User in diesem Thread gebannt : Krabat, haihunter, Jodlerkönig, Blücher, Rocko, MANFREDM, iglaubnix+2fel, Mittelfrank, zollagent, Cudi, reflecthofgeismar, beemaster, Rabodo, weltm, Kurti, Daggu and Freimein


+ Auf Thema antworten
Seite 501 von 8208 ErsteErste ... 401 451 491 497 498 499 500 501 502 503 504 505 511 551 601 1001 1501 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 5.001 bis 5.010 von 82074

Thema: Krisenherd Ukraine

  1. #5001
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.476

    Standard AW: Putin versetzt Armee in Alarmbereitschaft!

    Zitat Zitat von Bergischer Löwe Beitrag anzeigen
    Der Kauf von russischen "Aktiva" ist aufgrund der Finanzstärke, der diese Aktiva heute betreuenden Unternehmen, kaum noch rentabel zu bewerkstelligen. Allenfalls noch über Beteiligungen wie beispielsweise von Wintershall.

    Da die russische Volkswirtschaft kaum noch über nennenswerte produzierende Unternehmen verfügt, bzw. deren wenige Produkte aufgrund von hoffnungsloser Veralterung keinen Absatz mehr im höherpreisigen Segment des Weltmarktes finden können, fällt auch dieser Zweig mehr oder weniger flach.

    Einzig die Infrastruktur Russlands (bzw. deren Fehlen) könnte noch eine Branche sein, in den es sich lohnt zu schauen. Hier wäre aber der Partner der russische Staat. Ob sich DAS einer antut??

    Dazu kommen noch Faktoren wie überbordende Bürokratie, Korruption aller Ebenen, ethnische Konflikte und - nicht zu Letzt - die meteorologischen Besonderheiten dieses Riesenlandes. Sowohl im Winter als auch im Sommer.

    Russland wird somit überwiegend auf das Ausbeuten der Rohstoffe des Landes reduziert bleiben. Was schon - aufgrund der katastrophalen Infrastruktur - schwierig genug ist. Und in absehbarer Zeit ein finanzielles Wagnis sein könnte - schließlich schließen die USA und Kanada erheblich auf. Das wird eines Tages erhebliche Auswirkungen auf das Preisgefüge haben.
    Falls du auf die Schieferöl-Nummer anspielst, das Thema wird masslos überschätzt. Die USA müssten ihre Ölförderung mehr als verdoppeln um importunabhängig zu werden. Und Schieferöl-Förderung lohnt nur bei hohen Preisen, sollte der Ölpreis wieder sinken wird Schieferöl sofort unrentabel.

  2. #5002
    Mitglied Benutzerbild von Kreuzbube
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Naumburg a.d. Saale
    Beiträge
    26.797

    Standard AW: Die Lage in der Ukraine eskaliert

    Wie man hört, schicken sie jetzt eine Delegation Duma-Abgeordnete ins Krisengebiet, unter denen sich auch Schwergewichts-Boxer Nikolai Walujew befinden soll. Zumindest Sinn für Humor haben die Russen, das muß man ihnen lassen.

    "Lieber entdeckte ich einen Satz der Geometrie, als daß ich den Thron von Persien gewänne!"
    Thales von Milet (Philosoph, Staatsmann und Mathematiker 624 v.u.Z. - 546 v.u.Z.)

  3. #5003
    White Charger Benutzerbild von Bergischer Löwe
    Registriert seit
    15.09.2006
    Ort
    In der Grafschaft / Rhld.
    Beiträge
    13.425

    Standard AW: Putin versetzt Armee in Alarmbereitschaft!

    Zitat Zitat von Frankenberger_Funker Beitrag anzeigen
    Bedenkenswerter Beitrag. Ich komme später noch mal ausführlicher darauf zurück.
    Danke - eins möchte ich noch ergänzen:

    Der noch nicht sehr alte Russische Traum von einem "Deutschland 2.0" (Rohstoffe UND Industrie) ist bereits derartig ausgeträumt, daß Gouverneure grenznaher Gebiete, speziell zur Volksrepublik China, völlig ungeniert zugeben, daß Chinas industrieller Vorsprung nicht mehr aufholbar sei und man sich durchaus mit der Rolle des Rohstofflieferanten zufrieden geben könne, da die bei den Chinesen generierte Wertschöpfungskette eine verläßlichere und höherwertige Verarbeitung dieser Rohstoffe zulasse als dies jemals in den "industriellen" Zeiten der Sowjetunion möglich gewesen sei.

    Diese überraschenden Aussagen haben mich zu folgender (im damaligen Strang viel kritisierter) Idee geführt, daß Russland zwischen den beiden ungewöhnlich eng zusammenarbeitenden Industriegiganten Deutschland und China durchaus eine vertiefende Brückenfunktion haben könne, die weitaus wertiger ist als pures Machtstreben im Sinne einer sich wild gebärdenden Post-Supermacht.

  4. #5004
    Lügenpressegegner Benutzerbild von Quo vadis
    Registriert seit
    19.04.2006
    Beiträge
    46.384

    Standard AW: Die Lage in der Ukraine eskaliert

    Zitat Zitat von Kreuzbube Beitrag anzeigen
    Wie man hört, schicken sie jetzt eine Delegation Duma-Abgeordnete ins Krisengebiet, unter denen sich auch Schwergewichts-Boxer Nikolai Walujew befinden soll. Zumindest Sinn für Humor haben die Russen, das muß man ihnen lassen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    "Um zu lernen, wer über dich herrscht, finde einfach heraus, wen du nicht kritisieren darfst."Voltaire (1694-1778

  5. #5005
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    41.115

    Standard AW: Putin versetzt Armee in Alarmbereitschaft!

    Um eine weitere Eskalation zu verhindern muss die Krim und Gebiete mit russ.Mehrheit an Russland abgetreten werden.Chrutschow selber Ukrainer,hat 1954 die Krim der Ukraine übertragen was zu sowjet. Zeiten belanglos war
    Putin: Werden Geschichtsfälschern „das Maul stopfen“!

    Auch die USA mussten nach 1945 erfahren, das die Sowjets notorische Lügner sind!

  6. #5006
    mitGlied Benutzerbild von elas
    Registriert seit
    25.01.2007
    Beiträge
    28.695

    Standard AW: Die Lage in der Ukraine eskaliert

    Zitat Zitat von Soshana Beitrag anzeigen
    Fuer die Mehrheit der Ukrainer koennte es durchaus noch ein ganz boeses Erwachen geben.

    Kommende Woche ist der IWF vor Ort:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Das kann noch richtig lustig werden. 4 Stufenplan zur Zerstoerung der Ukraine:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ein ganz toller Artikel....der zugleich Angst macht vor dieser am.-zionistischen Krake IWF
    Unsere fälschlich so genannte „Zivilisation“ beruht in Wirklichkeit auf Zwangsarbeit und Sklaverei, Zuhälterei und Prostitution, Organisierter Kriminalität und Kannibalismus.
    Prof. Dr. Jack D. Forbes

  7. #5007
    White Charger Benutzerbild von Bergischer Löwe
    Registriert seit
    15.09.2006
    Ort
    In der Grafschaft / Rhld.
    Beiträge
    13.425

    Standard AW: Putin versetzt Armee in Alarmbereitschaft!

    Zitat Zitat von Sprecher Beitrag anzeigen
    Falls du auf die Schieferöl-Nummer anspielst, das Thema wird masslos überschätzt. Die USA müssten ihre Ölförderung mehr als verdoppeln um importunabhängig zu werden. Und Schieferöl-Förderung lohnt nur bei hohen Preisen, sollte der Ölpreis wieder sinken wird Schieferöl sofort unrentabel.
    Primär auf die Gasförderung. Selbstverständlich hat dies keine direkten Einflüsse auf den Gaspreis der Hauptabsatzgebiete russischen Erdgases - indirekt aber schon. Drücken die gewaltigen US und kanadischen Fördermengen auf das Einkaufspreisniveau dieser beiden Volkswirtschaften, wird sich Gazprom dasselbe von den europäischen Konkurrenten anhören müssen. Die Resultate hatten wir ja schon 2012 als Miller zu Kreuze kriechen musste und Gutschriften verteilte.

  8. #5008
    Selbstdenker Benutzerbild von Widder58
    Registriert seit
    22.03.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    38.207

    Standard AW: Die Lage in der Ukraine eskaliert

    Zitat Zitat von Soshana Beitrag anzeigen
    Das wuerde mich auch mal interessieren, ob dieses neue politische Kiever Gebilde ueberhaupt demokratisch und rechtsstaatlich legitimiert ist ? Aber wahrscheinlich nicht ?

    Hier zaehlt wohl nur noch das Recht des Staerkeren ?
    Die Beteiligten wissen, dass die Beschlüsse dieses "Parlaments" nicht mehr als Unterhaltungswert haben. 80% des Chaotenhaufens gehören gar keiner Partei an, niemand weiß also, wofür die einzelnen "Kandidaten" stehen. Das ist Zusammengefegtes vom Maidanplatz, allerdings ohne Nationalisten. Man bestätigt sich praktisch selber. Das Volk hat dazu noch keinerlei Stimme abgegeben.

    Das "Parlament" macht derweil mehr den Eindruck einer Studentenvereinigung im Chemiesaal.



    Reine Witzveranstaltung. Wenn sich beispielsweise die UN darauf einläßt, so ziegt das erneut, dass internationale Vereinbarungen und Verträge nichts wert sind, sondern dass nach Interessenlage des Westens gehandelt wird.

    Die ausgehandelte legitime Übergangsregierung haben die Putschisten seinerzeit abgelehnt, obwohl von den EU- Außenminstern vereinbart. Donnerstag ausgehandelt, Freitag gebrochen. So sieht das neue Demokratieverständnis aus. Zumindest ist auch für Russland nichts von dem bindend, was der Kasperleverein in Kiew beschließt. Das entstandene Machtvakuum wird nun einiges Chaos verursachen. Die Grüppchen formieren sich und bald weht ein laues Lüftchen die Westmarionetten aus dem Parlament.
    Es ist erschreckend von psychisch kranken Politikern, Scharlatanen und Pseudologen regiert zu werden. Medien abschalten - und die Coronakrise ist vorbei.

  9. #5009
    Mitglied Benutzerbild von Kreuzbube
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Naumburg a.d. Saale
    Beiträge
    26.797

    Standard AW: Die Lage in der Ukraine eskaliert

    Zitat Zitat von Quo vadis Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Ja genau der. Der sollte mit dem Klitschko zur Klärung einiger Angelegenheiten mal vor die Tür gehen...

    "Lieber entdeckte ich einen Satz der Geometrie, als daß ich den Thron von Persien gewänne!"
    Thales von Milet (Philosoph, Staatsmann und Mathematiker 624 v.u.Z. - 546 v.u.Z.)

  10. #5010
    Makroaggressor Benutzerbild von kikkoman
    Registriert seit
    27.11.2013
    Ort
    West/Südost
    Beiträge
    2.020

    Standard AW: Die Lage in der Ukraine eskaliert

    Zitat Zitat von Soshana Beitrag anzeigen
    Das wuerde mich auch mal interessieren, ob dieses neue politische Kiever Gebilde ueberhaupt demokratisch und rechtsstaatlich legitimiert ist ? Aber wahrscheinlich nicht ?

    Hier zaehlt wohl nur noch das Recht des Staerkeren ?
    Kurzfristig ist das auch nicht relevant, da zählt halt nur die Auslegung der verschiedenen Seiten.
    So etwas - rechtlich neutral und für alle Beteiligten akzeptabel - aufzuarbeiten ist auch auf längere Sicht extrem schwierig bis unmöglich.
    Die Frage, was du von solchen Gebilden wie der UN hältst, kann ich mir wahrscheinlich sparen.

    Eine Auftrennung der Ukraine würde die Angelegenheit erheblich verkomplizieren.
    Ich kann mir kaum vorstellen, dass der Westen eine eigenständige Ostukraine einfach so hinnehmen würde, das deutet sich ja schon an.
    Ein freiwilliger "Anschluss" an Russland oder eine freiwillige Unterstellung als Protektorat, ganz zu schweigen von einer Annexion (von der ich nicht glaube, dass sie ernsthaft diskutiert wird) würde die Ostukraine auf lange Zeit zu "umstrittenem Territorium" machen; kein Status, der besonders erstrebenswert ist.
    Ohne westliche Sympathien ist da nicht viel zu machen.
    Die Westukraine wird dieses Problem zwar nicht haben, dafür hat sie jetzt schon den IWF am Hals.

    Die (demnächst ex-?) Ukraine dagegen war bislang unumstritten und ich hoffe für die Ukrainer, dass sie sich zusammenraufen können.
    Bis der Westen herumgezündelt hat, hat das trotz aller innerer Spannungen auch funktioniert.
    Wenn ich sehe, wie das neue Parlament alle bisherigen Strukturen absägt, sehe ich da allerdings schwarz.
    Mal sehen, wann (und ob) es den Leuten dämmert, was für ein Ei sie sich da gelegt haben (ein dickes) und was sie dann tun können (nicht viel).
    Die freiheitlich-demokratische Grundordnung ist höchstes Gut und Lebenssinn eines jeden Deutschen und in dieser Funktion bereits einige Jahrzehnte alt.




+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ukraine zur EU?
    Von Nestix im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 31.12.2010, 01:20
  2. Die Ukraine will in die EU!
    Von Candymaker im Forum Europa
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 19:19
  3. die Ukraine
    Von Angelina99 im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 06.10.2007, 19:43
  4. Neuer Krisenherd
    Von pavelito im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04.03.2007, 01:26
  5. Italien - Ukraine
    Von Madday im Forum Sportschau
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.07.2006, 12:48

Nutzer die den Thread gelesen haben : 138

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

krieg

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

ukraine

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben