+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 63

Thema: Deutsche Medien: Verlacht, verhöhnt und verspottet!

  1. #1
    BRDDR-AG Benutzerbild von direkt
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    Germanien
    Beiträge
    4.744

    Standard Deutsche Medien: Verlacht, verhöhnt und verspottet!

    Quelle: Schweizer Magazin vom 22/10/2010 11:19:00
    Die deutschen Massenmededeien haben den Einfluss auf ihre Leserschaft endgültig verloren. Kaum noch ein Beitrag, der den Redakteuren nicht links und rechts um die Ohren gehauen wird.
    Für die Massenmedien Deutschlands beginnt eine neue Zeitrechnung. Ihre über Jahre manipulierte und gelenkte Leserschaft folgt ihnen nicht mehr. Bild, Spiegel, Stern oder Focus und viele andere Publikationen sind in ihren Meinungen isoliert und verlieren immer weiter an Boden.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    „Die Deutschen haben sich von ihren Medien befreit und lassen sich nicht länger belügen. "es wachen immer mehr auf, doch die Mehrheit schläft immer noch, weil es ihnen zu gut geht.
    In meinem privaten und beruflichen Umfeld gibt es noch viele blinde Schafe, die die Lügen aus der Tagespresse glauben.
    Den Menschen wird seit Jahrzehnten durch die Medien der Eindruck vermittelt, als ob Volkswirtschaft etwas Kompliziertes wäre.
    Viele Menschen schalten deswegen das logische Denken ab, weil sie meinen: "Das ist mir zu kompliziert, da blick ich nicht mehr durch." Und damit haben die Politiker mit den ihnen hörigen Medien bei den meisten Menschen ihr Ziel erreicht.
    Die Menschen wählen beeinflusst durch die Medien seit Jahrzehnten die großen verlogenen Parteien aufgrund der erfundenen hetzerischen Äußerungen gegen kleinere Parteien und den verlogenen Versprechungen.
    Kleine Parteien haben kaum eine Chance, weil viele Menschen denken: "Wenn die großen Parteien schon keine wirkliche Besserung erreichen, was soll denn da eine kleine Partei schaffen."
    Auch durch die Wahlprognosen werden die Wähler in ihrer Meinung deutlich beeinflusst.
    Wahlprognosen müssten verboten werden.
    „Kein Mensch der Welt übertrifft die Germanen an Treue.“
    Publius Cornelius Tacitus

  2. #2
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    65.745

    Standard AW: Deutsche Medien: Verlacht, verhöhnt und verspottet!

    Traurig dass uns das die Schweizer sagen müssen.

  3. #3
    Des Flügels Geflügel Benutzerbild von Sathington Willoughby
    Registriert seit
    18.02.2008
    Ort
    Carcosa
    Beiträge
    16.293

    Standard AW: Deutsche Medien: Verlacht, verhöhnt und verspottet!

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Traurig dass uns das die Schweizer sagen müssen.
    Die dürfen ungestraft sagen, das der Kaiser naggisch ist.

  4. #4
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.476

    Standard AW: Deutsche Medien: Verlacht, verhöhnt und verspottet!

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Traurig dass uns das die Schweizer sagen müssen.
    Die Schweizer sind halt die besseren Deutschen.

  5. #5
    ALEA IACTA EST Benutzerbild von Commodus
    Registriert seit
    01.05.2009
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    5.431

    Standard AW: Deutsche Medien: Verlacht, verhöhnt und verspottet!

    Die haben sich auch selten dämlich angestellt. Man kann in jeder x-beliebigen Journalie blättern, überall die selben Themen und Wortlaute. Das zu einem. Dann diese ewige Schönrederei der Politik. Wie schön doch MultiKulti sei, wie wichtig und gut der Euro für uns ist, wie sie allesamt die Euroskeptiker verdammten (Irland, Polen, Tschechien die zuletzt rum-eierten) etc. etc. etc. ...

    Sprich, die haben volles Rohr auf Regierungslinie berichtet und sich ein ständiges Stelldichein in Nobelhotels geliefert, in denen die Wirtschafts- u. Finanzmagnaten diverse Veranstaltungen abhielten. Sämtliche Pressemeldugen natürlich koordiniert über die dpa.

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.12.2005
    Ort
    Dresdener Umland
    Beiträge
    9.640

    Standard AW: Deutsche Medien: Verlacht, verhöhnt und verspottet!

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Traurig dass uns das die Schweizer sagen müssen.
    Diese Erkenntnis ist so neu nicht! Die Abo-Zahlen sinken, bei manchen Käseblättern befinden sie sich im freien Fall. Das Internet ist die demokratischste aller Informationsquellen. Die Gefahr hier einer Falschdarstellung aufzusitzen ist ungleich geringer als in den Massenmedien.

    Es lebe das freie Internet!

  7. #7
    ludi incipiant Benutzerbild von Nationalix
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Dreckloch Berlin
    Beiträge
    22.645

    Standard AW: Deutsche Medien: Verlacht, verhöhnt und verspottet!

    Ich hoffe inständig, dass es in der nächsten Zeit zu einem Massensterben bei den Systemmedien kommt.

    Im Grunde gibt es nur noch vier Zeitungen (Junge Freiheit, Preußische Allgemeine Zeitung, National-Zeitung, Deutsche Stimme) und zwei Zeitschriften (Zuerst, Sezession), die konservative und nationale Themen aufgreifen.

    Nachtrag: die Unabhängigen Nachrichten gibt es auch noch.
    We must meet the threat with our valor, our blood, indeed with our very lives to ensure that human civilization, not Islam, dominates this galaxy - now and always. (Sky Marshal Dienes, Starship Troopers).


  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    05.06.2004
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    2.692

    :D AW: Deutsche Medien: Verlacht, verhöhnt und verspottet!

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Traurig dass uns das die Schweizer sagen müssen.
    Das kannste laut sagen!

    Die political correctness, diese elende Heuchelei, ist übertrieben worden bis zum geht nicht mehr und nun haben sie das Ergebnis! Keine Sau glaubt denen mehr.

    Thilo Sarrazin war der eigentliche Auslöser!germane

  9. #9
    GESPERRT auf eigenen Wunsch
    Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.002

    Standard AW: Deutsche Medien: Verlacht, verhöhnt und verspottet!

    Zitat Zitat von direkt Beitrag anzeigen
    Quelle: Schweizer Magazin vom 22/10/2010 11:19:00

    „Die Deutschen haben sich von ihren Medien befreit und lassen sich nicht länger belügen. "es wachen immer mehr auf, doch die Mehrheit schläft immer noch, weil es ihnen zu gut geht.
    In meinem privaten und beruflichen Umfeld gibt es noch viele blinde Schafe, die die Lügen aus der Tagespresse glauben.
    Den Menschen wird seit Jahrzehnten durch die Medien der Eindruck vermittelt, als ob Volkswirtschaft etwas Kompliziertes wäre.
    Viele Menschen schalten deswegen das logische Denken ab, weil sie meinen: "Das ist mir zu kompliziert, da blick ich nicht mehr durch." Und damit haben die Politiker mit den ihnen hörigen Medien bei den meisten Menschen ihr Ziel erreicht.
    Die Menschen wählen beeinflusst durch die Medien seit Jahrzehnten die großen verlogenen Parteien aufgrund der erfundenen hetzerischen Äußerungen gegen kleinere Parteien und den verlogenen Versprechungen.
    Kleine Parteien haben kaum eine Chance, weil viele Menschen denken: "Wenn die großen Parteien schon keine wirkliche Besserung erreichen, was soll denn da eine kleine Partei schaffen."
    Auch durch die Wahlprognosen werden die Wähler in ihrer Meinung deutlich beeinflusst.
    Wahlprognosen müssten verboten werden.

    Richtig. Und auch nur ne andere Form von Wahlfälschungen.

  10. #10
    Libertärer Republikaner Benutzerbild von BRDDR_geschaedigter
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    39.642

    Standard AW: Deutsche Medien: Verlacht, verhöhnt und verspottet!

    Sollen sie verrecken.
    Sozialismus und Freiheit schließen einander definitionsgemäß aus. - Friedrich Hayek


    Sprüche 1:7
    Des HERRN Furcht ist Anfang der Erkenntnis. Die Ruchlosen verachten Weisheit und Zucht.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Taliban steuern deutsche Medien
    Von Tratschtante im Forum Medien
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.07.2007, 09:54
  2. taliban beeinflussen deutsche Medien !!!
    Von roxelena im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.07.2007, 12:09
  3. Russen kontrollieren Deutsche Medien ?
    Von papageno im Forum Deutschland
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 23.12.2006, 14:24
  4. Deutsche Archologin enthauptet - Medien schweigen
    Von Jolly Joker im Forum Deutschland
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 16.01.2006, 11:46

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben