+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Davil Lloyd George | Pariser Friedenskonferenz | Poland | Gebietsaufteilung | 4-Maechte Positionen

  1. #1
    food for thought Benutzerbild von houndstooth
    Registriert seit
    06.08.2003
    Ort
    Vancouver, B.C. ; Canada
    Beiträge
    6.131

    Standard Davil Lloyd George | Pariser Friedenskonferenz | Poland | Gebietsaufteilung | 4-Maechte Positionen

    Den Impetus zu diesem Thema gab eine - wie ueblich- Erfindung, diesmal ein angebliches Zitat eines Memorandums dass der damalige , britischem Ministerpraesidenten David Lloyd George waehrend der Pariser Friedenskonferenz der polischen Kommission zukommen lies:

    "I can hardly imagine a more dangerous source for a future War, than sourounding the Germans - which have prooven to be one of the strongest and mightyest Races in the World - with a ring of small states, which each encloses a large amount of Germans who are being denied the right to reunify with their Homeland. The Suggestion of the Polish Commision, to place 2,5 Million Germans under the control of a Nation, which has proven in its History, that is incapable to govern itself, must lead in my Opinion sooner or later to a new War in Eastern Europe."
    David Lloyd George, Memmorandum to the Versailles Conference 26th March 1919

    (gefunden bei [Links nur für registrierte Nutzer])
    Inklusiv des deutschen Derivats des *Zitats* , das Fehlen einer genauen Herkunftsquelle; schreckliches Englisch; viele Rechtschreibungsfehler; Protokollunkenntnis etc ,deuten auf klassische Kennmale fuer 'fakes & fiction'.

    Allerdings sind ein paar duenne Adern der Echtheit zu erkennen, deren Herkunft man in
    MEMOIRS of the PEACE CONFERENCE ; Volume II; Chapter XX ; THE NEW STATES ; 5. POLAND
    nachlesen kann.

    Das angebliche Zitat verwuerfelt Sinn und Saetze aus Lloyd George's 'Erinnerungen'.
    Es von einer 'Polish Commission' die Rede:
    Eine solche gab es bei der Pariser Friedenskonferenz nicht.
    Es hatte nationale Delegationen gegeben die ihre Interessen dem Council Of Four bzw der 'Inter-Allied-Commission' vorgetragen hatten ; so gab es z.B. eine Arab-; Polish-; German-; Jewish Delegatio etc.
    Der 'Inter-Allied-Commission' in Warsaw ,Poland; gehoerten 'Commissioners' der vier Siegermaechte und Polen [ergo 'Polish Commission'] unter dem Vorsitz von Commissioner M.Cambon an.


    Das angebliche Zitat enthaelt Elemente aus dem 'First Report of The Inter-Allied Commission' die dem 'Council Of Four' durch Mr. M. Cambon vorgelegt wurden wie z.B.:


    • “nicht weniger als 2,132,000 Deutsche in einen zukuenftigen polnischen Staat ueberzusiedeln” zitiert von Lloyd George [ Seite 637 daselbst]
    • “This was a very large figure,and might spell serious trouble for Poland in the future.” [Seite 637 daselbst]
    • “Mr. LLOYD GEORGE said that that he referred less to Marienwerder itself than to the country east of it, which was historically German.
    • M.CAMBON said that he regarded it as absolutely essential for Poland to have access to the sea. This region afforded the best corridor from the island districts to Danzig. He thought that a large proportion of the German population which was of recent importation would quickly emigrate to other parts of Germany when the Polish State was constituted.” [Seite 638 daselbst]
    • “Mr. LLOYD GEORGE […] In some parts of the territory assigned to Poland the argument of political colonisation did not apply. We were told, moreover, that a region colonised [sic] with Germans as far back as the eighteenth century should be restored to Poland. Because fifty years ago some capitalists had build a railway which was convenient for the Poles the area sourrounding it must be assigned to Poland, in spite of the undoubted German nationality of the population.[Seite 640 daselbst]

  2. #2
    food for thought Benutzerbild von houndstooth
    Registriert seit
    06.08.2003
    Ort
    Vancouver, B.C. ; Canada
    Beiträge
    6.131

    Standard AW: Davil Lloyd George | Pariser Friedenskonferenz | Poland | Gebietsaufteilung | 4-Maechte Position

    Und nun mit Bedacht lesen: das Folgende wurde 1919 oeffentlich gesagt aufgenommen und archiviert!

    • “Mr. LLOYD GEORGE […] Whenever it could be shown that the policy aimed at reversing the German policy of Polish expropriation the decision might be accepted by the Germans , but the area which he {M.Cambon-Heinz} had in mind would be represented as a “Germania Irredenta” , and would be the seed of future war.
      Should the population of these areas rise against the Poles, and should their fellow-countrymen wish to go to their assistance , would France, Great Britain,and the United States go to war to maintain Polish rule over them?” [Seite 640 daselbst]

    • “I knew that a time would come when Germany would respond to the cry of it's exiled people and restore them to the Fatherland by force of arms” [Seite 643 daselbst]

    • “No one gave more trouble than the Poles” [Seite 201 ;Vol I; daselbst]

    • “Drunk with the new wine of liberty supplied to her by the Allies, she {Poland -Heinz}fancied herself once more the restless mistress of Central Europe. [Seite 201 ;Vol I; daselbst]


    Note:
    Lloyd George hatte in seinen MEMOIRS of the PEACE CONFERENCE Poland als die unverschaemteste , undankbarste und gierigste aller Teilnehmer an der Paris Friedenskonferenz bezeichnet.

    Nachdem der Council Of Four Mr. Ignaz Jan Paderewski (1) eingeladen hatte um Polands Position in Bezug Gebietsauf- & -verteilungen darzulegen sah sich Lloyd George genoetigt , Herrn Paderewski vor dem Council 'zur Sau zu machen' ( giving him a severe tongue lashing | dressing down ) indem er Poland als undankbar und habsuechtig bezeichnete. [Seiten 646 -647 daselbst] :
    Mr. LLOYD GEORGE:
    (1) “ This great artist had thrown up his musical career and devoted himself to the tasl of stirring up the Poles of America to a sense of the opportunity offered to them by the War to recover their national independence. [Seite 203 ;Vol I; daselbst]



    Note:
    Was bedeuted “Germania Irredenta”?

    Dass urspruenglich urdeutsche Gebiete spaeter von anderer (n) Nationalitaet(en) ueberwiegend besiedelt und beherrscht werden , Deutsche auf ihrem Gebiet sind dann diesen neuen Herren voellg untergeordenet.
    Anders ausgedrueckt, einige der heutigen polnischen Hoheitsgebiete sind *Deutschland Irridenta* (falls noch Deutsche dort leben) ; vor langer Zeit waren betroffenen Gebiete - wie bei lloyd George nachzulesen ist - sowohl ethnisch als auch politisch 'deutsch'.

    Trauriger Gedanke am Rande:
    Ist heutiges , 'urdeutsches' Gebiet auf dem besten Wege, sich zu einem weiteres “Germania Irredenta” abzuschaffen , sorry , zu entwickeln!?
    Geändert von houndstooth (08.04.2012 um 21:53 Uhr)

  3. #3
    food for thought Benutzerbild von houndstooth
    Registriert seit
    06.08.2003
    Ort
    Vancouver, B.C. ; Canada
    Beiträge
    6.131

    Standard AW: Davil Lloyd George | Pariser Friedenskonferenz | Poland | Gebietsaufteilung | 4-Maechte Position

    David Lloyd George ; MEMOIRS of the PEACE CONFERENCE ;
    Volume II; Chapter XX ; THE NEW STATES ; 5. POLAND;
    New Haven; Yale Univsity Press ; 1939



    Originaltextseiten:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Fremde Probleme und eure Positionen dazu
    Von Brathering im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.12.2011, 15:08
  2. Hapag Lloyd erbettelt Staatshilfen
    Von jochen53 im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.09.2009, 01:32
  3. Rechtsextreme keine hohen Positionen ?
    Von rebelist im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 18.05.2009, 21:47
  4. Eure Positionen zur Schul-Politik
    Von Kenshin-Himura im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.12.2008, 16:47
  5. Schema der 3 Positionen des 2.Weltkrieges
    Von ShortyXXL im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 01.05.2006, 11:55

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •