+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 41 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 402

Thema: Notwehr - Wie weit darf man gehen?

  1. #11
    GESPERRT
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    18.812

    Standard AW: Notwehr - Wie weit darf man gehen?

    Zitat Zitat von Daytrader84 Beitrag anzeigen
    Ich denke, es ist angesichts der immer größer werdenden Anzahl an Überfällen und anderen "Übergriffen" mal an der Zeit, sich intensiv mit dem Thema auseinanderzusetzen.

    Die Fragestellung ergibt sich ja bereits aus der Überschrift.

    Insbesondere geht es mir darum, wie es mit Kampftechniken aussieht, die beim Gegner schwere Verletzungen oder Schlimmeres hervorrufen können.

    Ich unterstreiche:
    Es soll niemand angegriffen werden! Es geht lediglich um die Verteidigung der eigenen oder einer anderen Person!
    Wäre mir in dem Moment egal, was erlaubt ist und was nicht ...

  2. #12
    Zynisches Dreckschwein Benutzerbild von Daytrader84
    Registriert seit
    18.04.2015
    Beiträge
    1.590

    Standard AW: Notwehr - Wie weit darf man gehen?

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    Wäre mir in dem Moment egal, was erlaubt ist und was nicht ...
    Habe aber auch keine Lust, hinterher im Bau mit 90% Migrantenanteil die Freuden homoerotischer Beziehungen kennenzulernen

  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    20.334

    Standard AW: Notwehr - Wie weit darf man gehen?

    Wenn anarchische Zustände herrschen sehr weit.
    Wie kommt es,
    dass die Grünen
    keine Unisex Toiletten in Asylheimen fordern?

  4. #14
    GESPERRT
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    18.812

    Standard AW: Notwehr - Wie weit darf man gehen?

    Zitat Zitat von Daytrader84 Beitrag anzeigen
    Habe aber auch keine Lust, hinterher im Bau mit 90% Migrantenanteil die Freuden homoerotischer Beziehungen kennenzulernen
    Ich glaube, als Richtungsgebende Verhaltensregel könne die Aussage dienen: Verteidige Dich, über aber keine Rache.

  5. #15
    In Memoriam Neda Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    46.749

    Standard AW: Notwehr - Wie weit darf man gehen?

    Zitat Zitat von Daytrader84 Beitrag anzeigen
    Ich denke, es ist angesichts der immer größer werdenden Anzahl an Überfällen und anderen "Übergriffen" mal an der Zeit, sich intensiv mit dem Thema auseinanderzusetzen.

    Die Fragestellung ergibt sich ja bereits aus der Überschrift.

    Insbesondere geht es mir darum, wie es mit Kampftechniken aussieht, die beim Gegner schwere Verletzungen oder Schlimmeres hervorrufen können.

    Ich unterstreiche:
    Es soll niemand angegriffen werden! Es geht lediglich um die Verteidigung der eigenen oder einer anderen Person!
    Grundsätzlich erlaubt das Gesetz bei Notwehr jede Maßnahme, die geeignet ist die Gefahr sinngemäß sofort und endgültig abzuwehren.
    Verhältnismäßigkeit gilt nur für das Uzwg-Gesetz.

    Problematischerweise haben wir in diesem Land Richter und Staatsanwälte, die sich nicht wirklich daran gebunden fühlen.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  6. #16
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Ort
    Lipper in Hamburg
    Beiträge
    10.337

    Standard AW: Notwehr - Wie weit darf man gehen?

    Im schlimmsten Fall befindet man sich in Notwehr, wenn man bereits tot ist !
    Die tiefsten Brunnen tragen die höchsten Wasser - Meister Eckhart

  7. #17
    Wehrwolf Benutzerbild von Seligman
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    9.025

    Standard AW: Notwehr - Wie weit darf man gehen?

    Zitat Zitat von Daytrader84 Beitrag anzeigen
    Ich denke, es ist angesichts der immer größer werdenden Anzahl an Überfällen und anderen "Übergriffen" mal an der Zeit, sich intensiv mit dem Thema auseinanderzusetzen.

    Die Fragestellung ergibt sich ja bereits aus der Überschrift.

    Insbesondere geht es mir darum, wie es mit Kampftechniken aussieht, die beim Gegner schwere Verletzungen oder Schlimmeres hervorrufen können.

    Ich unterstreiche:
    Es soll niemand angegriffen werden! Es geht lediglich um die Verteidigung der eigenen oder einer anderen Person!
    Am besten ist wenn der Angreifer am Ende... Nein, ich wills anders formulieren: Wenn der Angreifer nur schwer verletzt ist, kanns passieren dass das Opfer zum Verlierer vor Gericht wird.

    Selbstverteidigung muss aber zumindest verletzend wirken. Natuerlich koennte es aber auch der Fall sein dass der Angreifer nur etwas gestreichelt werden will. Was natuerlich besonders als Frau eine Ueberlegumg wert ist. Fuer diejenigen die sowieso auf Quickies stehen...
    Allen anderen Frauen und auch Maennern empfiehlt sich zumindest Pfefferspray!
    Egal obs verboten ist. Die sollen sich ihre "Gesetze" die mich an meiner Selbtverteidigung hindern einrahmen und ins Klo haengen.
    ANTIFA GMBH - Jahres-Geschäftsbericht 2015

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    11.822

    Standard AW: Notwehr - Wie weit darf man gehen?

    Zitat Zitat von Makkabäus Beitrag anzeigen
    Im schlimmsten Fall befindet man sich in Notwehr, wenn man bereits tot ist !
    Eben. Wenn schon Not, sich eben entsprechend wehren. Und zwar mit dem ersten Schlag so, dass kein Treffer des Gegners mehr kommen kann. Es ist völlig egal, ob der Agressor dabei zu Tode kommt oder nicht. Wenn man sich wehren muss, gegen einen Amokläufer, einem Messerheld, .... und dann noch einem, der einem körperlich weit überlegen ist, jung ist, ... dann MUSS der einzige, der erste Schlag, den man führen kann, eine umwerfende Wirkung haben. Den zweiten wird man nicht mehr führen können.

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von mick31
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    ABsuRDistan
    Beiträge
    9.460

    Standard AW: Notwehr - Wie weit darf man gehen?

    Zitat Zitat von Daytrader84 Beitrag anzeigen
    Ich denke, es ist angesichts der immer größer werdenden Anzahl an Überfällen und anderen "Übergriffen" mal an der Zeit, sich intensiv mit dem Thema auseinanderzusetzen.

    Die Fragestellung ergibt sich ja bereits aus der Überschrift.

    Insbesondere geht es mir darum, wie es mit Kampftechniken aussieht, die beim Gegner schwere Verletzungen oder Schlimmeres hervorrufen können.

    Ich unterstreiche:
    Es soll niemand angegriffen werden! Es geht lediglich um die Verteidigung der eigenen oder einer anderen Person!
    Kommt auf die Angreifer/Verteidiger Konstellation an.
    Bei der Konstellation Angreifer Ausländer Verteidiger Deutscher darft du dich höchstens bestehlen/schlagen/abstechen lassen, für alles andere wirst du verurteilt.
    Merkel Muss Weg!!

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    11.822

    Standard AW: Notwehr - Wie weit darf man gehen?

    Zitat Zitat von mick31 Beitrag anzeigen
    Kommt auf die Angreifer/Verteidiger Konstellation an.
    Bei der Konstellation Angreifer Ausländer Verteidiger Deutscher darfst du dich höchstens bestehlen/schlagen/abstechen lassen, für alles andere wirst du verurteilt.
    Richtig. Und dann am besten sich selbst wegen Totschlags verurteilen lassen. Wenn ein Musel wegen Totschlags von dir zu Bewährung verurteilt wird, bist du tot.

    Edit: Eigentlich war Notwehr mal erlaubt:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 41 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Menschliche Gene in Schafen - wie weit darf Wissenschaft gehen
    Von Tutsi im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 19.08.2015, 11:30
  2. Wie weit geht Notwehr?
    Von harlekina im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 19.10.2006, 00:43
  3. Umfrage: Wie weit würdet ihr gehen?
    Von Tiberius im Forum Deutschland
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 11.09.2005, 19:35
  4. Wie weit darf man gehen?
    Von TanjaKrienen im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 24.05.2004, 15:16

Nutzer die den Thread gelesen haben : 299

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben