+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 13 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 123

Thema: Bayern muss bleiben!

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.421

    Standard AW: Bayern muss bleiben!

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Nix mit Freistaat, die Bayern (und andere Länder) dürfen nicht aus der Bundesrepublik austreten! Es widerspricht dem Grundgesetz! Wieso eigentlich? Nur weil da nichts zu finden ist über Austritte.......
    Soviel ich weiß, ist der Freistaat Bayern und seine Verfassung älter als das Grundgesetz.




    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Menschen aus über 190 Nationen bevölkern Deutschland, darunter ein paar (echte) Bayern. Deutschland ist zu einem Vielvölkerstaat verkommen und wird letztendlich an der "Vielfalt" zerbrechen. Der Gedanke von bewachten Grenzen z.B. zwischen Ulm und Neu-Ulm um Flüchtlingsobergrenzen einzuhalten finde ich ... aber lassen wir das.

  2. #12
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    69.260

    Standard AW: Bayern muss bleiben!

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Ist Föderalismus (organisierte Kleinstaaterei) eigentlich noch zeitgemäß?
    Nicht vergessen, der Föderalismus (organisierte Kleinstaaterei) wurde D von den Siegermächten auf's Auge gedrückt.
    Warum diese Kleinstaaterei ?
    Ganz einfach, der Föderalismus soll eine Wiederkehr eines "starken Mannes" (Alleinherrscher) zusätzlich erschweren.
    Je mehr Instanzen / Gliederungen / Hürden, desto unwahrscheinlicher ist eine Wiederkehr eines "starken Mannes" (Alleinherrscher)
    Bald ist "Bescherung" (Abrechnung), dann ist Bundestagswahl, ein Tag, dem die etablierten Volksverräter mit Spannung entgegenfiebern.

  3. #13
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    10.875

    Standard AW: Bayern muss bleiben!

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Nix mit Freistaat, die Bayern (und andere Länder) dürfen nicht aus der Bundesrepublik austreten!
    .. wer soll denn sonst auch weiter so viel Geld wie Bayern in den Staatshaushalt einzahlen um Berlin am Leben zu erhalten ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen .. Quallen sind intelligent und besitzen rudimentäre Sinneszellen und ein diffuses neuronales Netz.

  4. #14
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    42.869

    Standard AW: Bayern muss bleiben!

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Ist Föderalismus (organisierte Kleinstaaterei) eigentlich noch zeitgemäß?
    Ein Überbleibsel der Kleinstaaterei im hl.röm. Reich deutscher Nation.
    Das kriegst du aus den Köpfen nicht aus. Deutsche brauchen ihre Vereinsmeierei wie die Luft zum Atmen.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    1.948

    Standard AW: Bayern muss bleiben!

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Nix mit Freistaat, die Bayern (und andere Länder) dürfen nicht aus der Bundesrepublik austreten! Es widerspricht dem Grundgesetz! Wieso eigentlich? Nur weil da nichts zu finden ist über Austritte.......
    Soviel ich weiß, ist der Freistaat Bayern und seine Verfassung älter als das Grundgesetz.




    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Der Urteilsspruch ist doch so etwas wie Blasphemie. Natürlich kann jede Partnerschaft beendet werden, wenn die Mehrheit der Beteiligten es so will. Der Locus interpretiert das schon wieder in seiner Besserwissermanier nur inkorrekt. Das Gericht sagt, die anderen Bundesländer müssen gefragt werden, nicht die Bayern als Austrittswillige.
    Also brauch Bayern nur den Länderfinanzausgleich zurückhalten, zB wegen grober Undankbarkeit oder Veruntreuung der Mittel. Möglichkeiten gäbe es genug nur den politischen Willen sollte man schon haben. Wenn die bayrische Kuh sich nicht mehr melken läßt, wird sich der Urteilsspruch wahrscheinlich bald anders anhören.

    LG

  6. #16
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    62.416

    Standard AW: Bayern muss bleiben!

    Zitat Zitat von Süßer Beitrag anzeigen
    Der Urteilsspruch ist doch so etwas wie Blasphemie. Natürlich kann jede Partnerschaft beendet werden, wenn die Mehrheit der Beteiligten es so will. ...
    Das sehe ich genauso.

    Da es derzeit aber nicht mal in Bayern ein nennenswertes Interesse an einem Austritt aus dem Bund gibt, ist die Diskussion dieser Frage eine rein intellektuelle Übung.

    „Die Völker aller Nationen haben heute den revolutionären Instinkt verloren. Sie sind zu sehr mit ihrer Lage zufrieden, und die Furcht, auch noch das zu verlieren, was sie haben, macht sie harmlos und träge.“
    Michael Bakunin

  7. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    26.12.2013
    Beiträge
    2.273

    Standard AW: Bayern muss bleiben!

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Warum Reisende?
    Bis auf ein paar politisch Interessierte interessiert es niemanden dort.
    Bayern sind kein Volk, zumal die großen Städte sowieso kaum mit ursprünglichen Bayern besiedelt sind.


    Schau dir den "Erfolg" der Bayernpartei bei der letzten Wahl an.

    In Katalonien usw. steht es wenigstens 50:50.

    ---
    Wobei regionale Separatisten in Europa anscheinend allesamt völlig verblendete stramm linke Systemlinge sind, Linksliberale oder selbsternannte Sozialisten. Schottische Nationalpartei, Esquerra Republicana de Catalunya, baskische EAE-ANV, alles fälschlicherweise als "linksnationalistisch" bezeichnete Parteien. Richtig müsste es heißen "links-separatistisch". Mir ist nicht bekannt, daß diese Parteien auch nur ansatzweise Widerstand gegen den Bevölkerungsaustausch leisten oder sich auch nur deutlich dagegen aussprächen. Der Bevölkerungsaustausch scheint unter europäischen Separatisten als Thema überhaupt nicht zu existieren. Der vermeintliche Nationalismus beschränkt sich auf die Opposition zum administrativen Zentralismus.

    Anfangs hat mich das völlig verblüfft, weil diese Separatisten in den Medien ja durchweg als Nationalisten bezeichnet werden. Wenn ich mich im Netz über sie informiert habe, habe ich natürlich als erstes immer nach der mit Abstand existentiellsten politischen Aufgabe von Nationalisten, eben dem Widerstand gegen den Bevölkerungsaustausch gesucht. Aber ich fand nichts, rein gar nichts. Das Thema existiert bei ihnen gar nicht.

    Es ist so faszinierend wie ernüchternd. Die gegenwärtigen separatistischen Bestrebungen innerhalb Europas sind allesamt nur eine Auseinandersetzung zwischen regionalen Volksverrätern und den Volksverrätern der Zentralregierungen. Und die Bürger, die in Umfragen und Referenden für eine Unabhängigkeit von der Zentralregierung stimmen, sind überwiegend dumme Schlafschafe, die sich mal wieder von der eigentlichen existentiellen Bedrohung ablenken lassen. Es geht nur um mehr politische Macht für ihre eigenen regionalen Volksverräter.

  8. #18
    Si hortum habes... Benutzerbild von Gärtner
    Registriert seit
    13.11.2003
    Beiträge
    14.164

    Standard AW: Bayern muss bleiben!

    Ist doch klar, daß die Bayern bleiben sollen. Irgendwer muß schließlich die Gender-Klos in Berlin bezahlen.
    You are not a wolf, and this is a land of wolves now.

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von Agram
    Registriert seit
    09.11.2015
    Beiträge
    1.631

    Standard AW: Bayern muss bleiben!

    Der Austreten von der Osten Deutschland hätte mehr Sinn. Es hat mehr mit Ungarn oder Polen gemeinsam als mit der west BRD. Sie soll sich auch von der Islamsation retten.

  10. #20
    ... Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Berlinistan
    Beiträge
    22.663

    Standard AW: Bayern muss bleiben!

    Zitat Zitat von Agram Beitrag anzeigen
    Der Austreten von der Osten Deutschland hätte mehr Sinn. Es hat mehr mit Ungarn oder Polen gemeinsam als mit der west BRD. Sie soll sich auch von der Islamsation retten.
    Die retten sich vor der Islamisierung, indem sie die kommunistische Umvolkungspartei wählen, siehe Thüringen, siehe Brandenburg, siehe bei den letzten Wahlen in Ostberlin, als jeder Dritte die Umvolkung und Islamisierung wählte. Ohne die Ostberliner wären die Kommunisten in Berlin nicht an der Macht.

    Der wehrhafte Osten ist eine postfaktische Träumerei.

+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 13 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die AfD muss draußen bleiben.
    Von Bergischer Löwe im Forum Innenpolitik
    Antworten: 152
    Letzter Beitrag: 24.01.2016, 07:37
  2. Das Kreuz muss bleiben
    Von Pius12 im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 309
    Letzter Beitrag: 18.07.2014, 07:35
  3. EU: Angela Merkel muss Bundeskanzlerin bleiben
    Von Patriotistin im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.01.2013, 22:34
  4. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 08.12.2011, 01:04
  5. Pröll muss wohl bis Mittwoch im Spital bleiben
    Von carpe diem im Forum Österreich-Forum
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.03.2011, 20:06

Nutzer die den Thread gelesen haben : 137

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben