+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 40 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 14 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 398

Thema: Für die Amis sind wir nach wie vor "Nazis"

  1. #31
    Mitglied Benutzerbild von Rumburak
    Registriert seit
    16.02.2007
    Ort
    Freier Staat Sachsen
    Beiträge
    34.931

    Standard AW: Für die Amis sind wir nach wie vor "Nazis"

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Die Frage draengt sich jedoch geradezu auf, trotz eines deutschstaemmigen Indianervertrags!
    Deine Frage können dir ganz sicher Geschichtsbücher beantworten.
    Die Zeit zum Handeln jedesmal verpassen nennt ihr die Dinge sich entwickeln lassen.
    Was hat sich denn entwickelt, sagt mir an, das man zur rechten Stunde nicht getan?


    Emanuel Geibel

  2. #32
    Held der Todesflut Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Banana Republic of Germany
    Beiträge
    27.801

    Standard AW: Für die Amis sind wir nach wie vor "Nazis"

    Wenn man gerade Dampf ablassen will, weil man z.B. das 0:1 kassiert hat, dann bietet sich diese Beschimpfung an.
    Und mehr steckt nicht dahinter.
    Deutschland hat in den USA einen sehr guten Ruf.
    Ihr Chefcoach ist ja auch einer.

  3. #33
    Vom Wahnsinn begeistert Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    50% hier - 50% dort
    Beiträge
    40.728

    Standard AW: Für die Amis sind wir nach wie vor "Nazis"

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Wenn man gerade Dampf ablassen will, weil man z.B. das 0:1 kassiert hat, dann bietet sich diese Beschimpfung an.
    Und mehr steckt nicht dahinter.
    Deutschland hat in den USA einen sehr guten Ruf.
    Ihr Chefcoach ist ja auch einer.
    Man schimpft und beim Schimpfen ist niemand politisch korrekt. Ist doch logisch. Genauso verhält es sich, wenn man sich lustig macht.
    Warum das so viele Leute nicht begreifen, begreife ich wiederum nicht.
    Radioaktiv, von wegen radioaktiv ... in Tschernobyl ist kein Radio aktiv!

  4. #34
    Mitglied Benutzerbild von Kurti
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    21.937

    Standard AW: Für die Amis sind wir nach wie vor "Nazis"

    Zitat Zitat von Rumburak Beitrag anzeigen
    Deine Frage können dir ganz sicher Geschichtsbücher beantworten.
    Mir genuegt die Wahrscheinlichkeit!
    Es kann ja wohl kaum angehen, dass ausschliesslich die 40% der verbleibenden nicht-deutschstaemmigen US-Amerikaner die indianische Urbevoelkerung ausgerottet hat.
    Whatever you do, do no harm!

  5. #35
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    73.924

    Standard AW: Für die Amis sind wir nach wie vor "Nazis"

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Ja, mit 60% deutschstaemmiger Beteiligung?
    In den USA sind maximal 20% deutschstämmig!

    Wenn die Gottlosen obenaufkommen, so verbergen sich die Leute; wenn sie aber umkommen, so mehren sich die Gerechten.


    Sprüche 28 Vers 28!

  6. #36
    Mitglied Benutzerbild von konkon
    Registriert seit
    18.04.2009
    Ort
    zwischen Tür und Angel
    Beiträge
    3.370

    Standard AW: Für die Amis sind wir nach wie vor "Nazis"

    Zitat Zitat von Rumburak Beitrag anzeigen
    Ich finde es schon immer interessant, wie sich Menschen trotz gleicher Wurzeln in verschiedenen Systemen voneinander entfernen können, denn ca. 60% der US-Amerikaner haben deutsche Wurzeln.
    Halte ich für etwas hoch, nur 72% stammen überhaupt von Europäern ab.
    Würden für alle anderen europäischen Länder gerade mal 12 % bleiben.

  7. #37
    Mitglied Benutzerbild von Stättler
    Registriert seit
    15.04.2013
    Ort
    Hobbitkneipe
    Beiträge
    2.954

    Standard AW: Für die Amis sind wir nach wie vor "Nazis"

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Mir genuegt die Wahrscheinlichkeit!
    Es kann ja wohl kaum angehen, dass ausschliesslich die 40% der verbleibenden nicht-deutschstaemmigen US-Amerikaner die indianische Urbevoelkerung ausgerottet hat.
    Da hast du recht ........was ich nur ungern einräume ...

    Custers 7. Kavallerie zB bestand mehrheitlich aus Deutschen und von Deutschen abstammenden Soldaten ......

  8. #38
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    73.924

    Standard AW: Für die Amis sind wir nach wie vor "Nazis"

    Zitat Zitat von Rumburak Beitrag anzeigen
    Ich finde es schon immer interessant, wie sich Menschen trotz gleicher Wurzeln in verschiedenen Systemen voneinander entfernen können, denn ca. 60% der US-Amerikaner haben deutsche Wurzeln.
    Wie kommst du denn auf so eine Zahl? In den USA haben maximal 60 Millionen Menschen eine deutsche Abstammung!

    Kannst ja mal rechnen, wie viel % das bei über 300 Millionen Menschen sind!

    Wenn die Gottlosen obenaufkommen, so verbergen sich die Leute; wenn sie aber umkommen, so mehren sich die Gerechten.


    Sprüche 28 Vers 28!

  9. #39
    Mitglied Benutzerbild von Rumburak
    Registriert seit
    16.02.2007
    Ort
    Freier Staat Sachsen
    Beiträge
    34.931

    Standard AW: Für die Amis sind wir nach wie vor "Nazis"

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Wie kommst du denn auf so eine Zahl? In den USA haben maximal 60 Millionen Menschen eine deutsche Abstammung!

    Kannst ja mal rechnen, wie viel % das bei über 300 Millionen Menschen sind!
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die Zeit zum Handeln jedesmal verpassen nennt ihr die Dinge sich entwickeln lassen.
    Was hat sich denn entwickelt, sagt mir an, das man zur rechten Stunde nicht getan?


    Emanuel Geibel

  10. #40
    Mitglied Benutzerbild von Kurti
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    21.937

    Standard AW: Für die Amis sind wir nach wie vor "Nazis"

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Wie kommst du denn auf so eine Zahl? In den USA haben maximal 60 Millionen Menschen eine deutsche Abstammung!

    Kannst ja mal rechnen, wie viel % das bei über 300 Millionen Menschen sind!
    Zu Zeiten der Indianerkriege koennte der deutschstaemmige Anteil der US-Bevoelkerung durchaus bei 50% gelegen haben.
    Whatever you do, do no harm!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 15.04.2014, 21:56
  2. Anwalt: Ich verteidige "Ehrenmörder" und Kinderschänder - aber keine "Nazis"!
    Von Strandwanderer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 08.01.2009, 11:48
  3. "Wir sind hungrig" nach neuen EU-Geldern
    Von Philipp im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 15.06.2006, 22:52

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben