+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 10 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 91

Thema: Unbekannte Geschichte über die Zwangsislamisierung der Türken im 7. Jahrhundert

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    14.02.2007
    Beiträge
    497

    Standard Unbekannte Geschichte über die Zwangsislamisierung der Türken im 7. Jahrhundert

    Unbekannte Geschicht über die Zwangsislamisierung der Türken im 7. Jahrhundert
    Aufgrund der Re-Islamisierung bei den Türken finde ich es notwendig,
    dass Türken sich bewusst werden wie eigentlich Ihrer Ur-Ur- Ahnen islamisiert wurden.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    gem. der Geschichtsschreibung haben die Araber brutale Völkermord an den Türken vergangen.

    Die islamischen Geschichtsschreiber haben bislang einhellig behauptet die Türken wären freiwillig zum Islam reingeraten. Die Wahrheit ist aber, dass sich der eigenlich arabische Islam nur durch das Schwert verbreitet haben müsste.


    Ich empfehle hierzu die Bücher von Ilhan Arsel zu studieren:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    -------

    Interessant ist was bringt die Re-Islamisierung?
    Interview mit Emmanuel Todd (2001): Die Deutschen haben die Türken islamisiert. In Süddeutsche Zeitung vom 08.01.2001

    ---
    Die Angriffe auf die Türken seiner Zeit sind durch arabische Muslime gemacht worden nicht zuerst um Sie zu islamisieren, sondern Ihr Hab und Gut zu plündern und Ihr Land wegzunehmen, erst nach der kompletten Vernichtung der türkischen Männer hat man begonnen den Rest mit Gewalt und allenmöglichen List zu islamisieren.
    Diese Geschichte ist leider nicht in der Deutschen Bibliothek auf deutsch zu finden, leider haben die deutschen Vorurteile auf diese Schriftsteller, da Sie nationalistisch denken würden.
    Oder gibt es die Bücher von Turan Dursun und Ilhan Arsel auf deutsch zu diesem Thema, klärt mich auf.
    Ich denke das man das Thema islamisierung der Türken viel zu kurz gehalten hat.
    ---
    Kapiert ihr denn nicht die Tatsache, warum man als Türke nicht ein Moslem sein kann, denn der Prophet hat die Moslems angefordert alle Türken zu vernichten.
    Man muss ein Stück Gehirn aus seinem Schädel entfernen lassen um den Islam der Araber zu leben.

    Ihr müsst euch dringends das Thema von Mohammed auf den OP Tisch eures Glaubenssinnes legen.
    Ein Prophet der eigentlich die Religion seiner Vorfahren weiterführt, wobei er von den größten Götterstatue(Götzen) den Al-ilah nimmt der größe Gott unter den Göttern ...das weitere könnt Ihr hier lesen:[Links nur für registrierte Nutzer]
    Der Man ist schon ziemlich bewundernswert und einer den Mann soweit gepriesen hat, dass mittlerweile schon seit 1000 Jahren auch die gehassten Türken die diesen Mann verehren... irgendwie komisch
    ---
    Was ich manchmal nicht begreife, ist dass die Tatsache alle Themen der Menschheit (Wissenschaft, Technik, Medizin, etc.) Erforscht und erklärt werden, aber wenn das Thema Religion erforscht und erklärt wird, werden Kirchen und Imame sofort aufmüpfig, haben diese Angst, dass Sie Ihre Einnahmen verlieren. Kein normaler Mensch kann doch sinnlos Religionen leben ohne es komplett verstanden zu haben ohne dabei hintergangen zu sein.

    Und Türken sind hintergangen worden... jeder Moslem glaubt die Religion von Muhammads war die gleiche wie er nach Prophet werden hatte. Aber nur die Tatsache, dass sein Gott dabei einer von 360 Göttern war ist und wird nicht erwähnt und das ärgert mich.

    In der Kaaba waren 360 Götter vorhanden, davon war der mächtigste der Mondgott den man Al-ilah (der mächtigste) nannte. Man hatte beide Hände geöffnet die Innenflächen gen Himmel zeigend gebetet. Dies bedeutet die Gebetsrituale der Vorislamischen Zeit wurden übernommen.

    Der Al-ilah wurde später zu Allah verkürzt.

    Dieser Gott war männlich und war mit der Sonnengöttin verheiratet, diese hatten 3 Töchter Namens Al-lat, Al-Uzzat und Al-Menat.

    Das Thema Satanische Verse beruhen auf die vertun des Mohammeds indem er seiner vorherigen Religion die 3 Töchter preist.

    Zum Thema 30 Tage fasten gibt es auch fast gar keine Unterschiede zur Götzenreligion vor dem Islam. Die Kaaba wurde ebenfalls 7 mal umgangen wie es die Moslems heut auch tun. Die rituellen Gebete gaben es auch vor dem Islam auch die Waschung vor jedem Gebet wurde getan.

    Also, es ist eigentlich so gesehen eine Religion der zum großem Teil seiner Rituale vom Götzenreligion der Araber hatte.

    --
    Fazit: Nach meiner Meinung ist der Islam eine arabische Religion und sollte auch nur den Arabern gehören. Türken haben in dieser Religion nichts verloren und wie manche Freunde im Forum bereits geschrieben haben hat man irgendwie einen türkischen Islam daraus kreiert wobei ich das auch für den größten Unfug halte.
    ---
    Geändert von Trennung (05.03.2007 um 19:55 Uhr)

  2. #2
    1,2,3 Freddy kommt vorbei Benutzerbild von Freddy Krüger
    Registriert seit
    07.05.2006
    Ort
    Springwood, Elmstreet
    Beiträge
    7.280

    Standard AW: Unbekannte Geschicht über die Zwangsislamisierung der Türken im 7. Jahrhundert

    Hallo Mustafa,

    das ist ein DEUTSCHES FORUM, was sollen wir mit Links zu türkischsprachigen Seiten?
    Ignore: Alle
    Lieber Maria als Scharia! :bow:

  3. #3
    1,2,3 Freddy kommt vorbei Benutzerbild von Freddy Krüger
    Registriert seit
    07.05.2006
    Ort
    Springwood, Elmstreet
    Beiträge
    7.280

    Standard AW: Unbekannte Geschicht über die Zwangsislamisierung der Türken im 7. Jahrhundert

    Das die Türken zwangsislamisiert wurden, ist nicht neu.

    Mohammed selbst sagte, dass Allah die Araber zum Kampf gegen die Türken aufrufen wird (in einem hadith).

    Wer ist der Autor des Buches: Atheist, Kommunist, Alevit ???

    und warum lebt er noch, wenn er in der Türkei wohnt?
    Geändert von Freddy Krüger (05.03.2007 um 17:37 Uhr)
    Ignore: Alle
    Lieber Maria als Scharia! :bow:

  4. #4
    Dār al-Harb Benutzerbild von ochmensch
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Eastside
    Beiträge
    16.008

    Standard AW: Unbekannte Geschicht über die Zwangsislamisierung der Türken im 7. Jahrhundert

    Zitat Zitat von Freddy Krüger Beitrag anzeigen
    Hallo Mustafa,

    das ist ein DEUTSCHES FORUM, was sollen wir mit Links zu türkischsprachigen Seiten?
    Nur der erste Link ist türkisch. Dafür funktionieren dann die letzten beiden nicht.
    Ist aber sicher ein interessanten Thema.

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    14.02.2007
    Beiträge
    497

    Standard AW: Unbekannte Geschicht über die Zwangsislamisierung der Türken im 7. Jahrhundert

    Zitat Zitat von Freddy Krüger Beitrag anzeigen
    Das die Türken zwangsislamisiert wurden, ist nicht neu.

    Mohammed selbst sagte, dass Allah die Araber zum Kampf gegen die Türken aufrufen wird (in einem hadith).

    Wer ist der Autor des Buches: Atheist, Kommunist, Alevit ???

    und warum lebt er noch, wenn er in der Türkei wohnt?
    Sorry für die türkischen Weblinks, leider gibt es keine glaubhaften und erhlichen deutschen Webseiten auf diese Art und Weise. Die meisten Islamkristischen Webseiten arbeiten für den Christentum und dass ist nicht gut.
    Der Herr Turan Dursun wurde durch extremistische Kurden (Islamisten) erschossen. Turan Dursun war selbt ein Imam und Müftü und wuchs mit dem Islam und dem Wissensdurst alles über diese Religion zu wissen.

  6. #6
    Pöser Türke von nebenan Benutzerbild von Janitschar
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    3.251

    Standard AW: Unbekannte Geschicht über die Zwangsislamisierung der Türken im 7. Jahrhundert

    Das ist absoluter Blödsinn. Natürlich kann es einzeln dazu gekommen sein, doch die Türken wurden in großen und ganzen nicht zwangsislamisiert!

    Und auch wenn schon, Deutsche wurden auch Zwangschristianisiert, wo ist das Problem? ich bin ganz froh das es dazu gekommen ist. Islam ist keine Arabische Religion, 20% der Muslime Weltweit sind Araber. Warum ist es den so "unbekannt"? Für mich bleibt es eine dumme Verschwörungtheorie.

    Na, Freddy altes Haus. "Gib Gott keine Chande", bist du neuerdings Atheist und sprichst Arabisch?
    und Mitglied der Linksfraktion

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    14.02.2007
    Beiträge
    497

    Standard AW: Unbekannte Geschicht über die Zwangsislamisierung der Türken im 7. Jahrhundert

    Islam gehört den arabern und Türken sollten Ihre eigene Religion oder auch keine Religion haben. Diese Religion ist einfach nur lächerlich.
    Kopftuch,
    5 mal Bücken,
    Zitieren der Koranblödsinnigen Suren auf arabisch ohne arabisch zu können,
    Kaaba wie die Götzendiener Vorislamischer Zeit umdrehen,
    Nur für den komischen Gott Al-ilah leben und kämpfen,
    Jede Kritik und Negativen Sprüche gegen diese Religion bekämpfen....
    Einen Türkenhasserpropheten täglich stundlich preisen...,lächerlich
    Lieber bin ich Türke und Atheist als Moslem und Türke...
    -------------------------------------------
    DIE ZEIT, 10.08.2006, Nr. 33
    Republik contra Religion

    In der Türkei ist das Tragen von Kopftüchern in öffentlichen Gebäuden verboten. Doch ein selbstbewusster Islam fordert nun Freiheiten, die der misstrauische Staat nicht gewähren will. Reise in ein zerrissenes Land. Von Charlotte Wiedemann

    Als die Mädchen die Polizisten sehen, öffnen sie ihre Kopftücher. Sie tun es langsam und widerwillig, sie wollen nicht provozieren, aber sich auch nicht vorzeitig unterwerfen. Es sind noch drei Meter bis zum Portal der Istanbuler Universität, jetzt noch zwei, der Stoff liegt lose auf dem Kopf, die Mädchen zögern die Entblößung der Haare bis zur letzten Sekunde hinaus.

    Alle sind blass vor Aufregung an diesem Morgen, nicht nur die Kopftuchmädchen. Sie sind eine Minderheit in der Menge junger Leute, die sich schweigend dem Tor entgegenschiebt. Gleich werden drinnen die Zulassungsprüfungen beginnen: Wer darf studieren? Bleich vor Sorge bleiben die Eltern zurück.

    Für die Kopftuchmädchen liegt vor der Prüfung drinnen die Prüfung draußen: Was ist ihnen wichtiger – Bildung und Beruf oder religiöses Empfinden? Welch eine Entscheidung für 17-, 18-Jährige! Und gleich danach sollen sie ihre Bestleistung erbringen....
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von Trennung (05.03.2007 um 19:33 Uhr)

  8. #8
    Pöser Türke von nebenan Benutzerbild von Janitschar
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    3.251

    Standard AW: Unbekannte Geschicht über die Zwangsislamisierung der Türken im 7. Jahrhundert

    Zitat Zitat von Trennung Beitrag anzeigen
    Islam gehört den arabern und Türken sollten Ihre eigene Religion oder auch keine Religion haben. Diese Religion ist einfach nur lächerlich.
    Na und? Im Islam gibt es kein Unterschied zwischen Araber und Türke!

    Warum bist du den nicht damit zufrieden, in der Türkei gibt es doch Laizismus also Privatsache, wo ist dann das Problem? Der Islam hat die Türkische Kultur sehr beeinflusst, was ich sehr gut finde! Welche eigene Religion?

    PS: Findest du das nicht bisschen blöd in so einem Forum mit den Glatzen zusammen auf deine Brüder drauf zu gehen? :whis:
    und Mitglied der Linksfraktion

  9. #9
    Pöser Türke von nebenan Benutzerbild von Janitschar
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    3.251

    Standard AW: Unbekannte Geschicht über die Zwangsislamisierung der Türken im 7. Jahrhundert

    Zitat Zitat von Trennung Beitrag anzeigen
    Kopftuch,
    5 mal Bücken,
    Zitieren der Koranblödsinnigen Suren auf arabisch ohne arabisch zu können,
    Kaaba wie die Götzendiener Vorislamischer Zeit umdrehen,
    Nur für den komischen Gott Al-ilah leben und kämpfen,
    Jede Kritik und Negativen Sprüche gegen diese Religion bekämpfen....
    Einen Türkenhasserpropheten täglich stundlich preisen...,lächerlich
    Lieber bin ich Türke und Atheist als Moslem und Türke...
    Ja und? Ist doch nicht dein Problem! Du musst es ja nicht machen, ich mache es ja selbst nicht! (vielleicht später). Du kannst auch einfach ein "nicht Praktizierender" Moslem sein so wie die meisten. Wenn du an Gott nicht glaubst ok, aber lass doch die anderen
    und Mitglied der Linksfraktion

  10. #10
    GESPERRT
    Registriert seit
    14.02.2007
    Beiträge
    497

    Standard AW: Unbekannte Geschicht über die Zwangsislamisierung der Türken im 7. Jahrhundert

    Zitat Zitat von Janitschar Beitrag anzeigen
    Ja und? Ist doch nicht dein Problem! Du musst es ja nicht machen, ich mache es ja selbst nicht! (vielleicht später). Du kannst auch einfach ein "nicht Praktizierender" Moslem sein so wie die meisten. Wenn du an Gott nicht glaubst ok, aber lass doch die anderen
    Weiss nicht ob ich richtig liege, aber es stört mich wenn Türken diese Religion der Araber beschützen und auch leben....

+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 10 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. warum im Fernseher/Kino fast keine Filme/Serien über Helden/Geschichte Deutschlands?
    Von chinesischer-Student im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 13.01.2007, 17:03
  2. 30 Türken fallen in Insbruck über 2 Mädchen her
    Von Freddy Krüger im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 177
    Letzter Beitrag: 23.12.2006, 23:46

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben