+ Auf Thema antworten
Seite 5 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 107

Thema: Computerbau - gestern und heute

  1. #41
    GESPERRT
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Winsen / Luhe
    Beiträge
    40.694

    Standard AW: Computerbau - gestern und heute

    Zitat Zitat von Alter Stubentiger Beitrag anzeigen
    Wenn man bereit ist z.B. an einem angeborenen Herzklappenfehler zu sterben.
    Menno....immer das Salz in der Suppe finden.

  2. #42
    Mitglied Benutzerbild von Kater
    Registriert seit
    18.01.2012
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    3.861

    Standard AW: Computerbau - gestern und heute

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen

    Gewalt meint in diesem Zusammenhang nicht zwangsläufig nur physische Gewalt im primitiven Sinne, sondern jede Form der unangepassten Äusserung des Unwillens eines Volkes. Das kann ein Aufstand, ein Generalstreik, ein Putsch, eine Revolution oder jede andere Form eines Schlussstriches sein.
    Wenn deutsche Revolutionäre -(eigentlich schon eine Unmöglichkeit) - einen Bahnhof stürmen, kaufen sie sich vorher eine Fahrkarte. Zu größeren Zusammenrottungen kann es auch nicht kommen. Da steht nämlich so ein Schild: Rasen betreten verboten. Auf dem Marktplatz rottet es sich auch schlecht zusammen. Das würde einen unzulässigen Eingriff in den Auto- und Lieferverkehr darstellen.

  3. #43
    in memoriam Benutzerbild von lupus_maximus
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    Homburg/Saar
    Beiträge
    27.651

    Standard AW: Computerbau - gestern und heute

    Zitat Zitat von Kater Beitrag anzeigen
    Wenn deutsche Revolutionäre -(eigentlich schon eine Unmöglichkeit) - einen Bahnhof stürmen, kaufen sie sich vorher eine Fahrkarte. Zu größeren Zusammenrottungen kann es auch nicht kommen. Da steht nämlich so ein Schild: Rasen betreten verboten. Auf dem Marktplatz rottet es sich auch schlecht zusammen. Das würde einen unzulässigen Eingriff in den Auto- und Lieferverkehr darstellen.
    Wenn sich zwei Deutsche treffen, ist dies nach 68er Vorgabe eine kriminelle Vereinigung und wenn sich 5000 Kurden auf einer Autobahn zum Demonstrieren versammeln, nennen sie dies eine kulturelle Vereinigung!
    Die Me 262, war die letzte reindeutsche Technik-Meisterleistung! Unsere befreundeten Feinde haben uns 1945 von jeder Zukunft befreit! Ich bin gegen das GE in Germany, sondern mehr für das IR in Irrmany! Letzter Akt in der Trilogie: Planet der Affen! Der letzte Deutsche zündet die Kobaltbombe und es gab keine Affen und keine Menschen mehr. Lupus-Clan Projekt Neugermanien

  4. #44
    Mitglied Benutzerbild von Kater
    Registriert seit
    18.01.2012
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    3.861

    Standard AW: Computerbau - gestern und heute

    Stern ist geklickt.

  5. #45
    Mitglied Benutzerbild von Stadtknecht
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    21.221

    Standard AW: Computerbau - gestern und heute

    Hurra!

    In einem Diskussionsstrang zum Thema Computer-Selbstbau nimmt der sechste Beitrag Bezug auf Muslime!

    Klasse!

  6. #46
    Mitglied Benutzerbild von Stadtknecht
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    21.221

    Standard AW: Computerbau - gestern und heute

    Auch in Israel und in deutschen Amtsstuben stehen Computer.

    Das kann nicht geduldet werden!


    Mohammed Abdullah aus Riad, Ismet Öztürk aus Istanbul, Joseph N`Gombo aus Kinshasa und Jossi Goldstajn aus Haifa sollen angeblich auch einen Computer haben.


    Diese .... Juden, Neger, Musels und Türken! Haben einfach einen Computer!

    Daran sind nur die NWO, die Bilderberger und die Systemknechte schuld!

  7. #47
    in memoriam Benutzerbild von lupus_maximus
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    Homburg/Saar
    Beiträge
    27.651

    Standard AW: Computerbau - gestern und heute

    Zitat Zitat von Stadtknecht Beitrag anzeigen
    Hurra!

    In einem Diskussionsstrang zum Thema Computer-Selbstbau nimmt der sechste Beitrag Bezug auf Muslime!

    Klasse!
    Was willst du denn? Laut unserem abgesägten BP Wulff, gehört der Ißlamm doch inzwischen zu Deutschland!
    Die Me 262, war die letzte reindeutsche Technik-Meisterleistung! Unsere befreundeten Feinde haben uns 1945 von jeder Zukunft befreit! Ich bin gegen das GE in Germany, sondern mehr für das IR in Irrmany! Letzter Akt in der Trilogie: Planet der Affen! Der letzte Deutsche zündet die Kobaltbombe und es gab keine Affen und keine Menschen mehr. Lupus-Clan Projekt Neugermanien

  8. #48
    Mitglied Benutzerbild von Stadtknecht
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    21.221

    Standard AW: Computerbau - gestern und heute

    Zitat Zitat von Alter Stubentiger Beitrag anzeigen
    Nach längerer Zeit habe ich mir mal wieder einen neuen PC zusammengebastelt. Und ich denke mal daß war das letzte mal. Sparen kann man so eigentlich nichts mehr und der Zusammenbau eines PC`s ist doch recht schwierig geworden. Wobei das Schwierige eigentlich nur den Lüfter betrifft. Der PC sollte natürlich schön leise sein und so habe ich mich für einen Turmlüfter entschieden. Da ich so ein Ding vorher noch nie live gesehen habe war ich mir gar nicht im klaren darüber wie riesig und schwer die sind. Mein alter PC hatte noch einen normalen Lüfter mit Schnellverschluss. Das ging recht flott. Wobei der Letzte beim Phenom auch schon ordentlich schwer war. Wenn ich so zurückdenke. Mein erster XT kam ganz ohne Lüfter aus. Und die danach hatten erst nur einen Kühlkörper und später einen kleines Lüfterchen. Kein Vergleich zu heute. Die Montage mit Backplate und Verschraubung von hinten ist doch ziemlich nervend und ich hoffe daß die 4 Schrauben den Lüfter auch wirklich ein paar Jahre in Position halten können.

    Bei der Installation von Windows 7 ist mir dagegen aufgefallen daß es mit jeder Windows Version einfacher wird. Windows 95 und 98 waren noch echte Abenteuer. Windows XP war auch noch recht umständlich. Aber dafür im Alltagsbetrieb sehr zuverlässig. Nur meine DSL-Steckkarte von AVM so einzubinden daß das Internet auch erreichbar war ein Kunststück. Von dem Elsa 56k Modem und Win 98 ganz zu schweigen.

    Die Installation von Win 7 auf meiner allerersten SSD ging da richtig zügig. SSD ist schon ein Riesenfortschritt. Kein Vergleich zu einer Festplatte. Die kann man nur noch für alte Programme und als Datengrab nutzen. Es hat sich viel getan und auch mein eigentlich noch funktionierendes DVD Laufwerk mußte ich entsorgen weil es nur noch SATA Anschlüsse gibt. Und auch die Floppy ist Geschichte. Immerhin nutzte ich sie beim letzten Rechner noch zum BIOS Update.

    Schaun wir mal. Wenn die Sache mit dem Prozessorlüfter wieder praktikabler wird baue ich beim nächsten mal vielleicht doch wieder selber.
    Bis dahin einen schönen Ostermontag noch.
    :bye:

    Endlich mal wieder ein interessanter Diskussionsstrang!

    Ich will mir zum Herbst auch einen neuen Computer zulegen und überlege, ob ich mir einen kaufen, einen selber bauen oder mir einen beim Computerladen bauen lassen soll.

    Ich will einen kleinen, leisen und optisch attraktiven Rechner für Internet, Büro und einfache Bildbearbeitung.

    Zur Zeit gefällt mir so ein Shuttle PC ganz gut.

  9. #49
    Mitglied
    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    9.222

    Standard AW: Computerbau - gestern und heute

    Zitat Zitat von Stadtknecht Beitrag anzeigen
    Endlich mal wieder ein interessanter Diskussionsstrang!

    Ich will mir zum Herbst auch einen neuen Computer zulegen und überlege, ob ich mir einen kaufen, einen selber bauen oder mir einen beim Computerladen bauen lassen soll.

    Ich will einen kleinen, leisen und optisch attraktiven Rechner für Internet, Büro und einfache Bildbearbeitung.

    Zur Zeit gefällt mir so ein Shuttle PC ganz gut.
    Hier kann man sich so ein Teil nach seinen Wünschen zusammenstellen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Meinen letzten PC habe ich vor ca. 4 Jahren zusammengebaut. Läuft immer noch ohne Probs.
    Aber heute würde ich das nicht mehr machen, vor allem, weil ich garnicht mit der Technik Schritt gehalten habe.

  10. #50
    Mag keine Schleimer :-)) Benutzerbild von Hoamat
    Registriert seit
    16.04.2009
    Ort
    Wien 19, Nußdorf
    Beiträge
    11.034

    Standard AW: Computerbau - gestern und heute

    Zitat Zitat von lupus_maximus Beitrag anzeigen
    Ich habe mit 70 sogar noch alle Eingeweide, auch den Blinddarm noch! Warum soll ich den, bevor ich in die ewigen Jagdgründe eingehe, noch entfernen?

    Um das Übergewicht etwas zu kaschieren

+ Auf Thema antworten
Seite 5 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wie reimt sich Gestern auf Heute?
    Von Der_Deutsche im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.07.2010, 01:01
  2. gestern
    Von ursula im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 15:54
  3. Yps ist von gestern!
    Von Misteredd im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.02.2009, 23:26
  4. La Hague war gestern heute ist Pu-Had!
    Von viator im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.04.2007, 22:10

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •