+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 72 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 52 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 711

Thema: Renaissance der Kernenergie, eines Tages auch wieder in Deutschland?

  1. #11
    Blecheimer Benutzerbild von r2d2
    Registriert seit
    20.02.2011
    Beiträge
    1.999

    Standard AW: Renaissance der Kernenergie, eines Tages auch wieder in Deutschland?

    Zitat Zitat von cajadeahorros Beitrag anzeigen
    Chinesische "Billigkernkraftwerke" sind in den letzten Jahren extrem sicher geworden, noch sicherer als die Deutschen (zum Beispiel haben sie einen "Core Catcher" aus Keramik, der das Durschmelzen eines havarierten Kerns verhindert).
    Etwas präziser: Ein Core Catcher soll das Durchschmelzen des Sicherheitsbehälters bei einer Kernschmelze verhindern.

    Genau deswegen gibt es ja den Sicherheitsbehälter: als eine Sicherheitseinrichtung für den Störfall. Bei Fukushima hat der Sicherheitsbehalter nicht gehalten was er verspricht. Aber Fukushima hatte auch keinen Core Catcher.

    Billiger machen Core Catcher Kernkraftwerke sicherlich nicht, aber sicherer. Aber vielleicht schaffen es die Chinesen, ein wirtschaftlich rentables und sicheres Kraftwerk zu bauen und irgendwann nach Europa zu verkaufen, am besten noch gleich mit einem Vertrag, der die regelmäßige technische Überprüfung des Sicherheitsstandards beinhaltet und einem Wartungsvertrag... . Und einem Vertrag für die umweltgerechte Entsorgung des Werks nach Stillegung und mit Übernahmegarantie für den produzierten Abfall während des Betriebs. Dann könnte auch noch ein chinesischer Versicherungsvertrag für Kostenübernahme des Schadens bei einem Störfall nicht schaden.

    Ich erzähl da aber, denke ich nichts Neues.

  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von HansMaier.
    Registriert seit
    15.04.2011
    Ort
    Stenkelfeld
    Beiträge
    4.330

    Standard AW: Renaissance der Kernenergie, eines Tages auch wieder in Deutschland?

    Zitat Zitat von r2d2 Beitrag anzeigen
    Wir können auch russische Reaktoren einkaufen oder chinesische Billigkernkraftwerke, wenn sie preisgünstig im Angebot sind, rentabel und sicher. Verkaufen werden wir mittelfristig keine.
    Und auch der Michel wird noch merken,
    spätestens nach einem einwöchigen Stromausfall in der ganzen BRD, weil
    die eingespeiste Zufallsenergie das Netz hat zusammenbrechen lassen,
    daß man mit Zufallsenergie kein Stromnetz betreiben kann...
    MfG
    H.Maier
    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann,
    wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen,dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt.
    Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl Jacob Burckhardt (Schweizer Historiker) -

  3. #13
    Ausgeschwitzt Benutzerbild von Lobo
    Registriert seit
    01.10.2008
    Ort
    Salzkammergut
    Beiträge
    11.848

    Standard AW: Renaissance der Kernenergie, eines Tages auch wieder in Deutschland?

    Zitat Zitat von HansMaier. Beitrag anzeigen
    Und auch der Michel wird noch merken,
    spätestens nach einem einwöchigen Stromausfall in der ganzen BRD, weil
    die eingespeiste Zufallsenergie das Netz hat zusammenbrechen lassen,
    daß man mit Zufallsenergie kein Stromnetz betreiben kann...
    MfG
    H.Maier
    Wenn in einem Staat wie Deutschland ein flächendeckender Blackout geschehen sollte,
    ist so oder so Schicht im Schacht.
    "Die Demokratie ist die politische Waffe des Großkapitals" (Oswald Spengler)

    Protest ist, wenn ich sage, das und das paßt mir nicht. Widerstand ist,wenn ich dafür sorge, daß das, was mir nicht paßt, nicht länger geschieht.

  4. #14
    Blecheimer Benutzerbild von r2d2
    Registriert seit
    20.02.2011
    Beiträge
    1.999

    Standard AW: Renaissance der Kernenergie, eines Tages auch wieder in Deutschland?

    Zitat Zitat von HansMaier. Beitrag anzeigen
    Und auch der Michel wird noch merken,
    spätestens nach einem einwöchigen Stromausfall in der ganzen BRD, weil
    die eingespeiste Zufallsenergie das Netz hat zusammenbrechen lassen,
    daß man mit Zufallsenergie kein Stromnetz betreiben kann...
    Bisher ist ein einwöchiger Stromausfall aufgrund von "Zufallsstrom" kaum zu erwarten. Dann, wenn die Energiewende extrem stümperhaft durchgeführt wird, könnten deine Spekulationen Realität werden. Wenn bei der Energiewende auf die Versorgungssicherheit geachtet wird, wird deine Spekulation reine Spekulation bleiben.

    Bisher sehe ich keinen Grund mit dir ins selbe Horn zu blasen. Ich sehe bisher das Risiko nicht, dass die Stromversorgung in Deutschland zusammenbricht. Deine Spekulation ist keine gerechtfertigte Warnung, sondern Alarmismus ohne berechtigte Grundlage.

    Die Bundesnetzagentur achtet auf die Versorgungssicherheit.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  5. #15
    Paluten Benutzerbild von Rocko
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Erie/Pennsylvania/USA
    Beiträge
    7.269

    Standard AW: Renaissance der Kernenergie, eines Tages auch wieder in Deutschland?

    Man kauft ja schliesslich auch günstige Kernenergie aus Frankreich zu!
    Einfach selbst produzieren und Kosten sparen!

  6. #16
    Blecheimer Benutzerbild von r2d2
    Registriert seit
    20.02.2011
    Beiträge
    1.999

    Standard AW: Renaissance der Kernenergie, eines Tages auch wieder in Deutschland?

    Zitat Zitat von Rocko Beitrag anzeigen
    Man kauft ja schliesslich auch günstige Kernenergie aus Frankreich zu!
    Einfach selbst produzieren und Kosten sparen!
    Für den deutschen Endverbraucher wäre es besser, wenn er seinen Strom über einen französischen oder polnischen Stromanbieter oder sonstwo aus der EU einkaufen könnte. Aber soweit ist die EU noch nicht. Die Energieverfügbarkeit ist dafür ein zu großes Politikum.

  7. #17
    Freidenker Benutzerbild von tommy3333
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Freistaat Thüringen
    Beiträge
    11.726

    Standard AW: Renaissance der Kernenergie, eines Tages auch wieder in Deutschland?

    Zitat Zitat von r2d2 Beitrag anzeigen
    Bisher ist ein einwöchiger Stromausfall aufgrund von "Zufallsstrom" kaum zu erwarten. Dann, wenn die Energiewende extrem stümperhaft durchgeführt wird, könnten deine Spekulationen Realität werden. Wenn bei der Energiewende auf die Versorgungssicherheit geachtet wird, wird deine Spekulation reine Spekulation bleiben.

    Bisher sehe ich keinen Grund mit dir ins selbe Horn zu blasen. Ich sehe bisher das Risiko nicht, dass die Stromversorgung in Deutschland zusammenbricht. Deine Spekulation ist keine gerechtfertigte Warnung, sondern Alarmismus ohne berechtigte Grundlage.

    Die Bundesnetzagentur achtet auf die Versorgungssicherheit.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Das Risiko wird steigen, je mehr AKW's vom Netz genommen werden und durch Wetterstromparks "ersetzt" werden.

    Im Februar 2012 gab es schon mal einen Bainahe-Blackout in Süd-D, der nur dadurch verhindert wurde, dass alte eingemotte Kohlemeiler und ein uraltes Ölkraftwerk in Österreich wieder angefahren wurden und Strom ins dt. Stromnetz einspeisten.
    "Fernsehredakteure haben eine einmalige Begabung: Sie können Spreu von Weizen trennen. Und die Spreu senden sie dann."
    "Wer zensiert, hat Angst vor der Wahrheit."
    Bei ARD und ZDF verblöden Sie in der ersten Reihe.

  8. #18
    Sommelier
    Registriert seit
    20.09.2009
    Beiträge
    2.450

    Standard AW: Renaissance der Kernenergie, eines Tages auch wieder in Deutschland?

    Guter Artikel!

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die sog. „Strahlengefahr“ bei der Kerntechnik ist eine angenommene Gefahr,
    die nur bei extrem hoher Dosis in sehr kurzer Zeit (d.h. bei extrem hoher Dosisleistung) real ist.
    So hat laut UNSCEAR die Kerntechnik seit Beginn von 1945 bis 2007 durch Strahlenunfälle weltweit insgesamt 147 Todesopfer gekostet,
    da sind Tschernobyl und Unfälle in der Medizin mit eingeschlossen (z.B. versehentliche Bestrahlungen mit tödlicher Dosis bei der Krebstherapie),
    auch der militärische Bereich in den Anfängen [6].

    Bei kleiner Dosis gibt es KEINE Gefahr.
    Dennoch macht man die Annahme, daß auch dort eine Gefahr existieren würde, indem man das Risiko linear bis zur Dosis NULL extrapoliert.
    Natürlich benutzt man dabei den Konjunktiv!!!
    Würde man diese Annahme nicht machen, dann gäbe es für Deutschland keinen Grund für den Ausstieg.
    Es gibt bei westlichen Reaktoren inzwischen 15 000 Reaktorbetriebsjahre (im wesentlichen Leichtwasserreaktoren),
    ohne daß ein Mensch einen gesundheitlichen Schaden durch das vorhandene spezielle Risiko der Strahlung erlitten hätte.
    Das ist eine großartige Leistung der Sicherheitstechnik.
    Das Restrisiko, von dem Frau Dr. Merkel in ihrer Begründung zum Abschalten der Kernkraftwerke in 2011 sprach, ist also sehr sehr klein.
    Die Fachleute von UNSCEAR haben zu dem Unfall in Fukushima in dem kürzlich veröffentlichten Bericht [6] vom 2.4.2014 festgestellt,
    daß dort auch in Zukunft keine gesundheitlichen Schäden durch Strahlen für Menschen (Krebs) zu erwarten sind,
    also ist das Restrisiko dort tatsächlich gleich NULL.

    In der Realität ist die „Strahlengefahr“ bei geringer Dosis eine negative Gefahr,
    d.h. die Strahlen sind nützlich für Lebewesen [7,8].
    Die weltweit seit einem halben Jahrhundert gültige Strahlenschutzphilosophie ist falsch,
    sie sollte geändert werden (siehe die Profs. Becker, Feinendegen, Chen et.al., Henriksen, Muckerheide, Calabrese, und viele andere).
    Professor Jaworowski nannte den heutigen Umgang mit Strahlung durch Radioaktivität „kriminell“,
    weil es Schaden bringt, ein möglicher Nutzen aber behindert wird.
    Wann wird der Gesetzgeber endlich seine Irrtümer erkennen und Änderungen zu bewirken?

    [6] [Links nur für registrierte Nutzer]

    [7] J. Langeheine „Die Dosis macht das Gift – auch bei Strahlung“, [Links nur für registrierte Nutzer]

    [8] Feinendegen „Hormesis“ in [Links nur für registrierte Nutzer] , Berichte zu Radioaktivität und Strahlung unter [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wenn die Regierung verkündet, "es wird wärmer", heißt das für Menschen gesunden Verstandes: "Leute, zieht Euch warm an!" (Edgar L. Gärtner)

    "Absence of evidence is not evidence of absence." (Kerry Emanuel)

  9. #19
    Sommelier
    Registriert seit
    20.09.2009
    Beiträge
    2.450

    Standard AW: Renaissance der Kernenergie, eines Tages auch wieder in Deutschland?

    Sind „100 Prozent EE“ machbar?
    “Vollversorgung mit Strom aus erneuerbaren Energien würde Kosten von über 1600 Milliarden Euro bedeuten“
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wenn die Regierung verkündet, "es wird wärmer", heißt das für Menschen gesunden Verstandes: "Leute, zieht Euch warm an!" (Edgar L. Gärtner)

    "Absence of evidence is not evidence of absence." (Kerry Emanuel)

  10. #20
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    69.424

    Standard AW: Renaissance der Kernenergie, eines Tages auch wieder in Deutschland?

    Zitat Zitat von tommy3333 Beitrag anzeigen
    Das Risiko wird steigen, je mehr AKW's vom Netz genommen werden und durch Wetterstromparks "ersetzt" werden.

    Im Februar 2012 gab es schon mal einen Bainahe-Blackout in Süd-D, der nur dadurch verhindert wurde, dass alte eingemotte Kohlemeiler und ein uraltes Ölkraftwerk in Österreich wieder angefahren wurden und Strom ins dt. Stromnetz einspeisten.
    Eines jedenfalls ist gewiss, an der grünen Ideologie werden wir noch sehr viel "Freude" haben.
    Bald ist Bundestagswahl, dann ist "Bescherung" für die etablierten Volksverräterparteien.

+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 72 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 52 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11.03.2014, 12:49
  2. Der Spiegel Erbe wieder...klein Augsteins Dummheit des Tages.
    Von Alfred im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 12:46
  3. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 15.10.2007, 17:54
  4. Eigene Kernenergie in Deutschland, oder Atomkraft Nein Danke ?
    Von Bruddler im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 16.01.2007, 14:45
  5. Wenn eines Tages Nationalismus auf dieser Welt regiert,dann wird es Frieden geben.
    Von Atilla_der_Türke im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 17.08.2006, 16:36

Nutzer die den Thread gelesen haben : 138

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben