+ Auf Thema antworten
Seite 19 von 24 ErsteErste ... 9 15 16 17 18 19 20 21 22 23 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 181 bis 190 von 239

Thema: Umweltbundesamt Chefin will uns vorschreiben was wir zu essen haben

  1. #181
    Mitglied
    Registriert seit
    05.08.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.156

    Standard AW: Umweltbundesamt Chefin will uns vorschreiben was wir zu essen haben

    Zitat Zitat von Heinrich_Kraemer Beitrag anzeigen
    Der Anteil an Fertiggerichten soll 16 wieder gestiegen sein, hieß es vor ein paar Tagen in den Nachrichten im Radio.

    Irgendwie ganz witzig. Im Massenfernsehen überschlagen sich die Kochsendungen und Gourmetmagazine, während kaum jemand noch selber kocht.
    Du dies ist ganz normal, wer hingegen schon einmal in einem der berüchtigten Fresstempel die seitens des Fernsehens so empfohlen werden, wo angebliche Gourmetköche ihr bestes geben und welchen die schon lange kochen können noch angebliche Tips mit auf den Weg geben, den empängt für viel Geld eine Nüchternheit, das er sich wünscht er hätte dort nicht gegessen. Bei mir und meiner Frau, sowie bei meiner Mutter und der Schwiegermutter schmeckt es besser. Wir kochen nur mit feinsten Zutaten.

  2. #182
    Dipl.-Optimist Benutzerbild von Pythia
    Registriert seit
    08.06.2008
    Ort
    Feldberg
    Beiträge
    12.954

    Standard AW: Umweltbundesamt Chefin will uns vorschreiben was wir zu essen haben

    Zitat Zitat von mick31 Beitrag anzeigen
    Die Präsidentin des Umweltbundesamtes, eine aus der Arbeiterverräterpartei SPD will jetzt die [Links nur für registrierte Nutzer] Klick!
    Klar: grüne-militante Erdvernichtung mit Entwaldung und immer mehr Vegetarier-Steppe.



    Das klingt sehr akademisch, aber in der Realität sind bereits Riesen-Flächen total versaut:



    Erde sanieren und Zukunft schaffen? Ja, wir schaffen das. Aber wir, wer ist das? Na, nicht Alle. In den Kuppeln will Keiner Leistungs-Unfähige mästen, die nicht von ihrer Familie versorg werden. Also erwartet mrd. Leute nur ein kurzes Elends-Leben draußen.



    Schlappe 20 Leistungs-Jahre zwischen Gammel-Studium und Frührente reichen nicht zum Leben in einer Stadt oder einem Dorf mit Kuppel. Und für Gewerkschaftler(innen) mit lausigen 1.400 Jahres-Leistungs-Stunden gibt es in den Kuppeln keine Verwendung. Kinder-Leistung ist nicht nur auf Schule beschränkt, und Alten-Leistung nicht nur auf Rollator ölen.



    :
    NKDAP die Partei für Fortschritt (National Kapitalistische Deutsche Aktionärs-Partei)
    . . . . . . . Ein Mitglied haben wir schon: Dipl.-Optimist Doppelzunge Pythia.

  3. #183
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    5.798

    Standard AW: Umweltbundesamt Chefin will uns vorschreiben was wir zu fressen haben

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Du hast von Bevölkerungsreduktion angefangen, die ohne massive Gewalt nicht durchzusetzen sein wird.
    Polemik heisst Verdeutlichung durch Überspitzung.Bitte erkläre doch, wie Du Dein Ziel sonst erreichen willst, bin ganz Ohr:.
    Sorry, ich habe mittlerweile ein Alter erreicht, wo man gewöhnlich schon mal Dinge vergißt, die man gesagt oder geschrieben hat. Bitte zitiere mal die Stelle, an der ich behauptete, daß die Bevölkerungsreduktion

  4. #184
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    5.798

    Standard AW: Umweltbundesamt Chefin will uns vorschreiben was wir zu fressen haben

    [QUOTE=Leberecht;8879446]Sorry, ich habe mittlerweile ein Alter erreicht, wo man gewöhnlich schon mal Dinge vergißt, die man gesagt oder geschrieben hat. Bitte zitiere mal die Stelle, an der ich behauptete, daß die Bevölkerungsreduktion nur durch Gewalt möglich ist.

  5. #185
    Mitglied Benutzerbild von Carl von Cumersdorff
    Registriert seit
    15.03.2014
    Ort
    Sankt Pauli
    Beiträge
    2.883

    Standard AW: Umweltbundesamt Chefin will uns vorschreiben was wir zu essen haben

    Zitat Zitat von mick31 Beitrag anzeigen
    Das im dritten Kabinett Merkel kein einziger brauchbarer Politiker sitzt weiß eh schon jeder, aber in der zweiten Reihe schaut es ähnlich finster aus.

    Die Präsidentin des Umweltbundesamtes, eine aus der Arbeiterverräterpartei SPD will jetzt die Mehrwertsteuer auf Fleischprodukte erhöhen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Das ist auch wieder typisch Merkelregime, anstatt die Gesetze zu ändern nach denen Viecher aus ganz Europa zu uns gekarrt werden und von unterbezahlten Rumänen und Bulgaren zu Hungerlöhnen geschlachtet werden sollen wieder mal für das Klima jetzt die Steuern für die Verbraucher erhöht werden.

    Anstatt einfach die EU Subventionen für Hühner und Schweine KZ´s zu kürzen und den Schlachtern einen anständigen Lohn zu bezahlen sollen wir Verbraucher über unsere Steuern weiter die Scheiß EudssR Subventionen bezahlen, den Billigstlöhnern wahrscheinlich noch aufstocken damit sie auf Hartz 4 kommen und zusätzlich soll jetzt die Mehrwertsteuer erhöht werden, naja irgendwo muß das Geld für die Asylanten ja herkommen werden die sich denken.

    Ganz in der Tradition von Marie Antoinette:

    "Wenn sie kein Brot haben, sollen sie doch Kuchen essen."

    Wie absolutistische Herrscher kommen sich wahrscheinlich auch die Parteikader heute vor.
    Auf Lamm, Rind und Geflügel sollten 1000% Mehrwertsteuer kommen. Schweinefleisch sollte im Gegenzug steuerfrei werden.
    Nicht durch Reden und Majoritätsbeschlüsse werden die großen Fragen der Zeit entschieden, sondern durch Eisen und Blut.
    [Otto von Bismarck (1815-98), preuß.-dt. Staatsmann, Gründer d. Dt. Reiches u. 1871-90 dessen erster Kanzler

  6. #186
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    44.991

    Standard AW: Umweltbundesamt Chefin will uns vorschreiben was wir zu fressen haben

    Zitat Zitat von Leberecht Beitrag anzeigen
    Sorry, ich habe mittlerweile ein Alter erreicht, wo man gewöhnlich schon mal Dinge vergißt, die man gesagt oder geschrieben hat. Bitte zitiere mal die Stelle, an der ich behauptete, daß die Bevölkerungsreduktion
    Hattest Du nicht gesagt, dass die Weltbevölkerung drastisch reduziert werden müsse?
    Falls Du es anders gemeint haben solltest, entschuldige ich mich selbstverständlich gerne.
    Ich habe meinem Alter geschuldet, keine Lust zum Suchen. Sorry.

    Hier:

    Zitat von Leberecht Beitrag anzeigen
    Das einzig Richtige weil Nachhaltige ist die drastische Reduzierung der menschlichen Bevölkerung. Dadurch verschwänden alle durch Menschen verursachten Probleme auf dem Raumschiff Erde von alleine. Andernfalls ist der Kollaps absehbar und unvermeidlich, ganz egal, was wir zu ihrer Kaschierung auch immer anstellen.

    Du mußt bitte sehen, dass sich die Frage, wie das erreicht werden soll auch sehr drastisch stellt.
    Getretener Quark wird breit, nicht stark


    J.W.v.G.

  7. #187
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    15.225

    Standard AW: Umweltbundesamt Chefin will uns vorschreiben was wir zu fressen haben

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Hattest Du nicht gesagt, dass die Weltbevölkerung drastisch reduziert werden müsse?
    Falls Du es anders gemeint haben solltest, entschuldige ich mich selbstverständlich gerne.
    Ich habe meinem Alter geschuldet, keine Lust zum Suchen. Sorry.

    Hier:

    Zitat von Leberecht Beitrag anzeigen
    Das einzig Richtige weil Nachhaltige ist die drastische Reduzierung der menschlichen Bevölkerung. Dadurch verschwänden alle durch Menschen verursachten Probleme auf dem Raumschiff Erde von alleine. Andernfalls ist der Kollaps absehbar und unvermeidlich, ganz egal, was wir zu ihrer Kaschierung auch immer anstellen.

    Du mußt bitte sehen, dass sich die Frage, wie das erreicht werden soll auch sehr drastisch stellt.
    ....
    Wieso denn das? Steht ja kein Zeitraum da.

    Wenn sich keiner mehr vermehrt, wird das Ziel auch erreicht. Selbst, wenn jede Frau nur ein Kind bekommt, dauert dann nur länger.

  8. #188
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    44.991

    Standard AW: Umweltbundesamt Chefin will uns vorschreiben was wir zu fressen haben

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    ....
    Wieso denn das? Steht ja kein Zeitraum da.

    Wenn sich keiner mehr vermehrt, wird das Ziel auch erreicht. Selbst, wenn jede Frau nur ein Kind bekommt, dauert dann nur länger.
    Scherzkeks.
    Getretener Quark wird breit, nicht stark


    J.W.v.G.

  9. #189
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    15.225

    Standard AW: Umweltbundesamt Chefin will uns vorschreiben was wir zu fressen haben

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Scherzkeks.
    ...
    Wieso? Damit wird definitiv eine drastische Reduktion erreicht

  10. #190
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    5.798

    Standard AW: Umweltbundesamt Chefin will uns vorschreiben was wir zu fressen haben

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Hattest Du nicht gesagt, dass die Weltbevölkerung drastisch reduziert werden müsse?
    Falls Du es anders gemeint haben solltest, entschuldige ich mich selbstverständlich gerne.
    Ich habe meinem Alter geschuldet, keine Lust zum Suchen. Sorry.

    Hier:

    Zitat von Leberecht Beitrag anzeigen
    Das einzig Richtige weil Nachhaltige ist die drastische Reduzierung der menschlichen Bevölkerung. Dadurch verschwänden alle durch Menschen verursachten Probleme auf dem Raumschiff Erde von alleine. Andernfalls ist der Kollaps absehbar und unvermeidlich, ganz egal, was wir zu ihrer Kaschierung auch immer anstellen.

    Du mußt bitte sehen, dass sich die Frage, wie das erreicht werden soll auch sehr drastisch stellt.
    Offensichtlich ist für Dich "drastisch" und "gewaltsam" gleichbedeutend, es sind also lediglich Synonyme. Für mich sind sie es aber nicht und wahrscheinlich für viele andere auch nicht. Übrigens verachte ich Gewalt, erst recht, wenn sie über Leben oder Tod entscheidet.

+ Auf Thema antworten
Seite 19 von 24 ErsteErste ... 9 15 16 17 18 19 20 21 22 23 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Asylanten haben Sonderwünsche beim Essen
    Von Branka im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 254
    Letzter Beitrag: 12.11.2013, 18:52
  2. Multikulti in Essen: „Die haben jetzt Angst.“
    Von Felix Krull im Forum Innenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.03.2013, 09:00
  3. Über 50 Prozent Ungaren haben nichts zu essen
    Von Patriotistin im Forum Europa
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 17.01.2013, 18:32
  4. Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 11:56

Nutzer die den Thread gelesen haben : 223

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben