+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 94

Thema: Der Beschiss mit den Flüchtlingszahlen, hat Methode!

  1. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    09.02.2014
    Beiträge
    445

    Standard AW: Der Beschiss mit den Flüchtlingszahlen, hat Methode!

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    So, du glaubst also, dass irgendjemand weiss, wieviele Personen über eine unbewachte und ungesicherte Grenze gelangen?
    Hab ich das geschrieben?
    Ich habe lediglich darauf hingewiesen, dass zwischen unterschiedlichen Zahlen/Statistiken verglichen wurde.
    Einmal die erfassten Einreisen im EASY- System und dann die Zahl der beim BAMF eingegangenen Asylanträge.


    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    8.064

    Standard AW: Der Beschiss mit den Flüchtlingszahlen, hat Methode!

    Zitat Zitat von Westphale Beitrag anzeigen
    Hab ich das geschrieben?
    Ich habe lediglich darauf hingewiesen, dass zwischen unterschiedlichen Zahlen/Statistiken verglichen wurde.
    Einmal die erfassten Einreisen im EASY- System und dann die Zahl der beim BAMF eingegangenen Asylanträge.


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Es kann genaugenommen keine erfassten Einreisen geben, wenn niemand an der Grenze steht, der die Einreisenden erfasst. Es wird nur so getan, als ob alles in einer gewissen Ordnung und kontrolliert vonstatten geht.

  3. #23
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.839

    Standard AW: Der Beschiss mit den Flüchtlingszahlen, hat Methode!

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    Es kann genaugenommen keine erfassten Einreisen geben, wenn niemand an der Grenze steht, der die Einreisenden erfasst. Es wird nur so getan, als ob alles in einer gewissen Ordnung und kontrolliert vonstatten geht.
    Deswegen konnte ein Anis Amri auch 14 Identitäten vorweisen.

  4. #24
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.839

    Standard AW: Der Beschiss mit den Flüchtlingszahlen, hat Methode!

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Das machen die doch jetzt schon, indem sie sich von anderen Rechten distanzieren.
    Die werden, wenn dazu überhaupt in der Lage, sich auf einen Flüchtlings-Deal mit XXX einlassen. Da wirst Du noch kotzen ...
    Wusste ich doch, dass Du ein Linker bist. Glaub mir Genosse; ab 20. Januar brechen für Dich und Deine Gesinnungsgenossen schwere Zeiten an.
    Übe schon mal den Wendehals!
    Geändert von Eridani (11.01.2017 um 10:36 Uhr)

    DAS BOOT IST VOLL !

  5. #25
    Braucht Pause!!! Benutzerbild von Jodlerkönig
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    21.594

    Standard AW: Der Beschiss mit den Flüchtlingszahlen, hat Methode!

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    Es kann genaugenommen keine erfassten Einreisen geben, wenn niemand an der Grenze steht, der die Einreisenden erfasst. Es wird nur so getan, als ob alles in einer gewissen Ordnung und kontrolliert vonstatten geht.
    die frechheit ist dann noch die, daß man bei maischberger & co, damit rumprahlte, es wären jetzt gar keine million an flüchtlingen gewesen. damit hat man den politischen gegner ins lächerliche gezogen. jetzt stellt sich raus, wer die wahren "fakenews" verbreitet.....das etablierte lügensystem!

  6. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    8.064

    Standard AW: Der Beschiss mit den Flüchtlingszahlen, hat Methode!

    Zitat Zitat von Jodlerkönig Beitrag anzeigen
    die frechheit ist dann noch die, daß man bei maischberger & co, damit rumprahlte, es wären jetzt gar keine million an flüchtlingen gewesen. damit hat man den politischen gegner ins lächerliche gezogen. jetzt stellt sich raus, wer die wahren "fakenews" verbreitet.....das etablierte lügensystem!

    Wenn bei Grenzübertritt nicht gesehen, gezählt und erfaßt wird, kann man natürlich im Nachhinein beliebig nachzählen, runterrechnen, raufrechnen, multiplizieren. Da selbst die Ämter nicht ordentlich arbeiten, denn ansonsten käme es zu zuverlässigeren Aussagen über Personen mit Hilfebedarf, zu Datenaustausch, der ja im Sinne des Datenschutzes nicht so ohne weiteres möglich ist, und Doppel- und Mehrfachbezüge von Sozialleistungen wären ausgeschlossen, kann man selbst die Zahlen, die so im Nachhinein in den Raum gestellt werden, getrost anzweifeln. Wenn man auf die Straße geht, sieht man nur: Es sind eine ganze Menge Zuwander in Deutschland, aus dem Orient, aus Arabien, aus Afrika, aus dem orientalischen Teil Asiens. Man kann sich natürlich einbilden, dass alle nur Touristen sind.

  7. #27
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.839

    Standard AW: Der Beschiss mit den Flüchtlingszahlen, hat Methode!

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Wusste ich doch, dass Du Du ein Linker bist. Glaub mir Genosse; ab 20. Januar brechen für Dich und Deine Gesinnungsgenossen schwere Zeiten an.
    Übe schon mal den Wendehals!

    Jetzt hast Du mich ertappt, ich bin ein Dunkelrotgrüner, dunkler gehts nicht ...

  8. #28
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    7.389

    Standard AW: Der Beschiss mit den Flüchtlingszahlen, hat Methode!

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    Es kann genaugenommen keine erfassten Einreisen geben, wenn niemand an der Grenze steht, der die Einreisenden erfasst. Es wird nur so getan, als ob alles in einer gewissen Ordnung und kontrolliert vonstatten geht.
    Genau das ist ja auch der Punkt auf den man sich beschränken sollte wenn man sich bei der Kritik nicht angreifbar machen will. Wenn niemand weiß, wieviele es tatsächlich sind, können es ja theoretisch mehr, aber auch eben weniger sein (Mehrfachidentitäten, Antrag gestellt und weiter"gereist"...) als offiziell angegeben. Was aber ganz sicher ist, ist der Kontrollverlust. Ganz egal wieviele es nun waren.

  9. #29
    Mitglied Benutzerbild von Brain
    Registriert seit
    12.10.2016
    Beiträge
    774

    Standard AW: Der Beschiss mit den Flüchtlingszahlen, hat Methode!

    Zitat Zitat von Jodlerkönig Beitrag anzeigen
    Erst hieß es, 1.1 Mio in 2015. Dann wurde es runter gerechnet auf rund 890.000.....mehr wären angeblich nicht gekommen. Jetzt heissts, in 2016 wäre die Zahl so hoch, weil die die 15 gekommen wären sich erst in 16 registrieren lassen haben. Ja wieviele kamen nun in 15??? Die Wahheit dürfte zwischen 2 und 3 Mio liegen!

    Es gibt keinen entlarvenderen Vorgang, wie die Verschleierung durch diesen Durcheinander. Diesem Staat traue ich nicht mehr. Dieser Staat hat soweit fertig, daß er sein völliges Unvermögen auch noch zu Schau stellt.

    Wenn ich mich an gestern Abend an die TV-Sendungen erinnere......nä.....die laufen in Berlin und München nur noch umher, wie ein Hühnerhaufen. Alle plärren kreuz und quer .......da ist die blanke Panik am Werk.......die Bundestagswahl und diverse Landtagswahlen lassen grüßen.

    Von mir persönlich, bekommen die Etablierten ihre Quittung! Es reicht!





    2-3 Mio. ist halt auch nur so ein Gefühl von dir. Ist dann halt genauso falsch, wie die Zahlen aus den Medien. Man sollte auch definieren, reden wir von Zuwanderern generell oder nur von Flüchtlingen?

  10. #30
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    62.784

    Standard AW: Der Beschiss mit den Flüchtlingszahlen, hat Methode!

    Zitat Zitat von Schopenhauer Beitrag anzeigen
    Soso. Ich habe andere Zahlen, bereits für 2015. Wie kommt das bloss?
    Jeder hat andere Zahlen, weil mangels Kontrolle keine zuverlässigen Zahlen existieren. Folglich wird extrapoliert, interpoliert und geschätzt. Die Schätzungen und Berechnungsmethoden erfolgen oftmals nicht mit dem Ziel, eine Zahl zu ermitteln, die der Realität möglichst nahe kommt, sondern eine, die in's politische Konzept passt.

    Alles, was mit "Wir schaffen das" auch nur entfernt zu tun hat, ist an Ungenauigkeit nicht zu überbieten.

    Insofern ist schon das Thema falsch. Der Beschiss mit den Flüchtlingszahlen hat nicht eine Methode, sondern eine Vielzahl von Methoden.

    „Die Völker aller Nationen haben heute den revolutionären Instinkt verloren. Sie sind zu sehr mit ihrer Lage zufrieden, und die Furcht, auch noch das zu verlieren, was sie haben, macht sie harmlos und träge.“
    Michael Bakunin

+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bundesamt schönt Flüchtlingszahlen !
    Von Erik der Rote im Forum Deutschland
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 20.03.2015, 10:19
  2. Flüchtlingszahlen 2013.
    Von mick31 im Forum Deutschland
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 28.06.2013, 21:11
  3. Der größte Beschiss in der Menschheitsgeschichte - Das Geldsystem
    Von LieblinG im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 232
    Letzter Beitrag: 13.04.2013, 23:03
  4. Beschiss in der Namensstatistik...
    Von Alfred im Forum Österreich-Forum
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.04.2010, 14:25
  5. Boxen im Zweiten- Beschiss Teil zwei!
    Von Monarchist1985 im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.12.2005, 02:05

Nutzer die den Thread gelesen haben : 152

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben