+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 45

Thema: Stefan Raabs Gegendarstellung zum Focus-Artikel über Stefan Raab

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    23.05.2010
    Ort
    RS
    Beiträge
    5.260

    Standard Stefan Raabs Gegendarstellung zum Focus-Artikel über Stefan Raab

    In dem Artikel wird Raab als Privatperson beschrieben, was ihm offensichtlich mißfällt, daher veröffentlichte er eine Gegendarstellung, die Focus lachend abdruckte, sie unterliegt keinem Copyright:


    FOCUS veröffentlichte am 25.10.2010 auf Seite 161ff den Artikel "Will der nur spielen?" über mich.

    1. In dem Artikel wird behauptet, ich hätte mit meiner Lebensgefährtin im Haus meiner Eltern gelebt.
    Hierzu stelle ich fest, dass ich nicht mit meiner Lebensgefährtin im Haus meiner Eltern gelebt habe.

    2. Daneben behauptet FOCUS, ich hätte mir beim Turmspringen das Jochbein gebrochen.
    Hierzu stelle ich fest, dass ich mir beim Turmspringen nicht das Jochbein gebrochen habe.

    3. Weiter heißt es: "Zur Gewinnmaximierung nimmt Raab mit schöner Regelmäßigkeit Schleichwerbung ins Programm. Und sein Sender zahlt in noch schönerer Regelmäßigkeit Strafen dafür."
    Hierzu stelle ich fest, dass ich keine Schleichwerbung ins Programm nehme und mein Sender keine Strafen dafür bezahlt.

    4. Weiter heißt es: "Er verdient auch mit am Beinahe-Erfolg eines Oliver Pocher und am Massenerfolg eines Mario Barth."
    Hierzu stelle ich fest, dass ich an Oliver Pocher und Mario Barth nicht mitverdiene.

    5. Weiter heißt es: "Seine TV-Karriere startet 1993. Raab fährt vor mit einem Wagen, auf dem in großen Buchstaben steht: "Metzgerei Raab".
    Hierzu stelle ich fest, dass ich bei keinem Sender oder Produktionsunternehmen mit einem Wagen vorgefahren bin, auf dem "Metzgerei Raab" stand.

    6. Weiter heißt es: "Der Metzgerssohn, der heute noch das Mettbrötchen mit Zwiebeln, Gurkenscheibe dazu, ganz hinten in seiner Stammkneipe schätzt (…)."
    Hierzu stelle ich fest, dass ich nie Mettbrötchen mit Gurkenscheiben dazu esse und auch keine Stammkneipe habe.

    7. Weiter heißt es: "Wenn der 'lieve Jong’ einmal die Woche von seiner Villa seine Eltern (…) besuchen kommt (…)."
    Hierzu stelle ich fest, dass ich meine Eltern in unregelmäßigen Abständen besuche.

    8. Weiter heißt es: "Die Nervosität steigert sich im Wochenrhythmus, wenn Raab auf die Quoten wartet."
    Hierzu stelle ich fest, dass die Quoten meiner Sendungen am Folgetag im Teletext veröffentlicht werden.

    9. Zudem wird behauptet, ich wäre anlässlich meines Grundwehrdienstes Politikern begegnet.
    Hierzu stelle ich fest, dass ich anlässlich meines Grundwehrdienstes keinen Politikern begegnet bin.

    10. Weiter heißt es: "Zu Terminen fliegt er gern mit dem eigenen Hubschrauber."
    Hierzu stelle ich fest, dass ich keinen Hubschrauber habe.

    11. Zudem wird behauptet, ich meide hartnäckig die (Gerichts)Öffentlichkeit"(…) – und das selbst auf die Gefahr hin, dass er ein Ordnungsgeld riskiert."
    Hierzu stelle ich fest, dass ich stets rechtzeitig durch die Gerichte vom persönlichen Erscheinen entbunden wurde und niemals ein Ordnungsgeld riskiert habe.

    12. Weiter heißt es: "Eine Dornröschen-Hecke umschließt den Garten, und nur manchmal reitet der Prinz auf seiner Harley-Davidson aus."
    Hierzu stelle ich fest, dass mein Grundstück von keiner Hecke umschlossen ist und ich keine Harley-Davidson habe.

    13. Weiter heißt es: "Zur September-Ausgabe seiner Millionenshow kommt Stefan Raab erst gerade eine Stunde vor dem Sendebeginn. In derselben Kleidung tritt er vor die Kameras. Sie riecht noch nach dem heimischen Grill."
    Hierzu stelle ich fest, dass ich zur September-Ausgabe meiner Show früher als eine Stunde vor Sendebeginn erschienen bin, an dem Tag nicht gegrillt und meine Kleidung – wie vor jeder TV-Show – gewechselt habe. Diese Kleidung trug auch keinen Grillgeruch.

    14. Weiter heißt es: "Die Metzgerfamilie Raab kauft sich ein ins Aloisiuskolleg in Bad Godesberg."
    Hierzu stelle ich fest, dass ich mich für die Aufnahme ins Aloisiuskolleg beworben habe und erst nach einer persönlichen Vorstellung aufgrund einer Entscheidung des Kollegs aufgenommen wurde. Meine Familie hat sich nicht ins Kolleg eingekauft.

    15. Weiter heißt es: "Schüler Stefan zieht in das Haus 'Stella Rheni’."
    Hierzu stelle ich fest, dass ich nie im Haus "Stella Rheni" gewohnt habe.

    16. Zudem wird behauptet, Stefan Raab habe sich vor einem Modellschiff aufgebaut und gesagt: "Das wär's, einmal mit einem Segelschiff um die Welt."
    Hierzu stelle ich fest, dass ich mich weder vor diesem noch vor einem anderen Modellschiff aufgebaut und keine solche Äußerungen vor dem Modellschiff getätigt habe.

    17. Weiter heißt es: "Die Gitarre hat Stefan Raab stets dabei. Wenn er (…) im Tor steht, liegt sie griffbereit hinterm Netz. Geht im Spiel etwas schief, singt Stefan sofort sein Spottlied."
    Hierzu stelle ich fest, dass ich niemals meine Gitarre griffbereit hinterm Netz hatte. Ich habe auch keine Spottlieder auf dem Spielfeld gesungen.

    18. In der Bildunterzeile des Fotos auf S. 162, das ein Modellschiff zeigt, heißt es: "Sein Traumschiff – im Internat".
    Hierzu stelle ich fest, dass das Modellschiff nicht mein Traumschiff ist.

    19. In der Bildunterzeile des Fotos auf S. 163, das ein Klassenzimmer zeigt, heißt es: "Seine Klasse – im Internat".
    Hierzu stelle ich fest, dass es sich nicht um mein Klassenzimmer handelt.

    20. In der Bildunterzeile des Fotos auf S. 166, das ein Mettbrötchen zeigt, heißt es: "Sein Brötchen – in der Kölschkneipe".
    Hierzu stelle ich fest, dass es sich nicht um mein Mettbrötchen handelt.

    Köln, den 10.11.2010
    Stefan Raab


    Focus dazu, neben der Seite mit Raabs Gegendarstellung:
    "Bekannt ist STEFAN RAAB, 44, als Spaßvogel und als Musikfreund, der Lena Meyer-Landrut großgemacht hat. Eine andere Seite zeigt Raab, wenn es um die eigene Person geht. Dies verrät diese Gegendarstellung, die FOCUS mit Blick auf den Informationsgehalt sehr gern druckt. Schon zu Beginn der Recherche zum Stefan-Raab-Porträt "Will der nur spielen?" hatte der Medienunternehmer mit rechtlichen Schritten drohen lassen. FOCUS recherchierte trotzdem. Reporter gingen ins Handelsregister, sie sprachen mit Nachbarn und Weggefährten, mit Mitschülern und Jugendfreunden, mit Anwälten, einstigen Lehrern und Priestern. Einige haben schon angeboten, ihre Erinnerungen mit eidesstattlichen Versicherungen zu unterstützen. Den Wahrheitsgehalt der Gegendarstellung wollen wir nicht kommentieren. Unseren Lesern, die sich ein eigenes Bild machen möchten, empfehlen wir besonders die Punkte 6, 18 und 20."

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    11.04.2008
    Beiträge
    357

    Standard AW: Stefan Raabs Gegendarstellung zum Focus-Artikel über Stefan Raab

    Ist doch lustig, anstatt nur die Stellen zu bekritteln die ihm offensichtlich missfallen, korrigiert er jeden noch so kleinen Fehler im Artikel womit er die Focus-Superjournalisten ins Rechte Licht rückt.
    Das der Privatmensch Stefan Raab gar nicht so viel Spaß versteht, wenn es darum geht Kritik an ihm zu üben, dass kann man sich leicht vorstellen. Ich hätte auch keine Lust von so einer Bande verfolgt und ausgehorcht zu werden.

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    23.05.2010
    Ort
    RS
    Beiträge
    5.260

    Standard AW: Stefan Raabs Gegendarstellung zum Focus-Artikel über Stefan Raab

    Du siehst das etwas falsch, fürchte ich, der Artikel kritiserte nichts, sondern beschrieb nur einen Teil von Raabs Leben/Privatleben.
    Ich halte Raabs Reaktionen für überzogen, zumal es sich ja nicht um Paparazi handelt.

  4. #4
    Stopblitz
    Gast

    Standard AW: Stefan Raabs Gegendarstellung zum Focus-Artikel über Stefan Raab

    Erstaunlich, das gerade Komiker meistens überhaupt keinen Humor haben. Was für eine arme Wurst.

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Weiter_Himmel
    Registriert seit
    24.10.2005
    Beiträge
    7.239

    Standard AW: Stefan Raabs Gegendarstellung zum Focus-Artikel über Stefan Raab

    Zitat Zitat von Stopblitz Beitrag anzeigen
    Erstaunlich, das gerade Komiker meistens überhaupt keinen Humor haben. Was für eine arme Wurst.
    Man denke nur daran was Atze Schröder alles getan hat damit nirgendwo sein wahrer Name genannt wird.Da dieser Typ in der Hinsicht extrem Prozessfreudig ist ... werde ich ihn mal lieber auch heir nicht nennen.

  6. #6
    Österreich zuerst Benutzerbild von WIENER
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    13.436

    Standard AW: Stefan Raabs Gegendarstellung zum Focus-Artikel über Stefan Raab

    Zitat Zitat von Stopblitz Beitrag anzeigen
    Erstaunlich, das gerade Komiker meistens überhaupt keinen Humor haben. Was für eine arme Wurst.
    Wieso, die Gegendarstellung ist doch reine Komik. Davon abgesehen, dass mir das Privatleben des Stefans völlig scheißegal ist, ich möchte sogar behaupten, scheißegaler geht gar nimmer.:]
    „ Wer in einem gewissen Alter nicht merkt , daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist , merkt es aus einem "gewissen" Grunde nicht .“

  7. #7
    NICHT GEHIRNGEWASCHEN Benutzerbild von Strandwanderer
    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    34.109

    Standard AW: Stefan Raabs Gegendarstellung zum Focus-Artikel über Stefan Raab

    Zitat Zitat von WIENER Beitrag anzeigen
    Wieso, die Gegendarstellung ist doch reine Komik.
    Das sehe ich genauso!

    Wenn die Schreiber-Knechte vom "Focus" glauben, sogar die Zusammensetzung von Mettbrötchen - sogar per Foto - dokumentieren zu müssen, die Raab angeblich gerne ißt, müssen sie eben auch eine solche Gegendarstellung fressen.
    .„Es gibt Verbrechen gegen und Verbrechen für die Menschlichkeit. Die Verbrechen gegen die Menschlichkeit werden von Deutschen begangen. Die Verbrechen für die Menschlichkeit werden an Deutschen begangen.“ Carl Schmitt, deutscher Staatsrechtler und Philosoph

    "Der Sieg ging an die Alliierten, der soldatische Ruhm an die Deutschen." Drew Middleton, amerikanischer Militärpublizist

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    15.11.2007
    Beiträge
    24.861

    Standard AW: Stefan Raabs Gegendarstellung zum Focus-Artikel über Stefan Raab

    Auch wenn er noch so erfolgreich ist und manchmal wirklich gute Geschäftsideen hat und sich in "Schlägt den Raab" meistens der "Sieger" war, scheint er trotzdem nicht besonders intelligent zu sein.

  9. #9
    Ur-Deutscher † 06.03.2021 Benutzerbild von latrop
    Registriert seit
    24.03.2006
    Ort
    zu Hause in der Haxenbraterei
    Beiträge
    30.838

    Standard AW: Stefan Raabs Gegendarstellung zum Focus-Artikel über Stefan Raab

    Diese Journalisten wissen vor lauter Blödheit gar nicht mehr, was sie alle noch für einen Quatsch über Leute die im Rampenlicht stehen, schreiben sollen.

    Das Raab die jetzt verarscht, ist nur zu verständlich.
    Deutschland braucht eine christlich vernünftige Politik
    ohne Migrantenkuschelei und ohne die GRÜNEN!


  10. #10
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    7.939

    Standard AW: Stefan Raabs Gegendarstellung zum Focus-Artikel über Stefan Raab

    Fakten - Fakten Fakten!

    Was für Heuchler.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 21.05.2012, 23:39
  2. Stefan Raab ist ein “Hassprediger”
    Von Alfred im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 19.10.2009, 06:21
  3. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 17.10.2007, 10:36
  4. Stefan Raab macht ebay Konkurrenz!
    Von gothmania im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.02.2005, 17:12
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.12.2004, 19:47

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben