+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 134

Thema: Strafvollzug in der BRD

  1. #21
    Roter Giftpilz Benutzerbild von Ultramarin
    Registriert seit
    14.07.2016
    Beiträge
    903

    Standard AW: Strafvollzug in der BRD

    Zitat Zitat von Daytrader84 Beitrag anzeigen
    Und der Spaß kostet pro Tag wieviel pro Insasse?
    Das ist bezgl. des eigentlichen Themas eine relativ unerhebliche Frage. Zur Diskussion sollte eher der Punkt stehen, inwieweit hier noch von einer "unabhängigen" Justiz gesprochen werden kann. Daß die forensische Psychatrie hier erst in zweiter Linie zur Debatte stehen sollte, steht außer Frage. Das sind ganz klar getrennte Töpfe und eine Legitimation der Psychiatrisierung gewisser Straftäter ist wohl eindeutig gegeben.
    Sie sägten die Äste ab, auf denen sie saßen - Und schrieen sich zu ihre Erfahrungen,
    Wie man schneller sägen könnte, und fuhren - Mit Krachen in die Tiefe, und die ihnen zusahen,
    schüttelten die Köpfe beim Sägen und - sägten weiter.
    Brecht

  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von Kreuzbube
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Naumburg a.d. Saale
    Beiträge
    18.018

    Standard AW: Esoterik, die wahre Wissenschaft

    Zitat Zitat von Ultramarin Beitrag anzeigen
    Das ist es zweifelsohne. Eine Lösung ist uns neulich auch nicht eingefallen, trotzdem war ich erschreckt über die selbst in Justizkreisen vermutete Zahl von Fehlurteilen. Von daher gehe ich inzwischen davon aus, daß man den Mollath nicht unbedingt als Einzelfall bezeichnen kann...
    Tja, so ist das Leben. Giftpilze haben auch `nen schlechten Ruf, obwohl sie - klug angewandt - medizinisch wertvoll sind...kicher!

    "Lieber entdeckte ich einen Satz der Geometrie, als daß ich den Thron von Persien gewänne!"
    Thales von Milet (Philosoph, Staatsmann und Mathematiker 624 v.u.Z. - 546 v.u.Z.)

  3. #23
    Roter Giftpilz Benutzerbild von Ultramarin
    Registriert seit
    14.07.2016
    Beiträge
    903

    Standard AW: Esoterik, die wahre Wissenschaft

    Zitat Zitat von Kreuzbube Beitrag anzeigen
    Tja, so ist das Leben. Giftpilze haben auch `nen schlechten Ruf, obwohl sie - klug angewandt - medizinisch wertvoll sind...kicher!
    Na, mal wieder ein infantiles Kichern auf den Lippen! Hast Du auch was zum Thema zu sagen?
    Sie sägten die Äste ab, auf denen sie saßen - Und schrieen sich zu ihre Erfahrungen,
    Wie man schneller sägen könnte, und fuhren - Mit Krachen in die Tiefe, und die ihnen zusahen,
    schüttelten die Köpfe beim Sägen und - sägten weiter.
    Brecht

  4. #24
    Zynisches Dreckschwein Benutzerbild von Daytrader84
    Registriert seit
    18.04.2015
    Beiträge
    1.583

    Standard AW: Strafvollzug in der BRD

    Zitat Zitat von Ultramarin Beitrag anzeigen
    Das ist bezgl. des eigentlichen Themas eine relativ unerhebliche Frage. Zur Diskussion sollte eher der Punkt stehen, inwieweit hier noch von einer "unabhängigen" Justiz gesprochen werden kann. Daß die forensische Psychatrie hier erst in zweiter Linie zur Debatte stehen sollte, steht außer Frage. Das sind ganz klar getrennte Töpfe und eine Legitimation der Psychiatrisierung gewisser Straftäter ist wohl eindeutig gegeben.
    Vor einigen Monaten habe ich hier einen Link eingestellt zu einer Reform des entsprechenden Gesetzes.
    Es gibt seit Sommer nun Höchstfristen für die Vollzugsdauer.

    Finde ich unverantwortlich, bräsige Kriminelle, die nicht wissen, was sie tun, auf die Gesellschaft loszulassen.
    Als ob nicht schon genug Irre durch die Landschaft wandeln würden

  5. #25
    Mitglied
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    13.495

    Standard AW: Esoterik, die wahre Wissenschaft

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Es gibt ein Gutachter Unwesen, dass klar bei den Gerichten angesiedelt ist.
    In aller Regel folgen sie natürlich den Gutachtern, was diesen eine unangemessene Macht gibt.
    Allein- welche Alternative wird vorgeschlagen.Sollten nicht Fachleute ihre Statements abgeben.
    Wer denn sonst? Pfarrer? Schreiner?

    Das Gerichtsgutachten zur Verurteilung ist zu unterscheiden von den im ganzen Kollegium beschlossenen Vollzugslockerungen,
    an denen viele Mitarbeiter aus allen Bereichen beteiligt sind.

    Das ganze ist einfach recht komplex.
    Eigentlich ist es ganz einfach.
    Wenn nicht mehr die Resozialisierung des Täters und seine Wiedereingliederung in die Gesellschaft, sondern einfach nur die Strafe und der Schutz der Opfer und möglichen Opfer im Vordergrund des Strafvollzugs stehen würde, wäre dem anständigen Bevölkerungsteil schon sehr geholfen.
    Na gut, ein Großteil der forensischen Psychiater wäre dann arbeitslos, aber die könnten ja auf Taxifahrer oder Krankenpfleger umschulen.
    Das Weltbild der Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt, offenbart am 9.10.2013 im ARD-Morgenmagazin:
    ... weil wir auch Menschen hier brauchen, die in unseren Sozialsystemen zuhause sind und sich auch zuhause fühlen können.

  6. #26
    Roter Giftpilz Benutzerbild von Ultramarin
    Registriert seit
    14.07.2016
    Beiträge
    903

    Standard AW: Strafvollzug in der BRD

    Zitat Zitat von Daytrader84 Beitrag anzeigen
    Vor einigen Monaten habe ich hier einen Link eingestellt zu einer Reform des entsprechenden Gesetzes.
    Es gibt seit Sommer nun Höchstfristen für die Vollzugsdauer.

    Finde ich unverantwortlich, bräsige Kriminelle, die nicht wissen, was sie tun, auf die Gesellschaft loszulassen.
    Als ob nicht schon genug Irre durch die Landschaft wandeln würden
    Ohne Frage ist das ein sehr schwieriges Thema. Ich könnte und wollte diesen Job nicht machen. Wäre mir eindeutig zu viel Verantwortung.

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    Eigentlich ist es ganz einfach.
    Wenn nicht mehr die Resozialisierung des Täters und seine Wiedereingliederung in die Gesellschaft, sondern einfach nur die Strafe und der Schutz der Opfer und möglichen Opfer im Vordergrund des Strafvollzugs stehen würde, wäre dem anständigen Bevölkerungsteil schon sehr geholfen.
    Na gut, ein Großteil der forensischen Psychiater wäre dann arbeitslos, aber die könnten ja auf Taxifahrer oder Krankenpfleger umschulen.
    Das hätte allerdings für den Mollath bedeuten können, nie wieder auf freien Fuß zu kommen...
    Sie sägten die Äste ab, auf denen sie saßen - Und schrieen sich zu ihre Erfahrungen,
    Wie man schneller sägen könnte, und fuhren - Mit Krachen in die Tiefe, und die ihnen zusahen,
    schüttelten die Köpfe beim Sägen und - sägten weiter.
    Brecht

  7. #27
    Zynisches Dreckschwein Benutzerbild von Daytrader84
    Registriert seit
    18.04.2015
    Beiträge
    1.583

    Standard AW: Strafvollzug in der BRD

    Zitat Zitat von Ultramarin Beitrag anzeigen
    Ohne Frage ist das ein sehr schwieriges Thema. Ich könnte und wollte diesen Job nicht machen. Wäre mir eindeutig zu viel Verantwortung.
    Mit psychisch kranken Kriminellen zu arbeiten dürfte in der Tat nicht einfach sein.
    Ich gebe offen zu, dass ich da auch Angst hätte, bei Verrückten kann man eben nie wissen, was sie im nächsten Moment machen.

  8. #28
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    34.510

    Standard AW: Strafvollzug in der BRD

    Zitat Zitat von Daytrader84 Beitrag anzeigen
    Mit psychisch kranken Kriminellen zu arbeiten dürfte in der Tat nicht einfach sein.
    Ich gebe offen zu, dass ich da auch Angst hätte, bei Verrückten kann man eben nie wissen, was sie im nächsten Moment machen.
    Dann meide den öffentlich-rechtlichen Rundfunk!
    Sunbeam - Forenarschloch #1
    Bomber-Harris do it again, this time please the whole country!

  9. #29
    Mitglied Benutzerbild von Kreuzbube
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Naumburg a.d. Saale
    Beiträge
    18.018

    Standard AW: Strafvollzug in der BRD

    Zitat Zitat von Ultramarin Beitrag anzeigen
    Na, mal wieder ein infantiles Kichern auf den Lippen! Hast Du auch was zum Thema zu sagen?
    Was gibt`s dazu schon zu sagen? Wie in jedem Regime ist die BRD-Justiz typisches Kind des Systems...mit der entsprechenden Zielsetzung; nebst benutzter Terminologie. Aufgabe - wie in NS und DDR - Unterstützung und Zu-Arbeit der Politkaste. Aber so schlau werdet ihr wohl selbst sein, oder...?

    "Lieber entdeckte ich einen Satz der Geometrie, als daß ich den Thron von Persien gewänne!"
    Thales von Milet (Philosoph, Staatsmann und Mathematiker 624 v.u.Z. - 546 v.u.Z.)

  10. #30
    Zynisches Dreckschwein Benutzerbild von Daytrader84
    Registriert seit
    18.04.2015
    Beiträge
    1.583

    Standard AW: Strafvollzug in der BRD

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Dann meide den öffentlich-rechtlichen Rundfunk!
    Und den Bundestag bzw. die Landtage, vor allem bei rot-grün dominierten Parlamenten

+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ist der Strafvollzug in Deutschland zu lasch?
    Von Alfred Tetzlaff im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.08.2013, 08:17
  2. Hartz IV = offener Strafvollzug
    Von Lupoos im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 455
    Letzter Beitrag: 13.11.2010, 01:09
  3. Strafvollzug: Wie sollte er sein?
    Von Denkpoli im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 15.02.2009, 19:20
  4. US-Strafvollzug ist Bayerns Justizministerin zu hart
    Von Tratschtante im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.05.2008, 10:29
  5. Zypries will Wettbewerb für besten Strafvollzug
    Von SAMURAI im Forum Deutschland
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.03.2006, 00:06

Nutzer die den Thread gelesen haben : 112

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben