+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 40 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 396

Thema: Flucht aus der DDR

  1. #11
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    Linz
    Beiträge
    57.167

    Standard AW: Lakonische Antworten auf linke Slogans

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Nein, es waren zum Großteil Asoziale, die aus egoistischen Motiven ihre Familien im Stich ließen oder diese sogar selbst in Gefahr brachten.

    ---
    Die Gefahr für Hinterbliebene aber eher Repressalien des Staates.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  2. #12
    Eine Schand für 'schland Benutzerbild von Sathington Willoughby
    Registriert seit
    18.02.2008
    Ort
    Runnin' with the päck
    Beiträge
    14.951

    Standard AW: Lakonische Antworten auf linke Slogans

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Nein, es waren zum Großteil Asoziale, die aus egoistischen Motiven ihre Familien im Stich ließen oder diese sogar selbst in Gefahr brachten.

    ---
    wie viele Grenzer wurden von denen ermordet?

  3. #13
    ... Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Berlinistan
    Beiträge
    22.663

    Standard AW: Lakonische Antworten auf linke Slogans

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Nein, es waren zum Großteil Asoziale, die aus egoistischen Motiven ihre Familien im Stich ließen oder diese sogar selbst in Gefahr brachten.

    ---
    Frei zu sein ist Gefahr wert.

  4. #14
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    42.869

    Standard AW: Lakonische Antworten auf linke Slogans

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Frei zu sein ist Gefahr wert.
    Sie hätten dann für die Freiheit der 99,9% restlichen kämpfen können, statt sich ein besseres Leben im Westen zu erhoffen, das ja oft gar nicht besser war.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  5. #15
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    Linz
    Beiträge
    57.167

    Standard AW: Lakonische Antworten auf linke Slogans

    Zitat Zitat von Tryllhase Beitrag anzeigen
    Also ich bin sprachlos. In der völlig waffenlosen DDR pirschten sich VIELE bewaffnete Republikflüchtlinge ran. Mir sind da nur ganz wenige Einzelfälle bekannt. Und selbstverständlich waren alle Grenzverletzer asozial.
    Allein der kommentarlose Gebrauch der Systemsprache ist verwerflich!
    Ich halte es für Übertreibung. Alle möglichen Fluchtmöglichkeiten gab es. Am wenigsten die mit Gewalt. Kann mich an einen Grenzdurchbruch mit LKW erinnern mit Stahlverstärkung.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  6. #16
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    42.869

    Standard AW: Lakonische Antworten auf linke Slogans

    Zitat Zitat von Sathington Willoughby Beitrag anzeigen
    wie viele Grenzer wurden von denen ermordet?
    Ich kenne da nur die bekannten Fälle.
    Entscheidend war aber auch, dass es gerade in der Anfangszeit des Grenzregimes Provokationen von westlichen Agenten gab, die Grenzsoldaten ermordeten.
    Deswegen war die Sensibilität zu schießen sehr hoch.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  7. #17
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    Linz
    Beiträge
    57.167

    Standard AW: Lakonische Antworten auf linke Slogans

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Sie hätten dann für die Freiheit der 99,9% restlichen kämpfen können, statt sich ein besseres Leben im Westen zu erhoffen, das ja oft gar nicht besser war.

    ---
    In den 80ern war es besser. Vorausgesetzt es kam kein Idiot.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von Tryllhase
    Registriert seit
    04.01.2015
    Beiträge
    7.791

    Standard AW: Lakonische Antworten auf linke Slogans

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Nein, es waren zum Großteil Asoziale, die aus egoistischen Motiven ihre Familien im Stich ließen oder diese sogar selbst in Gefahr brachten.

    ---
    Unsinn. Es waren mehrheitlich Diejenigen, die nach jahrelangen legalen Versuchen zur Ausreise die Nase voll hatten. Mit der Übernahme der Argumente der DDR-Diktatur bewegst Du dich ziemlich nahe an die Verunglimpfung einer Minderheit heran. Schließlich wurden nach der Wende alle diesbezüglichen Verurteilungen kassiert, soweit keine Körperverletzungen oder Tötungen von Grenzern erfolgt waren. Und selbst in diesen Fällen wurde genau auf Notwehr geprüft.
    Dass die Grenzer nichts weiter taten, als jeder Soldat, nämlich einem Befehl gehorchten, ist anzuerkennen. Leider haben sie, als letzte in der Kette, dann die Hunde gebissen.

  9. #19
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    Linz
    Beiträge
    57.167

    Standard AW: Lakonische Antworten auf linke Slogans

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Ich kenne da nur die bekannten Fälle.
    Entscheidend war aber auch, dass es gerade in der Anfangszeit des Grenzregimes Provokationen von westlichen Agenten gab, die Grenzsoldaten ermordeten.
    Deswegen war die Sensibilität zu schießen sehr hoch.

    ---
    Ein Arzt der 50 km bis Dänemark schwomm war sicher nicht bewaffnet.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von Tryllhase
    Registriert seit
    04.01.2015
    Beiträge
    7.791

    Standard AW: Lakonische Antworten auf linke Slogans

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Ich halte es für Übertreibung. Alle möglichen Fluchtmöglichkeiten gab es. Am wenigsten die mit Gewalt. Kann mich an einen Grenzdurchbruch mit LKW erinnern mit Stahlverstärkung.
    Einzelfälle. Für die hunderttausende von Ausreisewilligen völlig irrelevant!

+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 40 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. die Flucht
    Von Alfred Tetzlaff im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.03.2010, 15:15
  2. Flucht und Vertreibung
    Von Efna im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 125
    Letzter Beitrag: 17.01.2008, 15:49
  3. Flucht aus Deutschland!
    Von lupus_maximus im Forum Deutschland
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 26.04.2007, 18:46
  4. Muktada auf der Flucht
    Von pavelito im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.02.2007, 17:58
  5. TV-Tip "Die große Flucht"
    Von kettnhnd im Forum Medien
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 16.01.2004, 11:55

Nutzer die den Thread gelesen haben : 147

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben