+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 139

Thema: Trigema-Chef haftet persönlich

  1. #11
    Nationalkapitalist Benutzerbild von steffel
    Registriert seit
    01.07.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.563

    Standard AW: Trigema-Chef haftet persönlich

    Zitat Zitat von GG146 Beitrag anzeigen
    Mut und Charakter ist richtig, aber er wird sich bei den Banken unbeliebt machen.

    Die Haftungsbeschränkung soll nach ihrem gesetzlichen Zweck ein Unternehmerermutigungsinstrument sein, ist heute aber stattdessen zu einem Bankenprivilegierungsinstrument geworden. Man haftet normalerweise sowieso mit seinem ganzen Vermögen, aber nur gegenüber der Bank, die sich alle möglichen Sicherheiten überschreiben lässt. Die anderen Gläubiger werden rausgekickt.
    Soweit ich weiss hat Herr Grupp keine Bankschulden.

  2. #12
    Nationalkapitalist Benutzerbild von steffel
    Registriert seit
    01.07.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.563

    Standard AW: Trigema-Chef haftet persönlich

    Zitat Zitat von klartext Beitrag anzeigen
    Eine dumme Entscheidung und nicht kaufmännisch. Der Mann hat gut reden, 50 % seines Umsatzes macht er als Zulieferer für die Bundeswehr, dazu noch einige andere Behörden.
    Wie das in die Hose gehen kann, zeigt das Beispiel Quelle.
    Zitat Zitat von Erik der Rote Beitrag anzeigen
    wirtschaft ökonomisch gesehen begeht er Selbstmord !
    Wie kann man sich nur unnötige Risiken aufhalsen? Die GmbH&Co KG war da die
    bessere Lösung. Man bedenke auch, Herr Grupp ist 68 Jahre alt!

  3. #13
    GESPERRT
    Registriert seit
    27.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    46.737

    Standard AW: Trigema-Chef haftet persönlich

    Zitat Zitat von GG146 Beitrag anzeigen
    Mut und Charakter ist richtig, aber er wird sich bei den Banken unbeliebt machen.

    Die Haftungsbeschränkung soll nach ihrem gesetzlichen Zweck ein Unternehmerermutigungsinstrument sein, ist heute aber stattdessen zu einem Bankenprivilegierungsinstrument geworden. Man haftet normalerweise sowieso mit seinem ganzen Vermögen, aber nur gegenüber der Bank, die sich alle möglichen Sicherheiten überschreiben lässt. Die anderen Gläubiger werden rausgekickt.
    Das mag für eine GmbH gelten, aber nicht für eine AG.

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von Candymaker
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Bielsko-Biała
    Beiträge
    15.679

    Standard AW: Trigema-Chef haftet persönlich

    Zitat Zitat von Schwarzer Rabe Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Der Mann hat echt Mut!
    Ein geschickt kalkulierter Werbeschachzug. Außerdem gehört ihm die Firma privat ja sowieso, sie ist sein Lebenswerk, daher ist es witzlos, dass er nun angibt persönlich für Mißerfolge haften zu wollen. Trigema ist inzwischen auch größtenteils Eigenkapitalfinanziert und es tut sich firmenintern nicht mehr viel, die Maschinen sind die gleichen wie vor 20 Jahren (nämlich die Näherinnen), die Schweizer Konten vermutlich gut gefüllt, das Mausoleum steht auch schon, also riskiert er es eben mal, um damit landesweit hausieren zu gehen, außerdem bekommt er durch die Umwandlung in e.k. einen deutlich höheren Kreditrahmen von Banken und Lieferanten. Aber trotzdem ein lobenswerter Schritt.
    http://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic118712_5.gif

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von Rowlf
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    7.460

    Standard AW: Trigema-Chef haftet persönlich

    Zitat Zitat von Erik der Rote Beitrag anzeigen
    wirtschaft ökonomisch gesehen begeht er Selbstmord !
    ökonomisch und wirtschaftlich sind dasselbe.
    ...Hast du Ideen, oder haben Ideen dich?...

    Linksfraktion und Feminist


  6. #16
    bärtig Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    59.017

    Standard AW: Trigema-Chef haftet persönlich

    Regelungen, dass jemand für von ihm produzierten Bockmist nicht haftet, stellen staatliche Privilegien dar, sind somit weder marktwirtschaftlich noch über rechtlich zulässig und also eigentlich nichtig und werden irgendwann und in besseren Zeiten nach dem Opportunitätsprinzip rückabgewickelt werden müssen.
    Aktuelles Motto: 'Extremists' are people who are no longer falling for tricks. (McFeels, FtN #336)

  7. #17
    GESPERRT
    Registriert seit
    27.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    46.737

    Standard AW: Trigema-Chef haftet persönlich

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Regelungen, dass jemand für von ihm produzierten Bockmist nicht haftet, stellen staatliche Privilegien dar, sind somit weder marktwirtschaftlich noch über rechtlich zulässig und also eigentlich nichtig und werden irgendwann und in besseren Zeiten nach dem Opportunitätsprinzip rückabgewickelt werden müssen.
    Kein Aktionär haftet für den Konzern, kaum jemand würde dann noich Aktien kaufen.

  8. #18
    Nationalkapitalist Benutzerbild von steffel
    Registriert seit
    01.07.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.563

    Standard AW: Trigema-Chef haftet persönlich

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Regelungen, dass jemand für von ihm produzierten Bockmist nicht haftet, stellen staatliche Privilegien dar, sind somit weder marktwirtschaftlich noch über rechtlich zulässig und also eigentlich nichtig und werden irgendwann und in besseren Zeiten nach dem Opportunitätsprinzip rückabgewickelt werden müssen.
    Zitat Zitat von klartext Beitrag anzeigen
    Kein Aktionär haftet für den Konzern, kaum jemand würde dann noich Aktien kaufen.
    Wenn es so wäre, würde es bestimmt weniger Firmen geben und der allgemeine Wohlstand wäre niedriger. Es reicht, wenn die Leute ihr privates Kapital riskieren. Der Arbeitnehmer riskiert übrigens gar nichts.

  9. #19
    bärtig Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    59.017

    Standard AW: Trigema-Chef haftet persönlich

    Zitat Zitat von klartext
    Kein Aktionär haftet für den Konzern, kaum jemand würde dann noich Aktien kaufen.
    Als Wirtschaftsliberalen interessieren mich Privatprobleme von Privatunternehmungen definitions- und naturgemäss nicht.
    Aktuelles Motto: 'Extremists' are people who are no longer falling for tricks. (McFeels, FtN #336)

  10. #20
    bärtig Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    59.017

    Standard AW: Trigema-Chef haftet persönlich

    Zitat Zitat von steffel Beitrag anzeigen
    Wenn es so wäre, würde es bestimmt weniger Firmen geben und der allgemeine Wohlstand wäre niedriger.
    Was aber kein politisches Problem wäre und also auch keinen Eingriff der Regierung mit "problemlösenden" Spezialgesetzen rechtfertigte.
    Aktuelles Motto: 'Extremists' are people who are no longer falling for tricks. (McFeels, FtN #336)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die GröRaZ greift mich persönlich an!
    Von lupus_maximus im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 01.02.2008, 13:16
  2. 8jähriger haftet
    Von Westfale im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 11:55

Nutzer die den Thread gelesen haben : 37

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben