+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 35 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 349

Thema: Regierung will gegen "Falschmeldungen" vorgehen.

  1. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    14.11.2016
    Beiträge
    207

    Standard AW: Regierung will gegen "Falschmeldungen" vorgehen.

    ... da gibt es ja in den Redaktionsstuben der Wahrheitspresse bald Massenverhaftungen.

  2. #12
    hasst Alles-schön-Redner Benutzerbild von Maggie
    Registriert seit
    09.10.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    13.484

    Standard AW: Regierung will gegen "Falschmeldungen" vorgehen.

    Blockwart & Friends

    Wer einen schönen Job bei einer bekannten Werbeagentur hat, die nicht zuletzt aufgrund ihrer Nähe zu Regierung, CDU, Zwangsgebührenfernsehen usw. ganz gut zu laufen scheint, der könnte sich, wenn er beruflich nicht ganz ausgelastet ist, öfter mal die Zeit für ein gutes Buch, eine schöne Zigarre oder einen erlesenen Rotwein nehmen.

    Nicht so ein gewisser Gerald Hensel, der sich mit dem Titel eines „Executive Strategy Director“ der Agentur „Scholz & Friends“ schmücken darf. Der hat über seine Webseite „davaidavai.com“ – schon der Name klingt nach Gulag-Aufseher – eine schmierige linkspopulistische Denunziationskampagne gegen Blogs und Internetseiten losgetreten, die er selbstherrlich als „rechtspopulistisch“ und damit irgendwie böse einsortiert.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat.
    [Carl von Ossietzky]

  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von cc2
    Registriert seit
    15.04.2010
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.051

    Standard AW: Regierung will gegen "Falschmeldungen" vorgehen.

    Das wird wohl so kommen wie in England...
    "Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann

  4. #14
    mitGlied Benutzerbild von elas
    Registriert seit
    25.01.2007
    Beiträge
    28.630

    Standard AW: Regierung will gegen "Falschmeldungen" vorgehen.

    Die Vorbereitung zu einer "demokratischen" Diktatur-Republik. Konsequente Fortschreibung der DDR.
    Unsere fälschlich so genannte „Zivilisation“ beruht in Wirklichkeit auf Zwangsarbeit und Sklaverei, Zuhälterei und Prostitution, Organisierter Kriminalität und Kannibalismus.
    Prof. Dr. Jack D. Forbes

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    23.933

    Standard AW: Regierung will gegen "Falschmeldungen" vorgehen.

    Zitat Zitat von glaubensfreie Welt Beitrag anzeigen
    Das sollte der Zweite Teil meines Beitrages werden. Wird wenn es so kommt für die öffentlichen Medien das gleiche Maß angelegt?
    Das entscheidet das Wahrheitsministerium!


    Das gemeingefährliche Hochverrats - Gesinnungs - Diktat des rot - grünen brd - Mainstreams, ist ein von Selbsthass, Ignoranz, Dekadenz und Degeneriertheit zerfressener verwesender Kadaver, dessen Gestank den gesunden Menschenverstand verpestet! - Buella -

  6. #16
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    23.933

    Standard AW: Regierung will gegen "Falschmeldungen" vorgehen.

    Zitat Zitat von elas Beitrag anzeigen
    Die Vorbereitung zu einer "demokratischen" Diktatur-Republik. Konsequente Fortschreibung der DDR.
    Gegen das, was uns hier in Zunkunft erwartet und sich bereits abzeichnet, wird die ddr ein Kindergarten gewesen sein!


    Das gemeingefährliche Hochverrats - Gesinnungs - Diktat des rot - grünen brd - Mainstreams, ist ein von Selbsthass, Ignoranz, Dekadenz und Degeneriertheit zerfressener verwesender Kadaver, dessen Gestank den gesunden Menschenverstand verpestet! - Buella -

  7. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    28.11.2016
    Beiträge
    145

    Standard AW: Regierung will gegen "Falschmeldungen" vorgehen.

    Dies ganze Thema, das gerade jetzt hochgekocht wird muß man unter dem Überbegriff VT -
    Verschwörungstheorien ablegen. Jetzt kommen diese VT aber mal aus dem Eteblishment, was erkennen läßt, wie sehr diese Kaste doch angeschlagen ist. Sie wollen jetzt schon ihre zu erwartende Niederlage in allen gesellschaftlichen Bereichen auf die VT abschieben - die Russen waren es, die Russen sind verantwortlich. Peinlicher geht es nun nicht mehr.

  8. #18
    arschoffene Gesellschaft Benutzerbild von KatII
    Registriert seit
    13.08.2014
    Beiträge
    5.672

    Standard AW: Regierung will gegen "Falschmeldungen" vorgehen.

    Dann wird halt das Wichtigste in Satireform konsumiert. Macht euch mal nicht in die Hose.

  9. #19
    Sehr giftig Benutzerbild von Zyankali
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    1.927

    Standard AW: Regierung will gegen "Falschmeldungen" vorgehen.

    find ich im grunde gut. hoffentlich bleiben uns dann solche fake news ala 'saddam besitzt massenvernichtunsgwaffen', 'ghaddafi ist ein ganz schlimmer finger !!!!!!einself' oder 'in serbien finden ethnische säuberungen statt !' erspart...
    Hier könnte Ihre Werbung stehen !

  10. #20
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    48.119

    Standard AW: Regierung will gegen "Falschmeldungen" vorgehen.

    Zitat Zitat von KatII Beitrag anzeigen
    Dann wird halt das Wichtigste in Satireform konsumiert. Macht euch mal nicht in die Hose.
    Gab es schon mal. Da hat man den "Oberen" in Gedichten oder sowas als Tiere dargestellt. Wenn ich nur wüsste wie sich das genannt hat.

+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 35 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. US Congress will stärker gegen europäischen "Antisemitismus" vorgehen
    Von Smultronstället II. im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.10.2016, 07:30
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.05.2016, 09:19
  3. CDU will "mit aller Härte" gegen Islamisten vorgehen
    Von Eridani im Forum Innenpolitik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.12.2014, 14:29
  4. Markenrechtsverletzung? – "Thor Steinar" zieht gegen "Storch Heinar" vor Gericht
    Von alta velocidad im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 08:52

Nutzer die den Thread gelesen haben : 286

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben