User in diesem Thread gebannt : Dayan, Löwe, Kurti, Heisenberg and Uffzach


+ Auf Thema antworten
Seite 7967 von 7972 ErsteErste ... 6967 7467 7867 7917 7957 7963 7964 7965 7966 7967 7968 7969 7970 7971 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 79.661 bis 79.670 von 79715

Thema: Syrien-Diskussion

  1. #79661
    Herzland Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    5.916

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Dort herrscht Krieg, seit die Briten das "Great Game" gegen die Russen spielten. Die kennen gar nichts anderes.

    Nein, eigentlich ist dort die einzige Konstante der Jihad unter verschiedenen Kriegsherren. Ziel ist ein islamischer Staat ohne irgendwelche nationalen Färbungen.
    Geändert von Süßer (28.04.2021 um 22:54 Uhr)

  2. #79662
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    19.540

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    Zitat Zitat von Süßer Beitrag anzeigen
    Nein, eigentlich ist dort die einzige Konstante der Jihad unter verschiedenen Kriegsherren. Ziel ist ein islamischer Staat ohne irgendwelche nationalen Färbungen.
    Die Mischpoke der Kriegsherren ist auch recht konstant, USA/Israel/SA.
    Alles, was ich in meinem Leben getan habe, habe ich immer für diesen Laden getan und für die Leute hier!
    Julian Reichelt

  3. #79663
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    76.499

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    Zitat Zitat von Süßer Beitrag anzeigen
    Nein, eigentlich ist dort die einzige Konstante der Jihad unter verschiedenen Kriegsherren. Ziel ist ein islamischer Staat ohne irgendwelche nationalen Färbungen.
    Wie Du diesen Kampf um das Selbstbestimmungsrecht nennst, ist mir gleich.
    „Die Windflügel sind Sakralbauten für ein neues Glaubensbekenntnis.“ (Hans-Werner Sinn)

  4. #79664
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    76.499

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    Die Mischpoke der Kriegsherren ist auch recht konstant, USA/Israel/SA.
    Briten und Russen hast Du vergessen.
    „Die Windflügel sind Sakralbauten für ein neues Glaubensbekenntnis.“ (Hans-Werner Sinn)

  5. #79665
    Herzland Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    5.916

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Wie Du diesen Kampf um das Selbstbestimmungsrecht nennst, ist mir gleich.

    Um das Selbstbestimmungsrecht haben zB die Stämme der Nordkoalition, welche schon lange aufgerieben wurde. Der Jihad gilt nicht diesem Ziel, er will den Islam, mit den Methoden durchsetzen, wie sie es seit Jahrhunderten machen. Die Männer werden an die Bäume geknüpft, die Jungfrauen geschändet, jede völkische Regung wird sofort eliminiert, do daß der Islam sich wie auf einem weißem Bett ausbreiten kann.
    Selbstbestimmungsrecht was für eine Verhöhnung der Leute, die das ertragen müßen... unglaublich.

    PS: Aber vieleicht haßt Du auch schon den Baum gepflanzt an dem du dann baumeln kannst.

  6. #79666
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    76.499

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    Zitat Zitat von Süßer Beitrag anzeigen
    Um das Selbstbestimmungsrecht haben zB die Stämme der Nordkoalition, welche schon lange aufgerieben wurde. Der Jihad gilt nicht diesem Ziel, er will den Islam, mit den Methoden durchsetzen, wie sie es seit Jahrhunderten machen. Die Männer werden an die Bäume geknüpft, die Jungfrauen geschändet, jede völkische Regung wird sofort eliminiert, do daß der Islam sich wie auf einem weißem Bett ausbreiten kann.
    Selbstbestimmungsrecht was für eine Verhöhnung der Leute, die das ertragen müßen... unglaublich.

    PS: Aber vieleicht haßt Du auch schon den Baum gepflanzt an dem du dann baumeln kannst.
    Eine der ersten Taten des Mullah Omar war angeblich, einen Vergewaltiger aufzuknüpfen. Die Sharia muss Dir nicht gefallen, aber sie stellt eine Rechtsordnung dar, die den Afghanen angemessen erscheint. Ihre Entscheidung, nicht meine.

    Was mich nicht daran hindert, Afghanen, die hierzulande ihre heimatlichen Sitten ausleben möchten, im Rahmen meiner Möglichkeiten brutalstmöglich in die Schranken zu weisen.
    „Die Windflügel sind Sakralbauten für ein neues Glaubensbekenntnis.“ (Hans-Werner Sinn)

  7. #79667
    Herzland Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    5.916

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Eine der ersten Taten des Mullah Omar war angeblich, einen Vergewaltiger aufzuknüpfen. Die Sharia muss Dir nicht gefallen, aber sie stellt eine Rechtsordnung dar, die den Afghanen angemessen erscheint. Ihre Entscheidung, nicht meine.

    Es ist nicht ihre (der Afghanen) Entscheidung. Irgendwer in Mekka oder so, hat beschlossen die Afgahnen mit einem Glaubenskrieg zu 'beglücken'.
    Wie soll das deren eigene Entscheidung sein?

    Das Gleiche in Syrien. Wenn dort nicht massiv Geld, Kämpfern aus allen möglichen Ländern, militärische Eingriffe um demokratische Werte zu retten, wäre dort schon lange eine Entscheidung gefallen. Danach wäre der Weg frei für Veränderungen.
    Aber das will man nicht!

    Das Vorgehen der sogenannten repräsentativen Demokratien in Syrein, finde ich völlig unakzeptabel. Es beweist wie moralisch verrottet die momentanen Eliten sind. Sie haben ihren Anspruch auf moralische und jedwege andere Führungsansprüche verwirkt.

    Ein moralisch akzeptabler Weg, war zB Wandel durch Annäherung. Nebenbei ist er noch viel effektiver...

    Erscheint Dir die Sharia auch eine Rechtsordnung, die den Deutschen angemessen ist? Kleiner Hinweis, die Sharia wird in der BRD auch schon von Gerichten praktiziert.
    Ist es deswegen die freie Wahl der Deutschen?
    unglaublich

  8. #79668
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    76.499

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    Zitat Zitat von Süßer Beitrag anzeigen
    Es ist nicht ihre (der Afghanen) Entscheidung. Irgendwer in Mekka oder so, hat beschlossen die Afgahnen mit einem Glaubenskrieg zu 'beglücken'.
    Wie soll das deren eigene Entscheidung sein?

    Das Gleiche in Syrien. Wenn dort nicht massiv Geld, Kämpfern aus allen möglichen Ländern, militärische Eingriffe um demokratische Werte zu retten, wäre dort schon lange eine Entscheidung gefallen. Danach wäre der Weg frei für Veränderungen.
    Aber das will man nicht!

    Das Vorgehen der sogenannten repräsentativen Demokratien in Syrein, finde ich völlig unakzeptabel. Es beweist wie moralisch verrottet die momentanen Eliten sind. Sie haben ihren Anspruch auf moralische und jedwege andere Führungsansprüche verwirkt.

    Ein moralisch akzeptabler Weg, war zB Wandel durch Annäherung. Nebenbei ist er noch viel effektiver...

    Erscheint Dir die Sharia auch eine Rechtsordnung, die den Deutschen angemessen ist? Kleiner Hinweis, die Sharia wird in der BRD auch schon von Gerichten praktiziert.
    Ist es deswegen die freie Wahl der Deutschen?
    unglaublich
    Sorry, Kollege, mit derlei verschrobenem Hintergrund kommen wir nicht zusammen.
    „Die Windflügel sind Sakralbauten für ein neues Glaubensbekenntnis.“ (Hans-Werner Sinn)

  9. #79669
    Herzland Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    5.916

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Sorry, Kollege, mit derlei verschrobenem Hintergrund kommen wir nicht zusammen.
    Ich nehmen deine Aufgabe an.

  10. #79670
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    19.540

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    Kleine Anfrage der AFD Fraktion

    Berlin: (hib/AHE) Die humanitäre Lage in Syrien thematisiert die AfD-Fraktion in einer Kleinen Anfrage ([Links nur für registrierte Nutzer]). Die Abgeordneten wollen unter anderem wissen, welche Auswirkungen die von der EU und den USA verhängten Sanktionen gegen Syrien in diesem Zusammenhang haben.

    Außerdem soll die Bundesregierung angeben, ob sie in Betracht ziehe, nicht nur Organisationen der Vereinten Nationen, sondern auch beispielsweise Kirchen und deren Einrichtungen finanzielle Unterstützung zukommen zu lassen, „damit dringend Bedürftige auch in den von der Regierung kontrollierten Gebieten unterstützt werden können“.

    Nach Ansicht von Kardinal Mario Zenari, des Nuntius in Syrien, leiden die Menschen seit dem Ende der blutigsten Kampfhandlungen und Terrorakte nunmehr unter der „Bombe der Armut“. Die Lage in Syrien sei die schlimmste „humanitäre Katastrophe, die der Mensch seit dem Zweiten Weltkrieg ausgelöst hat“ ([Links nur für registrierte Nutzer]).

    „Kirche in Not“ und andere christliche Hilfswerke klagen über die von der EU und den USA verhängten Sanktionen, die humanitäre Hilfe für dringend Bedürftige in Syrien angeblich nicht behindern soll. Tatsächlich jedoch sind beispielsweise Überweisungen nach Syrien faktisch nicht möglich ([Links nur für registrierte Nutzer]).

    Pfarrer Peter Fuchs, der Direktor von „Christian Solidarity International“Deutschland (CSI) stellt fest: „Die umfangreichen Wirtschaftssanktionen von USA und EU verhindern den Wiederaufbau Syriens, führen zu einer dramatischen Hungersnot und Verelendung der gesamten Bevölkerung“ ([Links nur für registrierte Nutzer]).

    Die Aufhebung der Sanktionen an Konditionen zu knüpfen, mache die syrische Zivilbevölkerung „zur Geisel einer Politik, die ihre Regime-Change-Phantasienauf dem Rücken der ausgelaugten (…) und verhungernden Menschen auslebt“,so Fuchs weiter. Jedem sei bekannt, dass die syrische Führung die Bedingungen nicht erfüllen werde (ebd.).Das humanitäre Völkerrecht und die Genfer Konventionen verbieten die kollektive Bestrafung der Bevölkerung ([Links nur für registrierte Nutzer]). Hierum scheint es sich nach Ansicht der Fragesteller hinsichtlich der Syrien-Sanktionen jedoch zu handeln.
    Alles, was ich in meinem Leben getan habe, habe ich immer für diesen Laden getan und für die Leute hier!
    Julian Reichelt

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 05.05.2013, 19:57
  2. Marxistische Diskussion
    Von Antifaschist im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 07:16
  3. Anarchie - Die Diskussion
    Von Rowlf im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 20:21
  4. Diskussion und Meinungbildung
    Von Odin im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 05.01.2006, 09:49

Nutzer die den Thread gelesen haben : 159

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

assad

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

guerilla-krieg

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

manipulation

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

nato

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

syrien

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben