+ Auf Thema antworten
Seite 12 von 28 ErsteErste ... 2 8 9 10 11 12 13 14 15 16 22 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 111 bis 120 von 274

Thema: Lügenpresse: "Gesellschaft sollte mehr Empathie für Pädophile aufbringen"

  1. #111
    Nie wider Deutschland! Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    48.800

    Standard AW: Lügenpresse: "Gesellschaft sollte mehr Empathie für Pädophile aufbringen"

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    ....

    Solche Angebote sollte man auch für homosexuell veranlagte Menschen bereitstellen.
    Ja. Aber da ist die öffentliche Meinung schon so weit verdreht, dass in manchen US-Staaten so was bestraft wird. Man darf Menschen nicht mehr beraten, wie sie aus ihrer Homosexualität raus kommen können, sonst kommt man in den Knast.

    Deswegen muss man gegen jede Meinung, da sei eine natürliche Veranlagung, Widerspruch einlegen. Sonst entwickelt sich das genau so.



  2. #112
    Mitglied Benutzerbild von Gurkenglas
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    2.499

    Standard AW: Lügenpresse: "Gesellschaft sollte mehr Empathie für Pädophile aufbringen"

    Zitat Zitat von Rikimer Beitrag anzeigen
    Wie diesen Sumpf trocken legen, sich dieses Müll und Abschaums entledigen?
    Du kennst die Antwort ;-)
    Zynismus ist eine unfreundliche Art, die Wahrheit zu sagen.

  3. #113
    Zynisches Dreckschwein Benutzerbild von Daytrader84
    Registriert seit
    18.04.2015
    Beiträge
    1.666

    Standard AW: Lügenpresse: "Gesellschaft sollte mehr Empathie für Pädophile aufbringen"

    Zitat Zitat von Königstiger87 Beitrag anzeigen
    Hast du auch Empathie für Pychopathen? Die können auch nichts dafür. Für Pädophile muss es immer Sicherheitsverwahrung geben, auch für nicht straffällig gewordene. Das nennt sich Opferschutz.
    Das halte ich für keine gute Idee.
    Diejenigen, die unter ihrer Präferenz wirklich leiden, würden keine freiwilligen Therapieangebote mehr aufsuchen, wenn sie befürchten müssten, beim Outing für immer weggesperrt zu werden.
    Außerdem sehe ich die Gefahr, dass es bei Umsetzung deiner Forderung zu mehr Verdeckungsmorden kommen würde, da es für das Strafmaß unerheblich wäre, ob das Opfer "nur" missbraucht oder missbraucht und ermordet wurde.

  4. #114
    Heile Welt Benutzerbild von Bari
    Registriert seit
    28.09.2013
    Beiträge
    3.856

    Standard AW: Lügenpresse: "Gesellschaft sollte mehr Empathie für Pädophile aufbringen"

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    Ob sie's "wollen" oder nicht ist irrelevant.

    Es gibt viele Ersatzmitteln.
    Ersatzmittel.
    Wie sehen die aus, wer produziert unter welchen Umständen mit wem, vertreibt und verkauft diese Ersatzmittel?
    "Ich wette, dass 85 % dieser Veränderungen, sei es in Hollywood oder in sozialen Medien, Konsequenz aus jüdischen Führern in der Branche sind ... Der Einfluss ist immens, der Einfluss ist immens. ..." Joe Biden, Vizepräsident der USA, Mai 2013

  5. #115
    Rechtsradikal Benutzerbild von Königstiger87
    Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    2.513

    Standard AW: Lügenpresse: "Gesellschaft sollte mehr Empathie für Pädophile aufbringen"

    Zitat Zitat von Daytrader84 Beitrag anzeigen
    Das halte ich für keine gute Idee.
    Diejenigen, die unter ihrer Präferenz wirklich leiden, würden keine freiwilligen Therapieangebote mehr aufsuchen, wenn sie befürchten müssten, beim Outing für immer weggesperrt zu werden.
    Wer sich nicht geoutet hat und überführt wird, wird hingerichtet. Gute Abschreckung.


    Zitat Zitat von Daytrader84 Beitrag anzeigen
    Außerdem sehe ich die Gefahr, dass es bei Umsetzung deiner Forderung zu mehr Verdeckungsmorden kommen würde, da es für das Strafmaß unerheblich wäre, ob das Opfer "nur" missbraucht oder missbraucht und ermordet wurde.
    Falscher Ansatz. Damit könnte man immer weiter geringere Strafen fordern, aus Angst, dass doch getötet wird. Außerdem ist ein missbrauchtes Kind in vielen Fällen schon seelisch Tod.


  6. #116
    Zynisches Dreckschwein Benutzerbild von Daytrader84
    Registriert seit
    18.04.2015
    Beiträge
    1.666

    Standard AW: Lügenpresse: "Gesellschaft sollte mehr Empathie für Pädophile aufbringen"

    Zitat Zitat von Königstiger87 Beitrag anzeigen
    Wer sich nicht geoutet hat und überführt wird, wird hingerichtet. Gute Abschreckung.
    Falscher Ansatz. Damit könnte man immer weiter geringere Strafen fordern, aus Angst, dass doch getötet wird. Außerdem ist ein missbrauchtes Kind in vielen Fällen schon seelisch Tod.
    Und was machst du, wenn dir zwei, drei Leute nicht auf's Fell gucken können, sich zusammentun und behaupten, du hättest pädophile Neigungen?
    Dann hängste du am Galgen ohne jemals etwas Unrechtes getan zu haben.
    Sehr schöne Vorstellung

  7. #117
    Rechtsradikal Benutzerbild von Königstiger87
    Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    2.513

    Standard AW: Lügenpresse: "Gesellschaft sollte mehr Empathie für Pädophile aufbringen"

    Zitat Zitat von Daytrader84 Beitrag anzeigen
    Und was machst du, wenn dir zwei, drei Leute nicht auf's Fell gucken können, sich zusammentun und behaupten, du hättest pädophile Neigungen?
    Dann hängste du am Galgen ohne jemals etwas Unrechtes getan zu haben.
    Was machst du wenn plötzlich drei Frauen behaupten du hättest sie belästigt oder dich anderweitig denunzieren?



    Zitat Zitat von Daytrader84 Beitrag anzeigen
    Sehr schöne Vorstellung
    Jemanden am Galgen sehen, weil du seine Argumente nicht entkräften kannst? Das hat schon was narzistisches.......


  8. #118
    Zynisches Dreckschwein Benutzerbild von Daytrader84
    Registriert seit
    18.04.2015
    Beiträge
    1.666

    Standard AW: Lügenpresse: "Gesellschaft sollte mehr Empathie für Pädophile aufbringen"

    Zitat Zitat von Königstiger87 Beitrag anzeigen
    Was machst du wenn plötzlich drei Frauen behaupten du hättest sie belästigt oder dich anderweitig denunzieren?




    Jemanden am Galgen sehen, weil du seine Argumente nicht entkräften kannst? Das hat schon was narzistisches.......
    Da geht es dann zumindest um konkrete Tatvorwürfe, die sich belegen lassen oder eben nicht.
    Bei deinem Vorschlag geht es aber um den Nachweis von irgendetwas Vagem, das lediglich im Kopf des "Täters" existiert und sich nicht in konkreten Handlungen manifestiert hat.

    Wir können gerne über härte Gesetze, z.B. eine generelle Sicherungsverwahrung für tatsächlich in Erscheinung getretene Sexualstraftäter, sprechen, aber bleib mir weg mit irgendeiner Art von "Gedankenpolizei".

  9. #119
    Rechtsradikal Benutzerbild von Königstiger87
    Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    2.513

    Standard AW: Lügenpresse: "Gesellschaft sollte mehr Empathie für Pädophile aufbringen"

    Zitat Zitat von Daytrader84 Beitrag anzeigen
    Da geht es dann zumindest um konkrete Tatvorwürfe, die sich belegen lassen oder eben nicht.
    Bei deinem Vorschlag geht es aber um den Nachweis von irgendetwas Vagem, das lediglich im Kopf des "Täters" existiert und sich nicht in konkreten Handlungen manifestiert hat.

    Wir können gerne über härte Gesetze, z.B. eine generelle Sicherungsverwahrung für tatsächlich in Erscheinung getretene Sexualstraftäter, sprechen, aber bleib mir weg mit irgendeiner Art von "Gedankenpolizei".
    Wieso Gedankenpolizei? Ein Pädophiler kann sich nur auf zwei Arten verraten. Endweder Kipo (nachweisbar!) oder das eindeutige Annähern an Kinder (Auch nachweisbar!). Jemand der bereits eine dieser beiden Verhalten gezeigt hat, ist er nicht mehr weit vom eigentlichen Missbrauch entfernt. Jemand der Kindern unter keinen Umständen Schaden zufügen möchte, der lässt sich doch lieber in eine entsprechende Einrichtung einsperren, als die Kontrolle zu verlieren. Ansonsten ist einem das Risiko egal. In den USA ist das verwerfliche Gleichgültigkeit -> Mord


  10. #120
    Mitglied
    Registriert seit
    20.12.2006
    Beiträge
    4.451

    Standard AW: Lügenpresse: "Gesellschaft sollte mehr Empathie für Pädophile aufbringen"

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Pädophilie ist keine Krankheit sondern eine Störung! Krankheiten sind nicht strafbar, nicht kontrollierbare Störungen und ihre daraus entstehenden Taten schon.



    Lieben sie Kinder mehr, als ihnen lieb ist?

    „Kein Täter werden“





    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Pädophilie ist nicht strafbar.

    Wenn sich ein "Pädophiler" im Internet nackte Kinderbilder zusammensucht (die unbedarft von den Eltern veröffentlicht wurden, die gibt es tausendfach!) und als Wixvorlage nutzt ist das eben nicht strafbar.

    Aufgabe der Gesellschaft muss es aber sein, Kinder vor sexuellem Missbrauch zu schützen.

    Meine Vermutung ist, dass mind. 2/3 der "Kinderschänder" Homosexuelle sind, auch wenn nicht immer offen ausgelebt.
    Der Anteil aller homosexuellen Männer an der Gesamtbevölkerung dürfte bei höchstens 2 - 3 Prozent liegen, auch wenn die Regenbogenbewegung uns etwas anderes erzählen will.

    Eine Gesellschaft, die Kinder vor Pädophilen schützen will, sollte zunächst einmal Kinder von Homosexuellen fernhalten.
    Damit wäre schon viel erreicht, auch wenn nicht jeder homosexuelle Pädophil sein muss (dem Verlangen nach vermutlich die meisten)

    Bei uns passiert leider das Gegenteil:
    Der (angeblich jetzt geläuterte) Aktivist der grünen Homosexuellen - und Päderasten Bewegung und bekennender Drogenkonsument "Volker Beck" tritt als engagierter "Kinderschützer" auf.

    Wer den Bock zu Gärtner macht...
    Selbst wenn man einen widerlichen Typen wie diesen Beck strafrechtlich nie belangen können wird: Eine gesunde Gesellschaft würde Typen wie ihn einfach ächten.
    In Russland hat unser Volker ja schon zu spüren bekommen, was man von Typen wie ihm dort hält...
    Danach ist dieser Feigling dort auch nie wieder dort hingefahren (zumindest nicht öffentlich), so sind sie, die ach so "mutigen" und "zivilcouragierten" Grünen.
    Er kann nur tapfer gegen "deutsche Nazis" auftreten, von denen droht nämlich keine blutige Nase...

+ Auf Thema antworten
Seite 12 von 28 ErsteErste ... 2 8 9 10 11 12 13 14 15 16 22 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 03.08.2015, 06:13
  2. Lügenpresse: Niedlicher "Knirps" und zwei "Jugendliche" überfallen Supermarkt.
    Von Strandwanderer im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.02.2015, 12:14
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.02.2015, 12:22
  4. Die "Welt" schlägt Alarm: "Die Deutschen müssen mehr arbeiten. Viel mehr!"
    Von Strandwanderer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 08.08.2010, 02:30
  5. (freiwllige) Feuerwehr muß "Ebenbild der Gesellschaft sein" =mehr Migranten in der FF
    Von Atheist im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 07.03.2009, 18:26

Nutzer die den Thread gelesen haben : 241

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben