+ Auf Thema antworten
Seite 25 von 35 ErsteErste ... 15 21 22 23 24 25 26 27 28 29 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 241 bis 250 von 349

Thema: Regierung will gegen "Falschmeldungen" vorgehen.

  1. #241
    Alukappe
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    9.964

    Standard AW: Regierung will gegen "Falschmeldungen" vorgehen.

    Zitat Zitat von Liberalist Beitrag anzeigen
    Heiko Maas ist auch eine fleischgewordene Fake-Nachricht.

    Den gibt es in wirklichkeit garnicht.
    Haha:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Bundesjustizminister Maas ist ein Fake
    Es ist einfach, auffallend mitfühlend zu sein, wenn andere dafür gezwungen sind, dafür die Kosten zu tragen. (Murray Rothbard) Man kann entweder einen Wohlfahrtsstaat oder offene Grenzen haben, beides zusammen geht nicht. (Milton Friedman) Das Optimum an sozialer Gerechtigkeit ist erreicht, wenn wir alle als Penner durch die Städte irren. (Roland Baader)

  2. #242
    Mitglied
    Registriert seit
    27.02.2013
    Ort
    Schwabenländle
    Beiträge
    396

    Standard AW: Regierung will gegen "Falschmeldungen" vorgehen.

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Üble Nachrede und Verleumdung waren auch schon vor dem Erscheinen der sozialen Medien im Internet strafbare Handlungen.
    Warum läuft dann die Mehrzahl der Politiker immer noch frei herum.

  3. #243
    Mitglied Benutzerbild von Kurti
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    14.939

    Standard AW: Regierung will gegen "Falschmeldungen" vorgehen.

    Zitat Zitat von allesganoven Beitrag anzeigen
    Warum läuft dann die Mehrzahl der Politiker immer noch frei herum.
    Vermutlich weil deren Gegnern nur selten der Nachweis einer strafbaren Handlung gelingt.
    Whatever you do, do no harm!

  4. #244
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    23.958

    Standard AW: Regierung will gegen "Falschmeldungen" vorgehen.

    Zitat Zitat von Soshana Beitrag anzeigen
    Die Berichterstattung des BRD Systems ueber die Ukraine und den Krieg im Donbass oder auch ueber den Krieg in Syrien war ueberwiegend ein einziger Fake. Ebenso die Nichtberichterstattung ueber die US Wahlen.

    Wann gab es denn jemals einen Bericht ueber die Podesta Emails oder die manipulierten Umfragen ? Wann gab es dort Berichte ueber die Machenschaften von Soros ? Das konnte man doch nur hier im HPF oder in alternativen Medien der USA nachlesen.

    Hier im HPF waere jeder Deutsche besser informiert worden als in der FAZ, Welt oder im SPIEGEL.

    Klar, dass Heiko und Angela das ein Dorn im Auge ist.

    Die Leute sind durstig nach Wahrheit und deshalb werden sich immer mehr Menschen in Zukunft den alternativen Medien zuwenden.
    Es soll keine "alternativen Medien" geben!
    Darauf läuft alles hinaus!

    Keine totalitäre Diktatur kann sich auf Dauer eine "alternative" Wahrheit neben ihrer allmächtigen Wahrheit erlauben!
    Das stört nur das System des allmächtigen Durchregierens!


    Das gemeingefährliche Hochverrats - Gesinnungs - Diktat des rot - grünen brd - Mainstreams, ist ein von Selbsthass, Ignoranz, Dekadenz und Degeneriertheit zerfressener verwesender Kadaver, dessen Gestank den gesunden Menschenverstand verpestet! - Buella -

  5. #245
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    23.958

    Standard AW: Regierung will gegen "Falschmeldungen" vorgehen.

    Zitat Zitat von Vitalienbruder Beitrag anzeigen
    Ist doch ganz einfach: "Falschmeldungen" sind die, die zB die Frauenjadgen zu Silvester aufdeckten. In Zukunft wird "klar" sein, dass das nicht Alltag im Umzüchtungsgulag BRD ist, sondern nur ein einmaliger unglücklicher Zwischenfall war und es in Wirklichkeit gar keine (eigentlich noch weniger) Vergewaltigungen durch Merkels Gäste gibt.
    Es stört die Allmächtigen und ihre Wahrheit beim Umzüchten und Austauschen!
    Daher wollen die allmächtigen Demokraten nichts dem Zufall überlassen und die Entscheidungs- und Deutungshoheit über die Wahrheit alleinig besitzen!


    Das gemeingefährliche Hochverrats - Gesinnungs - Diktat des rot - grünen brd - Mainstreams, ist ein von Selbsthass, Ignoranz, Dekadenz und Degeneriertheit zerfressener verwesender Kadaver, dessen Gestank den gesunden Menschenverstand verpestet! - Buella -

  6. #246
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    23.958

    Standard AW: Regierung will gegen "Falschmeldungen" vorgehen.

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Die ständigen Angriffe der Merkel-Regierung auf das "böse" Internet kotzen mich langsam an.

    Nur mal eine Sache: Der Fall Berlin/U-Bahn-Treter. Da passierte erst wochenlang gar nichts.
    Dann hat es irgendein kluger Beamter ins Internet gestellt. Dann wurde es millionenfach geteilt (Facebook usw.!).
    Und dann ging es plötzlich ruck zuck ! Der Zusammenhang ist eindeutig.

    Darüber sollte Maas-Männchen mal nachdenken.
    In Wahrheit ist der Regierung das Internet nicht geheuer, weil das Internet zuviel Demokratie ist.
    Das war ein Betriebsunfall!

    Daher sollen die "Alternativen" zur allmächtigen Wahrheit ja auch verschwinden!


    Das gemeingefährliche Hochverrats - Gesinnungs - Diktat des rot - grünen brd - Mainstreams, ist ein von Selbsthass, Ignoranz, Dekadenz und Degeneriertheit zerfressener verwesender Kadaver, dessen Gestank den gesunden Menschenverstand verpestet! - Buella -

  7. #247
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    Linz
    Beiträge
    57.307

    Standard AW: Regierung will gegen "Falschmeldungen" vorgehen.

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Vermutlich weil deren Gegnern nur selten der Nachweis einer strafbaren Handlung gelingt.
    Volltrottel. Seehofer wollte doch vorm Verfassungsgericht klagen.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  8. #248
    Mitglied Benutzerbild von Soshana
    Registriert seit
    10.12.2009
    Beiträge
    21.693

    Standard AW: Regierung will gegen "Falschmeldungen" vorgehen.

    Zitat Zitat von Buella Beitrag anzeigen
    Es soll keine "alternativen Medien" geben!
    Darauf läuft alles hinaus!

    Keine totalitäre Diktatur kann sich auf Dauer eine "alternative" Wahrheit neben ihrer allmächtigen Wahrheit erlauben!
    Das stört nur das System des allmächtigen Durchregierens!
    Ja, sicher. Das NWO Establishment will alle kritischen Medien in den USA und der EU mundtod machen. Es geht um die komplette Zerstoerung und Vernichtung kritischer Stimmen in den USA und der EU. Das kommunistische China gilt der NWO in der EU und den USA dabei als Vorbild.

    REPORT: EU Using Russia as Pretext to Crack Down on Internal Dissent
    ...
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Welcome to 1984: Fake News Outfits ABC, AP to Help Facebook Tag Fake News
    ...
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Alex Jones warnt bereits davor, dass die Globalisten seinen Blog Infowars schliessen bzw. weltweit sperren koennten:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die kommunistische chinesische Regierung wuerde laut Alex Jones da sehr eng mit der EU und den Internetkonzernen wie Facebook, Twitter oder Google zusammenarbeiten:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    infowars.com/communist-china-moves-to-shut-down-infowars-com/



    Incredible: Facebook Announces Chinese Style Net Censorship
    ...
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    infowars.com/incredible-facebook-announces-chinese-style-net-censorship/

    Ich habe deshalb den Verdacht, dass Merkel und die EU-Kommission aehnlich wie das kommunistische China das Internet in Zukunft massiv einschraenken koennten:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    infowars.com/eu-demands-social-media-websites-censor-fake-news-within-24-hours/

    Wir muessen wohl davon ausgehen, dass viele Menschen, die fuer die Meinungs- und Informationsfreiheit eintreten, im rotfaschistischen BRD-System in Zukunft in Gulags und Umerziehungslagern landen werden.

    Merkel ist eine Stasi-Tante und Kommunistin, die zu solchen drakonischen Massnahmen greifen koennte. Auch einem Herrn Maas oder Herrn Gabriel traue ich derartiges zu. Natuerlich auch den Gruenen.

    Schade ist, dass die Deutschen weiter im Tiefschlaf sind und die Zeichen der Zeit nicht erkennen.

    Die Deutschen steuern jetzt auf eine offene und nicht mehr verdeckte NWO-Diktatur zu.
    “The powers of financial capitalism had another far reaching aim, nothing less than to create a world system of financial control in private hands able to dominate the political system of each country and the economy of the world as a whole.” –Prof. Caroll Quigley, Georgetown University, Tragedy and Hope (1966)

  9. #249
    Neuer Pensiomist Benutzerbild von Mr. BIG
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.584

    Standard AW: Regierung will gegen "Falschmeldungen" vorgehen.

    Demnach dementiert sie reuig und ändert bald auf : wir "schaffens nicht"?
    Geändert von Mr. BIG (19.12.2016 um 13:49 Uhr)
    Deutsche Schäfer habe ich lieber als Afghanen!

  10. #250
    Mitglied Benutzerbild von Thomas1734
    Registriert seit
    30.03.2012
    Ort
    Deutschland; Freistaat Sachsen; Görlitz
    Beiträge
    1.361

    Standard AW: Regierung will gegen "Falschmeldungen" vorgehen.



    Hallo Herr Maas......nur zur allgemeinen Info.....

    nicht nur die Facebook Netzgemeinde möchte sich revanchieren so auch schon andere Foren u.
    Netzwerke voll einsteigen wollen bzw. es bereits sind u. sich bereits darum kümmern.

    Um was oder wen? Natürlich um unsere lieben Vertrauenspersonen Abgeordneten mit Mandat
    natürlich.

    Ganz einfach.......zunächst durchleuchten wir mal die Lebensläufe und angegebenen Qualifikationen
    aller Mandatsträger mit Sitz im Deutschen - Bundestag. Natürlich hinterfragen wir das und stellen es
    auch öffentlich ins Netz. Hat sich auch als effektiv erwiesen!

    Und wenn wir damit fertig sind und es doch noch eine BT-Wahl geben sollte, beginnen wir auf
    Länderebene.

    Gleichzeitig sehen wir mal ins rote erotische und pedofile Internet-Geflecht nach und wer weiss,
    vielleicht finden sich dort auch noch weitere Bekannte wieder neben Förster und Edathy.

    Und wenn wir die Schnauze endgültig voll haben machen wir genau das was sie Herr Maas
    fordern. Darin haben Sie unsere volle Unterstützung - versprochen!

    Thomas


    Willkommen im Schlaraffenland Deutschland, der EU, der Erde und des Universums!

+ Auf Thema antworten
Seite 25 von 35 ErsteErste ... 15 21 22 23 24 25 26 27 28 29 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. US Congress will stärker gegen europäischen "Antisemitismus" vorgehen
    Von Smultronstället II. im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.10.2016, 07:30
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.05.2016, 09:19
  3. CDU will "mit aller Härte" gegen Islamisten vorgehen
    Von Eridani im Forum Innenpolitik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.12.2014, 14:29
  4. Markenrechtsverletzung? – "Thor Steinar" zieht gegen "Storch Heinar" vor Gericht
    Von alta velocidad im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 08:52

Nutzer die den Thread gelesen haben : 286

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben