+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 60

Thema: Spitze Feder

  1. #1
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    62.763

    Standard Spitze Feder

    Don Alphonso ist das Pseudonym eines Herrn mit spitzer Feder, der mit schöner Regelmäßigkeit aktuelle Themen aus seiner ganz eigenen Sicht beschreibt.

    Aktueller Anlass für dieses Thema ist sein Beitrag zur Hatespeech-Kampagne, den ich ausgesprochen lesenswert finde.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Es lohnt sich, den Links in seinem Text zu folgen, denn der Mann ist ein echtes Vorbild für Journalismus im Netz: Er recherchiert ordentlich und verlinkt in seinem Artikel auf vernünftige Quellen, statt sich auf seine persönliche Interpretation zu beschränken.

    So erfahren wir nicht nur, dass das Land Thüringen eine Menge Geld an die Amadeu Antonio Stiftung schickt, sondern auch warum die Staatsanwaltschaft und der Rechnungshof des Landes mit der Sache befasst ist.

    Ein fettes Lob für Don Alphonso und seinen aktuellen Artikel!

    „Die Völker aller Nationen haben heute den revolutionären Instinkt verloren. Sie sind zu sehr mit ihrer Lage zufrieden, und die Furcht, auch noch das zu verlieren, was sie haben, macht sie harmlos und träge.“
    Michael Bakunin

  2. #2
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    62.763

    Standard AW: Spitze Feder

    Don Alphonso hat wieder einmal seine Feder gespitzt:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    2009 schrieb die Autorin Maria Rossbauer in der linksalternativen taz einen Beitrag über sexuelle Belästigungen und Vergewaltigungen auf dem Münchner Oktoberfest. Der damals unbeachtet gebliebene Beitrag behauptete, es gäbe dort eine Dunkelziffer von 200 Vergewaltigungen:
    [...]
    Nach der Silvesternacht von Köln wurde dieser mit einem Dunkelzifferfaktor 20 rechnende Beitrag von Feministinnen der sog. 3. Welle ausgegraben, die seit Jahren behaupten, es gäbe in Deutschland eine “rape culture“, für die vor allem “alte, weisse Männer“, “heteronormative Dominanz“ und “Privilegien“ verantwortlich seien.
    [...]
    Ich sprach damals mit der Münchner Polizei, die die Zahl der taz – und in der Folge der Abschreibenden – empört als blanke Erfindung zurückwies: So viel bekäme man in zehn Jahren nicht zusammen.
    [...]
    Nun. Die Bayerische Polizei hat dieses Jahr genauer hingeschaut, und ausserdem ist ein deutlicher Anstieg der Verfahren wegen Sexualstraftaten zu verzeichnen.
    [...]
    Bei den festgenommenen Beschuldigten handelt es sich um 2 deutsche Staatsangehörige und 16 ausländische Staatsbürger (darunter 6 Asylbewerber)
    Warum erfährt man derartige Zusammenhänge auf dem Umweg über das Feuilleton in einem Blog, und nicht in der Nachrichtensparte der FAZ?

    „Die Völker aller Nationen haben heute den revolutionären Instinkt verloren. Sie sind zu sehr mit ihrer Lage zufrieden, und die Furcht, auch noch das zu verlieren, was sie haben, macht sie harmlos und träge.“
    Michael Bakunin

  3. #3
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    69.418

    Standard AW: Spitze Feder

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Don Alphonso hat wieder einmal seine Feder gespitzt:



    Warum erfährt man derartige Zusammenhänge auf dem Umweg über das Feuilleton in einem Blog, und nicht in der Nachrichtensparte der FAZ?
    Warum sind Foren, Blogs und sonst. soziale Netzwerke vielen Politikern ein Dorn im Auge ?
    Bald ist Bundestagswahl, dann ist "Bescherung" für die etablierten Volksverräterparteien.

  4. #4
    Si hortum habes... Benutzerbild von Gärtner
    Registriert seit
    13.11.2003
    Beiträge
    14.507

    Standard AW: Spitze Feder

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Don Alphonso hat wieder einmal seine Feder gespitzt:



    Warum erfährt man derartige Zusammenhänge auf dem Umweg über das Feuilleton in einem Blog, und nicht in der Nachrichtensparte der FAZ?
    Weil Feuilleton und Nachrichtenteil in der FAZ traditionsgemäß verschiedenen, sehr unabhängig voneinander arbeitenden Redaktionsteilen zugehören. Das war im Print schon immer so und scheint sich auch im Online-Bereich fortzusetzen. Den Don Alphonso hat noch Schirrmacher zur FAZ geholt und ihm immer den Rücken gegenüber mancherlei Anfeindungen freigehalten. Auch nach dem Tode des großen Mannes scheint D.A.s Stellung ungefährdet, was für die Freunde des unabhängigen Wortes sicher ein Pluspunkt bei Faz.net ist.
    Ertrage die Clowns.
    Joachim Fest

  5. #5
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    62.763

    Standard AW: Spitze Feder

    Zitat Zitat von Gärtner Beitrag anzeigen
    Weil Feuilleton und Nachrichtenteil in der FAZ traditionsgemäß verschiedenen, sehr unabhängig voneinander arbeitenden Redaktionsteilen zugehören. Das war im Print schon immer so und scheint sich auch im Online-Bereich fortzusetzen. Den Don Alphonso hat noch Schirrmacher zur FAZ geholt und ihm immer den Rücken gegenüber mancherlei Anfeindungen freigehalten. Auch nach dem Tode des großen Mannes scheint D.A.s Stellung ungefährdet, was für die Freunde des unabhängigen Wortes sicher ein Pluspunkt bei Faz.net ist.
    Diese Geschichte kann ich nicht beurteilen. Davon unabhängig kannte ich Don Alphonsos Blog schon lange, bevor er zur FAZ übersiedelte. Ich mag seinen Stil und seine Geschichten, auch wenn er gelegentlich heftiger auf den Putz haut, als es einem alten Sozi wie mir gefallen darf. Immerhin tut er auch das auf eine liebenswerte Art.

    Mir scheint aber auch, dass seine politischen Beiträge allmählich schärfer werden. Siehst Du das auch, oder bilde ich mir das ein?

    „Die Völker aller Nationen haben heute den revolutionären Instinkt verloren. Sie sind zu sehr mit ihrer Lage zufrieden, und die Furcht, auch noch das zu verlieren, was sie haben, macht sie harmlos und träge.“
    Michael Bakunin

  6. #6
    Si hortum habes... Benutzerbild von Gärtner
    Registriert seit
    13.11.2003
    Beiträge
    14.507

    Standard AW: Spitze Feder

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Diese Geschichte kann ich nicht beurteilen. Davon unabhängig kannte ich Don Alphonsos Blog schon lange, bevor er zur FAZ übersiedelte. Ich mag seinen Stil und seine Geschichten, auch wenn er gelegentlich heftiger auf den Putz haut, als es einem alten Sozi wie mir gefallen darf. Immerhin tut er auch das auf eine liebenswerte Art.

    Mir scheint aber auch, dass seine politischen Beiträge allmählich schärfer werden. Siehst Du das auch, oder bilde ich mir das ein?
    Deine Einschätzung teile ich. Als Altlinker im besseren Sinne wirkt er vor dem Hintergrund der linksbizarren Genderspinner und staatsfinanzierten Denunziantenstäbe inzwischen wie ein solider Konservativer.
    Ertrage die Clowns.
    Joachim Fest

  7. #7
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    62.763

    Standard AW: Spitze Feder

    Don Alphonso und die Lügenpresse:

    Breitbart und ZEIT Online im Fake-News-Vergleich
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Sehr lesenswert!

    „Die Völker aller Nationen haben heute den revolutionären Instinkt verloren. Sie sind zu sehr mit ihrer Lage zufrieden, und die Furcht, auch noch das zu verlieren, was sie haben, macht sie harmlos und träge.“
    Michael Bakunin

  8. #8
    APO Benutzerbild von Truitte
    Registriert seit
    18.12.2014
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    2.888

    Standard AW: Spitze Feder

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Warum sind Foren, Blogs und sonst. soziale Netzwerke vielen Politikern ein Dorn im Auge ?
    weil die Politik sich das Recht vorbehält, Falschnachrichten ausschließlich selbst zu verbreiten:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  9. #9
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    69.418

    Standard AW: Spitze Feder

    Zitat Zitat von Truitte Beitrag anzeigen
    weil die Politik sich das Recht vorbehält, Falschnachrichten ausschließlich selbst zu verbreiten:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Neben dem Gewaltmonopol nun auch das Falschnachrichtenmonopol...
    Bald ist Bundestagswahl, dann ist "Bescherung" für die etablierten Volksverräterparteien.

  10. #10
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    62.763

    Standard AW: Spitze Feder

    Ein neues Meisterwerk von Don Alphonso:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    „Die Völker aller Nationen haben heute den revolutionären Instinkt verloren. Sie sind zu sehr mit ihrer Lage zufrieden, und die Furcht, auch noch das zu verlieren, was sie haben, macht sie harmlos und träge.“
    Michael Bakunin

+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Islamisten an der Spitze.
    Von Rumburak im Forum Innenpolitik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.01.2015, 11:46
  2. Bei Einbürgerungen ist Berlin Spitze
    Von Tell05 im Forum Deutschland
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.09.2008, 14:41
  3. Deutschland ist Spitze in Europa !
    Von roxelena im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.03.2008, 23:45
  4. Neue SPD-Spitze - eure Meinung!
    Von erwin r analyst im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 20:36

Nutzer die den Thread gelesen haben : 148

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben