User in diesem Thread gebannt : borisbaran


+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 241 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 53 103 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 2404

Thema: Zyniker, Moralisten, Lügner und andere Journalisten - die tägliche Presseschau

  1. #21
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    44.934

    Standard AW: Zynische Dreckschweine, Lügner und andere Journalisten - die tägliche Presseschau

    Zitat Zitat von Lobo Beitrag anzeigen
    Erklär mir doch mal, was genau an cajadeahorros Beiträgen, rechtsradikal ist.
    Da der Betreffende User alle Tassen aus dem Schrank geräumt hat, ist es unmöglich, dass der etwas rational erklären kann.
    Getretener Quark wird breit, nicht stark


    J.W.v.G.

  2. #22
    Ausgeschwitzt Benutzerbild von Lobo
    Registriert seit
    01.10.2008
    Ort
    Salzkammergut
    Beiträge
    11.848

    Standard AW: Zynische Dreckschweine, Lügner und andere Journalisten - die tägliche Presseschau

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Da der Betreffende User alle Tassen aus dem Schrank geräumt hat, ist es unmöglich, dass der etwas rational erklären kann.
    Verzeih meinen Optimismus
    "Die Demokratie ist die politische Waffe des Großkapitals" (Oswald Spengler)

    Protest ist, wenn ich sage, das und das paßt mir nicht. Widerstand ist,wenn ich dafür sorge, daß das, was mir nicht paßt, nicht länger geschieht.

  3. #23
    Hände weg von Syrien! Benutzerbild von cajadeahorros
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    15.658

    Standard AW: Zynische Dreckschweine, Lügner und andere Journalisten - die tägliche Presseschau

    Zitat Zitat von Nathan Beitrag anzeigen
    Tatsächlich? Wer ist "man"? Ich zumindest möchte das nicht. Bei welcher Gelegenheit denkst du, deine Gewaltaktion in die Tat umzusetzen? Würde man das als Gewaltdelikt von rechts in die Statistik einfließen lassen?
    Achso, du denkst nicht im Traum daran, dein Vorhaben umzusetzen? Du schlägst nicht selbst, sondern läßt schlagen? Von wem? Achso, auch so war das überhaupt nicht gemeint? Du hast nur mal wieder dumm herumgefaselt? Ja dann...

    Dies hier solltest du bei nächster Gelegenheit im Kameradschjaftskeller besprechen:
    Huhuhu, der böse cajadeahorros greift unsere demokratischen Institutionen und unsere liberalen Qualitätszeitungen an. Das machen auch Rechte, also ist er Rechter.

    Er schreib zwar etwas völlig anderes, nämlich daß es ihn verdammt wütend macht, wenn irgendwelche Wohlstandstussen, die ihr Studium vom Staat und den Konzernen bezahlt bekamen und nun im Verlag der Holtzbrinck-Milliardäre angestellt sind, die Opfer dieses "Wohlstandsstaates" in widerwärtiger Weise verhöhnen, aber das ist egal. Echte, brave Demokraten sagen dann: "Wichtig ist nicht das, was er schreibt, sondern was er nicht schreibt." Und schon ist alles wieder in Ordnung. Und daß ein Sozialstaat quasi faschistisch ist, das wissen echte Linke ja spätestens seit Götz Aly, auch so ein erbärmlicher Papierschinder.

    Aus meiner Sicht stimmt das, da gibts aber ganz andere Meinungen in deinen Kreisen...
    Um auch nur annähernd zu begreifen, was meine "Kreise" sind, fehlt dir sowohl der geistige als auch der politische Horizont. Keine Angst, ich würde dieses Weib niemals körperlich angreifen, denn dadurch würde ich mich nur selbst schädigen, unter den gegebenen Verhältnissen. Und falls sich die Verhältnisse ändern? Wie ich bereits an anderer Stelle schrieb: Für eine kleine Handvoll Euro schreiben solche Figuren wir FRAU Meike Fries, bevor der Hahn einmal kräht, daß man Arbeitslose ins Lager stecken sollte, und noch ein Krähen später, daß man Milliardäre enteignen sollte.
    If you're not careful, the newspapers will have you hating the people who are being oppressed, and loving the people who are doing the oppressing.
    (Malcom X - Auch er wußte, daß der Begriff "Lügenpresse" der Realität entsprach.)

  4. #24
    Hände weg von Syrien! Benutzerbild von cajadeahorros
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    15.658

    Standard AW: Zynische Dreckschweine, Lügner und andere Journalisten - die tägliche Presseschau

    Zitat Zitat von Nathan Beitrag anzeigen
    Ehrenhaft, wenn du schreiben möchtest! Diese Zunft stirbt langsam aus, denn bald schreibt sich jeder Bürger die Nachrichten die er lesen will selbst und Realitätsbezug, ich bitte dich, was soll das schon sein. Realität ist innerhalb einer Sekunde schon wieder vorbei. Das lohnt irgendwo nicht.

    Verstehe. Aber du musst auf jeden Fall die Sprache in der du schreibst wenigstens einigermaßen beherrschen. Du als Spätaussiedler mit tschechischen Wurzeln hast sozusagen noch Welpenschutz, aber dennoch, hier ist ein erster kleiner Hinweis:
    Gib doch zu, eigentlich wolltest du slawischer Untermensch schreiben. Du kannst es ja auch nicht ertragen, daß der deutsche Volksgenosse dem slawischen Untermenschen Putin inzwischen mehr traut als der DEUTSCHEN Politkaste. (Siehe unten.) Wie jedem reaktionären, obrigkeitshörigen Wicht ist dir unerträglich, daß sich jemand nicht mehr den "hohen Herren" unterwirft, die Gott der Herr uns vorgesetzt hat. Du siehst DKP-Leute auf einer der neuen Montagsdemos und brüllst trotzdem NAZIS RAUS! Denn wer den "demokratischen Verfassungsstaat" kritisiert MUSS ja Nazi sein, egal ob Kommunist oder Türke.

    P.S. Einen Zweck hat dein Geschwall ja schon erfüllt. Die böse böse Nazikritik an deinen Idolen ist schon wieder eine Seite nach hinten gerückt.
    If you're not careful, the newspapers will have you hating the people who are being oppressed, and loving the people who are doing the oppressing.
    (Malcom X - Auch er wußte, daß der Begriff "Lügenpresse" der Realität entsprach.)

  5. #25
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    44.934

    Standard AW: Zynische Dreckschweine, Lügner und andere Journalisten - die tägliche Presseschau

    Zitat Zitat von cajadeahorros Beitrag anzeigen
    Gib doch zu, eigentlich wolltest du slawischer Untermensch schreiben. Du kannst es ja auch nicht ertragen, daß der deutsche Volksgenosse dem slawischen Untermenschen Putin inzwischen mehr traut als der DEUTSCHEN Politkaste. (Siehe unten.) Wie jedem reaktionären, obrigkeitshörigen Wicht ist dir unerträglich, daß sich jemand nicht mehr den "hohen Herren" unterwirft, die Gott der Herr uns vorgesetzt hat. Du siehst DKP-Leute auf einer der neuen Montagsdemos und brüllst trotzdem NAZIS RAUS! Denn wer den "demokratischen Verfassungsstaat" kritisiert MUSS ja Nazi sein, egal ob Kommunist oder Türke.

    P.S. Einen Zweck hat dein Geschwall ja schon erfüllt. Die böse böse Nazikritik an deinen Idolen ist schon wieder eine Seite nach hinten gerückt.
    Nice work.
    Getretener Quark wird breit, nicht stark


    J.W.v.G.

  6. #26
    Merkel muss weg! Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    35.650

    Standard AW: Zynische Dreckschweine, Lügner und andere Journalisten - die tägliche Presseschau

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    (....)

    Ich gehe allerdings gelassener mit der Sache um. Klar sind Journalisten Propagandisten.
    Jeder Journalist möchte mit seinem geistigen Müll auch gerne die Welt beglücken.
    Journalisten schreiben in erster Linie das, was der Verleger gerne lesen möchte.

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Allerdings ist Journalismus auch ein Alltagsgeschäft: Der Journalist hat eine Deadline, also muss er sich bis dahin irgendeinen Rotz aus der Nase ziehen. Nur selten ist das pulitzerpreisverdächtig.
    Die eigentliche Arbeit des zeitgenössischen, weisungsabhängigen Journalisten beginnt dort, die dpa- oder Reuters-Meldungen so interpretierend zu verdrehen oder zu verstümmeln, dass die vom Verlag bzw. dessen Vollstrecker namens Chefredakteur gewünschte politische Aussage durchschimmert.

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Ich halte Journalismus inzwischen für einen toten Beruf. Wer liest das alles überhaupt noch?
    Bei Print trifft das ganz sicher zu, deshalb arbeiten immer mehr Journalisten in den Online-Auftritten der jeweiligen Verlage - oder als Sprecher und Kampagnenmacher für die Politiker. Siehe auch den beruflichen Aufstieg von Steffen Seibert....

  7. #27
    Hände weg von Syrien! Benutzerbild von cajadeahorros
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    15.658

    Standard AW: Zynische Dreckschweine, Lügner und andere Journalisten - die tägliche Presseschau

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Nice work.
    Mein Fehler ist, daß ich mich durch Typen wie NATHAN immer und immer wieder provozieren lasse, obwohl ja wirklich für jeden klar erkennbar war, daß er Schwachsinn schreibt. Ich vermülle mir den Strang also ohne Not selbst. Und das ist ja, wie gesagt, auch die billige Taktik solcher Trolle. Richtig penetrant waren sie in einem anderen Forum, dort habe ich auch aufgegeben, dort können sich jetzt die "Walter Hofers", "Cetrics", "Nathans" etc. gegenseitig den Penis streicheln.
    Geändert von cajadeahorros (21.05.2014 um 17:06 Uhr)
    If you're not careful, the newspapers will have you hating the people who are being oppressed, and loving the people who are doing the oppressing.
    (Malcom X - Auch er wußte, daß der Begriff "Lügenpresse" der Realität entsprach.)

  8. #28
    Germany first Benutzerbild von Xarrion
    Registriert seit
    07.09.2011
    Ort
    Preußen
    Beiträge
    15.996

    Standard AW: Zynische Dreckschweine, Lügner und andere Journalisten - die tägliche Presseschau

    Zitat Zitat von cajadeahorros Beitrag anzeigen
    Mein Fehler ist, daß ich mich durch Typen wie Chronos immer und immer wieder provozieren lasse, obwohl ja wirklich für jeden klar erkennbar war, daß er Schwachsinn schreibt. Ich vermülle mir den Strang also ohne Not selbst. Und das ist ja, wie gesagt, auch die billige Taktik solcher Trolle.
    Chronos???
    Du meintest vermutlich Nathan.
    Gott mit uns

    Nicht wer zuerst die Waffen ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt. Niccolò Machiavelli

  9. #29
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    44.934

    Standard AW: Zynische Dreckschweine, Lügner und andere Journalisten - die tägliche Presseschau

    Zitat Zitat von cajadeahorros Beitrag anzeigen
    Mein Fehler ist, daß ich mich durch Typen wie Chronos immer und immer wieder provozieren lasse, obwohl ja wirklich für jeden klar erkennbar war, daß er Schwachsinn schreibt. Ich vermülle mir den Strang also ohne Not selbst. Und das ist ja, wie gesagt, auch die billige Taktik solcher Trolle. Richtig penetrant waren sie in einem anderen Forum, dort habe ich auch aufgegeben, dort können sich jetzt die "Walter Hofers", "Cetrics", "Nathans" etc. gegenseitig den Penis streicheln.
    Du meinst Nathan wohl, Xarrion liegt wohl nicht falsch.
    Getretener Quark wird breit, nicht stark


    J.W.v.G.

  10. #30
    Merkel muss weg! Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    35.650

    Standard AW: Zynische Dreckschweine, Lügner und andere Journalisten - die tägliche Presseschau

    Zitat Zitat von cajadeahorros Beitrag anzeigen
    Mein Fehler ist, daß ich mich durch Typen wie Chronos immer und immer wieder provozieren lasse, obwohl ja wirklich für jeden klar erkennbar war, daß er Schwachsinn schreibt. Ich vermülle mir den Strang also ohne Not selbst. Und das ist ja, wie gesagt, auch die billige Taktik solcher Trolle. Richtig penetrant waren sie in einem anderen Forum, dort habe ich auch aufgegeben, dort können sich jetzt die "Walter Hofers", "Cetrics", "Nathans" etc. gegenseitig den Penis streicheln.
    Inwiefern soll ich dich provoziert bzw. "deinen" Strang vermüllt haben?

    Von mir kam bisher nur ein einziger Beitrag, in dem ich die Angepasstheit vieler Journalisten an die Vorgaben des Verlegers anprangerte!

    Was soll daran provozierend oder vermüllend gewesen sein?

+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 241 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 53 103 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Andere Länder - andere Sitten: Russland
    Von tabasco im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.11.2010, 15:09
  2. Andere Länder, andere Sitten : Die Malediven und die Hochzeit.
    Von Alfred im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 02.11.2010, 13:32
  3. Presseschau vom Tage
    Von cajadeahorros im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.06.2010, 15:41
  4. Die besten Zyniker der Welt
    Von Die Petze im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 11:11
  5. Politik der Zyniker
    Von clavacs im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 20:14

Nutzer die den Thread gelesen haben : 379

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben