+ Auf Thema antworten
Seite 45 von 45 ErsteErste ... 35 41 42 43 44 45
Zeige Ergebnis 441 bis 448 von 448

Thema: Der erste unsichtbare Flieger

  1. #441
    Mitglied Benutzerbild von Iwan
    Registriert seit
    16.05.2016
    Beiträge
    1.189

    Standard AW: Der erste unsichtbare Flieger

    [Links nur für registrierte Nutzer] Wozu einen Flugzeug erfinden, der Trillion Dollar kostet, wenn ihn eine Rakete abschießen kann, die Hundert Dollar kostet?

  2. #442
    renitent Benutzerbild von Frontferkel
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    Garnisonkirche
    Beiträge
    15.650

    Standard AW: Der erste unsichtbare Flieger

    Zitat Zitat von Iwan Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer] Wozu einen Flugzeug erfinden, der Trillion Dollar kostet, wenn ihn eine Rakete abschießen kann, die Hundert Dollar kostet?
    oder wie wäre es hiermit


    RF



  3. #443
    Mitglied Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    1.948

    Standard AW: Der erste unsichtbare Flieger

    Zitat Zitat von Tryllhase Beitrag anzeigen
    Unfallauswertung 17.2., zweiter Flug Oranienburg: (Kriegstagebuch OKL)
    "Nach 17 Min. Flugdauer kippte Flugzeug beim Anschweben zur Landung im Augenblick des Notausfahrens des Fahrwerks (vermutlich Triebwerksausfall) nach kurzem Pendeln um die Längsachse über den rechten Flügel ab und ging zu Bruch... Ursache: vermutlich überzogener Flugzustand und plötzliche Strömungsstörung infolge Fahrwerksausfahrens. Unfall gibt keine Handhabe zur Beurteilung des Flugzeugs."
    Besprechung am 12.3.45, Göring, Junck und Gebrüder Horten:
    "Die von den Gebrüdern Horten geleistete Arbeit auf dem Gebiet der Nurflügelflugzeuge ist als richtungsgebend für die gesamte Flugzeugentwicklung zu betrachten. Stärkste Einspannung in die bestehenden Entwicklungen und äußerste Unterstützung der Gebrüder Horten".
    Bezüglich der Probleme mit dem 004 hatte man sich natürlich längst Gedanken gemacht:
    Es gab längst die mehrfache Forderung nach Einbau eines Beschleunigungsventils, welches die Aufgabe hat, unzulässige Überhitzung des Triebwerks bei plötzlichem Gasgeben zu vermeiden. "Einführung bei der Truppe und soweit vorhanden in der Serie bis Anfang April 45 vorgesehen."
    Triebwerksausfall ist definitiv ein Problem bei der Horten. Hatte ich in Xplane ausgetestet, welches relativ nah an der Realität ist. Im Einmotorenflug treten regelmäßig Momente auf die mit Gegensteuern nicht ausgeglichen werden können. Ergo die Horten ist nicht sicher bei Triebwerksausfall zu beherrschen, damit heute nicht zulassungsfähig!

    Wenn man sich über Nurflügler informiert, fallen gleich die schlechten Werte im Steigflug nach dem Start auf. Wenn man im Startlauf zum Rotieren die Nase anheben will, wird ein Großteil des Auftriebs vernichtet. Grund ist, die Steuerflächen befinden sich alle am Flügel und werden nach oben bewegt, in Richtung kleinerer Auftrieb. Ausweg ist der sogenannte Sicherheitsstart, Rotieren bei höheren Geschwindigkeiten. Selbst da ist dieser Effekt zu beobachten. Man müsste bis V günst im Startlauf beschleunigen, was ich als unrealistisch hoch ansehe. Im Ergebnis muß der Flügel verlängert werden um genug Auftrieb im Moment des Abhebens zu haben. Aber dafür ist die Horten 9 nicht konstruiert.

    Die Hortenbrüder hatten nach dem Krieg mehrere Projekte, waren aber nicht erfolgreich.Warum soll jetzt diese alte Konstruktion erfolgreich sein? Ein Nachbau eines einzelnen Flugzeugs für Airshows geht sicherlich, darüber hinaus bin ich skeptisch. Die Idee des Nürflügler ist sicherlich bestechend. In Xplane hab ich ein Teil zum fliegen gebracht, mit L/D40 M.93 in FL650. Wenn diese Teile über dem Gefechtsfeld auftauchen sollten, gibt es den gleichen Effekt wie mit den Doppeldeckern zu Beginn des 2WW.

    LG

  4. #444
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    20.356

    Standard AW: Der erste unsichtbare Flieger

    Die oder einer der Horten war in Argentinien tätig und dieses Land ist nicht gerade geeignet aufwendige Entwicklungen zu finanzieren.

    Die Pläne der Horten landeten 1945 bei Northrop, Northrop versuchte einen Nurflügler Bomber zu entwickeln aber für diese Technik war so ein Flugzeug zu groß, das gelang erst mit dem Stealth Bomber mit über 40 Computer am Bord als Autopiloten. Keiner hat nach 1945 versucht einen Nurflügler Jagdflugzeug zu entwickeln.
    Hoffen auf Trump wie damals die DDR Bürger auf Gorbatschow.

  5. #445
    Mitglied Benutzerbild von Muninn
    Registriert seit
    03.04.2012
    Beiträge
    3.985

    Standard AW: Der erste unsichtbare Flieger

    Zitat Zitat von Frontferkel Beitrag anzeigen
    Mann Mann , bist so dämlich oder tust Du nur so ? Es war die Anfangszeit der Strahltriebwerke . Sah bei den Tommys doch nicht anders aus . Von den Amis ganz zu schweigen .
    Das ist die sogenannte Lernphase .
    Weißt Du wie lange es gedauert hat , bis man das "Turbinenloch" wirksam überwunden hat ? Knapp 30 Jahre .
    Ich habe großen Respekt vor den Leistungen unsere Altvorderen.

    Wenn man sich vor Augen hält was die in kürzester Zeit unter widrigsten Bedingungen entwickelt habe...

    Heute unter optimalen Bedingungen schaffen es die Ingenieure immer hin in 20 bis 30 Jahren ein Flugzeug zu entwickeln was in großen Teilen auch funktioniert.
    „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk, als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“

    Napoleon Bonaparte

  6. #446
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    20.356

    Standard AW: Der erste unsichtbare Flieger

    Das BMW Triebwerk 018 das noch in der Entwicklung war hatte die Leistungsfähigkeit der Triebwerke der 50/60 er Jahre.

    Das Heinkel Triebwerk HeS 0 11 ein Triebwerk was in allen zukünftigen deutschen Düsenflugzeuge eingebaut werden sollte waren bereits in der Erprobung,1945 gingen 9 Exemplare in die USA.

    Das brit. Whittle Triebwerk hatte keine Zukunft der erste Entwicklungsschritt war auch der letzte. Das Whittle Triebwerk wurde noch in die Mig 15 eingebaut.
    Hoffen auf Trump wie damals die DDR Bürger auf Gorbatschow.

  7. #447
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    20.356

    Standard AW: Der erste unsichtbare Flieger

    So etwas ähnliches reichte Kurt Diebner 1956 als Patent an eine Mini-Nuke, aus ungeklärten Gründen zog er sein Antrag auf ein Patent zurück. Von den Amis konnte er das unmöglich gelernt haben, sein Wissen musste von vor 1945 stammen denn bis 1956 war in der BRD jede Waffenforschung verboten.

    Hoffen auf Trump wie damals die DDR Bürger auf Gorbatschow.

  8. #448
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    20.356

    Standard AW: Der erste unsichtbare Flieger

    Frage was ist Uran 233 in einem Buch über deutsche Atombomben wird darüber was geschrieben aber im deutschen WIKI steht nichts darüber nur im englischen WIKI wird über U 233 geschrieben.
    Hoffen auf Trump wie damals die DDR Bürger auf Gorbatschow.

+ Auf Thema antworten
Seite 45 von 45 ErsteErste ... 35 41 42 43 44 45

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gibt es eine unsichtbare Welt ?
    Von Tutsi im Forum Einstein, Quarks & Co
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 23.12.2014, 10:49
  2. Ultraleicht Flieger
    Von Freddo im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 01.01.2013, 17:00
  3. SSJ der neue Flieger aus dem Osten
    Von alta velocidad im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.07.2010, 17:37
  4. Unsichtbare Gewalt gegen Frauen
    Von Sui im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 236
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 21:32
  5. Sex im Flieger hat seine Grenzen!
    Von Westfale im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.11.2006, 11:50

Nutzer die den Thread gelesen haben : 117

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben