+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 34 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 1025

Thema: Hatte Stalin keine Werte?

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    25.12.2016
    Beiträge
    7

    Standard Hatte Stalin keine Werte?

    Guten Tag!

    Augstein: [...] Ich glaube, bei [sic!] Hitler sollten wir da mal rausnehmen, weil das ist, glaube ich, noch mal echt ein Sonderfall, und ich glaube, Werte hatte der tatsächlich nicht.
    Precht: Ja, ich bin ... ich würde eher meinen, dass Stalin keine hatte. [...]

    Quelle: Jakob Augstein zu Gast in der Sendung „Precht“, 30. November 2014, [Links nur für registrierte Nutzer]

    Es ist sicherlich richtig, dass Hitler Werte hatte. Natur- und Tierschutz, das Winterhilfswerk, das Bestreben, dass jede Familie sich ein Auto und eine Filmkamera ([Links nur für registrierte Nutzer]) leisten können sollte, oder die Dokumentation bombenbedrohter Deckengemälde (Führerauftrag Monumentalmalerei) sind Beispiele dafür.

  2. #2
    Foren-Veteran Benutzerbild von tabasco
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    18.827

    Standard AW: Hatte Stalin keine Werte?

    ... und wo ist die Brücke zu Stalin?
    Flying Home

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    20.368

    Standard AW: Hatte Stalin keine Werte?

    Stalin war in dieser Kultur kein Sonderfall sondern der Regelfall und es ist nicht zulässig die verbrecherische Sowjetunion auf Stalin zu reduzieren.
    Hoffen auf Trump wie damals die DDR Bürger auf Gorbatschow.

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Kurti
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    14.939

    Standard AW: Hatte Stalin keine Werte?

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Stalin war in dieser Kultur kein Sonderfall sondern der Regelfall und es ist nicht zulässig die verbrecherische Sowjetunion auf Stalin zu reduzieren.
    Richtig, ohne die vielen kleinen Stalins hätte der große Stalin alleine dagestanden - aber gilt das nicht für alle Despoten?
    Whatever you do, do no harm!

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    20.368

    Standard AW: Hatte Stalin keine Werte?

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Richtig, ohne die vielen kleinen Stalins hätte der große Stalin alleine dagestanden - aber gilt das nicht für alle Despoten?
    Ich meinte mehr die Zeit bevor Stalin der allein Herrscher war.

    Das machte die Bolschewiken mächtig, wenn andere Sozialrevolutionäre ihre Gegner beseitigten, dann beseitigten die Bolschewiken aller die sie als Gegner einstuften.
    Hoffen auf Trump wie damals die DDR Bürger auf Gorbatschow.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Kurti
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    14.939

    Standard AW: Hatte Stalin keine Werte?

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Ich meinte mehr die Zeit bevor Stalin der allein Herrscher war.

    (...)
    Und ich "meinte mehr" alle Zeiten, wie der Donavan.

    And he's fighting for Democracy
    and fighting for the Reds
    He says it's for the peace of all
    He's the one who must decide
    who's to live and who's to die
    and he never sees the writing on the walls
    But without him how would Hitler have
    condemned him at Dachau
    Without him Caesar would have stood alone
    He's the one who gives his body
    as a weapon to a war
    and without him all this killing can't go on
    Whatever you do, do no harm!

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Tryllhase
    Registriert seit
    04.01.2015
    Beiträge
    7.795

    Standard AW: Hatte Stalin keine Werte?

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Stalin war in dieser Kultur kein Sonderfall sondern der Regelfall und es ist nicht zulässig die verbrecherische Sowjetunion auf Stalin zu reduzieren.
    Stalin und seine Jünger haben offenbar nur Werte der besonderen Art, siehe MDR:
    "Im Juli 1999, geriet Cohrs in die Schlagzeilen, als er mit einer Pistole mehrere Schüsse auf seine Frau Dagmar abfeuerte, wobei sie viermal getroffen wurde. Sie befand sich danach zeitweise in Lebensgefahr, konnte aber überleben. Cohrs gab an, vor der Tat eine Überdosis Morphium und andere Schmerzmittel zu sich genommen zu haben, sodass er sich beim Tathergang im Rauschzustand befunden habe. Für die Tatwaffe habe er keinen Waffenschein besessen. Sie wurde ihm nach eigener Aussage geschenkt. Gegen ihn folgten ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Totschlags sowie ein weiteres Ermittlungsverfahren wegen illegalen Waffenbesitzes. Im ersteren Verfahren ging die ermittelnde Staatsanwaltschaft von Cohrs' Schuldunfähigkeit aus.[2][3]
    Im Jahr 2004 wurden von der Behörde des Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes mehrere Dokumente vorgelegt, nach denen Cohrs im Dritten Reich SS-Angehöriger war und vom 6. August 1944 bis 16. Februar 1945 zur Wachmannschaft des KZ Sachsenhausen gehörte.[4][5]" (Wiki)
    Am 4.1. wäre er 95 jahre alt geworden. Während seine Volksgenossen auch in diesem Alter allein wegen dieser Mitgliedschaft noch vor Gericht stehen, gibt der linksextreme Mitteldeutsche Rundfunk heute um 20.15 einen Sonderbeitrag zu ihrem beliebtesten Komiker. Das neue Jahr fängt "gut" an. Immer noch nichts gelernt!

  8. #8
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    11.065

    Standard AW: Hatte Stalin keine Werte?

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Stalin war in dieser Kultur kein Sonderfall sondern der Regelfall und es ist nicht zulässig die verbrecherische Sowjetunion auf Stalin zu reduzieren.
    .. ein verbrecherisches System geht immer von seinem entsprechenden Despoten aus .. Stalin war ein Tyrann ...
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen .. Quallen sind intelligent und besitzen rudimentäre Sinneszellen und ein diffuses neuronales Netz.

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Tryllhase
    Registriert seit
    04.01.2015
    Beiträge
    7.795

    Standard AW: Hatte Stalin keine Werte?

    Zitat Zitat von Tandaradei Beitrag anzeigen
    Guten Tag!

    Augstein: [...] Ich glaube, bei [sic!] Hitler sollten wir da mal rausnehmen, weil das ist, glaube ich, noch mal echt ein Sonderfall, und ich glaube, Werte hatte der tatsächlich nicht.
    Precht: Ja, ich bin ... ich würde eher meinen, dass Stalin keine hatte. [...]

    Quelle: Jakob Augstein zu Gast in der Sendung „Precht“, 30. November 2014, [Links nur für registrierte Nutzer]

    Es ist sicherlich richtig, dass Hitler Werte hatte. Natur- und Tierschutz, das Winterhilfswerk, das Bestreben, dass jede Familie sich ein Auto und eine Filmkamera ([Links nur für registrierte Nutzer]) leisten können sollte, oder die Dokumentation bombenbedrohter Deckengemälde (Führerauftrag Monumentalmalerei) sind Beispiele dafür.
    Hitler kannte das Wort Demokratie nicht. Das nahm man ihm in höchsten Kreisen übel. Es gab zwar Bestrebungen, dies zu ändern, aber man wartete lieber ab. Nach dem Krieg sollte es anders werden.

  10. #10
    renitent Benutzerbild von Frontferkel
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    Garnisonkirche
    Beiträge
    15.702

    Standard AW: Hatte Stalin keine Werte?

    Zitat Zitat von Tryllhase Beitrag anzeigen
    Hitler kannte das Wort Demokratie nicht. Das nahm man ihm in höchsten Kreisen übel. Es gab zwar Bestrebungen, dies zu ändern, aber man wartete lieber ab. Nach dem Krieg sollte es anders werden.
    Das war sogar in hohen Kreisen nicht gewünscht . Also quatsche keinen Quark .
    Selbst die Verschwörer des 20.Juli wollten dies nicht .
    Siehe hier :
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    RF



+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 34 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Putin: Hitler-Stalin-Pakt keine schlechte Sache
    Von Kaltduscher im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 378
    Letzter Beitrag: 28.07.2015, 18:50
  2. Antworten: 827
    Letzter Beitrag: 18.03.2012, 12:57
  3. Hatte Stalin mit Hitler vor dem 1 WK Kontakt in Wien?
    Von BRDDR_geschaedigter im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 20:54
  4. Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 17.01.2008, 02:19
  5. Seit 1994 hatte der Irak keine Massenvernichtungswaffen mehr
    Von Der Schakal im Forum Krisengebiete
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 06.03.2004, 12:10

Nutzer die den Thread gelesen haben : 200

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben