren an den Beinen. Zudem wurde die Dienstkleidung erheblich beschädigt.

    In der Zwischenzeit hatte sich auch ein dritter Beschuldigter in den Zwist eingemischt. Auch er musste durch Einsatz unmittelbaren Zwanges beruhigt werden."

    Quelle: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ob das wohl bei den linken Straftaten auftauchen wird? Oder ob die 2 besoffenen Antifanten überhaupt dafür bestraft werden?

    Wurden die Polizeibeamten so weit kastriert, daß sie nicht einmal den Schlagstock oder Pfefferspray eingesetzt haben?
    .„Es gibt Verbrechen gegen und Verbrechen für die Menschlichkeit. Die Verbrechen gegen die Menschlichkeit werden von Deutschen begangen. Die Verbrechen für die Menschlichkeit werden an Deutschen begangen.“ Carl Schmitt, deutscher Staatsrechtler und Philosoph

    "Der Sieg ging an die Alliierten, der soldatische Ruhm an die Deutschen." Drew Middleton, amerikanischer Militärpublizist

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antifa am Schnippi verletzt
    Von Varg im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 29.10.2013, 00:46

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben