+ Auf Thema antworten
Seite 5 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 68

Thema: Ballack-Berater spricht von Schwulen-Combo in der Nationalmannschaft

  1. #41
    Orthodox Benutzerbild von Ausonius
    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    17.445

    Standard AW: Ballack-Berater spricht von Schwulen-Combo in der Nationalmannschaft

    Die Geschichte verlief für mich interessant. Einerseits hat Becker - anders als geplant - seine heftigen und meines Erachtens auch unangebrachten Vorwürfe - das Privatleben der anderen Spieler ist ja nun wirklich nicht seine Sache - nie ausgebaut. Andererseits ließ auch der DFB die Seite Becker/Ballack damals unangeschoren davon kommen. Irgendwie deutet das für mich darauf hin, dass Becker zumindest soweit Recht hatte, dass es 1-x homosexuelle Spieler im Kader gibt, aber der DFB darüber lieber Stillschweigen gewahrt haben möchte.



    "Die verwirrende Zahl von immer neuen Verschwörungstheorien wird von einigen Verschwörungstheoretikern wie Mathias Broeckers als Indiz für eine absichtsvolle Verwirrung der Öffentlichkeit und damit wiederum für eine Verschwörung gedeutet"

  2. #42
    Deutsch! Benutzerbild von Efna
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    34.955

    Standard AW: Ballack-Berater spricht von Schwulen-Combo in der Nationalmannschaft

    Zitat Zitat von Ausonius Beitrag anzeigen
    Die Geschichte verlief für mich interessant. Einerseits hat Becker - anders als geplant - seine heftigen und meines Erachtens auch unangebrachten Vorwürfe - das Privatleben der anderen Spieler ist ja nun wirklich nicht seine Sache - nie ausgebaut. Andererseits ließ auch der DFB die Seite Becker/Ballack damals unangeschoren davon kommen. Irgendwie deutet das für mich darauf hin, dass Becker zumindest soweit Recht hatte, dass es 1-x homosexuelle Spieler im Kader gibt, aber der DFB darüber lieber Stillschweigen gewahrt haben möchte.
    Ich finde das aber komisch, ich möchte letztendlich das Spieler Leistung bringen und mit ihren Spiel begeistern. Wir können ja raten wer es ist, aber selber würde mir keiner einfallen. Vielleicht würden einige Fans skeptisch, aber spätestens wenn der Typ etwas reisst intressiert es keinen. Komisch das es beim Frauenfussball keine Probleme mit Homosexuellen Spielerinnen gibt.
    Linksfraktion
    Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold






    gegen Staat, Kapital, Patriarchat, GEMA und Nazis, Freiheit statt Kapitalismus!

    In Blood we Trust

  3. #43
    ....oder 100$ zahlen! Benutzerbild von Geronimo
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    Außerhalb des Reservats!
    Beiträge
    27.933

    Standard AW: Ballack-Berater spricht von Schwulen-Combo in der Nationalmannschaft

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    Ich finde das aber komisch, ich möchte letztendlich das Spieler Leistung bringen und mit ihren Spiel begeistern. Wir können ja raten wer es ist, aber selber würde mir keiner einfallen. Vielleicht würden einige Fans skeptisch, aber spätestens wenn der Typ etwas reisst intressiert es keinen. Komisch das es beim Frauenfussball keine Probleme mit Homosexuellen Spielerinnen gibt.


    Vllt. weil Fußball eben ein klassischer Männersport ist?:shrug:
    per aspera ad astra

    When the people fear their government, there is tyranny; when the government fears the people, there is liberty.
    Thomas Jefferson

  4. #44
    Deutsch! Benutzerbild von Efna
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    34.955

    Standard AW: Ballack-Berater spricht von Schwulen-Combo in der Nationalmannschaft

    Zitat Zitat von Geronimo Beitrag anzeigen
    [/B]

    Vllt. weil Fußball eben ein klassischer Männersport ist?:shrug:
    Nicht in den USA, dort ist Fussball unter Frauen beliebter als bei Männern und wird auch Frauen aktiver gespielt aber es geht darum was wäre jetzt wenn rein Hypothetisch Jens Lehmann schwul wäre und das auch zugeben würde? Tut sich dann der Himmel über uns auf? Glaubst du wirklich jemand würde Lehmann deswegen entlassen und wiese ins Tor stellen. Gut hierzuforum kann ich mir solche Forderungen vorstellen aber ausserhalb?
    Linksfraktion
    Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold






    gegen Staat, Kapital, Patriarchat, GEMA und Nazis, Freiheit statt Kapitalismus!

    In Blood we Trust

  5. #45
    ....oder 100$ zahlen! Benutzerbild von Geronimo
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    Außerhalb des Reservats!
    Beiträge
    27.933

    Standard AW: Ballack-Berater spricht von Schwulen-Combo in der Nationalmannschaft

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    Nicht in den USA, dort ist Fussball unter Frauen beliebter als bei Männern und wird auch Frauen aktiver gespielt aber es geht darum was wäre jetzt wenn rein Hypothetisch Jens Lehmann schwul wäre und das auch zugeben würde? Tut sich dann der Himmel über uns auf? Glaubst du wirklich jemand würde Lehmann deswegen entlassen und wiese ins Tor stellen. Gut hierzuforum kann ich mir solche Forderungen vorstellen aber ausserhalb?
    Was meinst du was in den Stadien bei den Hardcore-Fans los wäre! Die Gesänge habe ich jetzt schon im Ohr. Nee, das sollte sich keiner antun. I.Ü. hat schon ein anderer User am Anfang des Strangs die National-Schwuchtel enttarnt. Es war der Wiese in seinen hautengen rosa Trikots!
    per aspera ad astra

    When the people fear their government, there is tyranny; when the government fears the people, there is liberty.
    Thomas Jefferson

  6. #46
    Deutsch! Benutzerbild von Efna
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    34.955

    Standard AW: Ballack-Berater spricht von Schwulen-Combo in der Nationalmannschaft

    Zitat Zitat von Geronimo Beitrag anzeigen
    Was meinst du was in den Stadien bei den Hardcore-Fans los wäre! Die Gesänge habe ich jetzt schon im Ohr. Nee, das sollte sich keiner antun. I.Ü. hat schon ein anderer User am Anfang des Strangs die National-Schwuchtel enttarnt. Es war der Wiese in seinen hautengen rosa Trikots!
    Natürlich wäre die Aufregung zunächst gross, aber das würde sich irgenwann legen, vor allem wenn der Spieler Leistung bringt. Und wenn sich jemand dort outen würde, ich denke die Waffe von dem Ballack berater würde mit der Zeit stumpf werden.
    Was Wiese angeht, war wohl eher derjenige der seine Trikots entworfen hat schwul8zumindestens wenn man von den Klischees ausgeht. Aber im ernst Wiese denke ich eher nicht, der hat vor einen halben Jahr geheiratet und hat mit jener Frau ein vierjähriges Kind, was nicht zwangsläufig bedeutet das er nicht Schwul ist, aber sicher nicht der gesuchte Kanditat ist. Ich kann mir nicht vorstellen das jemand sich nicht vor seiner Familie outet aber vor der DFB Spitze...
    Wenn an der Sache überhaupt etwas dran ist...
    Linksfraktion
    Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold






    gegen Staat, Kapital, Patriarchat, GEMA und Nazis, Freiheit statt Kapitalismus!

    In Blood we Trust

  7. #47
    ....oder 100$ zahlen! Benutzerbild von Geronimo
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    Außerhalb des Reservats!
    Beiträge
    27.933

    Standard AW: Ballack-Berater spricht von Schwulen-Combo in der Nationalmannschaft

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    Natürlich wäre die Aufregung zunächst gross, aber das würde sich irgenwann legen, vor allem wenn der Spieler Leistung bringt. Und wenn sich jemand dort outen würde, ich denke die Waffe von dem Ballack berater würde mit der Zeit stumpf werden.
    Was Wiese angeht, war wohl eher derjenige der seine Trikots entworfen hat schwul8zumindestens wenn man von den Klischees ausgeht. Aber im ernst Wiese denke ich eher nicht, der hat vor einen halben Jahr geheiratet und hat mit jener Frau ein vierjähriges Kind, was nicht zwangsläufig bedeutet das er nicht Schwul ist, aber sicher nicht der gesuchte Kanditat ist. Ich kann mir nicht vorstellen das jemand sich nicht vor seiner Familie outet aber vor der DFB Spitze...
    Wenn an der Sache überhaupt etwas dran ist...
    Also mir ist das ehrlich gesagt völlig egal was einer zu Hause unter der Bettdecke treibt. Reine Privatsache. Nur sehen einige das wohl anders und haben damit auch nicht ganz unrecht. Vor allem wenn man bedenkt wie einige Promi-Schwuchteln das zelebrieren. Ich denke da an Wowereit & Co. Sinnstiftend und vorbildhaft ist das ganze nun nicht. Aber wie gesagt, wenn es Privatsache bleibt und der Spieler Leistung bringt...
    per aspera ad astra

    When the people fear their government, there is tyranny; when the government fears the people, there is liberty.
    Thomas Jefferson

  8. #48
    Mitglied Benutzerbild von Zinsendorf
    Registriert seit
    11.11.2009
    Ort
    Ostfront
    Beiträge
    1.781

    Standard AW: Ballack-Berater spricht von Schwulen-Combo in der Nationalmannschaft

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    ...
    Wenn an der Sache überhaupt etwas dran ist...
    Bemerkenswert auch, dass Elton John es für wichtig erachtet hat, unserem aktuellem Bundestrainer öffentlich seine wärmste Sympathie auszudrücken. [Links nur für registrierte Nutzer]
    Dann ist ja alles in Ordnung.
    War´s hoat, hält isch an Hund - war´s nit hoat, dar muß salber belln!

  9. #49
    Einst war es schlimmer Benutzerbild von ragnaroek
    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    2.454

    Standard AW: Ballack-Berater spricht von Schwulen-Combo in der Nationalmannschaft

    Sobald es für eine "Combo" reicht egal ob im Sport, Beruf oder Verein, beginnt schleichend eine Ausgrenzung der Heteros. Bei entsprechender Führungsposition (Trainer, Personalchef etc.) potenziert sich die Verdrängungsgeschwindigkeit. Die Medienindustrie in Deutschland ist mittlerweile komplett von entsprechenden "Schwestern" kontrolliert.

  10. #50
    gagarin90
    Gast

    Standard AW: Ballack-Berater spricht von Schwulen-Combo in der Nationalmannschaft

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    Was ist daran so schlimm wenn einer der Jungs Schwul oder Bi ist, solange sie gut Fussball spielen.
    Vielleicht hast du es ja nicht gemerkt bei all dem glotzen und sabbern wegen den durchtrainierten Fußballerwaden aber: Die Schwuchteln spielen schon lange keinen guten Fußball. Gut, passend zur Homolinie wird auch Mist wie "Sieger der Herzen" als Sieg verkauft aber... nein, nicht wirklich.

    Seit 1990 gab es keinen Erfolg mehr. 20 Jahre. Selbst die deutschen Mannsweiber haben da mehr geschaft... oder GERADE die deutschen Mannsweiber...?

    Ansonsten würde ich dir ja zustimmen wenn zB die Homo-11 einen WM-Sieg nach dem anderen einfahren würde... na gut doch wenigstens einen einzigen sieg.. auch nicht?... gut, dann bleiben wir bei "Sieger der Herzen" und als Belohnung darf jeder nach der Niederlage in der Dusche mal die Seife aufheben.

    Zitat Zitat von Staber
    Vermutlich meinte dieser Ballack-Intimus nur, das rustikale Männlichkeit keinen Platz mehr hat. Und das, Herr Becker, ist auch gut so!
    Ehrlich gesagt, meinetwegen können die Jungs jeden Tag ihre inneren Christopher-Street-Day feiern, hauptsache sie spielen weiterhin schönen, schnellen Fussball
    Siehe oben. Hast du auch so ein keckes rosa Barett auf dem Kopf, du kecker Soldat, du.

    Zeit für ein Thema "Nach NS-Spitze und Nationalmannschaft: Schwuchteln nun auch bei der Bundeswehr?"

+ Auf Thema antworten
Seite 5 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sollte Michael Ballack aus der Nationalmannschaft fliegen?
    Von Praetorianer im Forum Sportschau
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 10.11.2010, 19:09
  2. Nationalmannschaft - Was kommt nach Ballack?
    Von Kommeniezuspaet im Forum Sportschau
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 20.10.2007, 00:29

Nutzer die den Thread gelesen haben : 61

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •