User in diesem Thread gebannt : sunbeam, Dayan, Löwe and Kurti


Umfrageergebnis anzeigen: Für wen seid ihr?

Teilnehmer
513. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Baschar Hafiz al-Assad

    340 66,28%
  • Opposition/Aufständische gegen Assad

    33 6,43%
  • weder für Assad, noch für die Aufständischen

    84 16,37%
  • bin neutral

    56 10,92%
+ Auf Thema antworten
Seite 6278 von 6278 ErsteErste ... 5278 5778 6178 6228 6268 6274 6275 6276 6277 6278
Zeige Ergebnis 62.771 bis 62.776 von 62776

Thema: Syrien-Diskussion

  1. #62771
    Mitglied Benutzerbild von SeZo
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    4.579

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    Naja, der Widerstand in Al Bab ist so groß, weil danach nur noch Raqqa bleibt außerdem ist zu beobachten, das die USA den IS in Deir Ez Zor und Al Bab unterstützt indem sie die Operation Sabotieren und das von Tag 1. Die USA lässt Tonnenweise Material Fallen und die tauchen dann beim IS auf und werden gegen die Syrische und Türkische Armee benutzt.

    In Al Bab hat man den Fehler gemacht zu glauben, das man die Stadt in 2-3 Tagen erobern könnte dabei sollte man sich hier Monate Zeit lassen und vllt sogar zuerst Manbij angreifen, die Drohung der Regierung nach Al Bab Manbij zu erobern halte ich für ein Bluff dafür haben sie nicht die Eier.

    Al Bab ist wie Falludscha aufgebaut, die Häuser sind wie Villen und haben Wände die 2-3 Meter hoch sind es wurden sogar Bomben in Blumentöpfen gefunden die türkische Luftwaffe bombt so gut wie gar nicht mehr. Bleibt abzuwarten was morgen in Astana verhandelt wird.

    Außerdem gibt es Gerüchte das viele türkische Spezialkräfte sich weigern an der Operation teilzunehmen ich meine wer hört schon auf einen General der als Geisel genommen wurde und einen Präsidenten der an das Präsidialsystem denkt um seine Macht zu festigen während Soldaten in Al Bab ihr Leben lassen weil die feinen Herren in Ankara besseres zu tun haben.

    Und die AKP Journalisten im TV machen es nicht besser erst kürzlich trat einer auf und sagte wortwörtlich "Warum füttern wir die Soldaten sie werden bezahlt um zu sterben".

    Oder das die Soldaten die im Kampf gegen den IS sterben Ultra Nationalisten wären die sogar Mohammed verhöhnen es sind sogar wirklich Graue Wölfe die dort kämpfen aber das was das AKP Medium da veranstaltet ist unfassbar die AKP Eliten freuen das türkische Soldaten und IS Terroristen sterben.

    Die Türkische Armee kämpft nicht mit Herz sondern sieht sehr gut das die Hauptursache für alle Probleme Erdogan und seine Politik ist der Typ ist nicht auf Konfrontation aus sondern betreibt nur Nationalistische Propaganda so wie immer.

  2. #62772
    Selbstdenker Benutzerbild von Widder58
    Registriert seit
    22.03.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    33.185

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    Zitat Zitat von Melisa Beitrag anzeigen
    Schickt mehr Ayatollahs nach Palmyra um noch die wenigen Kulturgüter zu retten, welche überhaupt noch zu retten sind, anstatt euch mit der syrischen Opposition zu prügeln.
    Das geschieht ja offensichtlich mit Billigung und Unterstützung des Westens, also scheiß auf die Kulturgüter. Offenbar haben Europäer und Amis kein Interesse daran.
    Von welcher "syrischen Opposition" schreibst Du? Mag ja sein, dass Du das IS-Pack dazuzählst, kommt ja auf einen Haufen Terroristen mehr oder weniger nicht an, aber "syrische Opposition" is scho witzig...

    Die Türken bomben wenigstens die US-Djihadisten in El Bab und überall in Syrien die US-PKK weich. Sollte doch deinem ASSAD hülfreich sein.
    Er wird noch in der Übergangsphase gebraucht und erst dann abgeschossen.
    An Ausreden ward Ihr noch nie verlegen, nur fehlt für Deine Darstellung jeglicher Beleg. Ihr habt Euch dort festgefressen, mit dem Ergebnis, dass Ihr jede Menge Gruben ausheben dürft.
    Gleiches gilt ja für Mossul. Still ruht der See.

    Wir schaffen erstmal Fakten wie in Jarablus:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [/QUOTE]

    Einen Malkasten habt Ihr also immerhin schon. Das ist ja toll.
    Ich finde, man sollte sich klar zwischen Ja und Nein positionieren.

  3. #62773
    Selbstdenker Benutzerbild von Widder58
    Registriert seit
    22.03.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    33.185

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    Zitat Zitat von Papa Beitrag anzeigen
    Bisher sind im Rahmen der Operation Euphrates Shield 54 türkische Soldaten gefallen, dem stehen knapp 1963 ausgeschaltete Daesh Terroristen gegenüber! Die hunderte in Syrien mit ausgeschalteten PKK Terroristen sind nicht dazu gezählt. Die Relation ausgeschalteter Terroristen in Syrien zu den gefallenen Helden der TSK muß man dir ja sicher nicht vorrechnen.
    Du brauchst da nichts vorzurechnen, was nicht belegt wird. Reines Wunschdenken. Das erinnert an die Yankeefilme - die haben auch Indianer nur so abgknallt. Demnach wären die Indianerkriege nach 2 Monaten erledigt gewesen... die Amis wollen auch 50000 auf dem Gewissen haben... ich amüsiere mich immer wieder über die "Erfolgsmeldungen".

    Dieses Kaff beinhaltet mehrere Tausend Häuser in denen noch Zivilisten leben, diese wurden großteils vom Daesh mit Tunneln miteinander verbunden und ganze Straßenzüge sind vermient. Auch trugen viele der ausgeschalteten Terroristen Selbstmordwesten, kannst ja gerne die Bundeswehr schicken die unter diesen Umständen da Häuserkampf spielt und sich dazu noch ständig mit Sprengstoff beladenen Fahrzeugen und von allen Seiten aus Tunneln erscheinenden Terroristen angreifen lässt, eben wenn diese Terroristen mal nicht in US-Blackwater Ausrüstung Propaganda Videos für ihr Herrchen drehen.
    Die Kampfweise des Gegners ist ja bekannt, gelle - umso erstaunlicher, dass es Euch gelungen ist bei eigenen 53 Verlusten 1963 ( Ihr führt da ja offenbar genau Buch) Kampfwestenträger im Tunnel erlegt zu haben.
    Ihr seid vielleicht ein paar Spinner.

    Die TSK macht es genau richtig, erstmal die drei Orte im Umland sichern und alles was vom Süden in die Stadt kommt mit der Luftwaffe ausschalten. Täglich sterben dort duzende Terroristen, wegen uns kann das so noch länger weitergehen sollen sie ausbluten. Sobald der Punkt eintrifft und der Widerstand aufgrund versiegendem Nachschub an Menschenmüll nachlässt, weil sie nicht mehr in den sicheren Tot gegen die TSK rennen wollen, wird man schon noch komplett reingehen und das unter weit weniger eigenen Verlusten.
    Ist klar...
    Ich finde, man sollte sich klar zwischen Ja und Nein positionieren.

  4. #62774
    Social Darwinism returns Benutzerbild von Para ou rien
    Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    3.415

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    Erstmal das Wasser abdrehen, dann das Rohr flicken. Oder machst Du es andersrum?
    Es gibt auch ohne Syrien eine "Flüchtlingswelle". Hast du mal zusammengerechnet wieviele Afrikaner allein in diesem Jahrzehnt nach Europa geschwappt sind?
    Ignorier-Liste: Skorpion, Löwe, Dr Mittendrin

  5. #62775
    Social Darwinism returns Benutzerbild von Para ou rien
    Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    3.415

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    Zitat Zitat von Papa Beitrag anzeigen
    Bisher sind im Rahmen der Operation Euphrates Shield 54 türkische Soldaten gefallen, dem stehen knapp 1963 ausgeschaltete Daesh Terroristen gegenüber! Die hunderte in Syrien mit ausgeschalteten PKK Terroristen sind nicht dazu gezählt. Die Relation ausgeschalteter Terroristen in Syrien zu den gefallenen Helden der TSK muß man dir ja sicher nicht vorrechnen.
    Eine Relation die auf Fantasiezahlen fußt.
    Die Sache läuft ja so. Die Luftwaffe greift ein Ziel an und postuliert danach eine Zahl getöteter Feinde. Meistens im hohen zweistelligen Bereich. Natürlich weiß weder die Luftwaffe, noch sonst jemand außer dem Feind, wieviel Ziele tatsächlich vernichtet wurden. Es ist ja niemand vor Ort, der die Leichen bzw. Leichenteile zählt. In den Bodycount fließt eine Kombination aus Daten der optischen Zielaufklärung, Nachrichten aller Art und schlussendlich Statistik beruhend auf Erfahrungen, bzw. früheren Angriffen. Darauf wird anschließend noch eine Propagandaquote hinzuaddiert, die von Land zu Land verschieden ist. Dikaturen und Bananenstaaten haben erfahrungsgemäß eine rechte hohe Quote. Tote Feinde sind in erster Linie ein Mittel der heimischen Propaganda, um die Leute ruhig zu halten, Leute wie dich zum Beispiel.

    Am Boden sieht es übrigens exakt gleich aus, da die Türkei ja aktuell keinen Raum gewinnt und folglich auch hier keine gefallenen Kämpfer zählen, sondern nur das auswerten kann, was die eigenen Leute angeblich erfolgreich bekämpft haben wollen + Intel, Statistik.

    Unabhängig nachprüfen lassen sich die Zahlen natürlich erstmal nicht. Wenn aber der Bodycount nicht zu den militärischen Ergebnissen passt (Al-Bab ist ein gutes Beispiel dafür) dann kann sicher davon ausgegangen werden, dass die Zahlen völlig von der Wirklichkeit abgehoben sind.

    Generell ist es aber ohnehin so, dass militärische Erfolge auf erreichten Zielen fußen und nicht auf Bodycounts.
    Ignorier-Liste: Skorpion, Löwe, Dr Mittendrin

  6. #62776
    Mitglied Benutzerbild von Melisa
    Registriert seit
    25.06.2006
    Beiträge
    991

    Standard AW: Syrien-Diskussion

    @Widder

    Das geschieht ja offensichtlich mit Billigung und Unterstützung des Westens, also scheiß auf die Kulturgüter. Offenbar haben Europäer und Amis kein Interesse daran.
    Und Billigung ASSADS. Er muss langsam zu Pötte kommen, Rußland wird da nicht ewig bleiben wollen, schon gar nicht wenn die Weltordnung gerade umgewälzt wird und jeder Rubel gebraucht wird.

    Von welcher "syrischen Opposition" schreibst Du? Mag ja sein, dass Du das IS-Pack dazuzählst, kommt ja auf einen Haufen Terroristen mehr oder weniger nicht an, aber "syrische Opposition" is scho witzig...
    Du zählst ja auch nicht das Ayatollah-Pack mit dazu, oder?
    Die Opposition hat Putin nach Astana eingeladen, um sich dem Problem zu entlädigen. Ich kann mir vorstellen dass Putin keine Lust mehr hat irgendwelche Ayatollahs weiter zu unterstützen die im Grunde auch Djihadisten sind wie der "IS-Pack" unter anderen Vorzeichen.

    An Ausreden ward Ihr noch nie verlegen, nur fehlt für Deine Darstellung jeglicher Beleg. Ihr habt Euch dort festgefressen, mit dem Ergebnis, dass Ihr jede Menge Gruben ausheben dürft.
    Gleiches gilt ja für Mossul. Still ruht der See.

    Wir machen das auf unsere Art, schön gemächlich aus der Luft weichklopfen wie die Amerikaner. Die syrische Armee kann da meinetwegen einmarschieren und die Gruben selber ausheben. Wieso tut ihr da kaum was???

    Einen Malkasten habt Ihr also immerhin schon. Das ist ja toll.
    Für so einen Ignoranten wie Dich reicht auch ein Malkasten.

    Teilnehmen sollen die Vertreter von mindestens 14 bewaffneten Gruppen. Das als Zusammenschluss aus diesen Gruppen und der politischen Opposition gegründete Hohe Verhandlungskomitee (HNC) mit Sitz in der saudischen Hauptstadt Riad unterstützt diese Delegation. Sie wird von Mohammed Allousch geführt, Allousch gehört zur islamistischen Jaisch al-Islam. In Genf lehnte das syrische Regime noch ab, mit ihm zu sprechen. Die radikale Gruppe Ahrar al-Scham zog ihre Teilnahmezusage zwar zurück, unterstützt die Delegation aber. Sie begründete ihre Absage mit Angriffen der Regierungstruppen auf ihre Kämpfer.
    ....
    Nicht eingeladen sind neben den als terroristisch eingestuften Gruppen Islamischer Staat (IS) und der al-Qaida-nahen Jabhat Fateh al-Scham in Astana Vertreter der syrischen Kurden. Die Türkei betrachtet die in Nordsyrien aktiven YPG-Milizen als Verbündete der verbotenen türischen Kurdischen Arbeiterpartei (PKK). Ankara will verhindern, dass die YPG einen eigenen Staat ausruft oder Autonomie in Syrien erhält. Die YPG-Milizen wiederum kämpfen - bislang noch mit Unterstützung der USA - gegen den IS. Gegen den IS kämpfen aber auch die türkische Armee und mit ihr verbündete arabische Milizen.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

+ Auf Thema antworten
Seite 6278 von 6278 ErsteErste ... 5278 5778 6178 6228 6268 6274 6275 6276 6277 6278

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 05.05.2013, 20:57
  2. Marxistische Diskussion
    Von Antifaschist im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 08:16
  3. Anarchie - Die Diskussion
    Von Rowlf im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 21:21
  4. Diskussion und Meinungbildung
    Von Odin im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 05.01.2006, 10:49

Nutzer die den Thread gelesen haben : 397

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

assad

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

guerilla-krieg

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

manipulation

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

nato

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

syrien

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben