+ Auf Thema antworten
Seite 8 von 10 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 71 bis 80 von 94

Thema: Der Beschiss mit den Flüchtlingszahlen, hat Methode!

  1. #71
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    11.397

    Standard AW: Der Beschiss mit den Flüchtlingszahlen, hat Methode!

    Zitat Zitat von Jodlerkönig Beitrag anzeigen
    Erst hieß es, 1.1 Mio in 2015. Dann wurde es runter gerechnet auf rund 890.000.....mehr wären angeblich nicht gekommen. Jetzt heissts, in 2016 wäre die Zahl so hoch, weil die die 15 gekommen wären sich erst in 16 registrieren lassen haben. Ja wieviele kamen nun in 15??? Die Wahheit dürfte zwischen 2 und 3 Mio liegen!

    Es gibt keinen entlarvenderen Vorgang, wie die Verschleierung durch diesen Durcheinander. Diesem Staat traue ich nicht mehr. Dieser Staat hat soweit fertig, daß er sein völliges Unvermögen auch noch zu Schau stellt.

    Wenn ich mich an gestern Abend an die TV-Sendungen erinnere......nä.....die laufen in Berlin und München nur noch umher, wie ein Hühnerhaufen. Alle plärren kreuz und quer .......da ist die blanke Panik am Werk.......die Bundestagswahl und diverse Landtagswahlen lassen grüßen.

    Von mir persönlich, bekommen die Etablierten ihre Quittung! Es reicht!

    Man sollte dem Ding auf dem Kanzlerstuhl schonmal eine Pistole zukommen lassen
    und für dessen "Mann" eine Zyankalikapsel.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Klar das die Schweine mit den Zahlen tricksen und mauscheln was das Zeug hält.
    Daß da mehr, viel mehr Leute gekommen sind als zugegeben wird, das kann man
    ja schon mit bloßen Augen auf den Straßen sehen. Und ewig lange wird man das
    gesamte Volk auch nicht mehr verarschen können. Klar das man panisch wird wenn
    man insgeheim schon Beklemmungsgefühle im Halsbereich bekommt.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  2. #72
    GESPERRT
    Registriert seit
    17.07.2015
    Beiträge
    7.136

    Standard AW: Der Beschiss mit den Flüchtlingszahlen, hat Methode!

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Man sollte dem Ding auf dem Kanzlerstuhl schonmal eine Pistole zukommen lassen
    und für dessen "Mann" eine Zyankalikapsel.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Klar das die Schweine mit den Zahlen tricksen und mauscheln was das Zeug hält.
    Daß da mehr, viel mehr Leute gekommen sind als zugegeben wird, das kann man
    ja schon mit bloßen Augen auf den Straßen sehen. Und ewig lange wird man das
    gesamte Volk auch nicht mehr verarschen können. Klar das man panisch wird wenn
    man insgeheim schon Beklemmungsgefühle im Halsbereich bekommt.
    Weißt Du was der Unterschied zu Merkel und Hitler ist ???

    - Bei Hitler gab es in der Polizei und Militärführung unter Stauffenberg einige wenige Deutsche Patrioten die ihren Vaterlandsschänder umbringen wollten und mit einem Putsch intern gegen diese Verbrecherregierung vorgehen wolllte - Operation Wallküre...

    Bei Merkel ist es so dass sich kein General keiner von den Sicherheitsbehörden traut etwas gegen diese Verbrecher in der Politik im Rahmen eines Putsches vorzugehen...

  3. #73
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    11.397

    Standard AW: Der Beschiss mit den Flüchtlingszahlen, hat Methode!

    Zitat Zitat von black_swan Beitrag anzeigen
    Weißt Du was der Unterschied zu Merkel und Hitler ist ???

    - Bei Hitler gab es in der Polizei und Militärführung unter Stauffenberg einige wenige Deutsche Patrioten die ihren Vaterlandsschänder umbringen wollten und mit einem Putsch intern gegen diese Verbrecherregierung vorgehen wolllte - Operation Wallküre...

    Bei Merkel ist es so dass sich kein General keiner von den Sicherheitsbehörden traut etwas gegen diese Verbrecher in der Politik im Rahmen eines Putsches vorzugehen...
    Dieses Wesen das uns "regiert" ist das optisch sichtbare Symptom eines zutiefst kranken (bzw krankgemachten) Volkes. Eine von Selbsthass getriebene, fleischgewordene Depression mit Haloperdidolaura von völkischer Dimension. Kein Volk das noch Selbstachtung hat, kann SO etwas allen ernstes wählen. Ein kollektiver, völkischer Sepukku, mit dem Wahlzettel als Dolch zum Bauchaufschlitzen und letztendlich wohl dem Orientalen oder Neger als Kaishakunin. Das Endprodukt von 70 Jahren Reeducation und 48 Jahren '68. Die Finale Phase der "Endlösung der Deutschenfrage", des Kampfes gegen die deutsche Volkssubstanz an sich.

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    In der Tat - ES REICHT! AfD - Eine andere Alternative gíbt es nicht mehr!
    Sagen wir es mal so: Die AfD ist der letzte Versuch bzw die letzte Chance über den demokratischen Weg, über Wahlen, im Rahmen der BRD, noch eine Kursänderung zu schaffen. Gelingt das nicht, so muß eben der außerparlamentarische Weg gegangen werden nach dem, so er Erfolg hat, es keine BRD und somit auch kein BRD-Parlament mehr gibt. Das wird dann wahrscheinlich unter den Linden rumhängen und den Krähen willkommene Abwechslung auf ihrem Speiseplan bieten.

    Das Problem mit der AfD: Das ganze ist ein Spiel auf Zeit. Die ist jetzt im Prinzip schon abgelaufen. Gewinnt die AfD dieses Jahr nicht oder ist im Wahlergebnis so hoch angesetzt das sie zumindest als sehr starke Opposition die dann wohl schwarz-rot-grüne Koalition vor sich hertreiben kann, flankiert von massiven Bürgerprotesten, so stehen uns weitere vier verlorene Jahre bevor in welchen noch mehr Schaden angerichtet werden wird. In vier Jahren kann viel zum bösen hin passieren. Was in nur eineinhalb Jahren an Übel möglich ist, wissen wir bereits. Ein Sieg von schwarzrotgrün kann allerdings auch etwas Gutes haben: Die Politik könnte derart absurdistisch werden, das dann auch der Letzte Schlafmichel aufwachen und zur Tat gezwunge sein wird.

    Und auch ein anderes Risiko besteht, wenn es zu lange dauert mit der AfD. Jetzt ist sie noch frisch und frech. Aber allzuschnell korrumpiert das System BRD und verbiegt die Neuen in eine Richtung die ihm nicht mehr schaden kann. Wie auch immer: 2017 wird das Schicksalsjahr unseres Volkes und das ist anders zu bemessen als 1918 oder 1945. Damals gab es viele, viele Tote und '45 war zusätzlich noch ein großer Teil der industriellen und zivilen Infrastruktur nur noch ein Trümmerhaufen.
    Aber jetzt, jetzt geht es um die gesamte Volkssubstanz, um das nackte Überleben als Volk und Kultur. Das ist, in der Form, ein Novum in der Geschichte unseres Volkes. Ein sehr gut arrangiertes und über Jahrzehnte geplantes noch dazu.
    Geändert von Erich von Stahlhelm (11.01.2017 um 18:46 Uhr)
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  4. #74
    Schaf im Wolfspelz Benutzerbild von opppa
    Registriert seit
    06.06.2009
    Beiträge
    21.841

    Standard AW: Der Beschiss mit den Flüchtlingszahlen, hat Methode!

    Ich halte die Statistiken der Flüchtlingszahlen für mindestens so vertrauenswürdig, wie die von den Autofirmen gelieferten Verbrauchszahlen!

    Hoch lebe die Demokratur!

  5. #75
    Mitglied Benutzerbild von Motzi
    Registriert seit
    28.10.2014
    Beiträge
    634

    Standard AW: Der Beschiss mit den Flüchtlingszahlen, hat Methode!

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wenn man die 1 Million auf Deutschland ummünzt ist es genauso effektiv.
    Der Forenfeuerwehrmann

  6. #76
    Mitglied Benutzerbild von Pletschi
    Registriert seit
    08.11.2013
    Beiträge
    1.975

    Standard AW: Der Beschiss mit den Flüchtlingszahlen, hat Methode!

    Zitat Zitat von Brain Beitrag anzeigen
    Irgendwoher werden die Zahlen schon kommen. Ich glaube auch nicht, dass sie richtig sind. Nur ich bin so ehrlich und sag ich weiß es nicht. Können 700.000 sein oder 5 Millionen. Gefühle bringen da aber halt nicht viel.
    Entwicklung generell macht mir große Sorgen. Damit meine ich nicht nur die politische Entwicklung, sondern auch diese, die (nennen wir es mal) von der Gegenbewegung ausgeht. Und da rede ich nicht von Nazis oder Angst vor Hitler 2.0.
    Was du glaubst oder nicht glaubst, was du weißt oder auch nicht weißt, sollte eigentlich nicht sonderlich relevant sein. Es sind genügend gut bezahlte Fachleute da, deren Aufgabe es sein sollte, für Klarheit zu sorgen. Klarheit könnte durchaus auch die Aussage haben: "Wir wissen es nicht".
    So wie aber hier herum geeiert wird, kann man nur zu dem Schluss kommen, die Wahrheit würde verschleiert werden. Ganz egal, ob "sie" es selbst wissen oder nicht...
    (Fettung durch mich)
    Ignor: Hagemaier, Thor,

  7. #77
    Mitglied Benutzerbild von Pletschi
    Registriert seit
    08.11.2013
    Beiträge
    1.975

    Standard AW: Der Beschiss mit den Flüchtlingszahlen, hat Methode!

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Dass ausgerechnet Du Dich "Brain" nennst, ist offensichtliche Hochstapelei. Deinem Kommentar entnehme ich, dass Du im Bauch mehr Brain als im Schädel hast, sobald Du nur eine Fliege verschluckst.

    Ignor: Hagemaier, Thor,

  8. #78
    Mitglied Benutzerbild von Pletschi
    Registriert seit
    08.11.2013
    Beiträge
    1.975

    Standard AW: Der Beschiss mit den Flüchtlingszahlen, hat Methode!

    Zitat Zitat von Brain Beitrag anzeigen
    Natürlich hat es radikale und fundamentalistische Züge angenommen! Schau dir doch mal die Definition der Wörter an, genau das trifft in diesen Diskussionen mittlerweile zu. Wenn ich mir dein Geschreibe so anschaue (hier im Forum), dann würde ich dich auch als fundamentalistisch einordnen. Das soll auch keine Beleidigung oder Beschimpfung sein. Wenn wir bei deinem Beispiel bleiben, du vertrittst deine Meinung, für dich ist das die einzig richtige. Was anderes lässt du nicht zu! Andere Meinungen werden von dir nicht akzeptiert. Selbst wenn ein User hier etwas schreiben würde, was nachweisbar zu 100% richtig ist und der Wahrheit entspricht, würde dich das nicht zum Umdenken führen. Genau das ist fundamentalistisch! Dich bringt niemand mehr von deinem Weg, Bild, Meinung ab.

    Bevölkerungsaustausch also? Erkläre doch mal genau, was du damit meinst und wie dies in deinen Augen passieren soll. Ich weiß schon in etwa, was du damit meinst. Nachzulesen gibt es darüber ja auch genug, für mich eher fragwürdige Quellen. Aber ist ja nicht weiter schlimm, ich muss nicht alles teilen und auch nicht alles verstehen. Kann ich auch nicht. Nur wenn man es mal auf einen kleinen Nenner herunterbricht, dann bist du der Meinung, "die da oben" haben den Masterplan, uns Deutsche auszutauschen. Also Deutsche sollen weg und Einwanderer her?! Ganz im ernst, wie kommt man auf solch einen Blödsinn? Versuche mir das mal zu erklären, ohne irgendwelche Pseudo Zitate, was wer wie gesagt und angeblich damit gemeint hat. Würde das gerne mal mit deinen Worten erklärt bekommen. Wenn möglich, mit Motiven, was damit bezweckt werden soll.

    Was mich bewegt? Jede Menge. Zu diesem Thema? Für mich ist das kein Austausch. Kann es hier nochmal deutlich und sehr einfach erklären. Zuwanderer, die sich hier benehmen, arbeiten, in die Gesellschaft einbringen und keine Gefahr sind, sind für mich keinerlei Problem. Egal welche Religion, Hautfarbe, Hobby oder Fetisch. Zuwanderer, die es nur auf unser Sozialsystem abgesehen haben, kriminell sind und sich nicht in die Gesellschaft einbringen, die sollten sofort ausgewiesen werden! Egal ob staatenlos, krank, verfolgt oder sonst was. Das zum Thema Zuwanderung.

    Hierbei ist es mir auch ehrlich gesagt ziemlich scheiß egal, wenn ein "Neger" oder Türke oder Albaner oder Finne oder Syrer mit einer deutschen Frau Kinder zeugt. Das ist nicht an dich direkt adressiert, nur gibt es ja auch immer diese Diskussion hier. Solange die oben genannten Punkte eingehalten werden. Die ich verkürzt beschrieben habe.
    Ich habe die feste Überzeugung, dass du interlektuell den Beitrag des Vorposters Buchenholz nicht wirklich verstehen konntest.
    Ist nicht schlimm. Schwamm drüber.
    Ignor: Hagemaier, Thor,

  9. #79
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    69.260

    Standard AW: Der Beschiss mit den Flüchtlingszahlen, hat Methode!

    Zitat Zitat von Rolf1973 Beitrag anzeigen
    Es sollte unmöglich sein, genaue Zahlen zu nennen. Unzählige wurden an der Grenze einfach reingelassen.
    Die Zahl 890.000 ist eine Frechheit, weil man in Wirklichkeit vermutlich nicht mal auf +/- 100.000 genau
    weiß/wissen kann, wie viele Invasoren nun hier sind. Kontrollierter Kontrollverlust?

    Die Prognosen für 2015 lagen auf dem Höchststand vor der "Endabrechnung" bei 1,5-1,8 Millionen. Die
    Dummen werden trotz der extremen Abweichung immer noch glauben, Mutti Merkel habe alles im Griff
    und sei die Beste im Amt. Ab September dieses Jahres wird die Lage richtig beschissen.
    Die ganzen Zahlen dienen der Volksverarschung Volksberuhigung..."seht her, ist doch alles gar nicht so schlimm".
    Bald ist "Bescherung" (Abrechnung), dann ist Bundestagswahl, ein Tag, dem die etablierten Volksverräter mit Spannung entgegenfiebern.

  10. #80
    Mitglied Benutzerbild von FaustDick
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    697

    Standard AW: Der Beschiss mit den Flüchtlingszahlen, hat Methode!

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Du denkst doch nicht ernsthaft, dass ehemalige CDUler etwas spürbar verändern (wollen).
    Also vorerst mal besteht die AfD nicht rein aus ehemaligen CDUlern und Zweitens: Warum sollten ehemalige CDUler nicht etwas verändern wollen? Ist Mann, wenn Mann einmal in der CDU gewesen ist politisch automatisch festgefahren, oder wie? Die AfD ist derzeit die einzige Partei mit der sich etwas verändern lässt; ob sie jetzt letztendlich die politische Offenbarung ist, ist vorerst mal gar nicht relevant.

    Zitat Zitat von Rolf1973 Beitrag anzeigen
    Es sollte unmöglich sein, genaue Zahlen zu nennen. Unzählige wurden an der Grenze einfach reingelassen.
    Die Zahl 890.000 ist eine Frechheit, weil man in Wirklichkeit vermutlich nicht mal auf +/- 100.000 genau
    weiß/wissen kann, wie viele Invasoren nun hier sind. Kontrollierter Kontrollverlust?

    Die Prognosen für 2015 lagen auf dem Höchststand vor der "Endabrechnung" bei 1,5-1,8 Millionen. Die
    Dummen werden trotz der extremen Abweichung immer noch glauben, Mutti Merkel habe alles im Griff
    und sei die Beste im Amt. Ab September dieses Jahres wird die Lage richtig beschissen.
    Zumindest was den Familiennachzug betrifft sollten dem BMI sehr konkrete Zahlen vorliegen, aber da Mann uns diese konsequent vorenthält, sind alle veröffentlichten Zahlen bezüglich der Asylkrise wenig glaubhaft!

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Sagen wir es mal so: Die AfD ist der letzte Versuch bzw die letzte Chance über den demokratischen Weg, über Wahlen, im Rahmen der BRD, noch eine Kursänderung zu schaffen. Gelingt das nicht, so muß eben der außerparlamentarische Weg gegangen werden nach dem, so er Erfolg hat, es keine BRD und somit auch kein BRD-Parlament mehr gibt.
    Auf den Punkt gebracht!
    Geändert von FaustDick (14.01.2017 um 07:35 Uhr)
    "Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen." - Helmut Qualtinger

    ALLES POPULISTEN AUßER "MUTTI"!

+ Auf Thema antworten
Seite 8 von 10 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bundesamt schönt Flüchtlingszahlen !
    Von Erik der Rote im Forum Deutschland
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 20.03.2015, 10:19
  2. Flüchtlingszahlen 2013.
    Von mick31 im Forum Deutschland
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 28.06.2013, 21:11
  3. Der größte Beschiss in der Menschheitsgeschichte - Das Geldsystem
    Von LieblinG im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 232
    Letzter Beitrag: 13.04.2013, 23:03
  4. Beschiss in der Namensstatistik...
    Von Alfred im Forum Österreich-Forum
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.04.2010, 14:25
  5. Boxen im Zweiten- Beschiss Teil zwei!
    Von Monarchist1985 im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.12.2005, 02:05

Nutzer die den Thread gelesen haben : 152

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben