User in diesem Thread gebannt : Dayan, Löwe, Kurti, Heisenberg and Uffzach


+ Auf Thema antworten
Seite 52 von 7972 ErsteErste ... 2 42 48 49 50 51 52 53 54 55 56 62 102 152 552 1052 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 511 bis 520 von 79716

Thema: Syrien-Diskussion

  1. #511
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.476

    Standard AW: In Kürze geht es mit Assad zu ende!

    Zitat Zitat von Bettmaen Beitrag anzeigen
    Es sollen 1.700 Tote sein - behauptet die Opposition, also vor allem die Moslembruderschaft. Sollten diese Herrschaften Assad ablösen, kann sich Israel warm anziehen. Lernen die Leute nichts aus dem Sturz vom Shah? .
    Warum sollten sie?
    Die Mullahs wurden doch von USrael fröhlich mit Waffen beliefert.

  2. #512
    Libertärer Republikaner Benutzerbild von BRDDR_geschaedigter
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    39.646

    Standard AW: In Kürze geht es mit Assad zu ende!

    Zitat Zitat von Soshana Beitrag anzeigen
    Einen Buergerkrieg moechte ich hier auch nicht mehr ausschliessen. Allerdings koennte das vielleicht durch eine Invasion tuerkischer Truppen und dazu im Verbund mit weiteren NATO-Truppen - ich denke da vor allem an Frankreich -, noch rechtzeitig verhindert werden.

    Eine aktuelle Lageeinschaetzung zur syrischen Armee ist u.a. hier zu finden:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Auch wenn die Nato eingreift, werden die Musels dort die Chance nutzen, die Christen abzuschlachten, passierte ja auch in Ägypten. Die Nato ist auch keine Überarmee, die alles verhindern kann.
    Sozialismus und Freiheit schließen einander definitionsgemäß aus. - Friedrich Hayek


    Sprüche 1:7
    Des HERRN Furcht ist Anfang der Erkenntnis. Die Ruchlosen verachten Weisheit und Zucht.

  3. #513
    Selbstdenker Benutzerbild von Widder58
    Registriert seit
    22.03.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    38.196

    Standard AW: In Kürze geht es mit Assad zu ende!

    Zitat Zitat von BRDDR_geschaedigter Beitrag anzeigen
    Auch wenn die Nato eingreift, werden die Musels dort die Chance nutzen, die Christen abzuschlachten, passierte ja auch in Ägypten. Die Nato ist auch keine Überarmee, die alles verhindern kann.
    Die NATO hat dort nicht das Geringste zu suchen, weil kein NATO-Staat angegriffen wurde. Man darf noch mal dran erinnern dass die NATO ein Verteidigungsbündis sein soll - die Angriffskriege im Kosovo zur Unterstützung von UCK-Terroristen oder in Libyen zur Unterstützung fundamentalistischer Islamisten ist von daher ein Kriegsverbrechen, was auf die Bank nach Den Haag gehört. Solange dies nicht der Fall ist kann nur von einem illegalen Possengericht gesprochen werden, weil es von Interessenvertretern kontrolliert wird.
    Es ist erschreckend von psychisch kranken Politikern, Scharlatanen und Pseudologen regiert zu werden. Medien abschalten - und die Coronakrise ist vorbei.

  4. #514
    Mitglied Benutzerbild von Soshana
    Registriert seit
    10.12.2009
    Beiträge
    32.492

    Standard AW: In Kürze geht es mit Assad zu ende!

    Zitat Zitat von Widder58 Beitrag anzeigen
    Die NATO hat dort nicht das Geringste zu suchen, weil kein NATO-Staat angegriffen wurde. Man darf noch mal dran erinnern dass die NATO ein Verteidigungsbündis sein soll - die Angriffskriege im Kosovo zur Unterstützung von UCK-Terroristen oder in Libyen zur Unterstützung fundamentalistischer Islamisten ist von daher ein Kriegsverbrechen, was auf die Bank nach Den Haag gehört. Solange dies nicht der Fall ist kann nur von einem illegalen Possengericht gesprochen werden, weil es von Interessenvertretern kontrolliert wird.
    Gestern hat Hillary Clinton nach vielen Monaten des passiven Abwartens und Zuschauens nun voellig zu Recht Assad jede politische Legitimitaet abgesprochen.

    Eine Ruecktrittsforderung der USA an Assad liegt zwar noch nicht vor, ich schaetze aber, dass diese bei all den syrischen Gewaltorgien bald noch nachgereicht werden wird.

    HILLARY CLINTON SAYS ASSAD ‘NOT INDISPENSABLE,’ HAS LOST LEGITIMACY

    By MUSTAPHA AJBAILI
    Al Arabiya And Agencies

    Syrian President Bashar Al Assad has lost legitimacy from the US perspective, US Secretary of State Hillary Rodham Clinton said on Monday.

    “President Assad is not indispensable and we have absolutely nothing invested in him remaining in power,” she added.
    ...
    Quelle:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  5. #515
    Mitglied Benutzerbild von Soshana
    Registriert seit
    10.12.2009
    Beiträge
    32.492

    Standard AW: In Kürze geht es mit Assad zu ende!

    Zitat Zitat von BRDDR_geschaedigter Beitrag anzeigen
    Auch wenn die Nato eingreift, werden die Musels dort die Chance nutzen, die Christen abzuschlachten, passierte ja auch in Ägypten. Die Nato ist auch keine Überarmee, die alles verhindern kann.
    Um demokratische Strukturen in Syrien auf lange Sicht einzufuehren, wird als erste Grundvoraussetzung das Verschwinden des syrischen Terrorregimes eingeloest werden muessen. Ohne Assads Sturz kann sich das Land zu mehr Freiheit und Demokratie nicht hinbewegen.

    Dass der Weg dorthin steinig werden wird, duerfte offensichtlich sein, aber irgendwann muss halt mal ein erster Schritt genommen werden, sonst aendert sich ja nie was.

    Slow motion revolution in Syria:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  6. #516
    Hände weg von Syrien! Benutzerbild von cajadeahorros
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    16.096

    Standard AW: In Kürze geht es mit Assad zu ende!

    Zitat Zitat von Soshana Beitrag anzeigen
    Gestern hat Hillary Clinton nach vielen Monaten des passiven Abwartens und Zuschauens nun voellig zu Recht Assad jede politische Legitimitaet abgesprochen.

    Eine Ruecktrittsforderung der USA an Assad liegt zwar noch nicht vor, ich schaetze aber, dass diese bei all den syrischen Gewaltorgien bald noch nachgereicht werden wird.(...)
    Daß es die syrischen Untermenschen doch tatsächlich gewagt haben, ganz freiheitlich einmal vor der US-Botschaft zu demonstrieren und den Amis mitzuteilen, was man von ihrer Einmischung hält, war wohl etwas zuviel der Meinungsfreiheit für den Geschmack des Land of the Freeeee. Jetzt muß klartext geredet werden.
    Auf geb' ich mein Werk; nur Eines will ich noch: das Ende - das Ende!

    (Wotan, Die Walküre)

  7. #517
    Mitglied Benutzerbild von Soshana
    Registriert seit
    10.12.2009
    Beiträge
    32.492

    Standard AW: In Kürze geht es mit Assad zu ende!

    Zitat Zitat von cajadeahorros Beitrag anzeigen
    Daß es die syrischen Untermenschen doch tatsächlich gewagt haben, ganz freiheitlich einmal vor der US-Botschaft zu demonstrieren und den Amis mitzuteilen, was man von ihrer Einmischung hält, war wohl etwas zuviel der Meinungsfreiheit für den Geschmack des Land of the Freeeee. Jetzt muß klartext geredet werden.
    Das Gesindel vor der US-Botschaft war offensichtlich ein syrischer Regime-Mob, der da sein Unwesen getrieben hat. X(

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  8. #518
    Hände weg von Syrien! Benutzerbild von cajadeahorros
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    16.096

    Standard AW: In Kürze geht es mit Assad zu ende!

    Zitat Zitat von Soshana Beitrag anzeigen
    Das Gesindel vor der US-Botschaft war offensichtlich ein syrischer Regime-Mob, der da sein Unwesen getrieben hat. X(

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Regime-Mob, aha. Es ist also in den Augen der freien westlichen Welt unmöglich, daß irgendjemand NICHT von NATO-Bomben oder türkischen Söldnern oder islamistischem Gesindel "befreit" werden möchte.
    Auf geb' ich mein Werk; nur Eines will ich noch: das Ende - das Ende!

    (Wotan, Die Walküre)

  9. #519
    Selbstdenker Benutzerbild von Widder58
    Registriert seit
    22.03.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    38.196

    Standard AW: In Kürze geht es mit Assad zu ende!

    Zitat Zitat von Soshana Beitrag anzeigen
    Gestern hat Hillary Clinton nach vielen Monaten des passiven Abwartens und Zuschauens nun voellig zu Recht Assad jede politische Legitimitaet abgesprochen.
    Clinton hat keinerlei Berechtigung irgendjemandem die Legitimität abzusprechen.
    Man könnte auch den terroristischen Angreifern der NATO, bereits seinerzeit im Kosovo, und heute in Libyen jede Legitimität absprechen.
    Oder man kann Hillary Clinton die Legitimität absprechen. Alles Kalter Kaffee. Für Clinton sind offenbar fundamentalistische Islamisten legitim.


    Eine Ruecktrittsforderung der USA an Assad liegt zwar noch nicht vor, ich schaetze aber, dass diese bei all den syrischen Gewaltorgien bald noch nachgereicht werden wird.
    Auch das interessiert keine Sau. US-Interessen spielen in diesem Bürgerkriegsszenario überhaupt keine Rolle. Die Amis sollten sich angewöhnen aus Dingen rauszuhalten, die sie nichts angehen.
    Es ist erschreckend von psychisch kranken Politikern, Scharlatanen und Pseudologen regiert zu werden. Medien abschalten - und die Coronakrise ist vorbei.

  10. #520
    Selbstdenker Benutzerbild von Widder58
    Registriert seit
    22.03.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    38.196

    Standard AW: In Kürze geht es mit Assad zu ende!

    Zitat Zitat von Soshana Beitrag anzeigen
    Um demokratische Strukturen in Syrien auf lange Sicht einzufuehren, wird als erste Grundvoraussetzung das Verschwinden des syrischen Terrorregimes eingeloest werden muessen. Ohne Assads Sturz kann sich das Land zu mehr Freiheit und Demokratie nicht hinbewegen.

    Dass der Weg dorthin steinig werden wird, duerfte offensichtlich sein, aber irgendwann muss halt mal ein erster Schritt genommen werden, sonst aendert sich ja nie was.

    Slow motion revolution in Syria:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Durch die Entfernung der Regierung Assad wird es keine demokratischen Strukturen auf lange Sicht geben. Dieses Märchen wird nicht in Erfüllung gehen.
    Mit der Beseitung der Regierung Assad wird es aber etwas ganz anderes geben - nämlich fundamental-islamistische Strukturen auf lange Sicht.
    Demokratische Strukturen und Dialog wird es überhaupt NUR mit Assad geben. Den aber lehnt die "Opposition" bezeichnenderweise ab.
    Es ist erschreckend von psychisch kranken Politikern, Scharlatanen und Pseudologen regiert zu werden. Medien abschalten - und die Coronakrise ist vorbei.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 05.05.2013, 19:57
  2. Marxistische Diskussion
    Von Antifaschist im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 07:16
  3. Anarchie - Die Diskussion
    Von Rowlf im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 20:21
  4. Diskussion und Meinungbildung
    Von Odin im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 05.01.2006, 09:49

Nutzer die den Thread gelesen haben : 157

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

assad

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

guerilla-krieg

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

manipulation

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

nato

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

syrien

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben