+ Auf Thema antworten
Seite 63 von 100 ErsteErste ... 13 53 59 60 61 62 63 64 65 66 67 73 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 621 bis 630 von 999

Thema: Hatte Stalin keine Werte?

  1. #621
    Mitglied Benutzerbild von Kurti
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    14.930

    Standard AW: Hatte Stalin keine Werte?

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Ja und deswegen gab es den WK II
    Stalin, Hitler und der WKII waren keine unabwendbaren Naturereignisse.
    Whatever you do, do no harm!

  2. #622
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    20.356

    Standard AW: Hatte Stalin keine Werte?

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Stalin, Hitler und der WKII waren keine unabwendbaren Naturereignisse.
    Ich glaube das den Sowjets bis zur Jahreshälfte 1941 nicht sehr groß daran gelegen war um mit Deutschland Missverständnisse aus dem Weg zu räumen. Die Sowjets wussten das es zum Krieg kommt gegen Deutschland aber was haben die Sowjets getan um das friedlich abzuwenden?

    Im Gegenteil Molotow hat im November 1940 in Berlin noch Benzin in den Schwelbrand gekippt.
    Hoffen auf Trump wie damals die DDR Bürger auf Gorbatschow.

  3. #623
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.466

    Standard AW: Hatte Stalin keine Werte?

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Stalin, Hitler und der WKII waren keine unabwendbaren Naturereignisse.
    Wenn es heute schon fast unmöglich ist die Führerin der BRD zu stürzen, wie hätte es denn damals mit den Beiden ohne Internet und Smartphone klappen sollen?

  4. #624
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    20.356

    Standard AW: Hatte Stalin keine Werte?

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Hoffen auf Trump wie damals die DDR Bürger auf Gorbatschow.

  5. #625
    Mitglied Benutzerbild von moishe c
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    9.420

    Standard AW: Hatte Stalin keine Werte?

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Eventuell schon, wenn sich das deutsche Volk rechtzeitig der verbrecherischen NS-Führung entledigt hätte. Aber daran war bei der damals vorherrschenden Massenhysterie kaum zu denken.
    Das hast du jetzt aber "elegant" formuliert, daß dir verhungernde Deutsche am Arsch vorbeigehen!

    Wie wäre es denn gewesen, wenn "gewisse Leute" im Versailler Diktat auf die IRRSINNS-Summen verzichtet hätten, die man damals dem Deutschen Volk auferlegt hat?

    Wäre das auch ein Weg gewesen, "Hitler zu verhindern"?

    Wenn einfach die damaligen "Bankster" (die selben wie heute!!!) ihre Reibach-Hysterie etwas im Zaum gehalten hätten!!!

  6. #626
    Resteverwerter Benutzerbild von brain freeze
    Registriert seit
    27.06.2013
    Ort
    District 9
    Beiträge
    11.030

    Standard AW: Hatte Stalin keine Werte?

    Zitat Zitat von moishe c Beitrag anzeigen
    Das hast du jetzt aber "elegant" formuliert, daß dir verhungernde Deutsche am Arsch vorbeigehen!

    Wie wäre es denn gewesen, wenn "gewisse Leute" im Versailler Diktat auf die IRRSINNS-Summen verzichtet hätten, die man damals dem Deutschen Volk auferlegt hat?

    Wäre das auch ein Weg gewesen, "Hitler zu verhindern"?

    Wenn einfach die damaligen "Bankster" (die selben wie heute!!!) ihre Reibach-Hysterie etwas im Zaum gehalten hätten!!!
    Hätten sie einfach nur artgerecht abkassiert, wäre es wohl irgendwie noch hingegangen. Aber sie mußten ja den Kaiser stürzen, Deutschland "demokratisieren", entwaffnen, maximal demütigen, verelenden und mit der Abtrennung der Ostgebiete und "Übertragung" an die größenwahnsinnigen Polen den nächsten Konflikt legen.
    Der Norden vergißt nicht.

  7. #627
    Mitglied Benutzerbild von Kurti
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    14.930

    Standard AW: Hatte Stalin keine Werte?

    Zitat Zitat von moishe c Beitrag anzeigen
    Das hast du jetzt aber "elegant" formuliert, daß dir verhungernde Deutsche am Arsch vorbeigehen! (...)
    Die Weltwirtschaftskrise war 1933 bereits größtenteils überwunden
    und den Irrsinn des Versailler Vertrags hatten selbst die Siegermächte inzwischen begriffen.
    Whatever you do, do no harm!

  8. #628
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    20.356

    Standard AW: Hatte Stalin keine Werte?

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Die Weltwirtschaftskrise war 1933 bereits größtenteils überwunden
    und den Irrsinn des Versailler Vertrags hatten selbst die Siegermächte inzwischen begriffen.
    Hitler beglich einfach keine Schulden mehr die durch Versailles entstanden sind, Frankreich und England brauchten dieses Geld aber dringend im ihre Kriegsschulden in den USA zu begleichen.
    Hoffen auf Trump wie damals die DDR Bürger auf Gorbatschow.

  9. #629
    Mitglied Benutzerbild von moishe c
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    9.420

    Standard AW: Hatte Stalin keine Werte?

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Die Weltwirtschaftskrise war 1933 bereits größtenteils überwunden
    und den Irrsinn des Versailler Vertrags hatten selbst die Siegermächte inzwischen begriffen.

    Soso, die WWK war "größtenteils überwunden"!

    Klar, die Millionen Deutscher hätten geräuschlos verhungern können!

    Und das mit dem "größtenteils überwunden" dürften die 15 - 20 Millionen zu Landstreichern degradierten US-Bürger auch "etwas" anders gesehen haben, als du Made im Speck!

    Und die "Siegermächte", d.h. die gebürtigen Franzosen, Belgier und Brits, die hatten GAR NIX!!! "begriffen"!

    Sonst hätten sie sich nicht 20 Jahre später schon wieder in einen Krieg treiben lassen - und da haben wir sie ja schon wieder, DIESELBEN Drahtzieher, das gleiche Pack, DAMALS wie HEUTE! -

    der in seinen direkten Folgen (Kriegstote, Vertreibung) und in seinen Spätfolgen (= die heutige "Politik" in Europa) der Grundstein war

    für die größte Niederlage der europäischen Völker in ihrer 2000-jährigen Geschichte!

    Ein erheblicher Teil dieser europäischen Menschen hat BIS HEUTE NICHTS BEGRIFFEN ... den Schuß nicht gehört ...



    Und JETZT gehen wir mal dieser Sache auf den Grund! ... wir werden radddikaaaal ...


    WIE KANN ES SEIN??? daß sich gut 60 Jahre VOR diesen Ereignissen im 20. Jahrhundert!!!

    hochstehende Freimaurer (das andere laß ich mal weg)

    bereits in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts!!! - man beachte den zeitlichen VORLAUF!!! -

    über die PLANUNG und die ZIELE dieser Planung

    zum sog. "1." und "2." (UND "3.") "Weltkrieg" schriftlich austauschen!


    Diese Burschen müssen ja wahre "Schnell-Begreifer" gewesen sein, daß sie diesen (absichtlich organisierten und angestifteten) Völkermord - und hier reden wir NICHT von ein paar Millionen!!! -

    TATSÄCHLICH schon gut 60 Jahre VORHER "BEGRIFFEN" hatten!!!

    Donnerwetter! Sachen gibt's, mein lieber Kuddi, ... über die DU natürlich NIEMALS von dir aus auch nur ein Sterbenswörtchen verlieren würdest!

    Denn solche Themen würden ja nicht in dein deutsch-feindliches Gequatsche passen!


    Da ich aber deine diesbezüglichen Hemmungen kenne, erwähne ich die entsprechenden Themen gerne auch stellvertretend für dich (soen netter Kerl bin ich!!!)!


  10. #630
    Mitglied Benutzerbild von Schopenhauer
    Registriert seit
    18.09.2015
    Beiträge
    5.368

    Standard AW: Hatte Stalin keine Werte?

    Zitat Zitat von moishe c Beitrag anzeigen
    Soso, die WWK war "größtenteils überwunden"!

    Klar, die Millionen Deutscher hätten geräuschlos verhungern können!

    Und das mit dem "größtenteils überwunden" dürften die 15 - 20 Millionen zu Landstreichern degradierten US-Bürger auch "etwas" anders gesehen haben, als du Made im Speck!

    Und die "Siegermächte", d.h. die gebürtigen Franzosen, Belgier und Brits, die hatten GAR NIX!!! "begriffen"!

    Sonst hätten sie sich nicht 20 Jahre später schon wieder in einen Krieg treiben lassen -und da haben wir sie ja schon wieder, DIESELBEN Drahtzieher, das gleiche Pack, DAMALS wie HEUTE! -

    der in seinen direkten Folgen (Kriegstote, Vertreibung) und in seinen Spätfolgen (= die heutige "Politik" in Europa) der Grundstein war

    für die größte Niederlage der europäischen Völker in ihrer 2000-jährigen Geschichte!

    Ein erheblicher Teil dieser europäischen Menschen hat BIS HEUTE NICHTS BEGRIFFEN ... den Schuß nicht gehört ...



    Und JETZT gehen wir mal dieser Sache auf den Grund! ... wir werden radddikaaaal ...


    WIE KANN ES SEIN??? daß sich gut 60 Jahre VOR diesen Ereignissen im 20. Jahrhundert!!!

    hochstehende Freimaurer (das andere laß ich mal weg)

    bereits in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts!!! - man beachte den zeitlichen VORLAUF!!! -

    über die PLANUNG und die ZIELE dieser Planung

    zum sog. "1." und "2." (UND "3.") "Weltkrieg" schriftlich austauschen!


    Diese Burschen müssen ja wahre "Schnell-Begreifer" gewesen sein, daß sie diesen (absichtlich organisierten und angestifteten) Völkermord - und hier reden wir NICHT von ein paar Millionen!!! -

    TATSÄCHLICH schon gut 60 Jahre VORHER "BEGRIFFEN" hatten!!!

    Donnerwetter! Sachen gibt's, mein lieber Kuddi, ... über die DU natürlich NIEMALS von dir aus auch nur ein Sterbenswörtchen verlieren würdest!

    Denn solche Themen würden ja nicht in dein deutsch-feindliches Gequatsche passen!


    Da ich aber deine diesbezüglichen Hemmungen kenne, erwähne ich die entsprechenden Themen gerne auch stellvertretend für dich (soen netter Kerl bin ich!!!)!

    Eben. Das ist der entscheidende Punkt!

    (Ich mag es Radikal, denn ich gehe immer an die Wurzel. Was sonst? ?)


    Ohne Wahrheit gibt es keine Freiheit.

    "Ich glaube, ich bin jetzt in einem Alter, in dem ich Leute von Anfang an doof finden darf. Ich habe ja nicht ewig Zeit."

+ Auf Thema antworten
Seite 63 von 100 ErsteErste ... 13 53 59 60 61 62 63 64 65 66 67 73 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 1)

  1. moishe c

Ähnliche Themen

  1. Putin: Hitler-Stalin-Pakt keine schlechte Sache
    Von Kaltduscher im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 378
    Letzter Beitrag: 28.07.2015, 18:50
  2. Antworten: 827
    Letzter Beitrag: 18.03.2012, 12:57
  3. Hatte Stalin mit Hitler vor dem 1 WK Kontakt in Wien?
    Von BRDDR_geschaedigter im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 20:54
  4. Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 17.01.2008, 02:19
  5. Seit 1994 hatte der Irak keine Massenvernichtungswaffen mehr
    Von Der Schakal im Forum Krisengebiete
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 06.03.2004, 12:10

Nutzer die den Thread gelesen haben : 196

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben