+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 44

Thema: NS Gedenken im Bundestag

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.01.2013
    Ort
    Ostmark
    Beiträge
    2.898

    Standard NS Gedenken im Bundestag

    Pünktlich zum Jubiläum von Adis Machtergreifung (30. Januar) gab es auch dieses Jahr wieder eine schicke Gedenkveranstaltung im deutschen Bundestag.

    Neben toller musikalischer Untermalung wurden auch interessante Aussagen wie diese hier getroffen:





    Eine Bewertung überlasse ich jedem persönlich.



    Für alle die sich die Veranstaltung komplett antun möchten hier das Video dieses Trauerspiels:

    (Achtung nix für Schwache Nerven! Nebenwirkungen sind u.a. tiefe Betroffenheit, Psychosen, Ohrenbluten und Selbstgeiselung bis zur Erschöpfung.)


  2. #2
    Foren-Veteran Benutzerbild von luis_m
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    3.565

    Standard AW: NS Gedenken im Bundestag

    Komisch, der Plenarsaal ist voll. Gibt es da eine extra Zulage für das Erscheinen zum Buckeln?

  3. #3
    Doppeldenk öm de Eck. Benutzerbild von Tantalit
    Registriert seit
    11.10.2010
    Ort
    ISS und Abdera
    Beiträge
    17.078

    Standard AW: NS Gedenken im Bundestag

    Zitat Zitat von luis_m Beitrag anzeigen
    Komisch, der Plenarsaal ist voll. Gibt es da eine extra Zulage für das Erscheinen zum Buckeln?
    Juda ruft zum Appell und alles steht stramm.
    Rechtschreibfehler dürft ihr suchen, ihr findet eh nie alle.

  4. #4
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    98.284

    Standard AW: NS Gedenken im Bundestag

    Zitat Zitat von luis_m Beitrag anzeigen
    Komisch, der Plenarsaal ist voll. Gibt es da eine extra Zulage für das Erscheinen zum Buckeln?
    Jeder, der fehlt, setzt sich unweigerlich dem Verdacht aus, ein "Nazi" zu sein, desshalb diese Fülle !
    >>> DEM DEUTSCHEN VOLKE <<<
    Dafür steht die AfD

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    13.01.2013
    Beiträge
    681

    Standard AW: NS Gedenken im Bundestag

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Jeder, der fehlt, setzt sich unweigerlich dem Verdacht aus, ein "Nazi" zu sein, desshalb diese Fülle !
    So ist es!

  6. #6
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    98.284

    Standard AW: NS Gedenken im Bundestag

    Zitat Zitat von knäckebrot Beitrag anzeigen
    So ist es!
    Im Übrigen, fände ich es richtig, wenn neben dem Bundesadler die Konterfeis von unseren Befreiern hängen würden...als da wären:
    Josef Stalin nebst Ilya Grigoryevich Ehrenburg, Sir Winston Trunkenbold Churchill, Sir Butcher Arthur Harris und Franklin D. Roosevelt

    .
    .
    .
    .
    .

    >>> DEM DEUTSCHEN VOLKE <<<
    Dafür steht die AfD

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    07.07.2010
    Ort
    Braunbatzenland
    Beiträge
    5.439

    Standard AW: NS Gedenken im Bundestag

    Wird jetzt schon der 30.01. zum Holo-Day?

    Demnächst in ihrem Kino:

    31.01. - Eva schmiert Adolf eine Käsestulle - Gedenkveranstaltung im Bundestag über die Verbrechen der NS-Molkereien
    02.02. - Adolf stolpert über eine Stufe der Reichskanzlei - Gedenkveranstaltung vor dem Bundestag über die monströse NS-Architektur
    03.03. - Adolf isst Kohlsuppe in der Öffentlichkeit - Stolpersteine werden in allen Suppenküchen eingebaut
    01.04. - Hitler foppt Mussolini mit einem April-Scherz - der Bundestag verbietet das Lachen am 01.04. auf alle Ewigkeit
    19.05. - Hitler geht zur Fußpflege - Trauermarsch aller Fußpfleger durch Deutschland
    03.06. - Hitler sonnt sich an der Ostsee - die Ostsee wird betoniert und mit einem Mahnmal versehen
    05.07. - Hitler hat sich einen VW gekauft - der Bundestag schiebt alle VW's aus Deutschland nach China ab
    11.08. - Hitler hat Verstopfung durch polnisches Essen - Bundestag gedenkt des heldenmütigen Widerstandes polnischer Speisen
    12.09. - Hitler eröffnet Flughafen in Berlin - Berliner Senat verlegt Flughafen
    13.10. - Hitler schüttelt Mädchen die Hand - Bundestag lässt Mädchen, nunmehr eine alte Dame, die Hand abhaken und opfert sie dem Graumann auf einem Altar
    14.11. - Hitler spuckt versehentlich auf den Bürgersteig - Polizei gräbt Steine aus, fährt sie in die Wüste und wirft eine Atombombe auf eben diese, damit kein heiliger Ort für Nazis entstehe
    24.12. - Hitler feiert Weihnachten - der Vatikan zeigt sich tief betroffen und besucht den Bundestag; daraufhin verbietet der Papst das Christfest.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    13.01.2013
    Beiträge
    681

    Standard AW: NS Gedenken im Bundestag

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Im Übrigen, fände ich es richtig, wenn neben dem Bundesadler die Konterfeis von unseren Befreiern hängen würden...als da wären:
    Josef Stalin nebst Ilya Grigoryevich Ehrenburg, Sir Winston Trunkenbold Churchill, Sir Butcher Arthur Harris und Franklin D. Roosevelt
    Ergänzend würde ich da noch Simon Wiesenthal vorschlagen, einen passionierten und gnadenlosen Ritter des Rechts. Und wenn von tagelangen Bewegungen im Erdreich die Rede ist, darf natürlich ein wichtiger Kronzeuge, Elie Wiesel, nicht fehlen.

  9. #9
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    98.284

    Standard AW: NS Gedenken im Bundestag

    Zitat Zitat von knäckebrot Beitrag anzeigen
    [/B]Ergänzend würde ich da noch Simon Wiesenthal vorschlagen, einen passionierten und gnadenlosen Ritter des Rechts. Und wenn von tagelangen Bewegungen im Erdreich die Rede ist, darf natürlich ein wichtiger Kronzeuge, Elie das Wiesel nicht fehlen. [/COLOR]
    Auch Ilja Grigorjewitsch Ehrenburg sollte in dieser Galerie nicht fehlen, war er es doch, der die russischen Befreier "motiviert" hat...
    >>> DEM DEUTSCHEN VOLKE <<<
    Dafür steht die AfD

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    13.01.2013
    Beiträge
    681

    Standard AW: NS Gedenken im Bundestag

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Auch Ilja Grigorjewitsch Ehrenburg sollte in dieser Galerie nicht fehlen, war er es doch, der die russischen Befreier "motiviert" hat...
    Jap, ein würdiger Kandidat für den Karlspreis posthum.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Stalingrad-Gedenken
    Von Staber im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 20.02.2013, 08:08
  2. ZdJ - Eklat bei Holocaust-Gedenken im Bundestag
    Von marcus1011 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 424
    Letzter Beitrag: 11.02.2009, 22:02
  3. Gedenken
    Von Gehirnnutzer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 13:24
  4. In Gedenken
    Von Misteredd im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 13.09.2008, 08:32

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben