+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Afghanistan - unser verwundetes Land

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    26.228

    Standard Afghanistan - unser verwundetes Land

    Wenn einige User im Forum meinen, daß die Taliban nette Bübchen sind, dann sollten sie sich den Bericht über Afghanistan anschauen, der heute im Phoenix kam - Frauen erzählen das Geschehen über Jahrhunderte - über den Einfall der Sowjetunion, den späteren Einfall der USA und wie die Mudschaheddin und die Taliban den Menschen etwas vormachten, daß alles unter einem islamischen Staat besser wird und ihr Betrug, daß sie die armen Menschen weiterhin ausbeuten - die Taliban gemeinsam mit den Mudschaheddin, die Frauen wieder in ihre Stoffkäfige stecken - wo ja nicht die Burka lang genug sein kann - sie die Mädchen von der Bildung fern halten und auch die Jungen nur den Koran lernen dürfen.

    Wenn man sieht, wie die Menschen in ihren Kitteln herum laufen, das Wasser knapp ist, sodaß sie oft schmutzig herum laufen und die Herrscher" sich der Jungen bedienen - Homosexualität sonst strafbar - aber unter den Männern gang und gäbe - Frauen werden nur aufgesucht, um Kinder zu zeugen, ansonsten sind Frauen nur noch als Dreck und ohne Identität zu sehen.

    Auf diese Sendung, die ich hier als Video einstelle, kam noch die Sendung "Die Rückkehr der Taliban" - und was dort zu hören war, hörte sich nicht gut an - Kabul ist noch verschont - Frauen fahren Fahrrad und fühlen die Freiheit - einige der Frauen meinen, daß, wenn die Taliban auch Kabul erobern, sie auf alle Fälle Afghanistan verlassen werden.

    Was heißt, die Intelligenz verschwindet aus Afghanistan - die Ungebildeten bleiben zurück und Afghanistan wird zurück in die Steinzeit gehen - und wenn die Gelder aus Europa ausbleiben, werden sie alles versuchen, sich dem Westen zu nähern.

    Wenn die Politiker des Westens noch einen Cent nach Afghanistan schicken, sollten wir uns diese Politiker genauer ansehen.

    Ein Land, immer im Griff von fremden Mächten - selbst die Taliban und Mudschaheddin lieben nur das Geld, das fließt - ihre Landsleute lieben sie nicht.

    Es lohnt sich, diese Dokumentation anzuschauen, denn es sind Zeitzeugen, die vom Leid und von der Geschichte des Landes sprechen.


  2. #2
    südet ab! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    40.137

    Standard AW: Afghanistan - unser verwundetes Land

    Endlich ein Faden über Afghanistan.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ist das noch unser Land?
    Von Eridani im Forum Innenpolitik
    Antworten: 1635
    Letzter Beitrag: 03.01.2019, 07:56
  2. Das ist (nicht) unser Land
    Von deckard im Forum Deutschland
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.02.2013, 19:54
  3. Wird unser Land planvoll zerstört?
    Von Cleopatra im Forum Innenpolitik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 16:33
  4. Unser gemeinsames Land???
    Von McDuff im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.03.2008, 10:52

Nutzer die den Thread gelesen haben : 9

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben