+ Auf Thema antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5
Zeige Ergebnis 41 bis 46 von 46

Thema: Die Eurobonds kommen!

  1. #41
    GESPERRT
    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    2.659

    Standard AW: Die Eurobonds kommen!

    Zitat Zitat von Praktiker Beitrag anzeigen
    Sehr klug !

    Das predige und praktiziere ich seit Jahren ,-
    Rette sich ,- wer kann....
    die Schweiz ist genauso mit den Pleite Banken bzw. dem Euro verwoben, das der Franken auch kein 100 % sicher Hafen ist.

  2. #42
    Mitglied
    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    9.221

    Standard AW: Die Eurobonds kommen!

    Zitat Zitat von cajadeahorros Beitrag anzeigen
    Euer heiliger Schmidt, der angeblich letzt ehrbare Kanzler, hat euch doch heute auch schon gesagt, auf was Ihr euch zukünftig alles einzustellen habt, ihr dreckigen Nazis. Nicht mehr egoistisch in Saus und Braus leben (vermutlich meint er Hartz4, die pseudosozialdemokratische Drecksau, der neoliberale Nachrüster), sondern schön Solidarität mit Europa zeigen.
    Du behauptest also, daß der erzrote, senile, kettenrauchende Schmidt die totale Enteignung Deutschlands befürwortet?

    JA! In dieser Hinsicht muß ich Dir leider recht geben. Und nenn mich nicht "dreckiger Nazi"!!! Ich dusche jeden Tag. Verstanden!!!

  3. #43
    Mitglied Benutzerbild von Praktiker
    Registriert seit
    31.08.2007
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    7.197

    Standard AW: Die Eurobonds kommen!

    Zitat Zitat von Swetlana Beitrag anzeigen
    die Schweiz ist genauso mit den Pleite Banken bzw. dem Euro verwoben, das der Franken auch kein 100 % sicher Hafen ist.
    Na und ??

    100 % Sicherheit gibts nicht mal beim Kondom

    Aber mir sind 50 sichere Prozente immer noch lieber,-
    als der Altpapierpreis des Euros ,- liebe Swjeti
    Mors certa , hora incerta ....

  4. #44
    hasst Alles-schön-Redner Benutzerbild von Maggie
    Registriert seit
    09.10.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    19.236

    Standard AW: Die Eurobonds kommen!

    Mir hat heute jemand gesagt, dass das Ganze schon beschlossene Sache ist, kann aber im Netz nichts dazu finden.
    “In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher, als derjenige der den Schmutz macht.“

  5. #45
    hasst Alles-schön-Redner Benutzerbild von Maggie
    Registriert seit
    09.10.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    19.236

    Standard AW: Die Eurobonds kommen!

    Habe doch etwas gefunden:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    “In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher, als derjenige der den Schmutz macht.“

  6. #46
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    23.383

    Standard AW: Die Eurobonds kommen!

    2019 schrieb ich schon, das der Zusammenbruch auch kommt, des €, denn so einen Blödsinn hat die Welt nicht gesehen. Deshalb gibt es Corona um auch von diesem Fiasko abzulenken. Billionen fauler Kredite, vor allem der EU Banken, wie EIB, EBRD, Weltbank, IFC, KfW usw..


    Faule Kredite: In der EU rollt die „Mutter aller Krisen“ an, Spaniens Notenbank schlägt Alarm
    06.07.2021 11:27
    In Europa rollt eine große Lawine „fauler Kredite“ auf die Banken zu. Die Mutter aller Krisen wird erst dann ausbrechen, wenn das Volumen der „faulen Krediten“ bekannt wird.
    Deutsche Wirtschaftsnachrichten
    Faule Kredite: In der EU rollt die „Mutter aller Krisen“ an, Spaniens Notenbank schlägt Alarm
    Mehr zum Thema:
    Finanzsystem >

    Spaniens Notenbankchef Pablo Hernandez de Cos warnt vor sich verschlechternden Krediten in der Bilanzen der heimischen Geldhäuser infolge der Corona-Krise. Die Qualität des Kreditportfolios bei den Banken könne sich eintrüben, sagte de Cos am Dienstag auf einer Veranstaltung der IESE Business School. „Das Risiko eine Verschlechterung der Kreditqualität in der Zukunft besteht weiterhin“, sagte das Ratsmitglied der Europäischen Zentralbank (EZB) am 6. Juli 2021. De Cos verwies auf Branchen, denen die Pandemie besonders zugesetzt hat, sowie auf das Auslaufen von Unterstützungsmaßnahmen, meldet Reuters. Die EZB-Bankenaufsicht hatte die Geldhäuser im Euro-Raum wiederholt dazu aufgerufen, genügend Vorsorge zu treffen für den Fall, dass bei Krediten Ausfälle drohten. EZB-Chefbankenaufseher Andrea Enria hatte gemahnt, Banken sollten nicht nachlässig mit Darlehen umgehen, die im Zuge der Krise in Wackeln geraten könnten.
    [Links nur für registrierte Nutzer] wörtlich: Eine Billionen-Dollar-Welle notleidender Kredite könnte im nächsten Jahr in Europa als Folge der durch die Pandemie verursachten Wirtschaftskrise entstehen. [Links nur für registrierte Nutzer]

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Deutscher Bundestag - Petition - Zeichnung gegen Eurobonds
    Von Houseworker im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 14:26
  2. Die Osteuropäer kommen!
    Von Candymaker im Forum Europa
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 21:08
  3. wo kommen die verbecher her
    Von hephland im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 09.04.2010, 17:26
  4. Mir kommen die Tränen
    Von Buella im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 12:21

Nutzer die den Thread gelesen haben : 17

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben