+ Auf Thema antworten
Seite 11 von 14 ErsteErste ... 7 8 9 10 11 12 13 14 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 101 bis 110 von 139

Thema: Trigema-Chef haftet persönlich

  1. #101
    Bazinga! Benutzerbild von Sheldon
    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    11.613

    Standard AW: Trigema-Chef haftet persönlich

    Die persönliche Haftung sollte man bei Managern und Börsenspekulanten zwangsweise einführen.
    User, die durch ihr schändliches Verhalten das Recht verloren haben, von mir beachtet zu werden: Praetorianer, Makkabäus, Nettaktivist, Gurkenglas,Xarrion,Trantor,Rolf1973

    Den Wahn erkennt natürlich niemals, wer ihn selbst noch teilt. - Sigmund Freud

  2. #102
    Mitglied
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    9.925

    Standard AW: Trigema-Chef haftet persönlich

    Zitat Zitat von Candymaker Beitrag anzeigen
    Das Schicksal einer Unternehmerstochter, der der Betrieb "unerwartet" in den Schoß gefallen ist. Mit Kunstgeschichtestudium, einer neuseeländische Familie samt Strandhaus in den USA und bereits zu 3/4 anglifiziert und Desinteresse, vielleicht gar leicht latenter Verachtung für die deutsche Gesellschaft, aber ohne eigene Fantasie und Enthusiasmus, dazu noch eine Frau, Papas Prinzessin ... Eben wie Leuten, die noch nie für etwas hart arbeiten mussten. Damit befindet sie sich in guter Gesellschaft. Solche Leute bleiben ganz automatisch hinter ihren Möglichkeiten zurück. Auch viele Unternehmersöhne taugen zu nichts weiter, als zu Papas geschniegelter Kleiderpuppe. Grupp ist hierbei eine löbliche Ausnahme, das muss man ihm lassen, ohne sein hochtouriges Mundwerkzeug wäre Trigema längst Geschichte.
    Ein fast identisches Beispiel könnte ich aus meinen persönlichen Erlebnissen in der Arbeitswelt anführen.
    Das "Söhnchen" wurde zum Studium geschickt, ihm dann das Geschäft anvertraut, obwohl von der Praxis so viel Verstand wie die Kuh vom Fliegen, und diesen Betrieb nun schon zum dritten mal gegen die Wand gesetzt. Mitbeteiligte haben sich von ihm getrennt(Geschwister, Ehefrau) und er graupelt in anderen Firmen mit seinem "Fachwissen" herum.
    Nicht jeder Abgrund hat ein Geländer

    "In Deutschland gilt derjenige, der auf Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht."
    Kurt Tucholsky

  3. #103
    mitscharfenaugen Benutzerbild von ursula
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    8.297

    Standard AW: Trigema-Chef haftet persönlich

    der größte fuck sind doch AG´s, bei denen man den managern erstmal erklären muss, dass sie auch nur besser bezahlte AN sind. mein kurzer irrweg in organe der innerbetrieblichen demokratie haben mich in abgründe der verblödung blicken lassen. als kleines betriebsratslicht war ich der staatsfeind nr. 1 im gebilde eines damals schon international agierenden unternehmens, das pausenlos umfirmierte, gekauft, verkauft oder sonstwas sollte, wo die cheft alle paar monate mit blutunterlaufenen augen begründeten, warum verzicht der ANschaft gerade jetzt erwartet wird, wo das kartellamt immer wieder einlud. alles nur nebelkerzen. die die aktienmajorität halten, bekommt kein keimling je vor die visage.

    der trigema-mann hat was vom rufer in der wüste... so ein hilfsjesus.... gut gemeint. aber die handaufhalter und kapitalanschmierer-und schleimer und industriemafiosis grinsen nur.....

    zumindest will ich ihm sagen: ICH ACHTE DICH !!
    hallöchen

  4. #104
    mitscharfenaugen Benutzerbild von ursula
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    8.297

    Standard AW: Trigema-Chef haftet persönlich

    Zitat Zitat von Menetekel Beitrag anzeigen
    Ein fast identisches Beispiel könnte ich aus meinen persönlichen Erlebnissen in der Arbeitswelt anführen.
    Das "Söhnchen" wurde zum Studium geschickt, ihm dann das Geschäft anvertraut, obwohl von der Praxis so viel Verstand wie die Kuh vom Fliegen, und diesen Betrieb nun schon zum dritten mal gegen die Wand gesetzt. Mitbeteiligte haben sich von ihm getrennt(Geschwister, Ehefrau) und er graupelt in anderen Firmen mit seinem "Fachwissen" herum.
    sag mal, waren wir in der gleichen firma, denn nach dem konzern ging ich den familienbetrieb.... auch immer wieder eine "nette" erfahrung wert, weil die kinder nicht mehr fähig sind, sondern nur noch erben.....
    hallöchen

  5. #105
    Mitglied
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    9.925

    Standard AW: Trigema-Chef haftet persönlich

    Zitat Zitat von ursula Beitrag anzeigen
    sag mal, waren wir in der gleichen firma, denn nach dem konzern ging ich den familienbetrieb.... auch immer wieder eine "nette" erfahrung wert, weil die kinder nicht mehr fähig sind, sondern nur noch erben.....
    Dies Beispiel wird es nach meinem Empfinden recht häufig geben.
    Hier spricht man von gelernten Söhnen oder Töchtern, welche mit dem Abi versehen zum Studium geschickt werden und dann die Firma lenken und leiten sollen. Sie haben aber von der Praxis nicht die geringste Ahnung.
    Und wenn diese praxisverbundene Grundlage nicht vorhanden ist, geht es auch nicht lange gut. Mit großem Maul und Geld allein ist meist nicht lange Beständigkeit zu erreichen.
    Ich habe in einem Baubetrieb diese direkte Erfahrung machen können.
    Nicht jeder Abgrund hat ein Geländer

    "In Deutschland gilt derjenige, der auf Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht."
    Kurt Tucholsky

  6. #106
    mitscharfenaugen Benutzerbild von ursula
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    8.297

    Standard AW: Trigema-Chef haftet persönlich

    Zitat Zitat von Menetekel Beitrag anzeigen
    Dies Beispiel wird es nach meinem Empfinden recht häufig geben.
    Hier spricht man von gelernten Söhnen oder Töchtern, welche mit dem Abi versehen zum Studium geschickt werden und dann die Firma lenken und leiten sollen. Sie haben aber von der Praxis nicht die geringste Ahnung.
    Und wenn diese praxisverbundene Grundlage nicht vorhanden ist, geht es auch nicht lange gut. Mit großem Maul und Geld allein ist meist nicht lange Beständigkeit zu erreichen.
    Ich habe in einem Baubetrieb diese direkte Erfahrung machen können.
    tja, mit dem senior (accessoires für "dinge, die die welt nicht braucht") waren wir im grünen bereich. der sohn ging baden schon mit dem einkauf des künftigen GF, da er selbst burn out geplagt ward durch die viele arbeit. die firma war bei meiner betriebsbedingten kündigung verschuldet und es wurde als großes glück gefeiert, als gläubiger auf die hälfte der schuld verzichteten. diese leute müssen dann aber noch den allergrößten AUDI fahren. haben die eine genetische störung - aber wie kann man versagen mit größenwahn übertünchen???
    hallöchen

  7. #107
    Mitglied Benutzerbild von GMaan
    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    30

    Standard AW: Trigema-Chef haftet persönlich

    Endlich mal einer, der sich für das Wohl von Menschen interessiert. Ich ziehe meinen Hut.

  8. #108
    mitscharfenaugen Benutzerbild von ursula
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    8.297

    Standard AW: Trigema-Chef haftet persönlich

    man sollte die besitzer der aktienmajoritäten persönlich haftbar machen und die betrugsinstallationen wie GmbH mit der haftungsobergrenze im lächerlichen sparbuchbereich verbieten. wie oft beölen sich ehemalige chefs nach betrügerischen konkursen an unser aller blödheit.

    oft kann ich PV sooooo gut verstehen, wo ist der überhaupt???
    hallöchen

  9. #109
    verteilt Lollis Benutzerbild von Reilinger
    Registriert seit
    01.06.2010
    Beiträge
    6.903

    Standard AW: Trigema-Chef haftet persönlich

    Zitat Zitat von Menetekel Beitrag anzeigen
    Dies Beispiel wird es nach meinem Empfinden recht häufig geben.
    Hier spricht man von gelernten Söhnen oder Töchtern, welche mit dem Abi versehen zum Studium geschickt werden und dann die Firma lenken und leiten sollen. Sie haben aber von der Praxis nicht die geringste Ahnung.
    Und wenn diese praxisverbundene Grundlage nicht vorhanden ist, geht es auch nicht lange gut. Mit großem Maul und Geld allein ist meist nicht lange Beständigkeit zu erreichen.
    Ich habe in einem Baubetrieb diese direkte Erfahrung machen können.
    Tja, was soll ich sagen. In meinem Beispiel war die Schwester, die für die Buchhaltung zuständig war, gelernte KOSMETIKERIN. Die Älteste und "Hauptchefin" gründete direkt nach der Pleite eine Firma für Objekt- und Eventmanagement (!) und brüstete sich gänzlich ungeniert auf der frisch zusammengestrickten Homepage mit "langjähriger Erfahrung" in diesem Bereich.

    Aber wenn man ein ererbtes Millionenvermögen im Rücken hat, dann ist das alles kein Problem. Der Normalsterbliche wäre schon in Hartz IV gelandet, solche Leute sorgen mit ihrem Tun nur eifrig dafür, daß dieses Schicksal diejenigen ereilt, die sich auf Geschäftsbeziehungen mit ihnen einlassen.

  10. #110
    verteilt Lollis Benutzerbild von Reilinger
    Registriert seit
    01.06.2010
    Beiträge
    6.903

    Standard AW: Trigema-Chef haftet persönlich

    Zitat Zitat von ursula Beitrag anzeigen
    tja, mit dem senior (accessoires für "dinge, die die welt nicht braucht") waren wir im grünen bereich. der sohn ging baden schon mit dem einkauf des künftigen GF, da er selbst burn out geplagt ward durch die viele arbeit. die firma war bei meiner betriebsbedingten kündigung verschuldet und es wurde als großes glück gefeiert, als gläubiger auf die hälfte der schuld verzichteten. diese leute müssen dann aber noch den allergrößten AUDI fahren. haben die eine genetische störung - aber wie kann man versagen mit größenwahn übertünchen???
    Was würdest du sagen, wenn ich dir erzähle, daß die drei "Cheffinnen" des besagten Baumschulbetriebes die Sanitär- und Aufenthaltsräume der Belegschaft nicht mehr reinigen und warten ließen, sondern von den Leuten verlangten, sie sollten das in ihrer Freizeit gefälligst selbst tun, wenn sie sich am Dreck störten. Es wäre kein Geld für eine Putzfrau da. Die Krönung war dann, daß sie sogar das Klopapier selbst mitbringen sollten. Gleichzeitig wurden neue Privatautos angeschafft und dem Töchterchen ein Pferd gekauft. Noch Fragen?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die GröRaZ greift mich persönlich an!
    Von lupus_maximus im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 01.02.2008, 13:16
  2. 8jähriger haftet
    Von Westfale im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 11:55

Nutzer die den Thread gelesen haben : 37

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben