+ Auf Thema antworten
Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4 10 11 12 13 14
Zeige Ergebnis 131 bis 139 von 139

Thema: Strafvollzug in der BRD

  1. #131
    Leuchtender Arm Benutzerbild von Ultramarin
    Registriert seit
    14.07.2016
    Beiträge
    1.189

    Standard AW: Strafvollzug in der BRD

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Dem sollte man ermöglichen, dass er "freundschaftlich" Nachschub erhält.
    Da bin ich für die sofortige Lösung "auf dem kleinen Dienstweg".
    Das kann ja nicht sein, dass die Justiz dort Exempel statuiert, wenn einem Menschen die Zeit wegläuft.
    Solche Arschlöcher.

    Unfassbar.
    Das ist bereits organisiert.

    Allerdings sind wir parallel auch geneigt, das anstehende Verfahren durch die Instanzen zu treiben. Das ist natürlich mit finanziellem Aufwand verbunden, den wir unter Freunden gemeinsam zu tragen gedenken. Von daher auch mein neulich angeführtes Gespräch mit dem mir befreundeten Jura-Prof.
    Es ist unfassbar, ja. Vorallem auch, weil es ihm eindeutigst seinen Zustand erleichtert. Da gibt es in meinen Augen dann auch kein Gesetz der Welt mehr, an das sich noch zu halten wäre.
    Sie sägten die Äste ab, auf denen sie saßen - Und schrieen sich zu ihre Erfahrungen,
    Wie man schneller sägen könnte, und fuhren - Mit Krachen in die Tiefe, und die ihnen zusahen,
    schüttelten die Köpfe beim Sägen und - sägten weiter.
    Brecht

  2. #132
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    44.972

    Standard AW: Strafvollzug in der BRD

    Zitat Zitat von Ultramarin Beitrag anzeigen
    Das ist bereits organisiert.

    Allerdings sind wir parallel auch geneigt, das anstehende Verfahren durch die Instanzen zu treiben. Das ist natürlich mit finanziellem Aufwand verbunden, den wir unter Freunden gemeinsam zu tragen gedenken. Von daher auch mein neulich angeführtes Gespräch mit dem mir befreundeten Jura-Prof.
    Es ist unfassbar, ja. Vorallem auch, weil es ihm eindeutigst seinen Zustand erleichtert. Da gibt es in meinen Augen dann auch kein Gesetz der Welt mehr, an das sich noch zu halten wäre.
    Wir verstehen uns.Im Angesicht der Palliation gibt es kein Gesetz, dass man noch achten muss.
    Ich hatte das tragische Ende meiner Schwiegermutter vor Augen.Du kannst davon ausgehen, dass ich da keine
    BtmG Vorschrift beachtete.

    Und dann kann man nur hoffen, dass man Freunde oder Berufskollegen hat, die dann mit dem BTmG Rezept human umgehen.

    So ist das.
    Getretener Quark wird breit, nicht stark


    J.W.v.G.

  3. #133
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    11.778

    Standard AW: Strafvollzug in der BRD

    Zitat Zitat von Ultramarin Beitrag anzeigen
    Hast Du vielleicht ein Radar konstruiert, welches den Laden hier permanent nach bestimmten Begriffen scannt, damit Du dann sofort deine einzeilige AfD-Hymne ins Thema spucken kannst?
    ...
    .. rote Fliegenpilze sollte man vergiften ...
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen .. Quallen sind intelligent und besitzen rudimentäre Sinneszellen und ein diffuses neuronales Netz.

  4. #134
    Leuchtender Arm Benutzerbild von Ultramarin
    Registriert seit
    14.07.2016
    Beiträge
    1.189

    Standard AW: Strafvollzug in der BRD

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. rote Fliegenpilze sollte man vergiften ...
    Na, mal wieder ganze fünf Wörter geschafft? Offensichtlich hast Du Dampfplauderer mit der Beitragskadenz eines Machinengewehres nicht viel Besseres zu tun, als allüberall deine sinnentleerten Sprüche zu klopfen. Du solltest vielleicht langsam begreifen, daß politischer Aktivismus in Form virtuellen Maulheldentums den Helden irgendwann der Lächerlichkeit anheimfallen lässt...
    Sie sägten die Äste ab, auf denen sie saßen - Und schrieen sich zu ihre Erfahrungen,
    Wie man schneller sägen könnte, und fuhren - Mit Krachen in die Tiefe, und die ihnen zusahen,
    schüttelten die Köpfe beim Sägen und - sägten weiter.
    Brecht

  5. #135
    demokratiefeindlich Benutzerbild von Apostate
    Registriert seit
    05.10.2015
    Beiträge
    2.969

    Standard AW: Strafvollzug in der BRD

    Anschlag auf Flüchtlingsheim
    NPD-Politiker zu hoher Freiheitsstrafe verurteilt

    Sechs Männer zündeten im brandenburgischen Nauen ein Flüchtlingsheim an. Nun ist ein Urteil gefallen - mit dem das Gericht ein deutliches Signal sendet.

    Wegen des Brandanschlags auf eine geplante Flüchtlingsunterkunft in Nauen hat das Landgericht Potsdam den NPD-Politiker Maik Schneider zu acht Jahren Haft verurteilt. Zusätzlich erhielt der 29-Jährige eine Freiheitsstrafe von einem Jahr und sechs Monaten für andere rechtsextreme Delikte. Einen weiteren Angeklagten verurteilte die Staatsschutzkammer als Mittäter zu sieben Jahren Gefängnis.

    [...]Verletzt wurde niemand, der Sachschaden wird auf 3,5 Millionen Euro geschätzt.

    Der Vorsitzende Richter sagte in seiner Urteilsbegründung, Schneider und seine Mittäter hätten eindeutig aus fremdenfeindlichen und rechtsextremistischen Motiven gehandelt. "Der Anschlag sollte ein Zeichen an die Flüchtlinge sein: Ihr seid hier nicht willkommen, hier ist kein Platz für euch und ihr seid hier nicht sicher", sagte er. "Dies ist eine tiefe Missachtung unserer Rechtsordnung."


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wer mutwillig Brandstiftung begeht, gehört vor einem ordentlichen Gericht bestraft, keine Frage.

    Die Frage ist nun, wie werden "Flüchtlinge" bestraft, die ihre Heime selber abbrennen? Gibt es dazu schon Urteile?

  6. #136
    Mitglied Benutzerbild von mick31
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    ABsuRDistan
    Beiträge
    9.515

    Standard AW: Strafvollzug in der BRD

    Zitat Zitat von Apostate Beitrag anzeigen
    Die Frage ist nun, wie werden "Flüchtlinge" bestraft, die ihre Heime selber abbrennen? Gibt es dazu schon Urteile?
    gar nicht?
    Merkel Muss Weg!!

  7. #137
    demokratiefeindlich Benutzerbild von Apostate
    Registriert seit
    05.10.2015
    Beiträge
    2.969

    Standard AW: Strafvollzug in der BRD

    Zitat Zitat von mick31 Beitrag anzeigen
    gar nicht?
    Momentan habe ich soviele Dinge, die ich gerne noch recherchieren möchte, daher hatte ich die Frage gestellt. Vielleicht macht sich ja mal jemand die Mühe, das Netz diesbezüglich zu durchforsten. Bewohner die Asylheime in Brand steckten, gab es schließlich schon massenhaft.

  8. #138
    Mitglied Benutzerbild von mick31
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    ABsuRDistan
    Beiträge
    9.515

    Standard AW: Strafvollzug in der BRD

    Zitat Zitat von Apostate Beitrag anzeigen
    Momentan habe ich soviele Dinge, die ich gerne noch recherchieren möchte, daher hatte ich die Frage gestellt. Vielleicht macht sich ja mal jemand die Mühe, das Netz diesbezüglich zu durchforsten. Bewohner die Asylheime in Brand steckten, gab es schließlich schon massenhaft.
    Ich bin mir fast sicher das die armen ihre Heime nur aus Verzweiflung über die Deutschen Rassisten, und weil sie weder eine Blondine, noch ein Auto, noch eine schicke Wohnung von uns geschenkt bekommen angezündet haben und deswegen nicht schuldfähig sind.

    Ich bin mir fast sicher keiner davon wurde eingesperrt oder abgeschoben.
    Merkel Muss Weg!!

  9. #139
    Mitglied Benutzerbild von Carl von Cumersdorff
    Registriert seit
    15.03.2014
    Ort
    Sankt Pauli
    Beiträge
    2.880

    Standard AW: Strafvollzug in der BRD

    Zitat Zitat von Apostate Beitrag anzeigen
    Wer mutwillig Brandstiftung begeht, gehört vor einem ordentlichen Gericht bestraft, keine Frage.

    Die Frage ist nun, wie werden "Flüchtlinge" bestraft, die ihre Heime selber abbrennen? Gibt es dazu schon Urteile?
    Flüchtlinge kann die Beuge-Justiz nicht aburteilen. Die unterliegen der Scharia. Aber Leute. Begeht keine Straftaten! Jetzt will das Establishment um Ehrenberg-Maas mit einem Gesetz alle "Rechten" durch die Polizei provozieren, damit man alle für fünf Jahre in den Knast schicken kann. Das wird nicht für die staatlich bezahlten Antifa-Schergen und Verbrecher angewandt.
    Nicht durch Reden und Majoritätsbeschlüsse werden die großen Fragen der Zeit entschieden, sondern durch Eisen und Blut.
    [Otto von Bismarck (1815-98), preuß.-dt. Staatsmann, Gründer d. Dt. Reiches u. 1871-90 dessen erster Kanzler

+ Auf Thema antworten
Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4 10 11 12 13 14

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ist der Strafvollzug in Deutschland zu lasch?
    Von Alfred Tetzlaff im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.08.2013, 08:17
  2. Hartz IV = offener Strafvollzug
    Von Lupoos im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 455
    Letzter Beitrag: 13.11.2010, 01:09
  3. Strafvollzug: Wie sollte er sein?
    Von Denkpoli im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 15.02.2009, 19:20
  4. US-Strafvollzug ist Bayerns Justizministerin zu hart
    Von Tratschtante im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.05.2008, 10:29
  5. Zypries will Wettbewerb für besten Strafvollzug
    Von SAMURAI im Forum Deutschland
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.03.2006, 00:06

Nutzer die den Thread gelesen haben : 124

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben