+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 20 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 194

Thema: Autos Fluch oder Segen?

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von NERTHUS
    Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    583

    Standard AW: Autos Fluch oder Segen?

    Zitat Zitat von Langwitsch Beitrag anzeigen
    Du kannst Sie fliegen?
    Fliegen kann das jeder. Aber der verantwortungsvolle Umgang damit.... wenn ich an die getunten billigklassewagen denke, wo die Stereoanlage mehr Watt, als der Motor PS hat und auch entsprechend lauter ist...
    Was teilweise problematisch ist, sind die elektromagnetischen Kräfte der Rundflugzeuge.
    [SIGPIC]

  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von Stadtknecht
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    21.204

    Standard AW: Autos Fluch oder Segen?

    Zitat Zitat von D-Moll Beitrag anzeigen
    Weltweit wird die Schnellebigkeit und Arbeitsrythmus an ihre Grenzen stoßen ...
    Das sehe ich ähnlich.

    Wobei ich mir vorstellen könnte, daß die Menschen darauf mit zunehmender Leistungs- und Konsumverweigerung reagieren werden.
    Auf Ignore: Sprecher, Don, Brotzeit, Geronimo, Xarrion, Quo vadis.

  3. #13
    Gefäß des Zorns Benutzerbild von OneDownOne2Go
    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    30.588

    Standard AW: Autos Fluch oder Segen?

    Zitat Zitat von D-Moll Beitrag anzeigen
    Gute Idee. Was spricht dagegen? Die lansame Geschwindigkeit? Die Schnellebigkeit und imme schnellerer Rhytmus auf allen Gebieten wird so uns so bald an ihre natürlichen Grenzen führen ,wenn nicht ein Kollaps passieren soll.
    Nichts.. gar nichts. Ich meine, okay, es würde den Zusammenbruch von Produktion und Versorgung bedeuten. Aber sonst gar nichts.
    Grazie Polizia di Stato!
    Stalin, Mao, Honecker, Castro, Merkel...
    Ich wünschte es wäre Nacht oder die Preußen kämen!
    Wir danken Erich Honecker, daß er uns zumindest bis 1989 vor Angela Merkel beschützt hat!

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von D-Moll
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    9.458

    Standard AW: Autos Fluch oder Segen?

    Zitat Zitat von Stadtknecht Beitrag anzeigen
    Das sehe ich ähnlich.

    Wobei ich mir vorstellen könnte, daß die Menschen darauf mit zunehmender Leistungs- und Konsumverweigerung reagieren werden.
    Schon möglich. Und viele zurück zur Landwirtschaft und Selbstversorgung sowie Kleinhandwerksstätten umkehren werden.
    Und Städte tote Ruinen werden.

    Doch der Mensch neigt leider eher zur Bequemlichkeit und muß zur Umkehr gezwungen werden, wenn nichts mehr an Rohstoffen und Nahrungsmittel vorhanden ist.
    Seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere.
    Arthur Schopenhauer
    RF

    Deutschland den Deutschen
    Ami go home

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von Stadtknecht
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    21.204

    Standard AW: Autos Fluch oder Segen?

    Zitat Zitat von D-Moll Beitrag anzeigen
    Schon möglich. Und viele zurück zur Landwirtschaft und Selbstversorgung sowie Kleinhandwerksstätten umkehren werden.
    Und Städte tote Ruinen werden.

    Doch der Mensch neigt leider eher zur Bequemlichkeit und muß zur Umkehr gezwungen werden, wenn nichts mehr an Rohstoffen und Nahrungsmittel vorhanden ist.
    Ich habe letztens einen Bericht über Detroit gesehen, dabei ging es darum, daß man in der Stadt, die unglaublich herunter gekommen ist, immer mehr Menschen sieht, die ihr eigenes Gemüse, Obst usw. anbauen.

    Die Stadt ist so herunter gekommen, weil die Autoindustrie in den USA stark rückläufig ist.
    Vergleichbare Probleme sehe ich auf das Ruhrgebiet und auf kleinere Städte am Rande des Ruhrgebietes zu kommen.
    Auf Ignore: Sprecher, Don, Brotzeit, Geronimo, Xarrion, Quo vadis.

  6. #16
    Mitglied Benutzerbild von D-Moll
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    9.458

    Standard AW: Autos Fluch oder Segen?

    Zitat Zitat von Stadtknecht Beitrag anzeigen
    Ich habe letztens einen Bericht über Detroit gesehen, dabei ging es darum, daß man in der Stadt, die unglaublich herunter gekommen ist, immer mehr Menschen sieht, die ihr eigenes Gemüse, Obst usw. anbauen.

    Die Stadt ist so herunter gekommen, weil die Autoindustrie in den USA stark rückläufig ist.
    Vergleichbare Probleme sehe ich auf das Ruhrgebiet und auf kleinere Städte am Rande des Ruhrgebietes zu kommen.
    Das sind die ersten Anfänge der Umkehr . In 20 Jahren wird es fast alle treffen.
    Seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere.
    Arthur Schopenhauer
    RF

    Deutschland den Deutschen
    Ami go home

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von D-Moll
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    9.458

    Standard AW: Autos Fluch oder Segen?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Es ist an der Zeit, sich von der auf den Straßenbau fokussierten Verkehrsplanung der letzten Jahrzehnte endgültig zu verabschieden. Autobahnprojekte sind sehr teuer, werden wegen Planungsfehlern meist über Jahrzehnte beklagt und zerstören wertvollen Kultur- und Naturraum, der in Deutschland sehr knapp geworden ist“, so Tschimpke.
    Seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere.
    Arthur Schopenhauer
    RF

    Deutschland den Deutschen
    Ami go home

  8. #18
    staatl.gepr.Giftmischer Benutzerbild von Poison
    Registriert seit
    17.04.2009
    Beiträge
    535

    Standard AW: Autos Fluch oder Segen?

    Hier einen Beitrag zu " Autos Fluch oder Segen".

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Hi.hi ..Ich habe via Google Earth die Autostellplätze noch mal angeschaut. Echt UNGLAUBLICH...................

  9. #19
    GESPERRT
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    296

    Standard AW: Autos Fluch oder Segen?

    Zitat Zitat von D-Moll Beitrag anzeigen
    Weltweit wird die Schnellebigkeit und Arbeitsrythmus an ihre Grenzen stoßen und dann ist nicht mehr mit just in time. Wenn die Ressourchen am Ende sind heißt es zurück zur Natur, sprich hier zur den Pferden.
    Diese Meinung geistert schon seit Malthus herum und galt schon zu seinen Lebzeiten als widerlegt. Ich halte das für völligen Quatsch.

    Vermutlich sind Autos sogar recourcenschonender als die Menge Pferde, die das gleiche leisten.
    Auf der Positivseite muß man das ungeheure Maß an Freiheit ansetzen, daß dadurch entsteht, daß Menschen schnell man von A nach B fahren können, ohne sich auf andere verlassen zu müssen.

    Träum weiter von Deinen Grenzen des Wachstums - geschrieben von Leuten, die uns so was schon vor 50 Jahren weismachen wollten.

  10. #20
    Hände weg von Syrien! Benutzerbild von cajadeahorros
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    15.658

    Standard AW: Autos Fluch oder Segen?

    Autos sind Nazi. Der moderne, glücklich genügsame Weltmensch sieht so aus:



    Oder so:
    If you're not careful, the newspapers will have you hating the people who are being oppressed, and loving the people who are doing the oppressing.
    (Malcom X - Auch er wußte, daß der Begriff "Lügenpresse" der Realität entsprach.)

+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 20 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Fluch oder Segen?
    Von schastar im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.12.2012, 15:43
  2. Nationalismus- Fluch oder Segen?
    Von reaktiv im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 23.01.2009, 15:19
  3. Kolonialpolitik, Fluch oder Segen?
    Von NimmerSatt im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.10.2006, 23:08
  4. Globalisierung Fluch oder Segen?
    Von Liegnitz im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 20.11.2005, 17:32

Nutzer die den Thread gelesen haben : 40

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben