+ Auf Thema antworten
Seite 11 von 11 ErsteErste ... 7 8 9 10 11
Zeige Ergebnis 101 bis 109 von 109

Thema: Nach der Party wird schrecklich sein- Europa am Ende

  1. #101
    Mitglied Benutzerbild von moishe c
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    9.406

    Standard AW: Nach der Party wird schrecklich sein- Europa am Ende

    Zitat Zitat von hamburger Beitrag anzeigen
    Wenn man Geschichtsunterricht genossen hat, dann weiß man, das Russland bisher noch nie ein Land angegriffen hat.
    Kleinstaaterei, ja bitte, mit der DM ging es den deutschen wesentlich besser.
    Profitieren vom Euro tun nur Politiker, Beamte und Verbrecher...
    Ein Deutschland, das mit Russland gute wirtschaftliche Beziehungen hat, das ist der Alptraum de Wallstreet..

    Wenn man Geschichtsunterricht genossen hat, dann weiß man, das Russland bisher noch nie ein Land angegriffen hat.



    Da möchte ich vorsichtshalber zuerst mal fragen, auf welcher Schule du warst, bitteschön???

  2. #102
    Mitglied Benutzerbild von Schopenhauer
    Registriert seit
    18.09.2015
    Beiträge
    5.361

    Standard AW: Nach der Party wird schrecklich sein- Europa am Ende

    Zitat Zitat von Buchenholz Beitrag anzeigen
    Und niemals gab es dermaßen degenerierte Deutsche wie heute. Wir sind kein Kulturvolk mehr. Wir zehren nur noch von den Verdiensten und dem zivilisatorischen Impuls vergangener Generationen. Wenn ich durch die Innenstädte gehe oder im Supermarkt beim Einkaufen die Leute in der Schlage betrachte, wird mir klar: dieses Volk ist unter den sich infolge der Siedlungspolitik dramatisch ändernden Lebensbedingungen in weiten Teilen überreif zum Abtreten. Das sind zu einem Großteil Menschen, die von den gnadenlosen Naturgesetze hinweggefegt werden.

    Das deutsche Volk von heute ist nicht mehr identisch mit dem vor hundert Jahren. Viele Generationen mit nachweislich dysgenisch geprägtem Reproduktionsmuster haben das deutsche Volk heute zu einem traurigen Schatten seiner selbst transformiert. Die höchsten Geburtenziffern findet man heute unter gewissenlosen Opportunisten, sowie in den gegenüber extrem hoher Siedlungsdichte und damit verbundenem sozialen Stress unempfindlicheren unteren Intelligenzschichten bis hinunter in charakterlich asoziale Milieus.

    Für uns bleibt nur noch, uns untereinander unter Gleichgesinnten zu organisieren, Unterstützungsnetzwerke zu bilden, die uns ein Überleben im unvermeidlichen Zusammenbruch und dem folgenden großen Chaos ermöglichen werden. Netzwerke, die vielleicht sogar ein Überleben in der Diaspora ermöglichen werden. Es geht darum die wertvollen Elemente des Volkes zu sammeln. Auch unter denen, die vielleicht noch nicht ganz aufgewacht sind, die sich aber von der Gehirnwäsche schon soweit befreit haben, daß nur noch wenig Aufklärungsarbeit erforderlich ist.

    Leider sind aber auch unter den scheinbar hoffnungslosen Ignoranten viele für die Aufrechterhaltung hoher zivilisatorischer Standards und die zivilisatorische Entwicklung prinzipiell wertvolle Menschen, was das ganze schwer und schmerzhaft macht. Hier gilt leider: Reisende muss man ziehen lassen. Der ein oder andere wird ja von selbst noch die innere Kurve kriegen.

    In Zukunft werden manche Persönlichkeitstypen des deutschen Volkes wohl buchstäblich aussterben. Darunter leider nicht unbedingt nur schlechte, überflüssige. Unter den dramatisch geänderten Lebensbedingungen werden sich bestimmte Persönlichkeitstypen bewähren, andere wiederum werden aus der Evolution nahezu verschwinden. Weiß der Teufel, wie das ausgeht.
    Sicher ist nur, daß ohne einen Volksaufstand gegen die Siedlungspolitik und ohne weitgehende Rückabwicklung derselben alles verloren ist.

    Wichtig ist wie gesagt, sich auf den wertvollen Teil des Volkes zu konzentrieren. Dieser muss sich besser in Netzwerken organisieren. Als Einzelner wird man in Deutschland untergehen.
    Ohne Wahrheit gibt es keine Freiheit.

    "Ich glaube, ich bin jetzt in einem Alter, in dem ich Leute von Anfang an doof finden darf. Ich habe ja nicht ewig Zeit."

  3. #103
    Mitglied Benutzerbild von hamburger
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    6.859

    Standard AW: Nach der Party wird schrecklich sein- Europa am Ende

    Zitat Zitat von moishe c Beitrag anzeigen


    Da möchte ich vorsichtshalber zuerst mal fragen, auf welcher Schule du warst, bitteschön???
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich weiß nicht, ob der Begriff Gymnasium etwas sagt? Ansonsten bitte nachfragen

  4. #104
    Fun's over, fellas! Benutzerbild von John Donne
    Registriert seit
    04.07.2003
    Ort
    Neben King Toot's Music Store
    Beiträge
    2.706

    Standard AW: Nach der Party wird schrecklich sein- Europa am Ende

    Zitat Zitat von krupunder Beitrag anzeigen
    [...]
    Gerade deutsche Männer, die früher reichhaltigste Auswahl hatten, müssen heute durchschnittlich mit wesentlich hässlicheren und großfressigeren Weibern vorlieb nehmen.
    [...]
    Das kann ich so nicht nachvollziehen (auch wenn mein Wort hier sicher nicht der Goldstandard ist, da ich dem "Beziehungsmarkt" (s.u.) selbst als verheirateter Mann seit sehr langem nicht zur Verfügung stehe). Auch die Statistik bzw. der Trend (z.B. [Links nur für registrierte Nutzer] und [Links nur für registrierte Nutzer]) besagt etwas völlig anderes: Frauen heiraten bevorzugt nach "oben" und nur sehr selten nach "unten" bzw. wählen nahezu ausschließlich Partner mit besserem oder zumindest gleichem sozialen und finanziellen Status. Da
    a) Frauen die Männer bei Bildungsabschlüssen über- und beim Einkommen nahezu eingeholt haben, und
    b) darüberhinaus immer noch gute 20% der Männern nach "unten" heiraten,
    stehen diese dem "Beziehungsmarkt" nicht in hinreichender Zahl zur Verfügung stehen. Es ergibt sich also eigentlich eher die Situation, daß tageslichttaugliche Akademiker sehr gute Chancen haben, weil sie eben Mangelware sind. Und es ist vermutlich davon auszugehen, daß diese Tendenz trotz aller oder vielmehr aufgrund der Bemühungen von Frau Schwesing und Frau Nahles weiter zunehmen wird...
    Moe Szyslak: Man, you go through life, you try to be nice to people, you struggle to resist the urge to punch 'em in the face, and for what?

    "Postfaktisch" in acht Sekunden erklärt!

  5. #105
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    2.209

    Standard AW: Nach der Party wird schrecklich sein- Europa am Ende

    Zitat Zitat von moishe c Beitrag anzeigen


    Da möchte ich vorsichtshalber zuerst mal fragen, auf welcher Schule du warst, bitteschön???
    bei Iwan , Blaulicht und einigen Anderen hier
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Wenn man immer wieder das Gleiche tut und ein anderes Ergebnis erwartet, nennt man das Wahnsinn (Einstein)

  6. #106
    Mitglied Benutzerbild von moishe c
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    9.406

    Standard AW: Nach der Party wird schrecklich sein- Europa am Ende

    Zitat Zitat von hamburger Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich weiß nicht, ob der Begriff Gymnasium etwas sagt? Ansonsten bitte nachfragen

    Gümmi? Klar sagt mir das was! Ich kenne sogar zwei ...

    Eines benannt nach einem großen deutschen Staatsmann ... nein, nicht Adolf-Hitler-Gymnasium ... und das andere benannt nach der Oberzacke deutscher Kultur-Krone ...

    ... deshalb bin ich heute ja auch Humanist! Mit Schwerpunkt "menschliche Seite des Humanismus"!

    Da kennst du bestimmt auch den:

    Zwei Polizisten finden vor dem Gümmi einen Toten. Sagt der eine Polizist zum anderen "du, wir tragen ihn über die Straße und legen ihn vor die Post ..."???


    Genug gescherzt!

    Also den roten Volker solltest du nicht unbedingt und immer als zuverlässige Quelle betr. geschichtlicher Ereignisse betrachten!

    Ich schau den als auch mal an, aber als Geschichtsquelle ist er schon wegen seiner akuten Kommunisten-Krankheit völlig untauglich!

    Ich gebe dir jetzt mal ein paar Stichworte, und die beziehen sich NUR auf das 20. Jahrhundert!

    - Finnisch-sowjetischer Krieg
    - Baltische Staaten
    - Bessarabien

    Und Achtung!

    Ich will damit nicht "beweisen", daß das heutige Rußland ein Aggressor ist! Nur ihren historischen Ballast tragen die Russen auch mit sich herum ... reichlich ...

  7. #107
    Mitglied
    Registriert seit
    14.11.2016
    Beiträge
    207

    Standard AW: Nach der Party wird schrecklich sein- Europa am Ende

    Zitat Zitat von hamburger Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich weiß nicht, ob der Begriff Gymnasium etwas sagt? Ansonsten bitte nachfragen
    Wie nun?
    Der Pispers war dein Geschichtslehrer aufn Gym?

  8. #108
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    11.440

    Standard AW: Nach der Party wird schrecklich sein- Europa am Ende

    Guter Artikel im tichyseinblick

    Die EU und Monte dei Paschi
    http://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/die-eu-und-monte-dei-paschi/

    Bei der Plenardebatte zum gleichen Thema zwei Tage später äußerte sich der Bundesminister der Finanzen, Dr. Wolfgang Schäuble, nicht weniger deutlich:
    „[Was] wir mit diesem Gesetzespaket erreichen, ist, dass wir sicherstellen, dass in Zukunft nicht mehr der Steuerzahler haftet, dass also das, was man in der internationalen Sprache „Moral Hazard“ nennt, dass die einen die Geschäfte machen und die anderen nachher die Haftung dafür tragen, beendet wird. Deswegen haben wir die klare Haftungskaskade […] [.] Zunächst haften die Eigentümer. Wenn die Eigentümer nicht ausreichen, dann haften die Anleger, die höhere Renditen und höhere Zinsen bekommen haben. Höhere Renditen haben etwas mit höherem Risiko zu tun. Wenn sich das Risiko einmal verwirklicht, ist das eben die Gegenseite. Deswegen ist diese 8-prozentige vorrangige Beteiligung von Eigentümern und Gläubigern der entscheidende Schritt sowohl in der europäischen Regelung, die für alle 28 Mitgliedsländer gilt, als auch in der Bankenunion für die Europäische Bankenaufsicht.“
    Wenn Italiener regieren, kann dabei nichts Gutes bei rauskommen.

    „Die Situation, in der sich die Steuerzahler in der Eurozone wiederfinden, lässt sich mit Hilfe des von Mancur Olson formulierten Modells der „concentrated benefits vs. diffused costs“ nachvollziehen. Während die Gläubiger, vor allem gewichtige Gläubiger, eine relativ gut organisierte Gruppe mit relativ starkem Einfluss auf das Gebaren von Regierungen sind, ist die große Gruppe der Steuerzahler relativ schlecht organisiert und hat dementsprechend wenig Einfluss. Die Gläubiger sind deshalb in der komfortablen Situation, auf politische Maßnahmen derart Einfluss nehmen zu können, dass ihnen auf sie konzentrierte Vorteile zuteil werden, während die Kosten der politischen Maßnahmen auf die große Gruppe der Steuerzahler verteilt werden, die alle individuell relativ geringe Lasten auf sich nehmen müssen, wenn es beispielsweise zu einem Bail-Out kommt.“
    Zumal der Einfluß der Mafia in Italien ähnlich der der Scientology of Church in Amerika ist. Sie sind bereit mit ihren Krankenarmen in der Politik und Wirtschaft zu finden.

    Ein Desaster.

    Zwar wird der italienische Staat relativ problemlos 6,6 Milliarden Euro zur kurzfristigen Stabilisierung aufbringen können. Er steht aber jetzt schon einem gewaltigen Schuldenberg gegenüber. Die Zinsen werden steigen. Alles steht auf tönernen Füßen. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann hier alle Dämme brechen. Die Staatsschulden Italiens belaufen sich auf etwa 2.200 Milliarden Euro. Das sind 133 % des Bruttoinlandsproduktes. Die Adriarepublik missachtet alle Warnsignale und kümmert sich überhaupt nicht um die Vorgaben, die dem Land innerhalb diverser Defizitverfahren gemacht wurden.
    Dabei hat Italien bislang wie kein anderes Land von den Euro-Rettungsmaßnahmen profitiert, ohne selbst direkt in den Fokus zu geraten.
    Bei Interesse ganzen Artikel lesen.

    Aber man darf einen Blinddarmdurchbruch nicht nur diagnostizieren, man muss den Patienten auch operieren, sonst stirbt er. Die italienische Regierung zockt. Sie leugnet die Krise und hofft auf Wunderheilung. Denn Italien weiß, dass am Ende noch der ESM als letzter Geld- und Garantiegeber parat steht. Und somit geht die Rechnung letztendlich doch an den deutschen Steuerzahler. Früher oder später.

  9. #109
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    5.880

    Standard AW: Nach der Party wird schrecklich sein- Europa am Ende

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    @kotzfisch: Ist der Aufsatz von Dir?

    Ansonsten Volltreffer; ging ins Langzeitarchiv!
    Frau Merkel und ihre Trittbrettfahrer sollten das auch mal lesen. Erst recht Frau Roth und die Bonzen von der grünen Volksvernichter Partei!

    Es wird Zeit, das Unmögliche möglich zu machen: Die Grünen müssen verboten werden.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Die sind so blöde, das sie nicht kapieren, das England inzwischen den total Brexit will, auch aus den uralten Binnenmarkt Verträgen will man aussteigen, ebenso die Strategische Kathastrophe das Russland sich mit China und dem Iran, wie Indien ebenso verbündet hat.

    Strategisch den Balkan ebenso total verloren mit ihren vielen Lügen und Massenmorden überall und der Aufbau und Finanz Mafia. Hitler wurde im Verbrechen überholt mit den Dumm Verbrechern in Berlin und Brüssel.
    Helmut Schmidt: Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden.
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    EU Narrenschiff

    Friedrich Schiller über Dummheit
    Unsinn, du siegst, und ich muß untergehn.
    Mit der Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens.

    Die Jungfrau von Orleans III, 6. (Talbot)

+ Auf Thema antworten
Seite 11 von 11 ErsteErste ... 7 8 9 10 11

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Strache: Nach Israel nun zur Tea Party
    Von Wolfger von Leginfeld im Forum Österreich-Forum
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 03.01.2011, 22:00
  2. London: 15jähriger wird nach Teilnahme an Anti-Gewalt-Party erstochen.
    Von Strandwanderer im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.01.2009, 13:23
  3. Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 26.10.2007, 16:51
  4. "Europa wird islamisch sein"
    Von Johnny Moped im Forum Deutschland
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 21.08.2006, 22:16
  5. Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 15.12.2003, 14:34

Nutzer die den Thread gelesen haben : 248

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben