+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 17 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 165

Thema: Gleichberichtigung: Koalition einigt sich auf Gesetz zur Lohngleichheit

  1. #11
    Foren-Veteran Benutzerbild von tabasco
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    18.827

    Standard AW: Gleichberichtigung: Koalition einigt sich auf Gesetz zur Lohngleichheit

    Zitat Zitat von Antisozialist Beitrag anzeigen
    Frauen verteilen sich nur über wenige Berufe mit wenig Gefahrenpotential, die natürlich dadurch überlaufen und schlecht bezahlt werden.

    Frauen vermeiden eher als Männer Überstunden und Weiterbildung.

    Frauen arbeiten ab der Geburt ihres ersten Kindes lange Zeit gar nicht bzw. noch nur Teilzeit. Da erlangt man natürlich nicht genug Berufserfahrung für eine Beförderung.

    Das ist natürlich Diskriminierung, wenn eine Teilzeit-Sekretärin nicht den gleichen Stundensatz bekommt wie ein berufserfahrener Chefarzt.

    Darüber heulen natürlich nur die Frauen, die keinen Mann haben, dessen Gehalt sie gleich mit ausgeben können.
    Flying Home

  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.466

    Standard AW: Gleichberichtigung: Koalition einigt sich auf Gesetz zur Lohngleichheit

    Zitat Zitat von Nopi Beitrag anzeigen
    Was haltet ihr davon ?

    Meiner Meinung nach, sollte der Staat sich nicht zu sehr in die Entscheidungen von Firmen einmischen, aber Gleichberechtigung für Frauen bei der Bezahlung ist ja nichts schlimmes, also das war doch eine gute Idee mit dem Gesetz.
    Es ist Wahlkampf, viel Schall und Rauch, ändern wird sich wenig!

    Ob das Gesetz aber die von Familienministerin Manuela Schwesig erhoffte Wirkung zeitigt, ist zweifelhaft. Denn der größte Teil der Lohnunterschiede zwischen Männern und Frauen geht auf sachliche Gründe wie Teilzeitarbeit der Frauen zurück. Noch mehr verliert das Gesetz durch den Kreis der betroffenen Firmen. Es gilt erst ab einer Betriebsgröße von 200 Beschäftigten. Doch gerade bei kleinen und mittelgroßen Unternehmen, von denen viele tariflich nicht gebunden sind, geht es eher ungerecht zu als bei Konzernen.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  3. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    05.08.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.037

    Standard AW: Gleichberichtigung: Koalition einigt sich auf Gesetz zur Lohngleichheit

    Zitat Zitat von Nopi Beitrag anzeigen
    Was haltet ihr davon ?

    Meiner Meinung nach, sollte der Staat sich nicht zu sehr in die Entscheidungen von Firmen einmischen, aber Gleichberechtigung für Frauen bei der Bezahlung ist ja nichts schlimmes, also das war doch eine gute Idee mit dem Gesetz.
    Na wer auf den geistigen Dünns......s von Gesetz etwas gibt, der hat das Denken echt verlernt.
    Das Auskunftsrecht erst bei einer Firmengröße von 200 Beschäftigten, berechtigt mich mal wieder zu der Annahme ob die im Bundestag noch ganz dicht sind in ihrer versoffenen Wulst die sie im Kopf tragen.
    Jeder der denken kann weiß wie das ausgeht, das steht doch jetzt schon fest, in den Firmen wird umstrukturiert, es wird mehr Firmengruppen geben, da man dort das Personal besser aufsplitten kann und somit genau dieses Gesetz umgehen kann, was für Versager haben wir nur in Berlin. Wenn du denen nicht sagst, die Klobrille ist das wo hinein dein Körper sich entleeren darf, die würden glatt daneben pinkeln, machen die sicher auch so.
    Bei den ganz großen Firmen läuft das eh schon anders und zum Gegenteil gereicht wird dieses Gesetz mal wieder den Beschäftigten der kleineren und mittleren Firmen, denn bis 200 Beschäftigte schauen eh alle in die Röhre, also grob gerechnet mehr als 60% aller beschäftigten Frauen......dies ist wieder mal ein Zeugnis der geistigen Umnachtung im Bundestag und Unterdrückung der Kleinverdiener.
    Es gibt einen Ausdruck dafür.........Abscheulich Menschen verachtend!

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von Querfront
    Registriert seit
    24.09.2015
    Beiträge
    1.676

    Standard AW: Gleichberichtigung: Koalition einigt sich auf Gesetz zur Lohngleichheit

    Zitat Zitat von Nopi Beitrag anzeigen
    Was haltet ihr davon ?

    Meiner Meinung nach, sollte der Staat sich nicht zu sehr in die Entscheidungen von Firmen einmischen, aber Gleichberechtigung für Frauen bei der Bezahlung ist ja nichts schlimmes, also das war doch eine gute Idee mit dem Gesetz.
    Es gibt keine Lohnungleichheit zwischen Männern und Frauen. Wer anderer Ansicht ist, der verlinke bitte auf einen Tarifvertrag, der bei gleicher Tätigkeit, ungleichen Lohn für Männer und Frauen vorsieht.

  5. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    5.618

    Standard AW: Gleichberichtigung: Koalition einigt sich auf Gesetz zur Lohngleichheit

    Zitat Zitat von Nopi Beitrag anzeigen
    Meinst Du, dass die Frauen eben weniger leisten in manchen Berufen ?
    Ist Dir noch nicht aufgefallen, daß der Profisport Männer und Frauen trennt?

  6. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    19.07.2016
    Beiträge
    458

    Standard AW: Gleichberichtigung: Koalition einigt sich auf Gesetz zur Lohngleichheit

    Zitat Zitat von Nopi Beitrag anzeigen
    Meinst Du, dass die Frauen eben weniger leisten in manchen Berufen ?
    Ja das tuen sie

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Beiträge
    14.288

    Standard AW: Gleichberichtigung: Koalition einigt sich auf Gesetz zur Lohngleichheit

    Zitat Zitat von Querfront Beitrag anzeigen
    Es gibt keine Lohnungleichheit zwischen Männern und Frauen. Wer anderer Ansicht ist, der verlinke bitte auf einen Tarifvertrag, der bei gleicher Tätigkeit, ungleichen Lohn für Männer und Frauen vorsieht.
    ....
    Die können ja nicht mal Lohn von Gehalt unterscheiden. Und nun mal wieder ein klassisches Eigentor:

    Das "Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit zwischen Frauen und Männern" sieht vor, dass Arbeitnehmer in Firmen mit mehr als 200 Beschäftigten von ihren Chefs künftig Auskunft darüber verlangen können, wie viel Geld ihre Kollegen in vergleichbaren Positionen verdienen. Aus Datenschutzgründen sollen aber nur Durchschnittsgehälter genannt werden.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Was denn nun? Gehalt oder Lohn? Durschnitt aller Sekretärinnen, oder was? Gar aller Beschäftigten?

  8. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    19.07.2016
    Beiträge
    458

    Standard AW: Gleichberichtigung: Koalition einigt sich auf Gesetz zur Lohngleichheit

    Zitat Zitat von Querfront Beitrag anzeigen
    Es gibt keine Lohnungleichheit zwischen Männern und Frauen. Wer anderer Ansicht ist, der verlinke bitte auf einen Tarifvertrag, der bei gleicher Tätigkeit, ungleichen Lohn für Männer und Frauen vorsieht.
    so sieht es aus . ich denke der gendermainstream ist ein verdeckter Klassenkampf....der heutigen "Adligen" um ihren Kindern so viel Konkurrenz wie möglich zu entledigen. Frauen stellen keine Konkurrenz da

  9. #19
    Foren-Veteran Benutzerbild von tabasco
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    18.827

    Standard AW: Gleichberichtigung: Koalition einigt sich auf Gesetz zur Lohngleichheit

    Zitat Zitat von SLNK Beitrag anzeigen
    Ja das tuen sie
    Gilt das nicht umgekehrt ebenso?
    Flying Home

  10. #20
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    62.440

    Standard AW: Gleichberichtigung: Koalition einigt sich auf Gesetz zur Lohngleichheit

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    Gilt das nicht umgekehrt ebenso?
    Unmöglich.

    „Die Völker aller Nationen haben heute den revolutionären Instinkt verloren. Sie sind zu sehr mit ihrer Lage zufrieden, und die Furcht, auch noch das zu verlieren, was sie haben, macht sie harmlos und träge.“
    Michael Bakunin

+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 17 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Koalition einigt sich auf Steuerentlastungen.
    Von SAMURAI im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 09.11.2011, 14:28
  2. G8 einigt sich auf 2 Grad-Grenze
    Von Sven71 im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 17.07.2009, 09:31
  3. Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 19.03.2007, 12:46
  4. Große Koalition einigt sich zur Reichensteuer
    Von Frank Bürger im Forum Deutschland
    Antworten: 152
    Letzter Beitrag: 21.05.2006, 21:48
  5. US-Diözese einigt sich mit Missbrauchsopfern
    Von Sandra im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.02.2006, 08:13

Nutzer die den Thread gelesen haben : 127

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben