+ Auf Thema antworten
Seite 23 von 37 ErsteErste ... 13 19 20 21 22 23 24 25 26 27 33 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 221 bis 230 von 363

Thema: Regierung will gegen "Falschmeldungen" vorgehen.

  1. #221
    Neuer Besen Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    11.020

    Standard AW: Regierung will gegen "Falschmeldungen" vorgehen.

    Jetzt drehen sie völlig durch!


    JUSTIZMINISTER MAAS FORDERT

    Wer News fälscht, soll in den Knast!
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt, und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden."

    Horst Seehofer

  2. #222
    Selbstständig denkend Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    57.508

    Standard AW: Regierung will gegen "Falschmeldungen" vorgehen.

    Zitat Zitat von Querfront Beitrag anzeigen
    Heiko Maas will bis zu 5 Jahren Haft bei Fake-News.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Auf dem Weg zur Diktatur sind wir jetzt einen großen Schritt weiter. Inzwischen habe ich Zweifel, ob die uns überhaupt nochmal wählen lassen.

    Ich hab dazu noch eine kleine Ergänzung.

    Vor einigen Monaten hat Maas einen Gesetzentwurf auf den Weg gebracht, nachdem Möder bei gewissen Vorraussetzungen mit 5 Jahren davon kommen sollen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Dieses Gesetz ist maasgeschneidert für Ehrenmörder und religiös Beleidigte. Der Mann ist offensichtlich Wahnsinnig, ein iedologisch verblendeter Fanatiker.
    Errichtung der Diktatur und Islamisierung gehen da Hand in Hand!

    Ansonsten folgt er natürlich Merkels Befehlen, sie hat die Richtlinienkompetenz:

    „Wir müssen akzeptieren, dass die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist“
    aus [Links nur für registrierte Nutzer]

    „Moscheen etwa werden stärker als früher ein Teil unseres Stadtbildes sein“
    „Unser Land wird sich weiter verändern“
    aus [Links nur für registrierte Nutzer]


    Vor einem Krieg stirbt zuerst die Wahrheit!
    USrael: Der Schwanz (Israel) wedelt mit dem Hund (USA)!
    Verbannt in den ignore-Mülleimer: Dayan, Umananda und andere Hasbarateure

  3. #223
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    7.392

    Standard AW: Regierung will gegen "Falschmeldungen" vorgehen.

    Die machen sich offenbar gar nicht klar wo das Problem eigentlich liegt wenn sog. Fakenews so viel Bedeutung beigemessen wird und ihnen offenbar mehr geglaubt wird als etablierter Politik und Medien.

    Das und der Aktionismus der jetzt an den Tag gelegt wird ist doch eindeutiges Zeichen dafür, daß Politik und Medien vollkommen versagt haben.

    Das muß man sich ja mal überlegen, da wird beklagt, daß der Bürger jeden Mist glaubt. Wenn das tatsächlich so ist, dann befindet man sich wohl selber in einer argumentativen und kommunikativen Notlage. Wenn der Bürger eben nur noch die Wahl hat den einen oder den anderen schlecht aufbereiteten Mist zu glauben, ja dann wird er am Ende eben Mist glauben.

  4. #224
    Official Account Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Beiträge
    447

    Standard AW: Regierung will gegen "Falschmeldungen" vorgehen.

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Jetzt drehen sie völlig durch!




    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ich finde es gut, wenn die Dressurelite wie Kleber & Co künftig für ihre unwahren News im Knast landet.
    "Die hiesigen Breschnewbewunderer haben weniger Hirn im Kopf, als er im Hintern hat". - Franz Josef Strauß

  5. #225
    Mitglied Benutzerbild von hamburger
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    6.932

    Standard AW: Regierung will gegen "Falschmeldungen" vorgehen.

    Ein Insider aus der Tagesschau berichtet. Nach diesem Beitrag sollte jeder den Begriff Lügenpresse verstehen

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Hier werden die Zusammenhänge ganz klar gezeigt

  6. #226
    Alukappe Benutzerbild von Liberalist
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    10.348

    Standard AW: Regierung will gegen "Falschmeldungen" vorgehen.

    Heiko Maas ist auch eine fleischgewordene Fake-Nachricht.

    Den gibt es in wirklichkeit garnicht.
    Es ist einfach, auffallend mitfühlend zu sein, wenn andere dafür gezwungen sind, dafür die Kosten zu tragen. (Murray Rothbard) Man kann entweder einen Wohlfahrtsstaat oder offene Grenzen haben, beides zusammen geht nicht. (Milton Friedman) Das Optimum an sozialer Gerechtigkeit ist erreicht, wenn wir alle als Penner durch die Städte irren. (Roland Baader)

  7. #227
    Mitglied Benutzerbild von romeo1
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    23.296

    Standard AW: Regierung will gegen "Falschmeldungen" vorgehen.

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Jetzt drehen sie völlig durch!




    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Müßte dann nicht der kleine Heiko zuerst eingebuchtet werden? Das Würstchen hat doch derartig viel Dreck am Stecken, daß er in einer normalen Demokratie niemals in eine solche Position gelangt wäre.

  8. #228
    Mitglied Benutzerbild von mick31
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    ABsuRDistan
    Beiträge
    9.510

    Standard AW: Regierung will gegen "Falschmeldungen" vorgehen.

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Jetzt drehen sie völlig durch!




    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Gibt es in Hamburg genug Zuchthäuser für alle Lügner?
    Merkel Muss Weg!!

  9. #229
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    20.696

    Standard AW: Regierung will gegen "Falschmeldungen" vorgehen.

    Sehe gerade ZDF mir scheint "Fake News" wird eine ganz große Spielwiese obwohl die Fakes die als Beispiele gezeigt werden nicht besonders sind.

    Das die Bonzen das zu einer riesen Sache machen wollen liegt auf der Hand sie haben die Macht verloren über die Deutungshoheit und Fake ist die letzte Verteidigungslinie. Es soll hinaus laufen alles was nicht vom System kommt ist gelogen.

    In der Praxis werden Fakes sang und klanglos verschwinden, die ganz schweren Sachen werden von den Nutzern ganz schnell selber entlarvt falls es sie überhaupt gibt.
    Wer den Islam ablehnt verteidigt die Freiheit und den Liberalismus.

  10. #230
    Mitglied Benutzerbild von Soshana
    Registriert seit
    10.12.2009
    Beiträge
    21.970

    Standard AW: Regierung will gegen "Falschmeldungen" vorgehen.

    Angela und die Partei haben immer Recht !



    Merkel und die BRD-Mainstreammedien der Alt left sind im Besitz der alleinigen Wahrheit und nur der Wahrheit !



    Quelle: Alex Jones bei Infowars

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    infowars.com/1984-mainstream-media-now-gods-of-truth/
    “The powers of financial capitalism had another far reaching aim, nothing less than to create a world system of financial control in private hands able to dominate the political system of each country and the economy of the world as a whole.” –Prof. Caroll Quigley, Georgetown University, Tragedy and Hope (1966)

+ Auf Thema antworten
Seite 23 von 37 ErsteErste ... 13 19 20 21 22 23 24 25 26 27 33 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. US Congress will stärker gegen europäischen "Antisemitismus" vorgehen
    Von Smultronstället II. im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.10.2016, 07:30
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.05.2016, 09:19
  3. CDU will "mit aller Härte" gegen Islamisten vorgehen
    Von Eridani im Forum Innenpolitik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.12.2014, 14:29
  4. Markenrechtsverletzung? – "Thor Steinar" zieht gegen "Storch Heinar" vor Gericht
    Von alta velocidad im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 08:52

Nutzer die den Thread gelesen haben : 291

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben