+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 17 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 164

Thema: Welteinheitsreligion wird zusammengeschmiedet !

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    20.375

    Standard Welteinheitsreligion wird zusammengeschmiedet !

    Seit dem der satanische falsche Prophet den Stuhl Petri erobert hat wird die katholische Kirche zur One World Einheitsreligion ganz freimauererisch umgeschmiedet

    heute hat dieser Furtbereiter des Antichristen sich mit der obersten Führungsgestalt des sunnitischen ISlams getroffen

    wenn man das Video sieht und sieht wie satanisch verschlagen Franziskus ist müsste jeder Mensch der noch eine Art Rest emotionale Intelligenz besitzt erschaudern

    die Endzeit beschleunigt sich von Jahr zu Jahr und alles wird immer extremer und eigentlich auch unheimlich wie sich alle Prophezeihungen vom Bargeldabschaffung , Meinungszwang, Krieg mit Russland bis Chipung der Restbevölkerung umgesetzt werden
    als würde nichts mehr diese Kräfte aufhalten



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Papst trifft Großimam

    Es war das erste Mal, dass der Großimam der al-Azhar-Universität den Papst besucht hat. Es war offensichtlich eine sehr herzliche Begegnung. Wir glauben, dass damit das Eis gebrochen ist.“ So beurteilt der Medienverantwortliche der katholischen Kirche in Ägypten, Pater Rafik Greiche (Foto), das Zusammentreffen zwischen Papst Franziskus und Großscheich Ahmed al-Tayebb. Er ist das geistliche Oberhaupt von al-Azhar, einer der weltweit bedeutendsten islamischen Gebets-, Lehr- und Ausbildungsstätten mit Sitz in Kairo. Zahlreiche Geistliche des sunnitischen Islam werden dort ausgebildet.
    Die Wiedergeburt des Abendlandes kann nur aus der Erneuerung der Familie erwachsen. Eugen Fischer
    Geschichte handelt fast nur von […] schlechten Menschen, die später gutgesprochen worden sind. Friedrich Nietzsche
    "Globalisierung ist nur ein anderes Wort für US-Herrschaft.“Henry Kissinger

  2. #2
    Advocatus Diaboli Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Endzeit
    Beiträge
    34.324

    Standard AW: Welteinheitsreligion wird zusammengeschmiedet !

    Ach, sollen die sich zusammenrotten, die Monotheisten! Gar nicht so verkehrt alles, damit wäre der Papst obsolet. Kein Jude und kein Muselmane würden so einen Lackaffen dulden. Und die Chinesen und Inder auch nicht.
    Realität ist der leere Zwischenraum zweier sich widersprechender Illusionen, wenn sie aufeinanderprallen.

  3. #3
    ... Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Berlinistan
    Beiträge
    22.675

    Standard AW: Welteinheitsreligion wird zusammengeschmiedet !

    Zitat Zitat von Erik der Rote Beitrag anzeigen
    Seit dem der satanische falsche Prophet den Stuhl Petri erobert hat wird die katholische Kirche zur One World Einheitsreligion ganz freimauererisch umgeschmiedet...
    Sehr gut! Bald werden wir die totale Macht haben!

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von PeterEnis
    Registriert seit
    09.10.2013
    Beiträge
    1.107

    Standard AW: Welteinheitsreligion wird zusammengeschmiedet !

    Frauke Petry könnte der Antichrist sein


    oder auch nicht
    (-_-) Wir schaffen das
    -<>-
    2017 AfD wählen!
    Die allerletzte Chance, den real existierenden Wahnsinn in diesem Land zu beenden!

  5. #5
    Dipl.-Optimist Benutzerbild von Pythia
    Registriert seit
    08.06.2008
    Ort
    Feldberg
    Beiträge
    12.891

    Standard AW: Welteinheitsreligion wird zusammengeschmiedet !

    Zitat Zitat von Erik der Rote Beitrag anzeigen
    Seit der satanischefalsche Prophet den Stuhl Petri erobert hat ...
    Sollte die Wahl dieses Papstes ein Fehler gewesn sein, wird die Geschichte es zeigen. Aber wichtig ist es nicht, da die Welt in den letzten 2.000 Jahren schon einige miese Päpste überstand. Es gab sogar schonmal 3 Päpste gleichzeitig, von denen Keiner wußte, wer der gott-gwollte Papst war, wenn überhaupt einer der 3, und falls es tatsächlich einen göttlichen Willen gibt.

    Gibt es jedoch einen allmächtigen Gott, kann der ja durchaus Allah oder Jahwe für die Einen sein, Dreifaltigeit oder Manitu für Andere, eine indische oder keltische Götter-Herde für noch Andere, und falls genuf Leute das so wollen, ist er für die eben der heilige Tentakler..

    Kann eun Gott das nicht so regeln, dann kann er wohl offensichtlich nicht allmächtig sein.

    Was sollte denn der Papst Deiner Meinung nach machen? Schwule miteinander verheiratete Pastoren-Paare einsetzen, Kondom-Spender neben den Weihwasser-Becken montieren lassen und sofortige Heiligsprechung bieten für Jeden, der sich mit einem Bomben-Gürtel und mindestens 50 Mohammedanischen Heiden in die Luft jagt? Na, eine Welt-Einheits-Religion wird es wohl nie geben.
    NKDAP die Partei für Fortschritt (National Kapitalistische Deutsche Aktionärs-Partei)
    . . . . . . . Ein Mitglied haben wir schon: Dipl.-Optimist Doppelzunge Pythia.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von dr-esperanto
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    7.030

    Standard AW: Welteinheitsreligion wird zusammengeschmiedet !

    Dochdoch, die Welteinheitsreligion wird sehr schnell kommen - und ist sogar das Hauptanliegen der Weltführer (im Hl. Land gnostisierte Kreuzritterorden mit Freimaurer- und Kabbalistenanhang). Der Hauptgrund, warum man Millionen Muslime nach Europa holt, ist die Entfachung eines künstlichen Religionskrieges zwischen Muslimen und Nichtmuslimen. Nach diesem Chaos lässt sich dann trefflich sagen "wir müssen diese gefährlichen Religionen entschärfen" (dabei geht es den gnostischen Orchestrierern eigentlich nur um das Christentum, das sie endlich weghaben wollen; die Gnosis als Selbsterlösung kat' exochen war von Beginn an der Erzfeind des Christentums).
    2017 geschieht's, weil die Maurerei da 300-jährigen Geburtstag feiert und man den Erzketzer Luther ehren will, der ja 1517 seine verrückten Thesen veröffentlicht hatte.
    Einen allzu verschlagenen oder gar satanischen Eindruck macht mir der neue (und wohl letzte Papst, siehe Malachias-Liste) allerdings nicht.
    Muttergottesbotschaft vom 02.09.2008: "...In dem großen Sturm wird das große Schiff leiden und getroffen werden, aber siegreich in den Sicheren Hafen kommen. Die kleinen Schiffe werden alle Schiffbruch erleiden. Groß wird das Leiden für Meine armen Kinder sein."
    Das heißt, die große, katholische Kirche wird mit Müh und Not (und letztlich göttlichem Beistand) durchkommen, die kleineren Kirchen werden zwar auch teils heroischen Widerstand gegen die Bestimmungen der Neue Weltordnung leisten, aber wegen ihrer geringen Größe und Zersplitterung untergehen.
    Detallierte Angaben und Propheizeiungen zum weiteren Vorgehen des bösen Feindes hier:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Diese Weissagungen wurden 2008 gegeben, es müsste demnach 2018 ernsthaft losgehen mit den Reformen des Antichristen. Da dieser laut der hl. Schrift 3 1/2 Zeiten sein Unwesen treiben muss, werden wir wohl bis 2032 (3x4 Jahre + eine Hälfte von 4) ausharren müssen. Denn 2033 jährt sich dann ja Christi Auferstehung zum 2000. Mal - so wird auch die Kirche 2033 wiederauferstehen.
    Geändert von dr-esperanto (08.06.2016 um 03:57 Uhr)
    Oliver von Paderborn (1220/22): "Lex autem eorum...a gladio cepit, per gladium tenetur et in gladio terminabitur." 'Denn ihr Gesetz...hat mit dem Schwert begonnen, wird mit dem Schwert aufrechterhalten und wird im Schwerte enden.'

  7. #7

    Standard AW: Welteinheitsreligion wird zusammengeschmiedet !

    Zitat Zitat von Erik der Rote Beitrag anzeigen
    Seit dem der satanische falsche Prophet den Stuhl Petri erobert hat wird die katholische Kirche zur One World Einheitsreligion ganz freimauererisch umgeschmiedet
    Eigentlich schon früher. Schon 1965 unter Papst Paul VI. hieß es:

    Mit Hochachtung betrachtet die Kirche auch die Muslime, die den alleinigen Gott anbeten, den lebendigen und in sich seienden, barmherzigen und allmächtigen, den Schöpfer Himmels und der Erde, der zu den Menschen gesprochen hat. Sie mühen sich, auch seinen verborgenen Ratschlüssen sich mit ganzer Seele zu unterwerfen, so wie Abraham sich Gott unterworfen hat, auf den der islamische Glaube sich gerne beruft. Jesus, den sie allerdings nicht als Gott anerkennen, verehren sie doch als Propheten.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wobei ich mich ja frage, impliziert das nicht, dass Jesus nicht Gott ist?

    -Muslime erkennen Jesus nicht als Gott an
    -Muslime beten den alleinigen Gott und Schöpfer an

    Wenn Jesus Gott ist (Dreieinigkeit), dann beten Muslime folglich nicht den alleinigen Gott an.
    Wenn Muslime den alleinigen Gott anbeten, ohne Jesus als Gott (Dreieinigkeit) anzuerkennen, dann ist Jesus nicht Gott.



    Pfaffen sind schlimmer als Juristen.
    Geändert von Smultronstället (08.06.2016 um 06:44 Uhr)
    "There is a masculine tendency in National-Socialist womanhood. To be a man is also the great dream of many an enthusiastic Hitler girl." - Erik von Kuehnelt-Leddihn
    "Whoever criticizes capitalism, while approving immigration, whose working class is its first victim, had better shut up. Whoever criticizes immigration, while remaining silent about capitalism, should do the same." - Alain de Benoist

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von mick31
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    ABsuRDistan
    Beiträge
    9.460

    Standard AW: Welteinheitsreligion wird zusammengeschmiedet !

    Warum beten die nicht gleich den Herrn mit Ziegenbeinen an?
    Die globalen Eliten machen das schon lange.
    Merkel Muss Weg!!

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    11.440

    Standard AW: Welteinheitsreligion wird zusammengeschmiedet !

    Zu dem Thema heute eine Buchvorstellung über Gott und Körper - oder Körperlichkeit....

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Gott ist Luft
    Über das neue Buch von Christoph Markschies “Gottes Körper”
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ein alter Mann mit Rauschebart und weißem Haar – dieses Gottesbild gilt spätestens seit Sigmund Freud und Ludwig Feuerbach als kindisch. Doch es war ein langer Weg bis zur Entmaterialisierung des Höchsten: Der Kirchenhistoriker Christoph Markschies zeichnet in seinem neuen Buch antike christliche, jüdische und "heidnische" Gottesvorstellungen nach. Manches davon wirkt bis heute.


    So etwa Tertullian, der im zweiten nachchristlichen Jahrhundert wirkte. Es waren gebildete Populärphilosophen, die die neue Religion in Vorträgen erklärten oder in ihren philosophischen Schulen vertraten. Eine herausragende Rolle spielte Origenes von Alexandrien, der im 3. Jahrhundert eine 'christliche Philosophie' in Caesarea lehrte. In einer Predigt heißt es:"Da wir an vielen Stellen der göttlichen Schrift lesen, dass Gott zu den Menschen spricht, und einige der unsrigen deshalb zu der Meinung gekommen sind, man müsse sich Gott gleichsam als Menschen vorstellen, das heißt mit menschlichen Gliedmaßen und Aussehen ausgestattet, die Philosophen jedoch diese Meinung wie etwas Märchenhaftes und nach Art dichterischer Ausgeburten Erfundenes verachten, scheint es mir notwendig, davon zu handeln."
    Origenes gilt als der erste christliche Theologe. Sein Denk- und Bildungshintergrund ist platonisch, er folgt Platons abstrakter Vorstellung des Göttlichen. Ihr zufolge ist das Eine als etwas Unendliches vorzustellen, jenseits des Seins sich befindenden, ohne jede Gestalt. Christoph Markschies sagt: "Letztlich verdanken wir Platon, dass wir alle denken, Gott mit einem Körper vorgestellt ist naiver Unsinn. Platon war der Auffassung, man kann zwischen höheren geistigen Realitäten und materiellen Realitäten unterscheiden und die materiellen Realitäten hat er nicht so freundlich gesehen, er war der Auffassung, wirklich hohes Geistiges ist materiefrei. Das war in der Antike eine Position. Es gab auch die stoische Position, die sagte, alles was ist, hat Materie, dafür würden sich heute viele Naturwissenschaftlerinnen und Naturwissenschaftler erwärmen, es gibt Liebe, aber sie ist auch Chemie. Von dieser Position war Platon ganz weit entfernt. Und diese Position hat sich im Christentum und auch im Judentum durchgesetzt, und so hat Gott seinen Körper oder sagen wir präziser, seine Materialiät verloren."
    Spätestens seit dem Mittelalter verbindet das Christentum und das Judentum die Überzeugung, dass Gott weder eine menschliche Stimme, noch eine menschenähnliche Gestalt hat. Beide Denktraditionen - so Christoph Markschies - haben sich wechselseitig beeinflusst. Der jüdische Universalgelehrte Moses Ben Maimon, genannt Maimonides vertrat im 12. Jahrhundert die Auffassung, die Bibel müsse metaphorisch gelesen werden. So auch die zentrale Aussage, Gott habe den Menschen nach seinem Bilde geschaffen. Rund ein Jahrhundert nach Maimonides hat der Kirchenlehrer Thomas von Aquin die platonische Tradition im Christentum fortgeführt. Seine Argumente lesen sich ähnlich wie bei Maimonides: "Jeder Körper nämlich ist, da er ein stetig Ausgedehntes ist, zusammengesetzt und hat Teile. Gott aber ist nicht zusammengesetzt. Also ist er kein Körper."
    Darüber streiten und diskutieren wir schon die ganze Zeit - und kommen nicht weiter.

    Jetzt wird auch klar, warum die Bischöfe und Kardinäle dem Islam die Hand reichen.

    In Indonesien feiern 200 Mio Muslime den Ramadan, was heißt, daß 200 Mio Menschen nachts toll feiern und am Tag schlafen - in Europa undenkbar - man muß sich auf den Winter vorbereiten, weil der lang und kalt und dunkel ist - und vorsorgen.

    Wenn das alles zu uns rüber schwappen wird, kann die Wirtschaft einpacken, dann wird nichts mehr und es existiert kein Export-Land Deutschland mehr - auf dem Weg sind wir doch schon.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    11.440

    Standard AW: Welteinheitsreligion wird zusammengeschmiedet !

    Zitat Zitat von Erik der Rote Beitrag anzeigen
    Seit dem der satanische falsche Prophet den Stuhl Petri erobert hat wird die katholische Kirche zur One World Einheitsreligion ganz freimauererisch umgeschmiedet

    heute hat dieser Furtbereiter des Antichristen sich mit der obersten Führungsgestalt des sunnitischen ISlams getroffen

    wenn man das Video sieht und sieht wie satanisch verschlagen Franziskus ist müsste jeder Mensch der noch eine Art Rest emotionale Intelligenz besitzt erschaudern

    die Endzeit beschleunigt sich von Jahr zu Jahr und alles wird immer extremer und eigentlich auch unheimlich wie sich alle Prophezeihungen vom Bargeldabschaffung , Meinungszwang, Krieg mit Russland bis Chipung der Restbevölkerung umgesetzt werden
    als würde nichts mehr diese Kräfte aufhalten



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Papst trifft Großimam

    Es war das erste Mal, dass der Großimam der al-Azhar-Universität den Papst besucht hat. Es war offensichtlich eine sehr herzliche Begegnung. Wir glauben, dass damit das Eis gebrochen ist.“ So beurteilt der Medienverantwortliche der katholischen Kirche in Ägypten, Pater Rafik Greiche (Foto), das Zusammentreffen zwischen Papst Franziskus und Großscheich Ahmed al-Tayebb. Er ist das geistliche Oberhaupt von al-Azhar, einer der weltweit bedeutendsten islamischen Gebets-, Lehr- und Ausbildungsstätten mit Sitz in Kairo. Zahlreiche Geistliche des sunnitischen Islam werden dort ausgebildet.
    Das würde nach Deinem Text bedeuten, daß der derzeitige Papst der Anti-Christ wäre.
    Daß die Bahai in ihrem Gründer den auferstandenen Jesus sehen wollen, oder sah er sich selbst wo - nur eine Wiedergeburt - er als auferstandener Jesus - daß man sich Teilen des Christentums bedient und gleichzeitig noch alle anderen Religionen wie Buddhismus, Hinduismus und teilweise Islam in sich vereinen will - wie will man denn die unterschiedlichen Aussagen zusammen bringen oder anders, was entnimmt man sich, was passend ist und was negiert man, weil es nicht in den Kram paßt.

    Fettdruck: War das nicht schon klar, als er Muslimen die Füße küßte - eine Geste, die er nicht umsonst getätigt hat.

    Wir Menschen sind halt naiv und wollen immer positiv denken, dabei fällt uns vieles nicht auf, weil: das wäre ja "böses denken" und so kann man uns allezeit und jederzeit "über`s Ohr hauen".

    Vielleicht haben wir es verdient - wer nicht mehr klar denken kann, der braucht einen Klaps auf den Hinterkopf. :-)

+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 17 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 17.07.2014, 01:15
  2. Merkel wird als Star gefeiert - würg - mir wird schlecht !
    Von SAMURAI im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.12.2005, 18:16
  3. Das wird Boing weiter ins Gedränge bringen - die USA wird eingreifen
    Von SAMURAI im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.10.2005, 08:04
  4. Jetzt wird Westerwelle alles - er wird übermütig !
    Von SAMURAI im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.09.2005, 02:09

Nutzer die den Thread gelesen haben : 209

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben