User in diesem Thread gebannt : borisbaran and Wolfger von Leginfeld


+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 955 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 53 103 503 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 9543

Thema: ISIS - Islamischer Staat - IS

  1. #21
    GESPERRT
    Registriert seit
    21.03.2014
    Beiträge
    287

    Standard AW: Bagdad wird bedrioht

    Zitat Zitat von Rabodo Beitrag anzeigen
    Sieh an, ich war auch gegen Saddam und gegen die Taliban.

    Aber der Fehler des Westens war das man meinte man könne da einigermassen geregelte, gerechte Verhältnisse schaffen,
    aber dazu sind die schlicht zu primitiv und dumm.
    Deshalb ist es für die Muslime besser sie werden vom Westen mit harter Hand geführt.
    Der Islam erlaubt als Regierungsform nur die Tyrannei oder die Anarchie.

    Einmischen sollten wir uns auf keinen Fall. Es gibt nichts zu gewinnen. In Syrien läuft es doch vollkommen perfekt: Die Verbrecher legen sich gegenseitig um. Wenn das im Irak auch so läuft kann ds nur gut sein. Wenns richtig gut läuft springt das auch auf die Türkei und den Iran über.
    In Libyen und Pakistan ist es übrigens auch schon so und Ägypten ist nicht mehr weit weg.

  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von Papa
    Registriert seit
    16.12.2009
    Beiträge
    3.578

    Standard AW: Bagdad wird bedrioht

    Zitat Zitat von LSkywalker Beitrag anzeigen
    Der Islam erlaubt als Regierungsform nur die Tyrannei oder die Anarchie.

    Einmischen sollten wir uns auf keinen Fall. Es gibt nichts zu gewinnen. In Syrien läuft es doch vollkommen perfekt: Die Verbrecher legen sich gegenseitig um. Wenn das im Irak auch so läuft kann ds nur gut sein. Wenns richtig gut läuft springt das auch auf die Türkei und den Iran über.
    In Libyen und Pakistan ist es übrigens auch schon so und Ägypten ist nicht mehr weit weg.


    Jaja Tyrannen und Anarchisten... bin aber ganz bei dir mit der Einmischung! Denn wenn gewisse Subjekte ihre Finger von Islamischen und anderen Nichtwestlichen Staaten lassen, die schaffung und förderung des Terrors der letzten 100 Jahre einstellen und diesen Ländern die Chance geben sich von dem übel zu erholen womit man sie erstickt und überzogen hat, dann wäre die Welt von morgen eine ganz andere. Lebt ihr mal in eurer Scheinwelt, um die Türkei brauchst du dir auch keine Sorgen machen, das machen schon andere die mit allen Mitteln unser Erwachen und unseren Aufstieg zu bremsen versuchen, man weiss eben was daraus erfolgen wird.
    Türke unser, der Du bist in Anatolien, geheiligt werde Dein Türkentum;
    zu uns komme Dein Reich; Dein türkischer Wille geschehe,
    wie in Anatolien, so auch in Europa!

    En Büyük Türkiye Amin!

  3. #23
    GESPERRT
    Registriert seit
    21.03.2014
    Beiträge
    287

    Standard AW: Bagdad wird bedrioht

    Zitat Zitat von Papa Beitrag anzeigen
    Lebt ihr mal in eurer Scheinwelt, um die Türkei brauchst du dir auch keine Sorgen machen, das machen schon andere die mit allen Mitteln unser Erwachen und unseren Aufstieg zu bremsen versuchen, man weiss eben was daraus erfolgen wird.
    Die Türkei ist doch genau so ein Kunststaat wie Syrien, Irak, Jugoslawien und Ukraine.
    Wenn man die Kurden und die Alewiten als diskriminierte Minderheit auffaßt, muß man sehen das jeder dieser Bevölkerungsteile schon jetzt etwa ¹/₃ (also zusammen ²/₃) der Gesamtbevölkerung umfassen.
    Man sollte bedenken, daß es in der Türkei ja nicht nur den Völkermord an den Armeniern gegeben hat sondern auch Kriege/irredentistische Bestrebungen gegen Griechenland, den Überfall auf Zypern das sie immer noch widerrechtlich besetzt halten, mehrere Pogrome gegen die Kurden, Pogrome gegen Juden ([Links nur für registrierte Nutzer], 15. November 2003 zwei Synagogen abgefackelt, 1980 Bombenanschlag auf den Sitz des Oberrabbiners in Istanbul, 1992 Neve-Schalom-Synagoge in Istanbul, 1993 und 1995 Mordanschläge auf jüdische Unternehmer bzw. den Vorsitzenden der Jüdischen Gemeinde von Ankara, Yuda Yürüm, 1997 Anschlag auf eine Synagoge in Istanbul), Pogrome gegen die Alewiten ([Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer] und immer wieder auch Pogrome gegen Christen ([Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer].
    Im Grunde hat die Türkei in den letzten 80 Jahren mit jedem seiner Nachbarn mindestens massiven Streß gehabt, teilweise das Wasser abgedreht oder gar Krieg geführt und praktisch an jeder seiner ethnischen und religiösen Minderheiten zahlreiche und umfassende Massenmorde und Vertreibungen begangen.
    Letztlich ist die Türkei ein echter Schurkenstaat gegen das sogar der Iran oder Nordkorea als vergleichsweise friedliche Waisenkinder erscheinen. Da ja Erdogan auf diese Linie weitermacht tippe ich auf die Türkei als nächsten Kandidaten in der Serie nach Libyen, Syrien und Irak.

  4. #24
    Mitglied Benutzerbild von Papa
    Registriert seit
    16.12.2009
    Beiträge
    3.578

    Standard AW: Bagdad wird bedrioht

    Zitat Zitat von LSkywalker Beitrag anzeigen
    Die Türkei ist doch genau so ein Kunststaat wie Syrien, Irak, Jugoslawien und Ukraine.
    Wenn man die Kurden und die Alewiten als diskriminierte Minderheit auffaßt, muß man sehen das jeder dieser Bevölkerungsteile schon jetzt etwa ¹/₃ (also zusammen ²/₃) der Gesamtbevölkerung umfassen.
    Man sollte bedenken, daß es in der Türkei ja nicht nur den Völkermord an den Armeniern gegeben hat sondern auch Kriege/irredentistische Bestrebungen gegen Griechenland, den Überfall auf Zypern das sie immer noch widerrechtlich besetzt halten, mehrere Pogrome gegen die Kurden, Pogrome gegen Juden ([Links nur für registrierte Nutzer], 15. November 2003 zwei Synagogen abgefackelt, 1980 Bombenanschlag auf den Sitz des Oberrabbiners in Istanbul, 1992 Neve-Schalom-Synagoge in Istanbul, 1993 und 1995 Mordanschläge auf jüdische Unternehmer bzw. den Vorsitzenden der Jüdischen Gemeinde von Ankara, Yuda Yürüm, 1997 Anschlag auf eine Synagoge in Istanbul), Pogrome gegen die Alewiten ([Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer] und immer wieder auch Pogrome gegen Christen ([Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer].
    Im Grunde hat die Türkei in den letzten 80 Jahren mit jedem seiner Nachbarn mindestens massiven Streß gehabt, teilweise das Wasser abgedreht oder gar Krieg geführt und praktisch an jeder seiner ethnischen und religiösen Minderheiten zahlreiche und umfassende Massenmorde und Vertreibungen begangen.
    Letztlich ist die Türkei ein echter Schurkenstaat gegen das sogar der Iran oder Nordkorea als vergleichsweise friedliche Waisenkinder erscheinen. Da ja Erdogan auf diese Linie weitermacht tippe ich auf die Türkei als nächsten Kandidaten nach Libyen, Syrien und Irak.
    Mit den Alawiten ¹/₃ ist klar... dein ganzer Beitrag strotzt nur von Blödsinn, pass du lieber mal auf das die Türkei kein Progrom gegen dich startet.
    Türke unser, der Du bist in Anatolien, geheiligt werde Dein Türkentum;
    zu uns komme Dein Reich; Dein türkischer Wille geschehe,
    wie in Anatolien, so auch in Europa!

    En Büyük Türkiye Amin!

  5. #25
    GESPERRT
    Registriert seit
    21.03.2014
    Beiträge
    287

    Standard AW: Bagdad wird bedrioht

    Zitat Zitat von Papa Beitrag anzeigen
    Mit den Alawiten ¹/₃ ist klar... dein ganzer Beitrag strotzt nur von Blödsinn, pass du lieber mal auf das die Türkei kein Progrom gegen dich startet.
    Ahhh.... ein Erdogan-Speichellecker oder grauer Wolf.....oder sonst ein türkischer Faschist....

  6. #26
    Mitglied Benutzerbild von Papa
    Registriert seit
    16.12.2009
    Beiträge
    3.578

    Standard AW: Bagdad wird bedrioht

    Zitat Zitat von LSkywalker Beitrag anzeigen
    Ahhh.... ein Erdogan-Speichellecker oder grauer Wolf.....oder sonst ein türkischer Faschist....
    Es gibt Juden die ich hier im Forum schätze und dann gibt es auch welche von deiner Sorte. Wenn dich das glücklich macht bin ich halt ein Faschist, ein Erdoganist, ein grauer Wolf, wegen mir auch Marsianer in deinen Augen, deine hinterfotzige Art brauch man nicht mal durchschauen um zu Wissen wen man da vor sich hat. Spiel dein dreck eben einfach mit anderen, mir ist meine Zeit bei weitem zu Schade um einen von deiner Sorte hier überhaupt ernstzunehmen.
    Türke unser, der Du bist in Anatolien, geheiligt werde Dein Türkentum;
    zu uns komme Dein Reich; Dein türkischer Wille geschehe,
    wie in Anatolien, so auch in Europa!

    En Büyük Türkiye Amin!

  7. #27
    Wir sind das Volk! Benutzerbild von ErhardWittek
    Registriert seit
    22.03.2006
    Ort
    Auf dem Dorf
    Beiträge
    20.359

    Standard AW: Bagdad wird bedrioht

    Zitat Zitat von Rabodo Beitrag anzeigen
    Sieh an, ich war auch gegen Saddam und gegen die Taliban.

    Aber der Fehler des Westens war das man meinte man könne da einigermassen geregelte, gerechte Verhältnisse schaffen,
    aber dazu sind die schlicht zu primitiv und dumm.
    Deshalb ist es für die Muslime besser sie werden vom Westen mit harter Hand geführt.
    Das würde Dir natürlich in den Kram passen, Du NWO-Analraupe!

    Seit wann schafft denn "der Westen" irgendwo geregelte oder gar gerechte Verhältnisse? Dieser "Westen" hinterläßt nichts als Verwüstung, Not, Elend und Leichengestank. Und das alles nur, um sich alles, was von Wert ist, unter den Nagel zu reißen. Der "Westen" ist nichts anderes als eine skrupellose, seelenlose Menschen- , Natur- und Kulturvernichtungsmaschinerie.

  8. #28
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    69.281

    Standard AW: Bagdad wird bedrioht

    Zitat Zitat von Ali Ria Ashley Beitrag anzeigen
    jo... offenbar schon. Was da unten vor sich geht ist unvorstellbares Grauen. Und ich bin wirklich der Meinung, dass es tatsächlich auch am Klima liegen könnte, dass die menschen so abdrehen da. Ist der Gedanke so abwegig?
    Wenn der Körper austrocknet geraten die Gehirnwindungen durcheinander...
    Wassermangel und den oftmals damit verbundenen Durst bekämpfen die Wüstenbewohner nicht selten dadurch, in dem sie den Koran lesen und sich mit ihm Linderung erhoffen.
    "Wir sind ein offenes Land"...Warum so umständlich ?
    Früher haben die Bewohner einer Stadt (Land) bei einer Kapitulation schlicht und einfach weiße Tücher geschwenkt.

  9. #29
    Eine Schand für 'schland Benutzerbild von Sathington Willoughby
    Registriert seit
    18.02.2008
    Ort
    Runnin' with the päck
    Beiträge
    14.957

    Standard AW: Bagdad wird bedrioht

    Zitat Zitat von Ali Ria Ashley Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht, dass es dir Islam alleine ist. Denken wir an den die Europäischen Gemetzel im Altertum, wie den 3o jährigen Krieg und weitere große Kriege, an den WW1, an den WW2, an den Vietnamkrieg, an die Golfkriege etc. Die Europäer stehen den Arabern im nichts nach, was Kriegstreiber betrifft. Und war es nicht Albert Einstein und Co. Die die A-bombe bastelten? War es nicht die USA die Hiroschima und Nagasaki bambadierten... mit Nuklearwaffen? Wurde deswegen jemand angeklagt? Nein? Warum nicht? Das was dort passiert, ist das Ergebniß der Aggressionen Europäischer Staaten in diese Regionen, es sind Spätfolgen. Auch der Raubbau, die Monokulturen dort, die durch die Kolonialmächte eingeführt wurden, taten ihr übriges.

    Die Staaten, die heute dort existieren, noch existieren, sind das Ergebniß von bisweilen völliger willkürlicher Grenzziehungen durch die Engländer etc.

    Dennoch, ich halte es für sehr wahrscheinlich, dass es die Sonne ist, die den Menschen dort arg zusetzt. Ich glaube das kann man nicht mit Australien vergleichen...
    Die erstgenannten kriege sind lange her, damals stand das christentum dem heutigen islam in nichts nach.
    Wk1 und wk2 waren machtkriege um Vorherrschaft.
    Raubbau? Sind die europaeer drueber weg.
    Kolomiale spaetfolgen? Die gebiete waren seit je her gemischt, zudem kann man sich nachtraeglich einigen.

    Und im iran kann es auch kalt werden.

  10. #30
    Doppeldenk öm de Eck. Benutzerbild von Tantalit
    Registriert seit
    11.10.2010
    Ort
    ISS und Abdera
    Beiträge
    17.159

    Standard AW: Bagdad wird bedrioht

    Zitat Zitat von SeZo Beitrag anzeigen
    Das letzte mal als Ausländische Truppen eingesetzt wurden starben über 1 Mio Menschen und ich glaube nicht das die USA wieder in den Irak einmarschieren wird.
    Die USA töten doch immer hauptsächlich Zivilisten, ich denke die sind keine Hilfe egal wo.
    Rechtschreibfehler dürft ihr suchen, ihr findet eh nie alle.

+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 955 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 53 103 503 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. ISIS: Nächstes Etappenziel ist Spanien
    Von Eiskalt im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 25.07.2014, 12:34
  2. Den Haag: Musel demonstrieren für ISIS
    Von Candymaker im Forum Europa
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 11.07.2014, 18:12
  3. ISIS und Al Nusra
    Von Hayden im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.02.2014, 21:59
  4. Islamischer Staat im Irak ausgerufen
    Von Kaiser im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.10.2006, 01:22
  5. Wird Schweden erster islamischer Staat in Europa?
    Von Anti-Zionist im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 27.05.2006, 16:42

Nutzer die den Thread gelesen haben : 229

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

isis

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

syrien

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben