+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: WikiLeaks enthüllt Skandal-Mails: Wie Clinton Angehörige über Merkel und Deutschland wirklich denken

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Reconquista
    Registriert seit
    29.10.2016
    Beiträge
    170

    Standard WikiLeaks enthüllt Skandal-Mails: Wie Clinton Angehörige über Merkel und Deutschland wirklich denken

    "Der Todeswunsch der deutschen Übergutmenschen erfüllt sich nun. Über 7 Millionen Lumpenmigranten -- einschließlich unzähliger Familienmitglieder -- haben bereits ihre lebenslange Vollversorgung in Deutschland erhalten -- und das ist erst der Anfang.
    "Unsere multikulturelle Gesellschaft ist ein kolossaler Fehler." Das kam 2004 aus dem Mund von Angela Merkel. Und jetzt lobt sie die nächste Flutwelle nichtsnutziger Muslime über den grünen Klee. Es fällt schwer, sich Angela Merkel NICHT in einer Klapsmühle, weggesperrt in Gummizelle unter schwerer Medikation und in einer extra starken Zwangsjacke vorzustellen. Es gab Zeiten, da wären etliche Atombomben nötig, um Europa auszulöschen. Aber alles, was heute dazu nötig ist, ist eine Blöde Kuh mit einem Wiedergutmachungskomplex."
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    What's the difference between a German and a shopping cart? A shopping cart has got a mind of its own


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Multikultistan: A house of horrors for ordinary Germans

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Die E-Mails sind alle auf english, aber unglaublich fundiert.
    Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde." - Napoleon Bonaparte

  2. #2
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    44.515

    Standard AW: WikiLeaks enthüllt Skandal-Mails: Wie Clinton Angehörige über Merkel und Deutschland wirklich de

    Aiman Mazyek ist in den Medien präsent wie kaum ein anderer Verbandsvertreter, obwohl er „zahlenmäßig den kleinsten Verband“ vertritt, nennt man sich „Zentralrat der Muslime“. Mazyek steht gern im Rampenlicht, denn was ein Selbstdarsteller am wenigsten mag, ist in die Vergessenheit zu geraten. Er ist immer dabei, ob auf Großveranstaltungen, in Politik-Talkshows oder wie am gestrigen Montag in der evangelischen Stadtkirche nahe Nürnberg bei einer Feier zum Reformationstag, wo der Obermoslem eine Rede hielt. Nach übliches Blabla, die Aufarbeitung um den Skandal „Islamschweinerei am Reformationstag“, Rücktritt des dritten Bürgermeisters von Altdorf gefordert, Entschuldigung angenommen, erklärt Mazyek die deutsche Leitkultur:

    […] „Und natürlich gibt es so etwas wie eine deutsche Leitkultur“, sagte Aiman Mazyek. Er denke dabei an die Werte des Grundgesetzes, an Kant, Goethe und Schiller, an das Wirtschaftswunder, das ohne die Türken nicht zustande gekommen wäre, und auch an die Lehren aus der Schoah. „Dies alles gehört für mich zur Leitkultur. Und von mir aus auch Halal-Würstchen und Oktoberfest“, meinte Mazyek. […]

    Bisher ging man davon aus, dass Schweinebraten, Schnitzel, Rot- und Sauerkraut, Curry-Wurst, Kartoffeln und Bier die deutsche Leitkultur ausmachen. Aber wie kommt Mazyek nur darauf, ein Halal-Produkt, das den Weg in die Regale der Supermärkte schaffte, zur deutschen Leitkultur gehört?

    Und dann wieder die Anmaßung: Das Wirtschaftswunder, das ohne die Türken nicht zustande gekommen wäre! Bereits 1959 war Deutschland die zweitgrößte Industrienation der Welt nach den USA. Das Wirtschaftswunder war vollendet. Im Jahr 1960 übte die Türkei auf das deutsche Außenministerium den Druck für ein Anwerbeabkommen aus, das von einer Wirtschafts- und politischen Krise in die nächste schlitterte. Unterstützt von den USA wegen geostrategischer Interessen, wurde im Jahr 1961 das von der Türkei gewünschte Anwerbeabkommen unterzeichnet. Es wird vertraglich festgeschrieben, dass jeder türkische Arbeitnehmer maximal zwei Jahre in Deutschland arbeiten kann und dann zurückkehren muss (Rotation). Es wird vereinbart, nur Menschen aus dem europäischen Teil der Türkei aufzunehmen, ferner wird – in Abweichung zu den Anwerbeabkommen mit europäischen Ländern der Familiennachzug bzw. die Familienzusammenführung in Deutschland vertraglich ausgeschlossen. Im Jahr 1967 proklamierten führende Vertreter der deutschen Wirtschaft: Es gibt keinen wirtschaftlichen Nutzen durch Gastarbeiter. 1973 verhängt der Deutsche Bundestag den „totalen Anwerbestopp“. – Ja, so ist es halt mit Mythen, man muss sie nur ausreichend wiederholen, dann glaubt man auch daran.

    VERWANTE ARTIKELMEHR VOM AUTOR


    Politik
    WikiLeaks enthüllt Skandal-Mails: Wie Clinton über Merkel und Deutschland wirklich denkt


    Politik
    Barmherziger Sigmar Gabriel macht Kaisers Tengelmann zum Wahlkampfthema


    Politik
    Verwaltungsgericht Münster: Flüchtlinge aus Syrien seien grundsätzlich asylberechtigt


    Selbstverteidigung: Produktempfehlung SABRE RED Pfefferspray



    Video: Aus den USA - Sabre Red Pfefferspray - Mehr Wirkung


    FACEBOOK DIE ROTE KARTE ZEIGEN?


    Politikstube
    Wir ÜBER UNS
    Politikstube - Unabhängige Nachrichten aus Politik, Multikulti, Wirtschaft und mehr..
    FOLGEN SIE UNS

    © 2016 Politikstube.com
    Getretener Quark wird breit, nicht stark


    J.W.v.G.

  3. #3
    fast rostfrei Benutzerbild von Schrottkiste
    Registriert seit
    08.02.2010
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    13.734

    Standard AW: WikiLeaks enthüllt Skandal-Mails: Wie Clinton Angehörige über Merkel und Deutschland wirklich de

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Aiman Mazyek ... VOLLZITAT
    (Änderung von mir)

    Diese fette dumme immer "fordernde" Sau braucht kein Mensch.

  4. #4
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    44.515

    Standard AW: WikiLeaks enthüllt Skandal-Mails: Wie Clinton Angehörige über Merkel und Deutschland wirklich de

    Zitat Zitat von Schrottkiste Beitrag anzeigen
    (Änderung von mir)

    Diese fette dumme immer "fordernde" Sau braucht kein Mensch.
    Ich kann hier leider nicht schreiben, was ich mit diesem Menschen gerne täte.
    (Zumindest würde ich ihm eine Falsche Ketchup über den Kopf schütten und ihn 1kg Schweinsbraten aufessen lassen)Danach kann er in sein Heimatland zurück.
    Getretener Quark wird breit, nicht stark


    J.W.v.G.

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von mick31
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    ABsuRDistan
    Beiträge
    9.460

    Standard AW: WikiLeaks enthüllt Skandal-Mails: Wie Clinton Angehörige über Merkel und Deutschland wirklich de

    Unsere Damen und Herren der Lügenpresse werden das wieder gern ignorieren.

    Aber schlimm für Erika wenn sie ihren ersten Unterwerfungsbesuch nach der Wahl macht, entweder bei Trump der sie für verrückt hält, oder bei Clinton die sie auslacht.
    Merkel Muss Weg!!

  6. #6
    Feierkind Benutzerbild von Veltins007
    Registriert seit
    23.06.2014
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    1.761

    Standard AW: WikiLeaks enthüllt Skandal-Mails: Wie Clinton Angehörige über Merkel und Deutschland wirklich de

    Der ist gut...

    “Our multicultural society is a colossal failure.” That came out of the mouth of Angela Merkel in 2004. And now she is hailing the next tidal wave of Muslim no-hopers as the best thing since sliced bread…….. It’s difficult NOT to picture Merkel in the padded-cell section of a funny farm under heavy sedation and in an industrial-strength straitjacket. Time was when it took a goodly number of nukes to wipe out Europe. All you need now is one Blöde Kuh with a Wiedergutmachung complex.

  7. #7
    Besorgter Bürger Benutzerbild von Vorbild
    Registriert seit
    10.09.2016
    Beiträge
    72

    Standard AW: WikiLeaks enthüllt Skandal-Mails: Wie Clinton Angehörige über Merkel und Deutschland wirklich de

    Es tut mir so weh das zu lesen.... denn sie haben sooo recht damit

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2016
    Beiträge
    529

    Standard AW: WikiLeaks enthüllt Skandal-Mails: Wie Clinton Angehörige über Merkel und Deutschland wirklich de

    Zitat Zitat von Vorbild Beitrag anzeigen
    Es tut mir so weh das zu lesen.... denn sie haben sooo recht damit
    Muss ich dir zustimmen. Ich war nachdem lesen auch erstmal geschockt.

  9. #9
    REISEGENUSS Benutzerbild von black_swan
    Registriert seit
    17.07.2015
    Beiträge
    7.176

    Standard AW: WikiLeaks enthüllt Skandal-Mails: Wie Clinton Angehörige über Merkel und Deutschland wirklich de

    Diesen Zustand haben die USA slebst verursacht, es ist Geschmacklos jetzt als Brandstifter den Feuerwehrman zu m imen...diese USA lachen eigentlich nur über die Dumme Devote Hörigkeit der deutschen Politiker..selbst polnische Politiker setzen manchmal eine Grenze was US Interessen betrifft aber hier in deutschland tut man alles was im us nationbuliding perfekt ist und klar...es ist einfach nur gut, dass Snowden in Moskau ist...der wäre in Deutschland trotz anerkannten Asyl - seines Lebens nicht mehr sicher...Merkel sei Dank.

    Scheiss SAUBANDE
    "Für uns ist die Migration keine Lösung, sondern ein Problem. Nicht Medizin, sondern ein Gift. Wir wollen es nicht und wir schlucken es nicht !"
    Viktor Orbán

  10. #10
    Profugi ite domum Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Natio Germanica
    Beiträge
    12.544

    Standard AW: WikiLeaks enthüllt Skandal-Mails: Wie Clinton Angehörige über Merkel und Deutschland wirklich de

    Zitat Zitat von Veltins007 Beitrag anzeigen
    Der ist gut...


    Der ist auch gut:

    That Frau Schmerkel – who has ordered the blitz banlieue-ization of Dunkeldeutschland & its surrounding vassal states, even though she herself has reached the conclusion that masses of Muslims have brought nothing but massive misery to the Heimat – has gone completely bonkers was already evident from her Monty Pythonesque energy policy. Have a listen to a comedy clip with English-language subtitles
    [Links nur für registrierte Nutzer]_________________________

    Schon erstaunlich, wie klar viele amerikanische Eliten die Lage sehen, nur die Deutschen selbst sehen es nicht.

+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 83-Jährige stirbt im Celler AKH: Angehörige bedrohen Personal
    Von Patriotistin im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 25.09.2014, 10:14
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.07.2013, 11:35
  3. 832 000 Euro Entschädigung für Angehörige der NSU-Opfer
    Von Patriotistin im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 294
    Letzter Beitrag: 01.12.2012, 08:11
  4. Freiflüge bei Air Berlin für 100 Promis u. Angehörige
    Von Houseworker im Forum Deutschland
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.10.2011, 12:43
  5. Regierung zahlt Entschädigung an Angehörige von Kundus !!!
    Von latinroad im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.12.2009, 12:07

Nutzer die den Thread gelesen haben : 119

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben